BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 15 ErsteErste ... 39101112131415 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 148

Bombe in Schule im Kosovo explodiert

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 21.11.2006, 14:59 Uhr · 147 Antworten · 4.696 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von Revolut
    Tja, wenn Mörder plötzlich das zurück bekommen was sie verdienen....

    Wo in Den Haag steht das bosniaken oder Roma Albaner massakriert haben?

    Niergends, oder?

    Trotzdem wurden 50 000 Käuser von Roma, Bosniaken, Kroaten und so weiter abgefackelt.

    Wie abartig sowas einfach ist....

  2. #122

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Srpstvo
    Zitat Zitat von Revolut
    Tja, wenn Mörder plötzlich das zurück bekommen was sie verdienen....

    Wo in Den Haag steht das bosniaken oder Roma Albaner massakriert haben?

    Niergends, oder?

    Trotzdem wurden 50 000 Käuser von Roma, Bosniaken, Kroaten und so weiter abgefackelt.

    Wie abartig sowas einfach ist....

    hahahhahaha

    Scheizze MAN!!

    JETZT HOL DEINE MUTTER VERDAMMT DAS KANN SO NICHT WEITER GEHEN!!

    So viel dummheit muss mit Füdlitätsch vestraft werden!!!


    MAMA srpka, idi kuqi bre majko ehj KOmm jetzt verdammt!


    50 000 Häuser..... weist du wieviel 50 000 sind?

    Das sind 10 tausend mal deine 5 Finger!!



    ps. In denhaag bilden deine Landsleute die Mehrheit!!!!! REPUBLIK SRPKA IN DENHAAG, Autonomie für die 50 Zellen unter serbischer Herrschaft!!

  3. #123

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Legjijaa
    aha und wer sagt dir das ,dass albaner waren ?
    ich behaupte einfach es war euer geheimdienst (Serbische SS) selbst der schon seit längerem versucht kosova zu destabilisieren ihr solltet euch was schämmen scherben
    Wieso,wenn es der "serbische Geheimdienst" war,dann würde er ja nach UCK-Vorbild arbeiten,also dürfte das für "euch" ja völlig legitim sein!

    Überleg mal,was denn die Serben von so einem Anschlag hätten.Genau - NICHTS! Mit solchen Anschlägen verängstigt und verunsichert man "nur" den kleinen Rest der Serben,der noch übrig geblieben ist.Wenn man es schafft alle zu vetrtreiben,dann hat man leichtes Spiel.

    Ergo,wer hat was davon? Ich denke,selbst Du bist in der Lge Dir eine Antwort daraufhin zu bilden!

  4. #124

    Registriert seit
    12.03.2006
    Beiträge
    3.755
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Legjijaa
    aha und wer sagt dir das ,dass albaner waren ?
    ich behaupte einfach es war euer geheimdienst (Serbische SS) selbst der schon seit längerem versucht kosova zu destabilisieren ihr solltet euch was schämmen scherben
    Wieso,wenn es der "serbische Geheimdienst" war,dann würde er ja nach UCK-Vorbild arbeiten,also dürfte das für "euch" ja völlig legitim sein!

    Überleg mal,was denn die Serben von so einem Anschlag hätten.Genau - NICHTS! Mit solchen Anschlägen verängstigt und verunsichert man "nur" den kleinen Rest der Serben,der noch übrig geblieben ist.Wenn man es schafft alle zu vetrtreiben,dann hat man leichtes Spiel.

    Ergo,wer hat was davon? Ich denke,selbst Du bist in der Lge Dir eine Antwort daraufhin zu bilden!

    Eben nicht, da die Statusfrage bevorsteht werden alle bleiben, würde die Statusfrage geklärt sein und würden dan noch solche Anschläge geschehen, dan wäre dass sicher ein Motiv der Albaner, aber das jetzige ist schweirig...

    Kein Schwanz kann sagen das es nicht ein SChüler war, oder ein Serbe aus politischen Gründen.


    Den die Nachricht is klar und deutlich:


    SERBISCHE KINDER WERDEN IN KOSOVA MIT GRANETEN BEWORFEN!

  5. #125

    Registriert seit
    09.09.2005
    Beiträge
    1.620
    Zitat Zitat von Revolut
    Zitat Zitat von Befehl223
    Zitat Zitat von Legjijaa
    aha und wer sagt dir das ,dass albaner waren ?
    ich behaupte einfach es war euer geheimdienst (Serbische SS) selbst der schon seit längerem versucht kosova zu destabilisieren ihr solltet euch was schämmen scherben
    Wieso,wenn es der "serbische Geheimdienst" war,dann würde er ja nach UCK-Vorbild arbeiten,also dürfte das für "euch" ja völlig legitim sein!

    Überleg mal,was denn die Serben von so einem Anschlag hätten.Genau - NICHTS! Mit solchen Anschlägen verängstigt und verunsichert man "nur" den kleinen Rest der Serben,der noch übrig geblieben ist.Wenn man es schafft alle zu vetrtreiben,dann hat man leichtes Spiel.

    Ergo,wer hat was davon? Ich denke,selbst Du bist in der Lge Dir eine Antwort daraufhin zu bilden!

    Eben nicht, da die Statusfrage bevorsteht werden alle bleiben, würde die Statusfrage geklärt sein und würden dan noch solche Anschläge geschehen, dan wäre dass sicher ein Motiv der Albaner, aber das jetzige ist schweirig...

    Kein Schwanz kann sagen das es nicht ein SChüler war, oder ein Serbe aus politischen Gründen.


    Den die Nachricht is klar und deutlich:


    SERBISCHE KINDER WERDEN IN KOSOVA MIT GRANETEN BEWORFEN!
    Eben nicht, da die Statusfrage bevorsteht werden alle bleiben, würde die Statusfrage geklärt sein und würden dan noch solche Anschläge geschehen, dan wäre dass sicher ein Motiv der Albaner, aber das jetzige ist schweirig...
    Kannst Du auch Sätze bilden,die vielleicht etwas verständlicher sind?

    Kein Schwanz kann sagen das es nicht ein SChüler war, oder ein Serbe aus politischen Gründen.
    Stimmt,das kann man so ohne weiteres nicht sagen,aber die politischen Motive eines Serben wären hier wohl eher flach.Denn,zeig mir mal die Eltern,die ihre Kinder in eine Schule schicken,in der Bomben explodieren!


    Den die Nachricht is klar und deutlich:


    SERBISCHE KINDER WERDEN IN KOSOVA MIT GRANETEN BEWORFEN!
    Na siehst Du – und für wen spricht das!?

  6. #126
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Bombenanschlag in Schule im Kosovo war nicht ethnisch motiviertLaut Polizei gibt es Indizien für Unzufriedenheit des Schulpersonals mit neuem Schulleiter
    Belgrad/Pristina - Der Bombenanschlag vom gestrigen Dienstag in einer Schule im Dorf Ropotovo in der Nähe von Kosovska Kamenica im Nordosten der UNO-verwalteten Provinz war den ersten Ermittlungsergebnissen nach nicht ethnisch motiviert, teilte der Kosovo-Polizeidienst am Mittwoch mit. Nach Angaben der Polizei gibt es Indizien, dass hinter der Explosion die Unzufriedenheit des Schulpersonals mit dem neuen Schulleiter stecken dürfte.

    Die Bombe, die in einem Klassenzimmer explodiert war, hatte beträchtlichen Sachschaden angerichtet, Verletzte hatte es nicht gegeben. Im Schulgebäude hatten sich während der Explosion etwa 200 serbische Schüler aufgehalten. (APA)
    Quelle

  7. #127

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ja genau!

  8. #128
    Avatar von AnteHR

    Registriert seit
    23.11.2006
    Beiträge
    18
    Zitat Zitat von Ivo2
    Bombenanschlag in Schule im Kosovo war nicht ethnisch motiviertLaut Polizei gibt es Indizien für Unzufriedenheit des Schulpersonals mit neuem Schulleiter
    Belgrad/Pristina - Der Bombenanschlag vom gestrigen Dienstag in einer Schule im Dorf Ropotovo in der Nähe von Kosovska Kamenica im Nordosten der UNO-verwalteten Provinz war den ersten Ermittlungsergebnissen nach nicht ethnisch motiviert, teilte der Kosovo-Polizeidienst am Mittwoch mit. Nach Angaben der Polizei gibt es Indizien, dass hinter der Explosion die Unzufriedenheit des Schulpersonals mit dem neuen Schulleiter stecken dürfte.

    Die Bombe, die in einem Klassenzimmer explodiert war, hatte beträchtlichen Sachschaden angerichtet, Verletzte hatte es nicht gegeben. Im Schulgebäude hatten sich während der Explosion etwa 200 serbische Schüler aufgehalten. (APA)
    Quelle

    Kosovo-Polizeidienst = Albaner-Gang

  9. #129

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Kusho=Terrorist

  10. #130

    Registriert seit
    22.06.2006
    Beiträge
    3.485
    Zitat Zitat von AnteHR
    Zitat Zitat von Ivo2
    Bombenanschlag in Schule im Kosovo war nicht ethnisch motiviertLaut Polizei gibt es Indizien für Unzufriedenheit des Schulpersonals mit neuem Schulleiter
    Belgrad/Pristina - Der Bombenanschlag vom gestrigen Dienstag in einer Schule im Dorf Ropotovo in der Nähe von Kosovska Kamenica im Nordosten der UNO-verwalteten Provinz war den ersten Ermittlungsergebnissen nach nicht ethnisch motiviert, teilte der Kosovo-Polizeidienst am Mittwoch mit. Nach Angaben der Polizei gibt es Indizien, dass hinter der Explosion die Unzufriedenheit des Schulpersonals mit dem neuen Schulleiter stecken dürfte.

    Die Bombe, die in einem Klassenzimmer explodiert war, hatte beträchtlichen Sachschaden angerichtet, Verletzte hatte es nicht gegeben. Im Schulgebäude hatten sich während der Explosion etwa 200 serbische Schüler aufgehalten. (APA)
    Quelle

    Kosovo-Polizeidienst = Albaner-Gang
    was laberst du für einen schei.ss,junge.

    hast du ivos beitrag überhaupt gelesen?
    warum suchst du nach ausreden,anstatt dich zu schämen das du Albaner zu unrecht beschuldigt hast,du fieser hund!!!

Ähnliche Themen

  1. Bombe unter Auto von Serben explodiert
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 18:30
  2. Bombe unter Auto von Serben explodiert
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 18:16
  3. IN BUDVA BOMBE EXPLODIERT!?!
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 23:53
  4. Kosovo: Handgranate explodiert
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 18:30