BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bomben vor der UN, OSCE und EU Repräsentanz im Kosovo

Erstellt von lupo-de-mare, 03.07.2005, 10:06 Uhr · 7 Antworten · 695 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Bomben vor der UN, OSCE und EU Repräsentanz im Kosovo

    Bomben überall, wo die Westlichen Aufbau Helfer wüten.

    Wie im Kosovo kommt offensichtlich die UN und die NATO, nur noch zum
    Plündern, wo wie der untere link beweist, man ebenso mit Metall
    Detektoren sehr aktiv ist, beim plündern der antiken STätten u.a. aus
    der Römer Zeit.

    03. Juli 2005 f
    ----

    KOSOVO

    Serie von Explosionen erschüttert Pristina

    In der Kosovo-Hauptstadt Pristina sind am Samstagabend vor den
    Vertretungen internationaler Institutionen drei Bomben explodiert.
    Menschen seien dabei nicht zu Schaden gekommen, sagte ein
    Polizeisprecher.

    Pristina - Die Bomben explodierten vor dem Sitz der UN-Mission
    (UNMIK), vor einem Restaurant nahe dem Hauptquartier der Organisation
    für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und vor dem Büro
    der Europäischen Agentur für Wiederaufbau und Entwicklung in
    unmittelbarer Nähe des Parlamentsgebäudes. Vor dem UNMIK-Quartier
    fing ein UN-Fahrzeug Feuer und brannte aus, zwei weitere wurden
    beschädigt. Die Polizei und Angehörige der NATO-geführten
    Schutztruppe KFOR riegelten die Innenstadt von Pristina ab und nahmen
    Ermittlungen auf. Über mögliche Urheber und Motive wollten die
    Behörden nicht spekulieren; zunächst habe sich niemand zu den
    Anschlägen bekannt, sagte ein Polizeisprecher. Im benachbarten
    Albanien finden am Sonntag Parlamentswahlen statt. Die vornehmlich
    von Albanern bewohnte südserbische Unruheprovinz Kosovo wurde nach
    dem Krieg 1998/99 und dem militärischen Eingreifen der NATO unter die
    Verwaltung der Vereinten Nationen gestellt.

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...363466,00.html

    http://www.iwpr.net/index.pl?archive..._561_4_eng.txt

    Balkan Crisis Report

    Foreign Raiders Plunder Kosovo's Heritage

    Recent case of alleged treasure hunters in Novobrdo highlights poor
    protection of historic sites.

  2. #2
    Feuerengel
    Serbische Extremisten versuchen mit unfairen Mitteln
    Kosova's Unabhängigkeit zu rauben.

  3. #3
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Gjergj
    Serbische Extremisten versuchen mit unfairen Mitteln
    Kosova's Unabhängigkeit zu rauben.
    Natürlich gibt es Serbische Extremisten im Kosovo.

    Aber die Anschläge waren in Pristina und dort herrschen die KPC von Agim Ceku, welche wie bewiesen selbst schon erhebliche Anschläge verübt hatten. Dabei kamen ja etliche dieser KPC UCK AKSH Terroristen um, wie z.B. beim Anschlag auf Strom Masten in 2003. Es waren höchste KPC Offiziere und sogar Generäle, mussten deshalb zurück treten.

    weitere Artikel

    http://www.cellesche-zeitung.de/afp/...7.ju1ge41l.xml

    http://www.sfdrs.ch/system/frames/ne...20050703brd001

  4. #4

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Gjergj
    Serbische Extremisten versuchen mit unfairen Mitteln
    Kosova's Unabhängigkeit zu rauben.

    Du kannst dir die "serbische Extremisten"-Scheisse in die Haare schmieren...Kauft dir keiner ab....!!!

    Versuchs mal mit diesen "serbische Extremisten"...:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ewtopic&t=4196

  5. #5
    jugo-jebe-dugo

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von Gjergj
    Serbische Extremisten versuchen mit unfairen Mitteln
    Kosova's Unabhängigkeit zu rauben.

    Du kannst dir die "serbische Extremisten"-Scheisse in die Haare schmieren...Kauft dir keiner ab....!!!

    Versuchs mal mit diesen "serbische Extremisten"...:

    http://www.balkanforum.at/modules.ph...ewtopic&t=4196
    Bei dieser Gelegenheit will ich daran erinnern, das bei vielen verurteilten, verhafteten UCK Top Führern, feigen Mördern, Fotlerer, Terroristen und Verbrechern

    Jugoslawische Uniformen gefunden wurden

    Z.B. bei Daut Haradinja und der feigen Mörder Bande der Haradinaj.

  7. #7
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Lt. Rugova und Co. will jemand den Kosovo destabilisiern, während die Amerikaner die Verursacher als Terroristen bezeichnen.

    Und es gibt nur eine Terroristen Gruppe dort im Kosovo, wo schon Anschläge einwandfrei bewiesen wurden.

    Es war die UCK - ANA/AKSH, welche zugleich im KPC - TMK unter dem Kommando von Agim Ceku sich organisiert.


    Kosovo's Leaders Denounce Pristina Bomb Attacks

    04/07/2005

    PRISTINA, Kosovo, Serbia-Montenegro -- In statements Sunday (3 July), the two top leaders in Kosovo have denounced those responsible for bomb attacks on UNMIK, the OSCE, and parliament. President Ibrahim Rugova said the blasts late Saturday were aimed at destabilising the province as international officials are reviewing its progress in meeting international democracy standards. He accused enemies of Kosovo's potential independence of carrying out the attacks. Prime Minister Bajram Kosumi also linked the blasts to the international review that would lead to talks on Kosovo's final status. Philip Goldberg, head of the US office in Pristina, said terrorist acts would not divert attention from the important work that lays ahead for the international community and the people of Kosovo. UNMIK chief Soren Jessen-Petersen issued a statement asking the public to provide information to UNMIK and Kosovo police and help bring the perpetrators to justice. No one has claimed responsibility for the attacks. (Politika, Danas - 04/07/05; UNMIK Web site, Tanjug, AP, AFP - 03/07/05)

  8. #8
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Und die nächste Bombe im Kosovo:

    Kosovo: Bombe gegen Serben-Partei
    epa
    SDS-Parteichef Petkovic ist als einziger serbischer Minister in der albanisch-dominierten Provinzregierung für die Rückkehr von Flüchtlingen zuständig. Vor einem Parteisitz explodierte eine Bombe und richtete erheblichen Sachschaden an.

    In der Ortschaft Zubin Potok bei Mitrovica im Norden der von der UNO verwalteten südserbischen Provinz Kosovo ist in der Nacht auf Montag eine Bombe explodiert. Der Belgrader Sender B-92 meldete am Montag, dass der Sprengsatz gegen den lokalen Sitz der in der Vorwoche gebildeten Serbischen Demokratischen Partei (SDS) geschleudert worden sei. Parteichef Slavisa Petkovic ist als einziger serbischer Minister in der albanisch-dominierten Provinzregierung für die Rückkehr von Flüchtlingen zuständig.

    Nach Angaben eines Sprechers des Ministers detonierte die Bombe um zirka ein Uhr Nacht. Es gebe beträchtlichen Sachschaden; Verletzte habe es aber keine gegeben, erklärte Mihailo Scepanovic. Zubin Potok ist eine ausschließlich von Serben bewohnte Gemeinde. Petkovics damalige Serbische Bürgerinitiative (GIS) hatte sich bei der Parlamentswahl im Kosovo im Oktober 2004 zwei Sitze gesichert. Die GIS wurde nun in eine offizielle Partei, die SDS, umgewandelt.

    Rückkehr

    Petkovic und sein Umfeld unterhalten im Gegensatz zu anderen Serben-Vertretern im Kosovo kaum Kontakte zu Führung und Behörden in Belgrad. Scepanovic sagte, Petkovic und die SDS würden sich durch den vermeintlichen Anschlag nicht einschüchtern lassen: "Wir kennen unseren Weg und unser Ziel - die Rückkehr der vertriebenen Serben."

    Zuvor war es am Samstag Abend in der Innenstadt von Pristina zu Anschlägen auf Gebäude mehrerer Institutionen gekommen. Bei den drei Explosionen vor den Sitzen der UNO-Mission (UNMIK), der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) sowie von Provinz-Regierung und -Parlament wurde niemand verletzt. Zu den Anschlägen hat sich bisher niemand bekannt.

    Artikel vom 04.07.2005 |apa |grü

    http://kurier.at/ausland/1037434.php

Ähnliche Themen

  1. Neuer Bomben Anschlag im Kosovo gegen Serbische Kinder
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 11:45
  2. Uran-angereicherte Bomben im Kosovo
    Von yellena im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.01.2007, 09:53
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 21:13
  4. OSCE: Vorbild Serbien
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 19:08
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.10.2004, 21:32