25. März 2009, 11:35

Bei Bombenanschlag auf Richter starb dessen Frau

Laut inoffizielle Quellen - Bombe explodierte an Wohnungstür - Schon der zweite auf Richter in Knjazevac





Belgrad - Im ostserbischen Knjazevac ist am Mittwoch erneut ein Bombenangriff auf einen Richter verübt worden, berichtete der Sender B-92. Gemäß dem Sender, der sich auf inoffizielle Quellen berief, explodierte die Bombe an der Wohnungstür eines Richters für Bagatelldelikte. Die lokale Polizei bestätigte unterdessen gegenüber der staatlichen Presseagentur Tanjug, dass bei der Explosion die Frau des Richters ums Leben gekommen ist.
Vor fast einem Jahr war in derselben Staat bei einem Bombenangriff ein anderer Richter getötet worden. Die Bombe explodierte, als der Richter die Gartentür seines Hauses aufmachte.
Gerichte in Serbien setzen sich immer wieder mit Bombendrohungen auseinander. Das Justizministerium hatte im Vorjahr nach dem Anschlag auf den Richter in Knjazevac Maßnahmen angekündigt, die eine größere Sicherheit auch für die Richter garantieren würden. (APA)

derStandard.at





die alte garde hat sitz eingenommen und diesen will man ausweiten ....
die milos-gewohnheiten werden wieder ausgepackt.