BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Bosniake in Sarajevo zu 14,5 Jahren verurteilt

Erstellt von Schiptar, 14.07.2006, 20:24 Uhr · 33 Antworten · 1.523 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Memedo
    Gegen denn Islam , sind selbst Serben und Kroaten die besten Feunde
    Was soll den so ander sein zwischen denn Serben und Kroaten, in einem Jahr wirt die Serbische Weinach aufgehoben und auf den 25 Dez. verlegt, Serbisches Neujahr und Ostern wirt auch auf das Datum der Katholiken gesetzt. wo siest du dann noch ein Unterschied. Ich sehe bald keinen mehr und dann.

    Aber Kroaten und Serben sind sich nicht deswegen einig was das Thema angeht, das Poblem ist das ihr euch von denn Türken habt überzeugen lassen das das der richtige weg ist und die Kroaten und Serben nicht und deswegen sid wir uns in diser hinsicht einig, auch wenn das wirklich ein Wunder ist das sich Serben und Albaner einig sind hehe.

  2. #32
    Avatar von Velez

    Registriert seit
    08.04.2006
    Beiträge
    8.514
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Zitat Zitat von Naser_Oric-
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Wurden eigentlich auch schon Bosniaken wegen Verbrechen an Kroaten verurteilt??
    wieso gibst du dich als kroate aus du stolzer serbe aus der republik srpski kurac
    Halt die Klappe Bosniako!!!!! Ich komme aus Stolac, dort leben keine Moslems mehr, denn besoffene feiernde Stolze Kroaten haben diese Stadt ehrenhaft befreit!!!
    halt die klappe bist trotzdem ein bosnier

  3. #33
    Avatar von Alen

    Registriert seit
    11.05.2005
    Beiträge
    2.332
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Stolac besteht seit dem Mittelalter und war immer ein lebhaftes Handelszentrum. Bis vor dem letzten Krieg war es etwa zur Hälfte bosniakisch und zur Hälfte kroatisch

    Während des Krieges 1992-1995 erreichte Stolac traurige Berühmtheit, da es hier vor allem 1993 zu heftigen Kämpfen zwischen Bosniaken und Kroaten kam, nachdem letztere ihre so genannte Republik Herceg-Bosna ausgerufen hatten. Nach der eroberung der Stadt durch die bosnisch-herzegovinischen Kroaten, kam es zu plünderungen durch feiernde(besoffene) Soldaten. Waehrend der Plünderungen wurde der Stadtkern verwüstet, und alle Moscheen wurden zerstört und später dem Erdboden gleich gemacht, darunter auch die sog. Kaisermoschee, eine der ältesten überhaupt in Bosnien-Herzegowina. Die Befehlshaber steckten alle männlichen Bosniaken in Konzentrationslager, während Frauen und Kinder ausgewiesen wurden. Die orthodoxe Kirche wurde ebenfalls zerstört (allerdings durch die Bosniaken). Das größte bzw schreklichste "Konzentrationslager" der bosnisch-herzegovinischen Kroaten befand sich nahe dem Städtchen Stolac, in einem ehemaligen Gefängnis.

    Nicht zuletzt wegen der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Situation in diesem Teil Bosnien-Herzegowinas, aber auch wegen noch immer anhaltender Spannungen geht die Rückkehr von Bosniaken nur sehr langsam voran. Derzeit leben hier schätzungsweise nur ein paar hundert Bosniaken.

  4. #34

    Registriert seit
    08.07.2006
    Beiträge
    562
    Zitat Zitat von Alen
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Stolac besteht seit dem Mittelalter und war immer ein lebhaftes Handelszentrum. Bis vor dem letzten Krieg war es etwa zur Hälfte bosniakisch und zur Hälfte kroatisch

    Während des Krieges 1992-1995 erreichte Stolac traurige Berühmtheit, da es hier vor allem 1993 zu heftigen Kämpfen zwischen Bosniaken und Kroaten kam, nachdem letztere ihre so genannte Republik Herceg-Bosna ausgerufen hatten. Nach der eroberung der Stadt durch die bosnisch-herzegovinischen Kroaten, kam es zu plünderungen durch feiernde(besoffene) Soldaten. Waehrend der Plünderungen wurde der Stadtkern verwüstet, und alle Moscheen wurden zerstört und später dem Erdboden gleich gemacht, darunter auch die sog. Kaisermoschee, eine der ältesten überhaupt in Bosnien-Herzegowina. Die Befehlshaber steckten alle männlichen Bosniaken in Konzentrationslager, während Frauen und Kinder ausgewiesen wurden. Die orthodoxe Kirche wurde ebenfalls zerstört (allerdings durch die Bosniaken). Das größte bzw schreklichste "Konzentrationslager" der bosnisch-herzegovinischen Kroaten befand sich nahe dem Städtchen Stolac, in einem ehemaligen Gefängnis.

    Nicht zuletzt wegen der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Situation in diesem Teil Bosnien-Herzegowinas, aber auch wegen noch immer anhaltender Spannungen geht die Rückkehr von Bosniaken nur sehr langsam voran. Derzeit leben hier schätzungsweise nur ein paar hundert Bosniaken.
    und was soll daran positiv sein?hast du mal wieder deine tage pussy

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Serbe zu 14 Jahren Haft verurteilt
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2012, 00:31
  2. Antworten: 120
    Letzter Beitrag: 09.09.2011, 20:18
  3. Bosniake wegen Kriegsverbrechen zu 18 Jahren verurteilt
    Von Delija-Goranac im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 15:43
  4. US-Soldat zu 110 Jahren Haft verurteilt
    Von albaner im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 14:01