BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 39 von 41 ErsteErste ... 2935363738394041 LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 390 von 405

Bosniakischer Nationalstaat bald Realität?

Erstellt von Hersek, 03.04.2010, 14:53 Uhr · 404 Antworten · 15.217 Aufrufe

  1. #381
    Sumi
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    was zum Geier interessiert dich das denn bitte? Ich verstehe nicht was du von mir möchtest? Was bitte machst du denn in diesem Thread??? Themenbezogen auf etwas antworten? Wohl kaum!

    Navalila si na mene ko smrt na babu...:
    Man will hier einfach ein paar Meinungen von anderen Usern lesen, geht aber schlecht wenn du alles vollspamst mit sinnlosen Beiträgen.

    Ich hoffe du siehst es ein, danke und tschüss!

  2. #382
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Auch dazu schrieb ich Dir bereits im entsprechenden Beitrag.



    Es steht Dir frei Dinge zu widerlegen von denen ich mich gerne auch überzeugen lasse. Es steht Dir aber eben so frei einen Nebenkriegschauplatz zu eröffnen, weil Du keine Argumente hast und nun versuchen musst irgendwelche persn- Empfindungen zu unterstellen.

    Im Moment scheinst Du letzteres zu favorisieren.




    Es reicht aus zu sehen wann Du reagierst, wann nicht und wie....



    Nun...

    Vom konst. Volk auch in Slowenien, sind Serben nun dort überwiegend Gastarbeiter, wie andere übrigens auch.


    Nach 96-stündiger Militäroperation war die RSK militärisch besiegt. Mehr als 300000 Serben flüchteten nach Serbien, danach kehrten höchstens Alte und Gebrechliche zurück, in grösserer Anzahl kommen Serben höchstens noch um Dinge wie z.B. Ilindan zu feiern.

    Gemäss Verfassung der Republika Srpska sind Serben "nur" eines von drei konstitutiven Völkern schon im Rahmen der RS. Eine Tatsache also, die den wenigsten Nationalisten bekannt sein dürfte und wohl eher weniger passt. Ist aber irrelevant wem es passt, wir sprechen ja von Fakten.

    Was daran ist falsch. Stand Montenegro treu an Serbiens Seite, spaltete es sich später ab und viele Serben verstehen sich nun wohl eher als Montenegriner in einer so extremen Form, dass man sich von Serbien abgespalten hat ? Oder ist Montenegro noch Teil von Serbien ?

    Richtig.....oder haben die neben Mazedonen und Albanern eine konstitutive Bedeutung ?


    Als die Albaner im Kosovo die Klöster in Brand gesetzt haben, lief auf BK ein Trailer mit "Srbijo pomozi". Serbien konnte aber nichts tun, weil der Kosovo-Status und die damit verbundene Demakrationslinie nun mal Resultat serbischer Politik waren. Oder kannst Du mir Polizeikräfte aus Serbien benennen, die ins Kosovo gingen um etwas zu retten vor dem Mob ?

    Nein...deshalb ist der Satz auch völlig legitim. Ausser Zuschauen wäre der einzige erwähnenswerte Aktionismus das Abfackeln von den letzten beiden Moscheen in Belgrad und Nis (?)

    Also Vatrena...die einzige Verhöhnung hier ist Dein mehr als bemitleidenswerter Versuch mir hier etwas unterstellen zu wohlen.

    Solltest Du hier klar nachweisen können, dass ich mit den erwähnten Fakten irgendwo nicht richtig liege, werde ich dies öffentlich einräumen.

    Aber so wie ich Dich einschätze, beschränkst Du Dich auf den erwähnten Nebenkriegsschauplatz....
    Du hast nicht Unrecht doch leider verschließen viele Serben ihre Augen. Leider haben wir vieles uns selbst zuzuschreiben aufgrund der neunziger Jahre.

    Im Kern stimme ich dir zu , doch wundere dich nicht dass es von manchen schlecht aufgenommen wird da sie es als Verhöhnung verstehen obwohl es die traurige Wahrheit ist .

    bekommst ein Danke

  3. #383

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Du hast nicht Unrecht doch leider verschließen viele Serben ihre Augen. Leider haben wir vieles uns selbst zuzuschreiben aufgrund der neunziger Jahre.

    Im Kern stimme ich dir zu , doch wundere dich nicht dass es von manchen schlecht aufgenommen wird da sie es als Verhöhnung verstehen obwohl es die traurige Wahrheit ist .

    bekommst ein Danke
    Thruth hurts...

    viele Dinge könnte ich auch zu Bosniaken und Kroaten schreiben, was auch noch kommen wird zu seiner Zeit.

    Indikativ ist jedoch, dass die Reaktionen auf allen drei Seiten immer gleich sind, was auf dem Balkan unweigerlich bedeutet dass man durchaus ins Wespennest gestochen hat.

    Was mich viel mehr wundert ist, dass es Leute gibt die an diesen desaströsen Rezepten festhalten ...

  4. #384
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Vom konst. Volk auch in Slowenien, sind Serben nun dort überwiegend Gastarbeiter, wie andere übrigens auch.
    Und?? Was jetzt?

    Nach 96-stündiger Militäroperation war die RSK militärisch besiegt. Mehr als 300000 Serben flüchteten nach Serbien, danach kehrten höchstens Alte und Gebrechliche zurück, in grösserer Anzahl kommen Serben höchstens noch um Dinge wie z.B. Ilindan zu feiern.
    Die grösste ethnische Vertreibung nach dem 2.Wk in Europa....wow!

    Was daran ist falsch. Stand Montenegro treu an Serbiens Seite, spaltete es sich später ab und viele Serben verstehen sich nun wohl eher als Montenegriner in einer so extremen Form, dass man sich von Serbien abgespalten hat ? Oder ist Montenegro noch Teil von Serbien ?
    Ist falscher als falsch!

    Richtig.....oder haben die neben Mazedonen und Albanern eine konstitutive Bedeutung ?
    Und? Was jetzt?

    Als die Albaner im Kosovo die Klöster in Brand gesetzt haben, lief auf BK ein Trailer mit "Srbijo pomozi". Serbien konnte aber nichts tun, weil der Kosovo-Status und die damit verbundene Demakrationslinie nun mal Resultat serbischer Politik waren. Oder kannst Du mir Polizeikräfte aus Serbien benennen, die ins Kosovo gingen um etwas zu retten vor dem Mob ?
    Ach ja? Wo waren ausländische Soldaten die hätten diese Klöster schützen müssen? Rechtfertigst du sinnlose albanische Gewalt an Klöstern und unschuldigen Serben mit Politiik? Dafür scheint dir eine Rechtfertigung einzufallen, klar! Aber Gnade Gott morgen entlädt er sich andersrum, dann wird der moralische Zeigefinger deinerseits gehoben! Es lebe die Doppelmoral!

    Nein...deshalb ist der Satz auch völlig legitim. Ausser Zuschauen wäre der einzige erwähnenswerte Aktionismus das Abfackeln von den letzten beiden Moscheen in Belgrad und Nis (?)
    im Ggensatz zu dir werde ich das abfackeln von Gotteshäusern mit "Politik" nicht rechtfertigen, merkste was?

    Solltest Du hier klar nachweisen können, dass ich mit den erwähnten Fakten irgendwo nicht richtig liege, werde ich dies öffentlich einräumen.
    und nun?

    Aber so wie ich Dich einschätze, beschränkst Du Dich auf den erwähnten Nebenkriegsschauplatz....

  5. #385
    Gast829627
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Wäre ich hier Forumsbetreiber, würd ich für krasse Beiträge DIESER Liga einfach sofort sperren. Das ist ja unglaublich.


    genau aber deinen mullah mudzo würdest du in den arm nehmen .....beleidigungen seitens mullah sind akzeptabel und artikel in denen es heisst das die kroaten und serben aus bosnien bald verschwinden werden....mach dich net lächerlich du hirschkopf!

  6. #386
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Sumi Beitrag anzeigen
    Man will hier einfach ein paar Meinungen von anderen Usern lesen, geht aber schlecht wenn du alles vollspamst mit sinnlosen Beiträgen.

    Ich hoffe du siehst es ein, danke und tschüss!
    Du bist so lächerlich! Hindere ich irgendjemanden daran hier frei seine Meinung zu äussern? Oder spiele ich mich wie du auf und versuche hier Usern vorzuschreiben, wer das Recht hat hier etwas niederzuschreiben und wer nicht? :

  7. #387

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Und?? Was jetzt?
    Ja.....ist ein Faktum dass Du schon nicht wiederlegen kannst.

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Die grösste ethnische Vertreibung nach dem 2.Wk in Europa....wow!
    Es gibt hierzu kein Urteil des ICTY, welches die Oluja als vorsätzliche, ethnische Vertreibung darstellt. Festzuhalten ist, dass die Serben vor den anrückenden Truppen der HV geflohen sind. Was also hier nicht stattgefunden hat ist, die Besetzung der "RSK" und in der befriedeten Situation heraus eine Vertreibung.

    Nichts desto trotz ist Deine Qualifikation deine persönliche Meinung die man Dir zugestehen muss, die aber nicht daran rüttelt dass auch dieser Vorgang das Resultat einer serbischen Politik gewesen ist.

    Somit fällt Dein Vorwurf von Verhöhnung auch hier flach, da er nüchtern einen Zustand feststellt, ohne diesen zu qualifizieren.

    Einen Fehler muss ich einräumen, nach ofizieller Lesart dauerte die Oluja nicht 96, sondern 84 Stunden...

    Ist falscher als falsch!
    Wie jetzt ? Also fühlen sich die Montenegriner den Serben immer noch verbunden und verliessen deshalb den Staatenbund ? Oder befinden sie sich nich in einem Staatenbund und nur Du weisst es ?


    Und? Was jetzt?
    Auch hier keine Verhöhnung, sondern eine Feststellung basierend auf der Verfassung

    Ach ja? Wo waren ausländische Soldaten die hätten diese Klöster schützen müssen? Rechtfertigst du sinnlose albanische Gewalt an Klöstern und unschuldigen Serben mit Politiik? Dafür scheint dir eine Rechtfertigung einzufallen, klar! Aber Gnade Gott morgen entlädt er sich andersrum, dann wird der moralische Zeigefinger deinerseits gehoben! Es lebe die Doppelmoral!
    Das Thema war: Serbien konnte den Ereignissen nur zuschauen und nichts anderes habe ich geschrieben. Diese obige Antwort besteht aus einem emotionalen Ausbruch, Frust und neuerlichen Unterstellungen, wo wir wieder bei "Nebenkriegsschauplatz bei Argumentationslosigkeit" wären.

    Übersetzt: Auch hier kannst Du den von mir erwähnten Fakten nicht widersprechen und machst ein Theater um Dinge die nicht Gegenstand der Diskussion waren.

    im Ggensatz zu dir werde ich das abfackeln von Gotteshäusern mit "Politik" nicht rechtfertigen, merkste was?
    hhooho.....jetzt unterstellst Du mir sogar das Rechtfertigen der Abfackelung von Gotteshäusern. Ein erneutes Zeichen deutlicher Hilflosigkeit, hier noch einmal der Ursprungssatz der offensichtlich einiges an Emotionen bei dir auslöst...

    und auf dem Kosovo fackelt man euch die Klöster weg und mehr als zuschauen könnt ihr nicht....+ Als die Albaner im Kosovo die Klöster in Brand gesetzt haben, lief auf BK ein Trailer mit "Srbijo pomozi". Serbien konnte aber nichts tun, weil der Kosovo-Status und die damit verbundene Demakrationslinie nun mal Resultat serbischer Politik waren. Oder kannst Du mir Polizeikräfte aus Serbien benennen, die ins Kosovo gingen um etwas zu retten vor dem Mob ?
    Bitte begründe hier, wo hier das Anzünden eines Klosters gerechtfertigt wird. Im Gegenteil: Ich rechtfertige hier eher die serbische Hilflosigkeit während dieser Ereignisse, die aber m.E. auch das Resultat serbischer Politik ist...vorausgesetzt man ist bereit sich einzugestehen dass man auch Schuld am Konflikt hat.

    und nun?
    Also widerlegt hast Du bislang gar nichts, ausser "Widerlegen" ist für Dich: Nicht auf das geschriebene eingehen, eigene Annahmen über das Vorhaben des verfassers zu treffen und darauf aufbauend zu "argumentieren"....

    Also aktueller Stand. Ich habe mich korrigiert bei der Dauer der Oluja, da war die von mir erwähnte Faktenerwähnung von 96h falsch....

    Aber ich freue mich erneut auf Dein Nebenkriegsschauplatz-Gezicke....ja ne ehrlich....

  8. #388
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ach ja und in der Federacija flieest jeden Tag Honig und Milch? Und alles ist gut?

    Was hat die RS mit der Sowjetunion zu tun?
    Lass die RS abstimmen wohin es gehen soll! Diese aggressive Politik gegenüber den Serben in der RS - bekennt euch zum Bosnjakentum oder ab nach Serbien....und dann wundert man sich.....
    keiner sagt bekennt euch zum bosnjakentum das macht ihr eher bei den bosnjaken in serbien aber egal.
    wir sagen nur dass ihr euch europäscher verhalten solltet. euer dodik ist der serbische hitler und ihr folgt dem noch. das werdet ihr bereuen.

  9. #389
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    genau aber deinen mullah mudzo würdest du in den arm nehmen .....beleidigungen seitens mullah sind akzeptabel und artikel in denen es heisst das die kroaten und serben aus bosnien bald verschwinden werden....mach dich net lächerlich du hirschkopf!
    aber nicht durch unseren druck, sie ziehen halt nach serbien oder kroatien weils dort noch ein bisschen besser zu leben ist anstatt in foca oder so.

  10. #390
    hamza m3 g-power
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    aber nicht durch unseren druck, sie ziehen halt nach serbien oder kroatien weils dort noch ein bisschen besser zu leben ist anstatt in foca oder so.
    eh buraz nista protiv glas Fo?aka

Ähnliche Themen

  1. Planet der Affen könnte bald Realität werden :D
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.03.2012, 14:58
  2. Bosniakischer Volkstanz aus dem Sandzak
    Von DZEKO im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.04.2011, 16:16
  3. Bosniakischer Parteifunktionär ermordet
    Von ooops im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 12:58
  4. Es lebe der Nationalstaat!
    Von Werther im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 19:10
  5. Serben erhälten eigenen Nationalstaat
    Von Sandalj im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 07:09