BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Bosnien ist erleichtert

Erstellt von Popeye, 30.12.2007, 02:42 Uhr · 2 Antworten · 659 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Lächeln Bosnien ist erleichtert

    Wenns so ein Thread geben sollte, sorry.

    [h2]EU lädt Bosnien ein[/h2]
    [h1]Bosnien ist erleichtert[/h1]
    Die Regierung in Sarajevo und die Europäische Union paraphieren Stabilitäts- und Assoziierungsabkommen. Ein weiterer Schritt hin zu einer EU-Mitgliedschaft. VON ERICH RATHFELDER



    U-Erweiterungskommissar Olli Rehn (links) und Nikola Spiric (rechts), Vorsitzender des Ministerrates von Bosnien-Herzegowina, nach der Unterzeichnung.

    SARAJEVO taz Wegen des Nebels in der bosnischen Hauptstadt Sarajevo musste die Prominenz aus der EU am Dienstag draußen bleiben. Auch Verteidigungsminister Jung hatte sich angemeldet. Doch die Paraphierung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens (SAA) blieb dann dem EU-Erweiterungskommissars Olli Rehn vorbehalten.




    Javier Solana, der Außenbeauftragte der EU, drückte dennoch bei der Zeremonie des Kommandowechsels der Eufor-Truppen in Bosnien und Herzegowina die Glückwünsche für das Land aus. In seiner vom Hohen Repräsentanten der internationalen Gemeinschaft verlesenen Grußadresse hieß es, dass Europa Bosnien nicht fallen lasse. "Bosnien und Herzegowina ist zurück auf dem Weg nach Europa", war seine in Sarajevo dankbar aufgenommene Botschaft.



    Als am Sonntag die Nachricht kam, das Abkommen sei unter Dach und Fach, fiel vielen Bewohnern der Stadt ein Stein vom Herzen. Nach den Irritationen über dem Kosovokonflikt und den Befürchtungen, die dortige Krise könne auf Bosnien übergreifen, sind viele erleichtert.


    "Das ist psychologisch sehr wichtig für uns", sagte eine Kollegin, die auf die Pressekonferenz des scheidenden Kommandeurs der Eufor-Truppen, Admiral Hans-Jochen Witthauer, wartete. Die Menschen hätten auf ein solches Signal gehofft. Witthauer selbst betonte zwar, dass sich die Sicherheitslage im letzten Jahr verbessert habe. Die Eufor sei ein Garant für Frieden und Stabilität. Doch in Bezug auf die gesamtpolitische Lage zeigte er sich skeptisch. Witthauer hatte vor Wochen vor einem Veto Russlands gegen die Verlängerung des Mandats der Eufor gewarnt. Jetzt betonte er, dass die Eufor-Truppen auch für die Serben von Vorteil seien, deshalb habe Russland auf das Veto verzichtet. Die Eile der EU, jetzt das SAA-Abkommen zu schließen, sei für die Stabilität der Region positiv.


    Ein hoher Diplomat warnt jedoch davor, nun die Hände in den Schoß zu legen. Die serbische Seite sei bei den Verhandlungen über die Reform der Parlaments- und Regierungsarbeit keineswegs eingeknickt, sondern habe taktisch etwas nachgegeben, im Grundsatz aber nicht. Dagegen habe die EU in der Frage der Polizeireform nachgegeben, betonte der Gesprächspartner, der bei allen Verhandlungen zugegen war.


    Die diplomatischen Feinheiten interessieren die Menschen in Sarajevo aber nicht. Nachdem Serbien näher an die EU gerückt ist, "war das schon schwierig für uns, zu erklären, warum die EU nach all den Anstrengungen und der Präsenz der internationalen Gemeinschaft hier im Lande uns ausschließen wollte", meinte ein Kommentator des bosnischen Fernsehens. Aber jetzt "sehen wir Licht am Ende des Tunnels".

    taz.de - EU lädt Bosnien ein: Bosnien ist erleichtert

  2. #2
    Popeye
    Mach das die EU auch, um die wegen der albanischen Lösung der Kosovofrage sich evtl. auch von Bosnien loslösenwollenden bosnischen Serben durch eine europ. Perspektive ruhig zu stellen?

  3. #3
    Popeye
    Zitat Zitat von El Turko Beitrag anzeigen
    Mach das die EU auch, um die wegen der albanischen Lösung der Kosovofrage sich evtl. auch von Bosnien loslösenwollenden bosnischen Serben durch eine europ. Perspektive ruhig zu stellen?
    Die Frage kann mir wohl niemand beantworten, schade

Ähnliche Themen

  1. Serbische Soldaten geben Stellung zu Bosnien ab und singen über Bosnien
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:19
  2. Salafisten in Bosnien, Pierre Vogel in Bosnien
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:59
  3. Bosnien: Wie der Kapitalismus Bosnien retten kann
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 15:52
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42
  5. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.08.2006, 01:20