BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: will die EU Bosnien dabei haben oder nicht???

Teilnehmer
55. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja klar Bosnien gehört dazu und auf die Religion sollte nicht soviel Wert gelegt werden

    26 47,27%
  • Nein....was haben Muslime in der EU zu suchen

    7 12,73%
  • ey geht mir am Arsch vorbei !!! )

    7 12,73%
  • Erst wenn BiH ein stabiles Land wird und alle Kriterien der EU erfüllt.

    15 27,27%
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 92

Bosnien und die EU

Erstellt von Alina, 22.08.2009, 11:43 Uhr · 91 Antworten · 5.618 Aufrufe

  1. #41
    Stanislav
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Wir entfernen uns zusehends vom eigentlichen Threadthema, nichts desto trotz will ich noch auf dein Posting eingehen:

    Es hat definitiv einen Grund, warum der mittlere Osten von Bush sr. und Bush jr. zusammengebombt wurde, warum die USA echte Kraftakte auf sich nahmen, um die Region dort weitesgehends zu destabilisieren: das Öl, was auch sonst?! Die politische Führung jener Länder hat neben dem muslimischen Glauben eine Gesellschaftskultur geschaffen, die für Europa zum heutigen Tage sehr uninteressant sind. Hinzu kommt, dass diese Regionen wirtschaftlich gesehen hinterherhinken (USA sei Dank ). Somit verbinden sich hier mehrere Aspekte, die islamische Länder für die EU uninteressant machen: fehlende Affinität zum Kapitalismus, mangelhafte Wirtschaft und die Dämonisierung des islamischen Glaubens (auch hier ein: USA sei Dank ).

    Ne sorry so leicht ist das nicht zu erklären.

  2. #42
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bošnjanin Beitrag anzeigen
    Ne sorry so leicht ist das nicht zu erklären.
    Na, ich bin gespannt auf deine Sicht der Dinge

  3. #43
    Stanislav
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Na, ich bin gespannt auf deine Sicht der Dinge
    Nale das sind Sachen die die Geschichte entwickelt. Manche sagen Zufall, manche Schicksal. Das sind Geschichtsstränge die gebündelt die heutige Gegenwart bilden. Wer weiß wie hoch der Islam heute in Europa usw. angesehen wäre, wenn es in Palestina von Anfang an eine Zweistaaten Lösung gegeben hätte. Wenn der 11. September nicht stattgefunden hätte. Das sind alle Sachen und es gibt noch viele mehr die dazu Beitragen, dass Menschen heute denken der Islam wäre eine archaische blutrünstige Religion.


    Es ist nunmal so und da muss man jetzt durch.


    Da kommt man auch wieder auf Bosnien in der EU. Ich sage nur Nachmittagsislam.

  4. #44
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Bošnjanin Beitrag anzeigen
    Nale das sind Sachen die die Geschichte entwickelt. Manche sagen Zufall, manche Schicksal. Das sind Geschichtsstränge die gebündelt die heutige Gegenwart bilden. Wer weiß wie hoch der Islam heute in Europa usw. angesehen wäre, wenn es in Palestina von Anfang an eine Zweistaaten Lösung gegeben hätte. Wenn der 11. September nicht stattgefunden hätte. Das sind alle Sachen und es gibt noch viele mehr die dazu Beitragen, dass Menschen heute denken der Islam wäre eine archaische blutrünstige Religion.


    Es ist nunmal so und da muss man jetzt durch.


    Da kommt man auch wieder auf Bosnien in der EU. Ich sage nur Nachmittagsislam.

    Im Endeffekt sind wir also einer Meinung: der heutige Stand der Dinge ist eine logische Entwicklung aus Ursache und Wirkung, und einer gehörigen Portion Manipulation durch Weltmächte.

    Was genau ist denn ein Nachmittagsislam??

  5. #45

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Wir entfernen uns zusehends vom eigentlichen Threadthema, nichts desto trotz will ich noch auf dein Posting eingehen:

    Es hat definitiv einen Grund, warum der mittlere Osten von Bush sr. und Bush jr. zusammengebombt wurde, warum die USA echte Kraftakte auf sich nahmen, um die Region dort weitesgehends zu destabilisieren: das Öl, was auch sonst?! Die politische Führung jener Länder hat neben dem muslimischen Glauben eine Gesellschaftskultur geschaffen, die für Europa zum heutigen Tage sehr uninteressant sind. Hinzu kommt, dass diese Regionen wirtschaftlich gesehen hinterherhinken (USA sei Dank ). Somit verbinden sich hier mehrere Aspekte, die islamische Länder für die EU uninteressant machen: fehlende Affinität zum Kapitalismus, mangelhafte Wirtschaft und die Dämonisierung des islamischen Glaubens (auch hier ein: USA sei Dank ).



    usa sei dank???

    und für so ein buch hast du dir kostbare zeit genommen um es zu lesen.

    wie heisst der autor dieses buches??

    spätestens seid dieser wirtschaftskrise weisst du dass sich dieser autor geirrt hat,einzig dem westlichen raubkapitalismus fehlt jegliche affinität zum kapitalismus nicht dem islam.


    http://www.allianz.com/de/presse/new...ent/news1.html

  6. #46
    Stanislav
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt sind wir also einer Meinung: der heutige Stand der Dinge ist eine logische Entwicklung aus Ursache und Wirkung, und einer gehörigen Portion Manipulation durch Weltmächte.

    Was genau ist denn ein Nachmittagsislam??

    Oje da gibt es viel zu erklären, ich arbeite daran in meinem Thread Historija Bosnjaka.

    Der Nachmittagsislam das ist der bosnische Islam Da gibt es viel zu schreiben von Bogumilen Bosnjanen usw....

  7. #47
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    usa sei dank???

    und für so ein buch hast du dir kostbare zeit genommen um es zu lesen.

    wie heisst der autor dieses buches??

    spätestens seid dieser wirtschaftskrise weisst du dass sich dieser autor geirrt hat,einzig dem westlichen raubkapitalismus fehlt jegliche affinität zum kapitalismus nicht dem islam.


    Allianz - "Islam ist eine kapitalistische Religion"

    Aufpassen, ich habe lediglich aus Sicht der EU geschildert, was gegen einen Beitritt von Ländern mit islamischem Glauben steht. Ich persönlich sehe keine Qualitätsminderung eines Landes, wenn es dam Kapitlismus nicht fröhnt wie der Westen Ich habe lediglich meine Sichtweise des EU-Verhaltens niedergelegt, unterstützend habe ich das o.g. Buch erwähnt.

  8. #48
    Avatar von chaostheorie

    Registriert seit
    29.06.2009
    Beiträge
    302
    Eine Marionetten Union, Abhängigkeit von vielen anderen.

  9. #49
    Esseker
    BiH, Serbien, Makedonien und Montenegro - ja sicherlich, die brauchen die EU.
    Kroatien und Slowenien - die brauchen den scheiss nicht...

  10. #50
    Lopov
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Schwachsinn.
    Die Türkei wird nicht wegen der Religion hingehalten, sondern weil es eben ein Staat ist, der größtenteil in Asien liegt und weil es um Menschenrechte, geostrategische,- und wirtschaftliche Fragen geht.
    Vielleicht offiziell. Natürlich hat der Islam was damit zu tun. Der 11. September + Wahnvorstellungen haben das Seine dazu beigetragen.

Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbische Soldaten geben Stellung zu Bosnien ab und singen über Bosnien
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:19
  2. Salafisten in Bosnien, Pierre Vogel in Bosnien
    Von Emir im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 20.11.2010, 22:59
  3. Bosnien: Wie der Kapitalismus Bosnien retten kann
    Von Viva_La_Pita im Forum Politik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 15:52
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42
  5. Bosnien - Türkei u. Bosnien - Malta
    Von Samoti im Forum Sport
    Antworten: 359
    Letzter Beitrag: 07.06.2007, 19:01