BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Bosnien: EU will kein "schwarzes Loch" am Balkan

Erstellt von Emir, 08.04.2009, 13:45 Uhr · 32 Antworten · 1.673 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Bosnien: EU will kein "schwarzes Loch" am Balkan

    Der internationale Bosnien-Beauftragte Valentin Inzko fordert Bosnien zu weiteren Reformen auf, um das Land näher an die EU heranzubringen. Europa sei bereit, dabei zu helfen.



    Der internationale Bosnien-Beauftragte Valentin Inzko hat am Dienstag die europäische Perspektive aller Westbalkan-Staaten unterstrichen. Die EU wolle "kein schwarzes Loch zwischen Slowenien, Kroatien und Griechenland", erklärte der österreichische Diplomat, der seit Ende März das Amt des Hohen Repräsentanten der Internationalen Gemeinschaft in Bosnien-Herzegowina innehat, in Sarajevo. Alle Länder der Region sollten letztlich der Union angehören.


    Bei einem Treffen mit bosnischen Parlamentariern regte Inzko laut Nachrichtenagentur Hina weitere Reformen an, um Bosnien-Herzegowina näher an die Europäische Union heranzubringen. Europa sei bereit zu warten und zu helfen, aber es könne den heimischen Politikern die Arbeit nicht abnehmen, so der Hohe Repräsentant.
    Umstrittener Distrikt Brcko


    Inzko erinnerte aber auch daran, dass das bosnische Parlament kürzlich eine Verfassungsänderung bezüglich des Distrikts Brcko im Nordosten des Landes angenommen habe. Das sei ein exzellentes Beispiel, wie selbst bei schwierigen Angelegenheiten in Bosnien-Herzegowina Einigungen erzielt werden könnten.
    Nach Kriegsende 1995 hatten alle drei Staatsvölker - Bosniaken (Muslime), Serben und Kroaten - Anspruch auf Brcko erhoben. Ein internationales Schiedsgerichts entschied in Folge für den Status eines neutralen Distrikts, der dem Zentralstaat Bosnien-Herzegowina unterstellt ist.
    Die kürzlich verabschiedete Verfassungsergänzung soll absichern, dass der Status und die Befugnisse des Distriktes in die bosnische Verfassung eingebaut sind und dass bei Streitfragen hinsichtlich der Grenzlinie des Distrikts das bosnische Verfassungsgericht zuständig ist.
    Er hat ein Nokia Handy Nein spass, doch ich weiß schon jetzt, der Typ ist genauso sinnlos wie der Spinner aus der Slowakei.....

    U-Außenminister zu Besuch in Sarajevo

    © APA


    Sarajevo, 08. April 2009 Er glaube nicht, dass die Zeit für einen EU-Beitrittsantrag Bosniens gekommen sei, meinte der schwedische Außenminister Carl Bildt, der am Dienstag zu einem zweitägigen Besuch in Sarajevo eingetroffen ist.

    MEHR ZUR STORY

    Designiert

    Inzko wird Bosnien-Beauftragter »

    Obama in Ankara

    "USA nicht im Krieg mit dem Islam" »

    Strasser fordert

    Ö soll über Türkei-Beitritt abstimmen »



    Die bosnischen Behörden hatten zuvor angekündigt, dass sie schon heuer den EU-Beitrittsantrag stellen würden. Dem einstigen und ersten Hohen Repräsentant in Bosnien-Herzegowina Carl Bildt haben sich heute in Sarajevo auch der tschechische Außenminister Karel Schwarzenberg und der französische Chefdiplomat Bernar Kouchner angeschlossen.
    EU-Minister-Troika
    Die EU-Minister-Troika soll mit dem neuen Hohen Repräsentanten Valentin Inzko sowie dem dreiköpfigen Staatspräsidium und führenden Politikern aller drei Staatsvölker - Bosniaken (Muslime), Serben und Kroaten - zusammenkommen. "Die Existenz des Büros des Hohen Repräsentanten (OHR) und ein gleichzeitiger EU-Beitrittsantrag sind unlogisch", wurde Bildt am Mittwoch von Medien zitiert.
    Übergang
    "Wir suchen nach einem Weg für den Übergang aus der Dayton- in die Brüssel-Ära, die Bosnien in eine bessere Zukunft führen wird", sagte Bild, der eigentlich als Befürworter einer raschen OHR-Schließung gilt. Auch sei die Erfüllung von Voraussetzungen für die EU-Aufnahme wesentlich schwieriger als dies die Umsetzung des Dayton-Friedensabkommens aus dem Jahr 1995 gewesen sei, meinte der schwedische Außenminister.
    Schweden übernimmt Vorsitz
    Sein Land wird am 1. Juli den EU-Vorsitz übernehmen. Die Umsetzung des Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommens mit der Europäischen Union hatte in Bosnien erst vor einigen Monaten begonnen. Vor einem EU-Beitrittsantrag müsse das Land noch viele darin enthaltenen Voraussetzungen erfüllen, hob Bildt hervor.
    Reform blockiert
    Der Besuch der EU-Troika wird in Sarajevo als Zeichen für ein erneut wachsendes Interesse der Europäischen Union und der internationalen Staatengemeinschaft für das Problemland auf dem Balkan gedeutet. Politische Spannungen, die in Bosnien in den letzten Monaten erneut stark zugenommen haben, haben auch Reformprozesse blockiert.
    http://www.oe24.at/welt/weltpolitik/...vo_0449771.ece

  2. #2

    Registriert seit
    18.10.2008
    Beiträge
    636
    Meinse mit dem nokia handy nokia is like s**bia. Oder ist da sjetzt ein Zeichen dafür das Bosnien kleiner wird.... *hellsichtig guck* Naja war kürzlich noch nicht die REde von blabla niks muslimisch Staaten in krasse EU?? Beziehungsweise keine Lust mehr nach dem irgendwann Betritt von Kroatien??? Naja alle drehen schon voll durch im EU Rat....

  3. #3

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Toll, dass wir uns von solchen Idioten sagen lassen, wie wir unser Land zu führen haben, ist echt eine Schande

  4. #4
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Toll, dass wir uns von solchen Idioten sagen lassen, wie wir unser Land zu führen haben, ist echt eine Schande
    Der wird auch noch innerlich aufgeben...es aber wahrscheinlich nicht zugeben...

    egal...er ist ein Valid Target!

  5. #5
    Emir
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Toll, dass wir uns von solchen Idioten sagen lassen, wie wir unser Land zu führen haben, ist echt eine Schande

    Annders geht es net .... Peinlich aber immerhin eine Lösung!

  6. #6
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Hoffen wir das Beste für Bosnien.

  7. #7

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    5.790
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Toll, dass wir uns von solchen Idioten sagen lassen, wie wir unser Land zu führen haben, ist echt eine Schande

    .. 1.) Bosnien ist nicht dein Land! Bzw. nicht dass der Serben. 2.) Die EU besteht nicht nur aus Idioten. 3.) Die einzige Schande ist diese Undankbarkeit. Bosnien wirds alleine nicht schaffen...

  8. #8
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Der Mann ist Slowene.

  9. #9
    Baksuz
    Das einzige was ich noch an ihm auszusetzen habe ist sein Gehalt.
    Der Typ verdiehnt nahezu soviel wie Barack Obama, um die 25 000€!!!!! Das sind 300 000 im Jahr! Obama (der mächtigste Mann der Welt) verdiehnt 400 000 im Jahr.
    Na bei dem Gehalt muss der aus BiH ja eine Weltmacht machen

  10. #10
    Avatar von Südslawe

    Registriert seit
    19.02.2007
    Beiträge
    21.089
    Zitat Zitat von Bošnjo Beitrag anzeigen
    Das einzige was ich noch an ihm auszusetzen habe ist sein Gehalt.
    Der Typ verdiehnt nahezu soviel wie Barack Obama, um die 25 000€!!!!! Das sind 300 000 im Jahr! Obama (der mächtigste Mann der Welt) verdiehnt 400 000 im Jahr.
    Na bei dem Gehalt muss der aus BiH ja eine Weltmacht machen
    Der verhindert dass ihr euch da die wieder die Köpfe einschlagt.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 15:24
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 17:30
  3. Schwarzes Loch als Antrieb für Raumschiffe
    Von phαηtom im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 15:20
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 13:52