BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Bosnien soll in fünf Regionen geteilt werden

Erstellt von Popeye, 14.11.2007, 19:58 Uhr · 43 Antworten · 2.552 Aufrufe

  1. #1
    Popeye

    Bosnien soll in fünf Regionen geteilt werden

    Ich weiß nicht, ob es schon so einen Thread gibt. Wenn es diesen Thread schon gibt ENTSCHULDIGE ICH MICH SEHR!
    Hab auch nachgeschaut und nichts gefunden

    [h1]Bosnien soll in fünf Regionen geteilt werden[/h1]
    [h2]Beobachter erwarten, dass die bosnischen Serben einer Teilung der Republika Srbska nicht zustimmen werden [/h2]
    Sarajevo/Belgrad - Expertenteams der zwei führenden Parteien der Muslime in Bosnien sind dabei, einen gemeinsamen Vorschlag für die seit langem geplante Verfassungsreform vorzubereiten. Demnach soll der Staat statt wie bisher in zwei künftig in fünf Regionen unterteilt werden, die ethnisch gemischt sind. Beobachter erwarten, dass die bosnischen Serben einer Teilung der Republika Srbska nicht zustimmen werden.

    Wie die Tageszeitung "Dnevni avaz" am Freitag berichtete, arbeiten die Partei für Bosnien-Herzegowina (SBiH) und die Partei der Demokratischen Aktion (SDA) an dem gemeinsamen Vorschlag. Ein Berater der SBiH erzählte dem Blatt, dass man darauf abziele, die innere Ordnung Bosnien-Herzegowinas zu modifizieren. Geplant ist eine Aufwertung der zentralstaatlichen Institutionen und die Aufhebung des Vetorechts einzelner Volksgruppen.


    Dem Vorschlag zufolge soll Bosnien-Herzegowina demnach ein dezentralisierter Staat aus mindestens fünf multi-ethnischen Regionen werden. Keines der drei Staatsvölker - Bosniaken, Serben und Kroaten - solle auf gesamstaatlichem oder regionalem Niveau dominieren. Drei Machtebenen sind in Aussicht genommen: jene des Gesamtstaates, sowie eine regionale und eine lokale Ebene.





    Bedeutung verlieren
    Durch das Daytoner Friedensabkommen zur Beendigung des Bosnien- Krieges wurde der Balkan-Staat Ende 1995 als ein aus zwei Landesteilen - der bosniakisch-kroatischen Föderation und der Republika Srpska - bestehender Staat geschaffen. Seine Funktionsfähigkeit soll nun durch die Festigung der zentralstaatlichen Institutionen gestärkt werden. Die Landesteile der Entitäten würden so an Bedeutung verlieren.


    Die bosnischen Serben dürften keiner Verfassungsreform zustimmen, die eine Auflösung der Republika Srpska bedeutet. Nach Ansicht serbischer Politiker sollen Entscheidungen auf gesamtstaatlicher Ebene auch künftig unter Berücksichtigung des sogenannten ethnischen Prinzips getroffen werden. Demgemäß ist bei wichtigen Beschlüssen die Zustimmung von Vertretern aller drei Volksgruppen notwendig. Die Kroaten in Bosnien streben die Bildung einer dritten, eigenen kroatischen Entität durch die Verfassungsreform an. (APA)


    derStandard.at

  2. #2
    cro_Kralj_Zvonimir
    Ein Scheiß!

    3.Entinitäten!
    Und wenn Sarajevo weiter so tut als ob es was zu melden hätte und sich wichtig macht zerfällt der Staat noch schneller als es jetzt schon ist!

  3. #3

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Bitte das planen sie schon seit Jahren , schuld das nichts vorangeht sind diese engstirnigen Nationalistischen Wichser , die ihren Faschismus über das wohl der Menschen stellen.

  4. #4
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von TURKISH SAT KOMMANDO Beitrag anzeigen
    Sarajevo/Belgrad - Expertenteams der zwei führenden Parteien der Muslime in Bosnien sind dabei, einen gemeinsamen Vorschlag für die seit langem geplante Verfassungsreform vorzubereiten. Demnach soll der Staat statt wie bisher in zwei künftig in fünf Regionen unterteilt werden, die ethnisch gemischt sind. Beobachter erwarten, dass die bosnischen Serben einer Teilung der Republika Srbska nicht zustimmen werden.
    Nein, Nein, Nein und nochmals NEIN!!!!!

    Ich befürworte die Lösung von 5 Provinzen, weil das eine Super-Lösung ist. Ich bin schon (nach langem studieren und philosofieren) auf diese Lösung gekommen, bevor irgendein Politiker in BiH auf diese Idee gekommen ist, geschweige daran gedacht hat.
    Neustrukturierung Bosnien-Herzegowinas

    ABER NICHT ÜBER DIE ETHNISCHEN GRENZEN!!! Was bingt es wenn man die Grenzen über die ethnischen Grenzen zieht? Was bringt das? - Ärger, Unzufriedenheit,...etc...etc...
    Die 5 Provinzen sollen wie die Schweizer Kantone funktionieren: Mit grosser Eigenständigkeit in einem Bundesstaat. Dann gibt es in diesen Provinzen natürlich Abstimmungen über politische Themen. - Jetzt mal einfach eine Logik: Wo gibt es mehr Unzufriedenheiten, bei einer Provinz die grössten Teils homogen ist (also eine Ethnie ganz grosser Anteil), oder in einer Provonz welche Inhomogen ist (also zum Beispiel 60:40)?????
    Je homogener eine Region, desto weniger Unzufriedenheiten und mehr Übereinstimmung. Deshalb finde ich die 5 Provinzen bildng, über die ethnischen grenzen Hinaus einen absoluten Blödsinn. Sonst gibt es Probleme und dann geht das ganze richtung Zentalismus wo Sarajevo noch so kleine Entscheide diktiert.

  5. #5
    hahar
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Ein Scheiß!

    3.Entinitäten!
    Und wenn Sarajevo weiter so tut als ob es was zu melden hätte und sich wichtig macht zerfällt der Staat noch schneller als es jetzt schon ist!

    und wer hat was zu melden...ihr kroaten
    pitaj komsica

  6. #6
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von mujo Beitrag anzeigen
    und wer hat was zu melden...ihr kroaten
    pitaj komsica


    Ma pusti debila, misli da ce dobiti treci entitet. Ako ga nisu poslije Dejtona dobili, e nece ga Boga mi ni danas.
    To sto nekad neko spomene treci entitet je samo suplja prica, obicna prljava politicka igra.

  7. #7
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.136
    ich weiss nicht wie es bei euch so ist aber ich glaube den schiesspolitikern da unten gar nichts, alle schauen nur auf sich und seine leute, so kann es nie und nimmer weitergehen...

  8. #8
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    das sind alibi vorschläge mehr aber auch nicht.

    wie zürich es schon richtig gesagt hat,kann man keine regionen ethnisch so durchmischen,dass bei allen teilnehmern zufriedenheit herrscht.außerdem weiß man,dass die serben eh nicht zustimmen werden.
    das war nur ein alibi vorschlag,um lajcak zu zeigen,dass man an einer lösung der jetzigen probleme interessiert ist,wohl wissend das der plan nicht angenommen wird.dadurch geraten die serben unter zugzwang,denn nun müssen sie einen lösungsansatz bringen

  9. #9
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Ma pusti debila, misli da ce dobiti treci entitet. Ako ga nisu poslije Dejtona dobili, e nece ga Boga mi ni danas.
    To sto nekad neko spomene treci entitet je samo suplja prica, obicna prljava politicka igra.
    a vi mislite da ce se rep srpska ukinuti

  10. #10
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    a vi mislite da ce se rep srpska ukinuti

    Pa ima vise znakova da ce se ta genocidna tvorevina ukinuti, nego da ce te vi dobiti treci entitet.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien wird in 7 Regionen geteilt
    Von Indijana-Joe im Forum Politik
    Antworten: 232
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 00:43
  2. Bosnien bald geteilt?
    Von alba_mafia im Forum Politik
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 08:28
  3. Gerogievski: Mazedonien muss geteilt werden
    Von Arvanite im Forum Politik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 12:49
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 14:14