BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 58

Bosnien-Herzegowina: Minenräumung geht langsam voran

Erstellt von Emir, 19.11.2009, 22:07 Uhr · 57 Antworten · 4.971 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Bosnien-Herzegowina: Minenräumung geht langsam voran

    Bosnien-Herzegowina: Minenräumung geht langsam voran



    Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift:

    Eigentlich muss das Land bis 2009 alle Landminen räumen. Das ist aber nicht mehr zu schaffen. Nun ist die Frist um ganze zehn Jahre verlängert worden. Dafür hagelt es nun Kritik.





    Bosnien-Herzegowina wird es nicht gelingen, die mit dem Ottawa-Abkommen eingegangene Verpflichtung einzuhalten, die im Bosnien-Krieg 1992 bis 1995 gelegten Landminen wie ursprünglich vorgesehen bis Ende 2009 zu räumen. Offiziell ist Geldmangel schuld. Daher ist die Frist bis 2019 verlängert worden. Für die Menschen an der einstigen Frontlinie ist das viel zu lang. Die Menschen dort berichten über Verletzte und Tote, leben in ständiger Angst.Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Wo lauert die nächste Gefahr?
    Fast 500 Minenopfer
    Erst kürzlich ist im Save-Gebiet, einem der am stärksten verminten Gebiete des Landes, ein Mensch tödlich verunglückt. Mate Antic ist Minenräumer. Er schildert, wie schwierig sich die Bergung des Leichnams gestaltete: „Als wir den Körper herausgezogen haben, fanden wir noch Minenreste. Es handelt sich um eine besonders gefährliche Sorte von Minen, sagt Antic. Vor dieser Mine kann man sich nicht retten, sagt der Teamleiter der zuständigen Minenräumungsstelle in Sarajewo Man kann sie nicht einmal mit dem Minenräumer sicher auslösen, denn sie zerstört auch die Maschinen. Selbst mit Schutzanzug hat ein Minenräumer keine Chance“, sagt Kurtalic. Svjetlana Trifkovic von der staatlichen Agentur für Minenräumung sagt, dass in Bosnien seit 1996 insgesamt 1680 Menschen verunglückt sind, davon fast 500 tödlich. „In diesem Jahr wurden sechs Menschen durch Minen getötet, 17 wurden verletzt.“ Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Mit dem Leben davongekommen: Landminenopfer
    Vorwürfe in Frage gestellt
    Bildunterschrift: Großansicht des Bildes mit der Bildunterschrift: Minenräumung erst der zweite SchrittDie Agentur „Landmine Monitor“ verfolgt die Umsetzung von Anti-Personenminen-Abkommen. Im jüngsten öffentlichen Bericht heißt es, Bosnien-Herzegowina unternehme nicht genug, um die Minen zu räumen. „Trotz ausreichender Mittel werden in Bosnien jährlich nur drei Quadratkilometer in verminten Gebieten geräumt, was unannehmbar ist.“ Svjetlana Trifkovic behauptet dagegen, dass diese Angaben fraglich sind. „Es gibt zwei Methoden der Minenräumung. Eine ist die technische Erkundung und die andere die Räumung. Beides sind Minenräummethoden, und wenn man beide Methoden zusammenrechnet, werden in Bosnien zwischen 10 und 15 Quadratkilometer geräumt. Im Bericht wird nur eine Methode genannt, und zwar die reine Räumung, was unvollständig ist“, so Trifkovic. Den Opfern der Minen werden solche Rechenexempel nicht weiterhelfen.
    Autoren: Samir Huseinovic / Mirjana Dikic
    Redaktion: Birgit Görtz


    Bosnien-Herzegowina: Minenräumung geht langsam voran | Fokus Osteuropa | Deutsche Welle | 19.11.2009

    -------------------------------------------








    http://www.mine.ba/

  2. #2

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Es muss doch noch nen anderen Weg geben diese Dinger sicher rauszukriegen/auszulösen

    Starke Magneten?

  3. #3
    Mulinho
    Ich weiss darüber nicht so gut Bescheid, aber warum konnten die Minen im Kosovo alle (man sagt alle) entfernt werden und in BiH noch nicht?

  4. #4
    Posavac
    Ja, das ist echt unglaublich, bei uns in Bosnien ist nur 300m vom ersten Haus im Dorf ein Minenfeld wo auf kleinen Baumstämmen "Mine" draufgekritzelt worden ist, und dort leben sehr viele Kinder, wer weiß was da alles passieren kann...aber hauptsache in Kirchen und Moscheen investieren...egal ob dort 10 Kroaten, Bosniaken oder Serben leben

  5. #5

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Ja, das ist echt unglaublich, bei uns in Bosnien ist nur 300m vom ersten Haus im Dorf ein Minenfeld wo auf kleinen Baumstämmen "Mine" draufgekritzelt worden ist, und dort leben sehr viele Kinder, wer weiß was da alles passieren kann...aber hauptsache in Kirchen und Moscheen investieren...egal ob dort 10 Kroaten, Bosniaken oder Serben leben
    Nein, das stimmt nicht.

    Wir brauchen noch sehr viele Kirchen und Moscheen, so viele, dass jeder nur 10m gehen braucht, um zu beten. Dann ist alles gut

  6. #6
    Avatar von Stuttgarter

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    3.319
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Ja, das ist echt unglaublich, bei uns in Bosnien ist nur 300m vom ersten Haus im Dorf ein Minenfeld wo auf kleinen Baumstämmen "Mine" draufgekritzelt worden ist, und dort leben sehr viele Kinder, wer weiß was da alles passieren kann...aber hauptsache in Kirchen und Moscheen investieren...egal ob dort 10 Kroaten, Bosniaken oder Serben leben
    zum roten:
    ich geb dir 101% recht, meine tante wohnt in der rs (genauer zvornik) als wir hingefahren sind haben wir bestimmt jeden 1-2km eine moschee und/oder kirche meine mutter hatte auch gesagt kirchen und moscheen an jeder ecke aber man findet nirgendswo nen kindergarten oder nen spielplatz

  7. #7
    Dado-NS
    Ja ganz dreckige Minen.

    Vorallem die Schmetterlingsminen die nach Auslösung in die Höhe des Kopfes springt und dort detoniert.

    Bedeutet für den Menschen fast zu 100% den Tod.

  8. #8
    Posavac
    Zitat Zitat von C-walker Beitrag anzeigen
    zum roten:
    ich geb dir 101% recht, meine tante wohnt in der rs (genauer zvornik) als wir hingefahren sind haben wir bestimmt jeden 1-2km eine moschee und/oder kirche meine mutter hatte auch gesagt kirchen und moscheen an jeder ecke aber man findet nirgendswo nen kindergarten oder nen spielplatz
    Ja, das ist ÜBERALL so, im Nachbardorf haben die letztes Jahr ein Minenfeld gesäubert...und diesen Sommer hab ich gesehen dass die dort nen Parkplatz hingebaut haben

  9. #9
    Avatar von Veles

    Registriert seit
    24.09.2009
    Beiträge
    5.151
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Ja, das ist echt unglaublich, bei uns in Bosnien ist nur 300m vom ersten Haus im Dorf ein Minenfeld wo auf kleinen Baumstämmen "Mine" draufgekritzelt worden ist, und dort leben sehr viele Kinder, wer weiß was da alles passieren kann...aber hauptsache in Kirchen und Moscheen investieren...egal ob dort 10 Kroaten, Bosniaken oder Serben leben
    Ist ja viel intelligenter sich um das Leben danach zu kümmern als das jetzige Leben zu schützen...

    /Sarkasmus

    Gott hat Bosnien schon längst verlassen nur will das keiner der Gläubigen sehen. Also bauen wir fleissig weiter und unterwerfen uns einer imaginären Konstruktion anstatt die gegeben Ressourcen einzusetzen um die Situation zu verbessern. Ist doch logisch.
    Dann nehmen sich die Politiker und andere Korrupte auch noch ihren Teil und dann ist's ja schon gegessen. Die paar Kinder ohne Gliedmassen werden es schon überleben, Hauptsache sie geben den anderen die Schuld und gehen fleissig beten.

  10. #10
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ich weiss darüber nicht so gut Bescheid, aber warum konnten die Minen im Kosovo alle (man sagt alle) entfernt werden und in BiH noch nicht?
    wahrscheinlich an der Kriegsführung. Norm

    In erster Linie liegt das natürlich an der Dauer des Krieges. Und natürlich an der Art der Kriegsführung.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Es geht voran in Kosova
    Von Bloody im Forum Kosovo
    Antworten: 355
    Letzter Beitrag: 09.12.2015, 00:10
  2. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  3. Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 11:00
  4. Bau Albanischer Häuser geht sehr gut voran
    Von Jehona_e_Rahovecit im Forum Kosovo
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 10:16
  5. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 10.11.2008, 20:33