BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 97

Bosnien-Herzegowina: Regierung hilft Katholiken nicht

Erstellt von Pravda, 04.11.2008, 21:33 Uhr · 96 Antworten · 4.151 Aufrufe

  1. #31
    SarayBosna
    Zitat Zitat von Pravda Beitrag anzeigen
    Die Posavina gehört doch garnicht zur RS
    Kanton Posavina ? Wikipedia
    Ich denke es ist schwieriger in die Föderation zurückzuziehen als Serbe. Denn ich kenne garkeine Serben die zurückgezogen sind. Aber bei uns in Zvornik kommen sie langsam wieder, die Mosche wird auch wieder aufgebaut. In Brcko haben die Muslime sogar wieder die Mehrheit.
    Ja, so klein ist die Posavina bestimmt nicht. Guck dir mal den Norden an, alles was blau ist, ist Posavina im Norden.


    Was hat Brcko damit zu tun? BRCKO GEHÖRT NICHT ZUR RS!!!! Also logisch das sie wiederkehren.

    Ihr wisst wirklich garnichts über BIH, nicht mal über eure RS. Bisher dachte ich pravoslavac-sa-balkana sei der ungebildetste Serbe, aber du bist kurz davor ihn zu toppen.

  2. #32
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Pravda Beitrag anzeigen
    Die Posavina gehört doch garnicht zur RS
    Kanton Posavina ? Wikipedia
    Ich denke es ist schwieriger in die Föderation zurückzuziehen als Serbe. Denn ich kenne garkeine Serben die zurückgezogen sind. Aber bei uns in Zvornik kommen sie langsam wieder, die Mosche wird auch wieder aufgebaut. In Brcko haben die Muslime sogar wieder die Mehrheit.


    Die Region Posavina in BiH umfasst folgende Opcine:

    Bos.Brod,Derventa,Bos.Samac,Odzak,Orasje,Domaljeva c,Gradacac,Nord-Doboj,Modrica,Pelagicevo,Vukosavlje,Donji Zabar sowie den Westteil des Brcko Distrikts.

  3. #33
    Die Psychologin
    Zitat Zitat von Pravda Beitrag anzeigen
    Die Posavina gehört doch garnicht zur RS
    Kanton Posavina ? Wikipedia
    Ich denke es ist schwieriger in die Föderation zurückzuziehen als Serbe. Denn ich kenne garkeine Serben die zurückgezogen sind. Aber bei uns in Zvornik kommen sie langsam wieder, die Mosche wird auch wieder aufgebaut. In Brcko haben die Muslime sogar wieder die Mehrheit.
    Also dort wo meine Freundin her ist, gibt es auch wieder Serben..


    Ah ja noch was, hab sie mal besucht, es gibt auch Kroaten, und das beste, die waren nie weg.. die waren im Krieg dort und auch nach dem Krieg.. diese nennen sich auch Bosnische Katholiken...

  4. #34
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Zitat von Pravda
    Die Posavina gehört doch garnicht zur RS
    Kanton Posavina ? Wikipedia
    Ich denke es ist schwieriger in die Föderation zurückzuziehen als Serbe. Denn ich kenne garkeine Serben die zurückgezogen sind. Aber bei uns in Zvornik kommen sie langsam wieder, die Mosche wird auch wieder aufgebaut. In Brcko haben die Muslime sogar wieder die Mehrheit.
    HAHAHHA

    Ich war dieses Jahr wieder in Zvornik. Du meinst die netten Serben, die "Ratko Mladic Heroj" Plakate aufkleben? Du meinst die netten Serben, die die Fenster von moslemischen Geschäften (es gibt nur mehr 4-5) einschlagen?

    Als der Grundstein für die (zerstörte) Moschee gelegt wurde, waren lauter Cetnik Kinder mit Kokarda, Serbien Fahne und TShirts von Mladic anwesend. Und Lieder wie "Ubi, ubi, ubi Turcina!" wurden gesungen. Sehr tollerantes Zvornik. Ich weiß noch, als zu Bajram Serben in mein Dorr gefahren sind und provoziert haben. Echt verdammt tollerant seid ihr!

    Ja dann ist Zvornik toll. Und dass die gesamte Stadt ethnisch gesäubert wurde, ist ja frei erfunden.

    Ich bin aus Zvornik. Meine ganze Familie wurde vertrieben, viele Familienmitglieder getötet. Kamenica & Co. sagen dir Volltrottel etwas?

  5. #35
    SarayBosna
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    HAHAHHA

    Ich war dieses Jahr wieder in Zvornik. Du meinst die netten Serben, die "Ratko Mladic Heroj" Plakate aufkleben? Du meinst die netten Serben, die die Fenster von moslemischen Geschäften (es gibt nur mehr 4-5) einschlagen?

    Als der Grundstein für die (zerstörte) Moschee gelegt wurde, waren lauter Cetnik Kinder mit Kokarda, Serbien Fahne und TShirts von Mladic anwesend. Und Lieder wie "Ubi, ubi, ubi Turcina!" wurden gesungen. Sehr tollerantes Zvornik. Ich weiß noch, als zu Bajram Serben in mein Dorr gefahren sind und provoziert haben. Echt verdammt tollerant seid ihr!

    Ja dann ist Zvornik toll. Und dass die gesamte Stadt ethnisch gesäubert wurde, ist ja frei erfunden.

    Ich bin aus Zvornik. Meine ganze Familie wurde vertrieben, viele Familienmitglieder getötet. Kamenica & Co. sagen dir Volltrottel etwas?
    Es hat ihm die sprache verschlagen, weil er zu viele ohrfeigen kassiert hat.

    Außerdem hat er zu viel an der serbischen propaganda geschnüffelt, das kann dauern bis er wieder was auf lager hat.

  6. #36
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    HAHAHHA

    Ich war dieses Jahr wieder in Zvornik. Du meinst die netten Serben, die "Ratko Mladic Heroj" Plakate aufkleben? Du meinst die netten Serben, die die Fenster von moslemischen Geschäften (es gibt nur mehr 4-5) einschlagen?

    Als der Grundstein für die (zerstörte) Moschee gelegt wurde, waren lauter Cetnik Kinder mit Kokarda, Serbien Fahne und TShirts von Mladic anwesend. Und Lieder wie "Ubi, ubi, ubi Turcina!" wurden gesungen. Sehr tollerantes Zvornik. Ich weiß noch, als zu Bajram Serben in mein Dorr gefahren sind und provoziert haben. Echt verdammt tollerant seid ihr!

    Ja dann ist Zvornik toll. Und dass die gesamte Stadt ethnisch gesäubert wurde, ist ja frei erfunden.

    Ich bin aus Zvornik. Meine ganze Familie wurde vertrieben, viele Familienmitglieder getötet. Kamenica & Co. sagen dir Volltrottel etwas?

    Mein Beileid, nur man kann nicht alle Serben schlecht nennen, nur weil so Missgeburten sich als Warlords aufspielen wollten.Ich schäme mich selber für Ratko,Radovan,Arkan und Co.Alles ehelendes Gesiendel und verlogenes Pack,ich hasse sie wirklich ob du es glaubst oder nicht.

  7. #37
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von SmAjO Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß wohnen in der FBIH alle Kroaten wieder an ihrem ort, wie siehts in der RS aus (Posavina)????
    mehr als offensichtlich weißt du nichts

    p.s. @una 21 du spielst deine rolle mehr als schlecht,versuch´s mit ner anderen rolle

    p.s.s. @mods ich dachte die rollenspiele dürfen nur in "humor" und "rakija" gespielt werden?bitte löscht die betreffenden beiträge

  8. #38

    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von DerTherapeut Beitrag anzeigen
    HAHAHHA

    Ich war dieses Jahr wieder in Zvornik. Du meinst die netten Serben, die "Ratko Mladic Heroj" Plakate aufkleben? Du meinst die netten Serben, die die Fenster von moslemischen Geschäften (es gibt nur mehr 4-5) einschlagen?

    Als der Grundstein für die (zerstörte) Moschee gelegt wurde, waren lauter Cetnik Kinder mit Kokarda, Serbien Fahne und TShirts von Mladic anwesend. Und Lieder wie "Ubi, ubi, ubi Turcina!" wurden gesungen. Sehr tollerantes Zvornik. Ich weiß noch, als zu Bajram Serben in mein Dorr gefahren sind und provoziert haben. Echt verdammt tollerant seid ihr!

    Ja dann ist Zvornik toll. Und dass die gesamte Stadt ethnisch gesäubert wurde, ist ja frei erfunden.

    Ich bin aus Zvornik. Meine ganze Familie wurde vertrieben, viele Familienmitglieder getötet. Kamenica & Co. sagen dir Volltrottel etwas?
    Mir hat es nicht die Sprache verschlagen!
    Aber was soll ich zu so vielen Lügen sagen?!
    Ich weiß das in Zvornik schlimme Verbrechen zu Zeiten des Krieges verübt wurden.
    Aber gerade deswegen zeigt es doch den Willen der heutigen Bevölkerung auf Versöhnung, in dem die neue Mosche gebaut wird.
    Es wird auch eine neue Kirche gebaut über der Kirche weht die Serbische und dich Bosnische Fahne!
    Was bei eurer Mosche nicht der Fall ist.
    Diese Plakate habe ich nicht gesehen obwohl ich erst vor ein paar Monaten dort war!
    Ob deine Geschichte mit dem Bajram stimmt weiß ich nicht.
    Ich weiß nur das Moslems in Krupanj (müsstest du kennen wenn du aus Zvornik bist) an Weihnachten gesungen habe tötet alle Serben.
    Was daraufhin mit denen geschah ist ihre eigene Schuld!

  9. #39

    Registriert seit
    10.10.2008
    Beiträge
    218
    Zitat Zitat von SmAjO Beitrag anzeigen
    Es hat ihm die sprache verschlagen, weil er zu viele ohrfeigen kassiert hat.

    Außerdem hat er zu viel an der serbischen propaganda geschnüffelt, das kann dauern bis er wieder was auf lager hat.
    A zatobom uobste vise necu da raspravljam nemas pojma zbog tebe da se iznerviram nema sance bolan.

    PS: Brcko gehört uns und euch, es wird von beiden Teilen BiHs verwaltet.
    Ko sad nema pojma?!
    Hier hast du was zum aufgeilen
    Magarac
    http://www.rcp-brcko.com/

  10. #40
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Pravda Beitrag anzeigen
    Katholische Flüchtlinge seien sich selbst überlassen. Bischof Franjo Komarica von Banja Luka beklagte jetzt bei einem Besuch beim katholischen Hilfswerks „Kirche in Not“ in Deutschland, dass weder die bosnische Regierung noch die Internationale Gemeinschaft etwas tue, um katholischen Flüchtlingen die Rückkehr in die Heimat zu ermöglichen. Es werde vom Bischof und den Priestern erwartet, dass sie für die Wiederherstellung der Infrastruktur sorgten. Die Regierung fühle sich für die Katholiken nicht zuständig, sondern vertrete die Auffassung, sie gehörten zum Bischof. Es sei jedoch nicht Aufgabe der Kirche, für Wohnungen, Strom, fließendes Wasser und Straßenbau zu sorgen, so Komarica. Noch dreizehn Jahre nach dem Krieg seien kaum zwei Prozent der geflüchteten Katholiken zurückgekehrt, beklagte der Bischof. Die katholische Kirche wolle einen „fruchtbaren Beitrag für die Zukunft des Landes leisten“, erklärte Komarica. „Dazu müssen wir jedoch hier leben dürfen“, fügte er hinzu. Er selbst werde nicht müde, seine Stimme für alle Entrechteten zu erheben. – Zwischen 1992 und 1995 herrschte in Bosnien und Herzegowina infolge des Zerfalls Jugoslawiens Krieg. 243.000 Menschen verloren ihr Leben, zwei Millionen Menschen wurden infolge der Umverteilung der Republik vertrieben.

    Quelle

    Tragisch so was.
    Aber Hauptsache die Serbische Republik weg.
    Die Regierung kriegt ja nicht mal so einen wichtigen Schritt der Versöhnung auf die Reihe.
    Ich denke die Kroaten sollten sich auch selber Verwalten dürfen, wie auch die Albaner im Kosovo und die Serben in Bosnien. Gleiches Recht für alle.

    die serben entdecken ihre lange verschollene liebe zu den kroaten!!!!

Seite 4 von 10 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnien Herzegowina - Ein Wunder das nicht glänzt
    Von Muratoğlu im Forum Balkan im TV
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 02:53
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 09:30
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 02:25
  4. Bosnien-Herzegowina - Ein Wunder das nicht glänzt
    Von CoolinBan im Forum Balkan im TV
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 12:11
  5. Bosnien-Herzegowina: Exodus der Katholiken hält an
    Von TigerS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 12:27