BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 97

Bosnien-Herzegowina: Regierung hilft Katholiken nicht

Erstellt von Pravda, 04.11.2008, 21:33 Uhr · 96 Antworten · 4.138 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    er ist kein cetnik,.. er ist eine tito schlampe, mit serbisch kroatischen wurzeln.
    also einer der heute serbe, morgen kroate und nächste woche ein verfechter des kommunismus ist.

    eine schlampe eben.
    Was ist los, nichts besseres zu tun, als User und ihre Herkunft zu beleidigen.
    Geh wieder beten,
    vielleicht bekommst du von Gott etwas Intelligenz geschenkt, damit wir uns deine dummen Kommentare nicht mehr anhören müssen.
    Gott hat ja Mitleid

  2. #82
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    hier lässt ja das serbische tanzäffechen auch seinen senf ab.

    mir fällt gerade auf das er seinen arsch gerade den kroaten aus der hercegovina zur verfügung stellt!

  3. #83
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Was ist los, nichts besseres zu tun, als User und ihre Herkunft zu beleidigen.
    Geh wieder beten,
    vielleicht bekommst du von Gott etwas Intelligenz geschenkt, damit wir uns deine dummen Kommentare nicht mehr anhören müssen.
    Gott hat ja Mitleid

    schlecht??? rotznase???

  4. #84
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Und was beweist das jetzt?
    In dem Text wird nur gesagt, dass Bosnien als eigenes Gebiet (oder damals auch Provinz) gesehen wurde und dass weder Serbien noch Kroaten anspruch auf Bosnien haben.
    Wo wird irgendetwas über Serben Kroaten oder Muslimische Kroaten/Serben gesagt? Nichts, Bosnien war von Serben und Kroaten bewohnt (Ob muslimisch oder nicht) und hatte eben eine eigene Verwaltung, dies beweißt aber nicht, dass Bosnier eine eigene Ethnie (Also nicht von den gemeinsamen Vorfahren, den Südslawen abstammen) sind.

    Und jetzt?
    Bosnier werden Bosnier genannt, weil sie in Bosnien leben, toll, aber das ändert nicht das Blut und die Zugehörigkeit oder die Herkunft der Leute

    Na wenns aus den USA kommt, kann es ja nur wahr sein.


    Schau dir mal die Deutschen an, das gleiche Spiel. Mehrere Bundesländer, aber ein Bund. Schwaben, Hessen und Sachsen bewohnen unterschiedliche Gebiete, sind aber alle eins, nähmlich Deutsche (OBWOHL ES KLEINER SPRACHLICHE UND KULTURELLE UNTERSCHIEDE GIBT)
    du cetnikopfer lern lesen. da steht eindeutig, dass sich die leute in bosnien damals niemals als kroaten oder serben genannt haben. aber wahrscheinlich wussten sie nur nicht, dass sie serben/kroaten waren, du dauerlügner.

    No, ove nevješte projekcije o srpstvu Bosne vrijede isto koliko Šišićevo dokazivanje o hrvatsvu Bosne. Međutim nekritički izvještaj Konstantina Porfirogeneta o Sklavinijama moze poslužiti kao podloga za zaključke samo onom historičaru kome nije odveć stalo do historijske istine. On je uglavnom iste vrijednosti kao i Dukljaninove vijesti o vladanju hrvatskih ili srpskih vladara nad Bosnom. To su tek povremeni izleti susjednih vladara koji nisu niti su mogli izmijeniti stoljetni položaj bosanskih zemalja, jer su one bez Hrvata i Srba odavno išle svojim, od njih posve odijeljenim putem. Carevi podaci za taj posao ne mogu biti mjerodavni, a još manje vješta konstrukcija barskog nadbiskupa koji piše sredinom 12. stoljeća. ….Posve razumljivo da Ćirkoviću za njegovu teoriju o srpstvu Bosne ne mogu poslužiti niti Konstantinovi podaci o naseljenju Srba, jer ih car, a znamo i zašto, stavlja u Srbiju, Paganiju, Zahumlje i Travuniju te Konavle po kriteriju 10-og stoljeća kad su sve te zemlje priznavale bizantsku vlast. Prema tome, ako se sam car nije hvalio da je Bosna od naseljenja srpska, a sigurno bi to vrlo rado učinio,onda kritičkom historičaru ne preostaje drugo nego i na osnovi careva teksta tvrditi da je Bosna od početka bila bosanska.

    NADA KLAIC - SREDNJOVJEKOVNA BOSNA - POLITIČKI POLOŽAJ BOSANSKIH VLADARA DO TVRTKOVE KRUNIDBE” (Zagreb, 1989.)

    "in the nineteenth century, Orthodox and Catholic Bosnians gradually and unevenly, under the impact of ideas exported by their neighbours in Serbia and Croatia, began acquiring the ethnic labels "Serb" and "Croat" respectively."
    -seite 10-

    Bosnia: A Tradition Betrayed
    Robert J. Donia and John V.A. Fine - Columbia University Press


    Malcolm begins his work by dispelling the ethnic myth that Bosnia was, at one time, either a homogeneously "pure" Serbian or Croatian region.
    The schismatic Bosnian Church, according to Malcolm, "lies at the heart of Bosnian nationhood" for many historians. Both Croatian and Serbian scholars have constructed elaborate historiographies substantiating the Medieval Bosnian religious identity as either Catholic or Orthodox, respectively. As Malcolm demonstrates, the most credible theory on the religious identity of the Bosnian Church contains elements of both traditions. Consequently, neither Croatia nor Serbia can use ethnic or religious roots to "claim" Bosnia.

    Noel Malcolm. Bosnia: A Short History. New York: New York University Press
    Reviewed by Todd Salzman
    Creighton University



    vielleicht verstehst du unterbelichteter schimpanse jetzt vielleicht weningstens einige wörter die weniger als 5 buchstaben haben.

  5. #85

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    hier lässt ja das serbische tanzäffechen auch seinen senf ab.

    mir fällt gerade auf das er seinen arsch gerade den kroaten aus der hercegovina zur verfügung stellt!
    Provokationen, Klischees, Beleidigungen
    Mehr hast du nicht drauf?
    Erbärmlich, geh heulen und bleib lieber in deiner religiösen Traumwelt, dort bist du auf jedenfall besser aufgehoben, als in der Realität

  6. #86
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Provokationen, Klischees, Beleidigungen
    Mehr hast du nicht drauf?
    Erbärmlich, geh heulen und bleib lieber in deiner religiösen Traumwelt, dort bist du auf jedenfall besser aufgehoben, als in der Realität

    labber labber,... ich sehe dich nicht als angemessenen gesprächspartner wenn es um geschichte in bih geht.
    du bist zu sehr "tito".

  7. #87

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    du cetnikopfer lern lesen. da steht eindeutig, dass sich die leute in bosnien damals niemals als kroaten oder serben genannt haben. aber wahrscheinlich wussten sie nur nicht, dass sie serben/kroaten waren, du dauerlügner.

    No, ove nevješte projekcije o srpstvu Bosne vrijede isto koliko Šišićevo dokazivanje o hrvatsvu Bosne. Međutim nekritički izvještaj Konstantina Porfirogeneta o Sklavinijama moze poslužiti kao podloga za zaključke samo onom historičaru kome nije odveć stalo do historijske istine. On je uglavnom iste vrijednosti kao i Dukljaninove vijesti o vladanju hrvatskih ili srpskih vladara nad Bosnom. To su tek povremeni izleti susjednih vladara koji nisu niti su mogli izmijeniti stoljetni položaj bosanskih zemalja, jer su one bez Hrvata i Srba odavno išle svojim, od njih posve odijeljenim putem. Carevi podaci za taj posao ne mogu biti mjerodavni, a još manje vješta konstrukcija barskog nadbiskupa koji piše sredinom 12. stoljeća. ….Posve razumljivo da Ćirkoviću za njegovu teoriju o srpstvu Bosne ne mogu poslužiti niti Konstantinovi podaci o naseljenju Srba, jer ih car, a znamo i zašto, stavlja u Srbiju, Paganiju, Zahumlje i Travuniju te Konavle po kriteriju 10-og stoljeća kad su sve te zemlje priznavale bizantsku vlast. Prema tome, ako se sam car nije hvalio da je Bosna od naseljenja srpska, a sigurno bi to vrlo rado učinio,onda kritičkom historičaru ne preostaje drugo nego i na osnovi careva teksta tvrditi da je Bosna od početka bila bosanska.

    NADA KLAIC - SREDNJOVJEKOVNA BOSNA - POLITIČKI POLOŽAJ BOSANSKIH VLADARA DO TVRTKOVE KRUNIDBE” (Zagreb, 1989.)

    "in the nineteenth century, Orthodox and Catholic Bosnians gradually and unevenly, under the impact of ideas exported by their neighbours in Serbia and Croatia, began acquiring the ethnic labels "Serb" and "Croat" respectively."
    -seite 10-

    Bosnia: A Tradition Betrayed
    Robert J. Donia and John V.A. Fine - Columbia University Press


    Malcolm begins his work by dispelling the ethnic myth that Bosnia was, at one time, either a homogeneously "pure" Serbian or Croatian region.
    The schismatic Bosnian Church, according to Malcolm, "lies at the heart of Bosnian nationhood" for many historians. Both Croatian and Serbian scholars have constructed elaborate historiographies substantiating the Medieval Bosnian religious identity as either Catholic or Orthodox, respectively. As Malcolm demonstrates, the most credible theory on the religious identity of the Bosnian Church contains elements of both traditions. Consequently, neither Croatia nor Serbia can use ethnic or religious roots to "claim" Bosnia.

    Noel Malcolm. Bosnia: A Short History. New York: New York University Press
    Reviewed by Todd Salzman
    Creighton University



    vielleicht verstehst du unterbelichteter schimpanse jetzt vielleicht weningstens einige wörter die weniger als 5 buchstaben haben.
    Und jetzt? Das ist doch egal wie sie sich nennen, es sind muslimische Serben und Kroaten. Ich glaube wir reden von zwei verschiedenen Sachen.
    Einerseits Nationalität und Namensgebung und andererseits Herkunft/Stammbaum und Ethnie.

    Die Nationalität kannst du ändern, deinen Stammbaum nicht.
    Wenn wir das so betrachten, kommen wir überein

  8. #88

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    labber labber,... ich sehe dich nicht als angemessenen gesprächspartner wenn es um geschichte in bih geht.
    du bist zu sehr "tito".
    Glaub mir, es wäre das beste, wenn wir alle so wären, dann hätten wir keine Probleme mehr.

  9. #89
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Glaub mir, es wäre das beste, wenn wir alle so wären, dann hätten wir keine Probleme mehr.
    haben wir ja g3esehen,.. was deine angerichtet haben.
    die größten kommunisten haben am meisten geschlachtet.

  10. #90

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von meko Beitrag anzeigen
    haben wir ja g3esehen,.. was deine angerichtet haben.
    die größten kommunisten haben am meisten geschlachtet.
    meine?

    Wen meinst du?
    Und wer sind die größten Kommunisten

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bosnien Herzegowina - Ein Wunder das nicht glänzt
    Von Muratoğlu im Forum Balkan im TV
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 02:53
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 09:30
  3. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 02:25
  4. Bosnien-Herzegowina - Ein Wunder das nicht glänzt
    Von CoolinBan im Forum Balkan im TV
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 12:11
  5. Bosnien-Herzegowina: Exodus der Katholiken hält an
    Von TigerS im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 23.11.2006, 12:27