BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 57

In Bosnien-Herzegowina wird am Sonntag neu gewählt

Erstellt von James_Bond_003, 25.09.2006, 16:48 Uhr · 56 Antworten · 2.395 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    HDZ HDZ HDZ HDZ HSP HSP HSP HOS HOS HOS !!!! ZA DOM SPREMNI !!!!!

    du t.rottel
    SORRY HATTE GLAUBS EIN BIER ZU VIEL

  2. #32
    Samoti
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    HDZ HDZ HDZ HDZ HSP HSP HSP HOS HOS HOS !!!! ZA DOM SPREMNI !!!!!
    man dat es so dumme bosnier gibbet hätte ich nicht gedacht. shame on you

  3. #33

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von Samoti
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    HDZ HDZ HDZ HDZ HSP HSP HSP HOS HOS HOS !!!! ZA DOM SPREMNI !!!!!
    man dat es so dumme bosnier gibbet hätte ich nicht gedacht. shame on you
    BIN KEIN BOSNIER SONDERN HERCEGOVINER 8) 8) 8) !!!


    ZA DOM SPREMNI I SLOBODU HRVATSKOME RODU !!!!

  4. #34
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    HDZ HDZ HDZ HDZ HSP HSP HSP HOS HOS HOS !!!! ZA DOM SPREMNI !!!!!

    du t.rottel
    SORRY HATTE GLAUBS EIN BIER ZU VIEL
    bei welchen Bier bist du denn? Zweiten?

  5. #35

    Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    309
    Zitat Zitat von rake17
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    Zitat Zitat von Dobojlija
    Zitat Zitat von Nikola-Zubic-Zrinski
    HDZ HDZ HDZ HDZ HSP HSP HSP HOS HOS HOS !!!! ZA DOM SPREMNI !!!!!

    du t.rottel
    SORRY HATTE GLAUBS EIN BIER ZU VIEL
    bei welchen Bier bist du denn? Zweiten?
    WEISS GARNICHT MEHR WIE VIEL ICH HATTE

  6. #36
    Avatar von Slavujko

    Registriert seit
    28.09.2006
    Beiträge
    26
    Heftiger Wahlkampf führt zu ethnischen Spannungen
    Härtere Gangart zwischen den Vertretern der drei Volksgruppen deutet sich an

    Banja Luka/Wien – In Bosnien-Herzegowina deutet sich eine härtere Gangart zwischen den Vertretern der drei Volksgruppen an. Am Sonntag werden alle vier Präsidenten und vierzehn Parlamente neu bestimmt. Die größte Aufmerksamkeit gilt dem dreiköpfigen Staatspräsidium, das nach der Verfassung aus einem bosnischem Muslim, einem Serben und einem Kroaten bestehen muss.

    Besonders umkämpft ist der muslimische Sitz, den Expremier Haris Silajdžic vom Amtsinhaber Sulejman Tihic erobern will. Tihic von der nationalmuslimisch orientierten "Partei der demokratischen Aktion", gilt als ausgleichender Anhänger des Status quo. Silajdžic hingegen streitet für eine radikal veränderte Verfassung, mit der die Trennung nach nationalen Gebieten – Bosniakisch-Kroatische Föderation und Republika Srpska (RS) – aufgehoben werden soll.

    Ein ähnlicher Streit wird um die Präsidentschaft in der RS ausgefochten. Hier tritt Amtsinhaber Dragan Èavic von der nationalistischen "Serbischen Demokratischen Partei" gegen den radikaleren Sozialdemokraten Milan Jelic an. Auch bei den Serben ist ausgerechnet die ehemalige Kriegspartei in der Verfassungsfrage am ehesten kompromissbereit. Die Serben, 31 Prozent der Bevölkerung, wehren sich aber gegen die von den Muslimen (44 Prozent) geforderte Aufhebung der Entitäten. Die 17 Prozent Kroaten sind für die Aufhebung, verlangen aber, wenn das nicht geht, eine dritte Entität für sich.

    Der heftige Wahlkampf führt zu ethnischen Spannungen. Im Sommer tauchten in der RS Graffiti gegen Muslime auf, eine Moschee und das Haus eines muslimischen Dichters wurden beschossen und in Konjevic polje kam es zu einer Konfrontation zwischen zurückgekehrten muslimischen Flüchtlingen und der serbischen Polizei.

  7. #37
    Avatar von Musa

    Registriert seit
    29.09.2006
    Beiträge
    36
    Wahlkampf beendet
    Fünfter Urnengang seit Kriegsende - Parlaments- und Präsidentenwahlen am Sonntag

    Belgrad/Sarajevo - In Bosnien-Herzegowina ist Samstag früh der Wahlkampf vor dem fünften Urnengang seit dem Kriegsende 1995 beendet worden. Gewählt werden am Sonntag das dreiköpfige Staatspräsidium, das gesamtstaatliche Parlament sowie die Parlamente der beiden Landesteile und der Kantone in der bosniakisch-kroatischen Föderation, der größeren Gebietseinheit, zudem der Präsident und Vizepräsident der kleineren Entität, der Republika Srpska. 36 Parteien, acht Bündnisse und zwölf unabhängige Kandidaten sind dafür im Rennen.

    Der Wahlkampf war auch diesmal von nationalistischen Tönen, wechselseitigen Vorwürfen der Kriegsverbrechen und heftigen Debatten über die Existenzberechtigkeit der Republika Srpska geprägt. Dieser Disput über "alte Themen" überschattete aktuelle Probleme wie den bescheidenen Lebensstandard, die hohe Arbeitslosigkeit und die längst fällige Verfassungsreform.

    Besonders bedeutend

    Dabei sind diese Wahlen für Bosnien besonders bedeutend. Das Büro des Internationalen Bosnien-Beauftragten, der seit dem Kriegsende so manch eine Entscheidung zu fällen hatte, über die sich die lokalen Politiker nicht einigen konnten, soll Ende Juni 2007 schließen. Die heimischen Politiker sollen die Verantwortung für das Land dann zur Gänze übernehmen.

    Um diverse Ämter bemühen sich mehr als 7.200 Kandidaten. Stimmberechtigt sind 2,7 Mio. Bürger, etwa 440.000 mehr als vor zwei Jahren. Sie werden ihre Stimme zwischen 7.00 und 19.00 Uhr in 4.299 Wahllokalen abgeben können. Der Wahlverlauf wird von 4.735 ausländischen Beobachtern und 29 heimischen nichtstaatlichen Organisationen verfolgt.

    Die staatliche Wahlkommission erwartet für Mitternacht die ersten vorläufigen Ergebnisse der Präsidentschaftswahl.

  8. #38

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    691
    es gibt nur eines abspaltung der RS!!!!!

    Wir hassen Albaner und die hassen uns und es wird nie möglich sein zusammmen zu leben und die meisten Serben wollen das einfach nicht mehr.

  9. #39
    Grasdackel
    Bosanci, auf gehts. Wählen.

  10. #40
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von AK47
    Da ist niemand dabei der das Land weiterbringt.
    Wie in anderen Balkan Regionen.

    Die Richtigen und Klugen sind ausgewandert und der Schrott der korrupten Cliquen, teilt sich die Beute.

    Zitat Zitat von CrnaRuka
    es gibt nur eines abspaltung der RS!!!!!

    Wir hassen Albaner und die hassen uns und es wird nie möglich sein zusammmen zu leben und die meisten Serben wollen das einfach nicht mehr.
    Das sind viele Mythen dabei und Vorurteile. Auch die Franzosen und Deutschen haben 400 Jahre Kriege geführt und jetzt! Beide haben erkannt, das es nur von Vorteil sein kann, wenn man eng befreundet ist.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 10.12.2012, 11:19
  2. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  3. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.08.2010, 10:12
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.02.2008, 17:43