BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 22 von 22

Bosnien: Wie der Kapitalismus Bosnien retten kann

Erstellt von Viva_La_Pita, 03.07.2010, 11:35 Uhr · 21 Antworten · 2.059 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Pajpina

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    3.288
    Zitat Zitat von zlatni_bosanac Beitrag anzeigen
    du hast ja recht aber... du erzählst etwas von zusamenleben und untendran hast du ein bild von 2 cedo serbinen....

    hmm zum weckhacken sind sie ok

  2. #22

    Registriert seit
    30.07.2010
    Beiträge
    192
    Ich persönlich glaube, dass der Sozialismus mit dem Kapitalismus platt gemacht wurde. Angefangen mit Marx/Engels, welche eine globale Revolution wollten um den Menschen zu befreien. Anfänglich (und ich rede da vom ausgehendem 19. Jahrhundert) funktionierte diese "Strömung". Warum auch nicht, denn die Grundidee des Sozialismus empfinde ich persönlich als Humaner als die des Kapitalismus.
    Mit einem "friedlichen" Menschen an der Spitze hätte es funktionieren können und alle wären froh und zufrieden. Weiters denke ich, das eine Nation welche angewiesen war auf ausländische Märkte um seine Kühlschränke zu verkaufen diese (anfangs war es eine) Strömung um jeden Preis zerstören mussten. Was macht man also mit einer Strömung? Gar nichts, man kann eine Idee nicht einfach so zerstören sondern man erschafft ein Feindbild. Da kommt ein Georgier ins Spiel. Mit diesem Mann an der Spitze wurde ein Reich erschaffen, welches Sinnbild war für Kommunismus. Die Strömung war zerstört und übrig geblieben ist der Kommunismus in seiner Form wie wir sie kennen. Nun war es leicht denn man hatte einen physischen Gegener den man alles vorwerfen konnte. Sogar die Science Fiction wurde deswegen misshandelt und man bezeichnete den Marsmenschen als den Feind des Menschen. Und da der Mars rot war, war es klar, dass alles was rot war gefährlich und Menschenfeindlich war (um nur ein banales Beispiel zu nennen). Der Marshall Plan, die Resourcen für ein Wettrüsten, die Resourcen für ein Wettlauf zum Mond und die riesigen Geldmengen die nur den Nationen zugänglich waren welche "prowestlich" eingestellt waren ergaben den Rest. Da dies alles schon mal funktioniert hat, versucht man dieses System am Balkan zu etablieren. Unterm Strich bringt das Arbeitsplätze und Nahrung für die Menschen und weitere Resourcen für die prowestlichen Nationen.
    Wie schon gesagt das ist meine persönliche Meinung.

    Danke
    Nikola

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Serbische Soldaten geben Stellung zu Bosnien ab und singen über Bosnien
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:19
  2. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 07.06.2010, 23:35
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 18:53
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42
  5. Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 22:36