BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Bosnien-Krieg: Niederlande zahlen Entschädigung für drei Opfer von Srebrenica

Erstellt von DerBossHier, 11.04.2014, 02:21 Uhr · 38 Antworten · 2.331 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Ich finde die Verantwortlichen für dieses Massaker sollten bestraft werden,was sie ja auch werden,so gut wies geht.Ich gebe zu dass Milosevic Teile BiH's haben wollte,ebenso wie Tudjman.Die beiden haben sich auch über 50 mal getroffen um das zu besprechen und zu planen.Die Politik Milosevics gefiel mir nicht,aber die Regierung der serbischen Teilrepublik hatte mit dem Massaker von Srebrenica nichts zu tun.Eine Entschuldigung bosnischer Serben ist wertvoller als eine Entschuldigung eines Serben aus Serbien.Und er hat die Situation in BiH ausgenutzt,nach dem legalen Referendum wollten die Serben in BiH weiterhin zu Jugoslawien gehören,sie haben es auch boykottiert.

    Mein Beileid allen Opfern des Krieges in Bosnien,und in diesem Thread speziell für die Opfer in Srebrenica damals.

  2. #22
    Don
    Zitat Zitat von Ares Beitrag anzeigen
    Mashalla bruder, genau so und nicht anders! Und Allah weiß es am besten!
    Allahu eggber !

  3. #23
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    sie wollten ein großserbien errichten
    -.-

    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    indirekt schon, jeder weiß dass die serbien in bosnien von serbien mit waffen und soldaten unterstützt wurden
    Ja, sonst wären die in der Rolle der Anderen gewesen und wir hätten noch eine "bosanska oluja" zu beklagen - die 330000 Vertriebenen aus Kroatien haben gereicht.

    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    Unterlassene hilfeleistung ist kein kavaliersdelikt..
    Ich sehe nicht, was die sonderlich hätten tun sollen, vor allem in diesem speziellen Fall. Den Krieg wollten alle drei Seiten offensichtlich nicht beenden, ...

  4. #24

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.722
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    -.-



    Ich sehe nicht, was die sonderlich hätten tun sollen, vor allem in diesem speziellen Fall. Den Krieg wollten alle drei Seiten offensichtlich nicht beenden, ...
    So weit ich weiß gab es versuche frieden zu schließen was leider von Mladics Großserbien-Bestreben vereitelt wurde.

  5. #25
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Die Krajinaserben,heute Lika, hätten einen Vertrag unterzeichnen können der ihre Rechte bewahrt und sie wieder so herstellt wie sies nur hätten akzeptieren können,aber nein die wollten ja kämpfen..Na die serbische Regierung hat nicht Waffen für dieses Massaker in Srebrenica geliefert.

  6. #26
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    -.-



    Ja, sonst wären die in der Rolle der Anderen gewesen und wir hätten noch eine "bosanska oluja" zu beklagen - die 330000 Vertriebenen aus Kroatien haben gereicht.



    Ich sehe nicht, was die sonderlich hätten tun sollen, vor allem in diesem speziellen Fall. Den Krieg wollten alle drei Seiten offensichtlich nicht beenden, ...
    da weischt ebes und des net recht.
    übrigens, bosanska oluja hat einen eigenen namen.
    man nennt sie maestral.

    - - - Aktualisiert - - -

    gugsch du hier

    http://de.wikipedia.org/wiki/Milit%C...ation_Maestral

  7. #27
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.031
    Und Operation Sana.

  8. #28
    Dzek Danijels
    Zitat Zitat von Partybreaker Beitrag anzeigen
    Die Krajinaserben,heute Lika, hätten einen Vertrag unterzeichnen können der ihre Rechte bewahrt und sie wieder so herstellt wie sies nur hätten akzeptieren können,aber nein die wollten ja kämpfen..Na die serbische Regierung hat nicht Waffen für dieses Massaker in Srebrenica geliefert.
    nein, hätten sie nicht, tudjman hat keine Autonomie vorgesehen für die Krajina!

  9. #29
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    9.106
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    nein, hätten sie nicht, tudjman hat keine Autonomie vorgesehen für die Krajina!
    Davon war nie die Rede,ich meine Rechte als Volksgruppe..

  10. #30
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.512
    16. Juli 2014 11:29

    Gerichtsurteil

    Niederlande für Tote von Srebrenica mitverantwortlich


    Tausende muslimische Männer und Jungen wurden im Bosnienkrieg in Srebrenica ermordet - nachdem sie aus einem Lager niederländischer Blauhelm-Soldaten deportiert wurden. Auch die Niederlande sind daher für den Tod von mehr als 300Menschen verantwortlich, hat ein Zivilgericht in Den Haag entschieden.


    • Ein Gericht in Den Haag macht den niederländischen Staat für den Tod von mehr als 300 Opfern des Massakers vonSrebrenica zivilrechtlich verantwortlich. Geklagt hatte eine Vereinigung von Hinterbliebenen.
    • Bei dem Völkermord im Juli 1995 wurden insgesamt etwa 8000 muslimische Männer und Jungen von serbischen Einheiten umgebracht.
    • Niederländische UN-Blauhelm-Soldaten hatten eine Schutzzone widerstandslos den Milizen überlassen.


    Verantwortlich für den Tod von 300 muslimischen Männern und Jungen


    Im Verfahren um das Massaker von Srebrenica hat ein niederländisches Gericht den eigenen Staat für den Tod von mehr als 300 muslimischen Männern undJungen zivilrechtlich verantwortlich gemacht.

    Der Staat trage Mitschuld am Tod der am 13. Juli 1995 aus dem Lager der niederländischen Blauhelme in Potočari deportierten Männer, urteilte die Richterin Larissa Elwin in Den Haag. Geklagt hatte die Vereinigung der "Mütter von Srebrenica", in der Angehörige von Opfern des Massakers zusammengeschlossen sind.

    Der Pressemitteilung des Gerichts zufolge wurden die Niederlande jedoch nicht in allen Angklagepunkten für schuldig befunden. So können die niederländischen Blauhelm-Soldaten nicht generell für den Fall der Schutzzone verantwortlich gemacht werden, da Luftunterstützung ausblieb, obwohl der niederländische Kommandant diese bei der Nato angefordert hatte.
    ...
    Das Massaker ging als folgenschwerstes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in die Geschichte ein und wurde als Völkermord eingestuft.

    Linktipp:

    "Kriegsverbrechertribunal - Vom Hauptdarsteller zum Regisseur": Der ehemalige General Ratko Mladić muss sich aktuell wegen der Kriegsverbrechen im Bosnienkrieg in Den Haag verantworten.

    Srebrenica: Niederlande für Massaker mitverantwortlich - Politik - Süddeutsche.de

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gericht verurteilt Niederlande für drei Srebrenica-Opfer
    Von Kıvanç im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 13:18
  2. Keine Entschädigung für zerstörte Moscheen in Bosnien
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 21:53
  3. Entschädigung für Angehörige der Nazi-Opfer
    Von pr!mus im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 19:24
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 09:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 16:36