BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Bosnien-Krieg: Niederlande zahlen Entschädigung für drei Opfer von Srebrenica

Erstellt von DerBossHier, 11.04.2014, 02:21 Uhr · 38 Antworten · 2.330 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DerBossHier

    Registriert seit
    29.11.2013
    Beiträge
    5.911
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    16. Juli 2014 11:29

    Gerichtsurteil

    Niederlande für Tote von Srebrenica mitverantwortlich


    Tausende muslimische Männer und Jungen wurden im Bosnienkrieg in Srebrenica ermordet - nachdem sie aus einem Lager niederländischer Blauhelm-Soldaten deportiert wurden. Auch die Niederlande sind daher für den Tod von mehr als 300Menschen verantwortlich, hat ein Zivilgericht in Den Haag entschieden.


    • Ein Gericht in Den Haag macht den niederländischen Staat für den Tod von mehr als 300 Opfern des Massakers vonSrebrenica zivilrechtlich verantwortlich. Geklagt hatte eine Vereinigung von Hinterbliebenen.
    • Bei dem Völkermord im Juli 1995 wurden insgesamt etwa 8000 muslimische Männer und Jungen von serbischen Einheiten umgebracht.
    • Niederländische UN-Blauhelm-Soldaten hatten eine Schutzzone widerstandslos den Milizen überlassen.


    Verantwortlich für den Tod von 300 muslimischen Männern und Jungen


    Im Verfahren um das Massaker von Srebrenica hat ein niederländisches Gericht den eigenen Staat für den Tod von mehr als 300 muslimischen Männern undJungen zivilrechtlich verantwortlich gemacht.

    Der Staat trage Mitschuld am Tod der am 13. Juli 1995 aus dem Lager der niederländischen Blauhelme in Potočari deportierten Männer, urteilte die Richterin Larissa Elwin in Den Haag. Geklagt hatte die Vereinigung der "Mütter von Srebrenica", in der Angehörige von Opfern des Massakers zusammengeschlossen sind.

    Der Pressemitteilung des Gerichts zufolge wurden die Niederlande jedoch nicht in allen Angklagepunkten für schuldig befunden. So können die niederländischen Blauhelm-Soldaten nicht generell für den Fall der Schutzzone verantwortlich gemacht werden, da Luftunterstützung ausblieb, obwohl der niederländische Kommandant diese bei der Nato angefordert hatte.
    ...
    Das Massaker ging als folgenschwerstes Kriegsverbrechen in Europa seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs in die Geschichte ein und wurde als Völkermord eingestuft.

    Linktipp:

    "Kriegsverbrechertribunal - Vom Hauptdarsteller zum Regisseur": Der ehemalige General Ratko Mladić muss sich aktuell wegen der Kriegsverbrechen im Bosnienkrieg in Den Haag verantworten.

    Srebrenica: Niederlande für Massaker mitverantwortlich - Politik - Süddeutsche.de
    Nur 300? Es wird weiter geklagt! Jetzt soll bloß keiner mit dem Argument kommen, dass die Blauhelme in der Unterzahl waren

    Im Maerz 1993 stellte sich deren Komandant, Gen. Philip Morillon, persoenlich zwischen die Moerder und ihre vermeintlichen Opfer und forderte die Serben heraus, ueber seine Leiche als UN General zu den Opfern zu gelangen. Die Menschen in der Schutzzone, denen er waehrend seines Kommandos das Leben rettete gaben ihm den Spitznamen "General Courage."
    Sein Nachfolger, der Hollaender Karremans aber dem viel nichts besseres ein als mit Ratko Mladic Sekt zu trinken um dessen Erstuermung der Schutzzone zu feiern, anstatt sie zu verteidigen.
    Morillon hatte keine bessere Ausruestung aber dafuer Mut statt Feigheit.


    Ich kann euch den Film Warriors empfehlen. Eine Szene geht mir bis heute nicht aus dem Kopf als der LKW mit einem Anhänger voller muslimischer Frauen und Mädchen vor fährt und auf die Frage des UN ( United Nothing ) Soldaten was mit den Fraugen geschehen wird, meinte der Offizier nur " diese sind für meine Soldaten zum Spielen".

  2. #32
    MB7
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Was hatte die Bundesrepublik Jugoslawien mit dem Krieg in Bosnien und Herzegowinazu tun? Waffenlieferungen und Logistische Hilfe is meines Wissens kein Kriegsverbrechen
    Du kommst aus einem Dorf, wo schon ein Schwein auf dem Wappen ist und wir sollen dich ernst nehmen?

  3. #33
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511
    Zitat Zitat von DerBossHier Beitrag anzeigen
    Nur 300? Es wird weiter geklagt! Jetzt soll bloß keiner mit dem Argument kommen, dass die Blauhelme in der Unterzahl waren

    ...
    Deine Empörung ist berechtigt, geht aber am eigentlichen Kern des Problems vorbei, denn nicht der niederländische Staat hat ja dort versagt, sondern niederländische Soldaten in einer UN-Mission unter UN-Kommando!
    Leider kann man(n) die UN nicht verklagen...

    16. Juli 2014 19:31
    UN und das Massaker von Srebrenica

    Späte Sühne


    Blauhelme für das Massaker in Bosnien-Herzegowina mitverantwortlich zu machen, ist juristisch eine Genugtuung. Aber auch bedenklich.

    In einer idealen Welt wären die Hauptverantwortlichen für den Völkermord von Srebrenica schon lange abgeurteilt. Und in einer idealen Welt hätten die Angehörigen der muslimischen Opfer längst Schadenersatz bekommen, weil die Vereinten Nationen beim Schutz der Schutzzone Srebrenica versagten.

    Doch die Welt ist nicht ideal. Daher verhandelt das Haager Jugoslawientribunal 19 Jahren nach dem Genozid noch immer über die Serbenführer Radovan Karadžić und Ratko Mladić. Und die Opferangehörigen erhielten bislang keine Entschädigung für die unfassbaren Verbrechen.


    Jetzt scheint endlich Hoffnung aus Den Haag zu kommen. Ein niederländisches Zivilgericht urteilte dort: Wenn schon die Vereinten Nationen rechtlich nicht zu packen sind, dann sollen wenigstens die Niederlande haften, die die überforderten Blauhelme in die Schutzzone Srebrenica entsandt hatten.


    Nicht ideale UN


    Den Opfern ist diese späte Genugtuung sehr zu gönnen. Dennoch sind die Folgen des Urteils bedenklich. Friedenssoldaten für internationale Missionen werden immer wieder händeringend gesucht. Staaten, die solche Soldaten entsenden könnten, werden jedoch entmutigt, wenn sie für das Scheitern dieser Einsätze haften müssen.
    Idealerweise sollte ein UN-Gericht eingerichtet werden, bei dem die Vereinten Nationen für misslungene Missionen belangt werden könnten. Doch auch die UN sind leider nicht ideal.

    SZ-Kommentar zu Massaker von Srebrenica - Späte Sühne - Politik - Süddeutsche.de

  4. #34
    Avatar von Ricky

    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    3.633
    Wieso gibts die UN wenn die doch eh nichts machen was bringt das wenn die gesand werden um die Menschen zu beschützen aber nicht eingreifen, wenn sie von den schergen Mladic mitgenommen werden und die wegschauen was hat die UN da noch für ein nützen.Ich finde die UN ist eine Farce nichts weiter das gleiche haben die UN Soldaten in Ruanda auch abgezogen die Menschen wurde abegschlachtet und die haben weggeschaut.

  5. #35
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.511
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Wieso gibts die UN wenn die doch eh nichts machen was bringt das wenn die gesand werden um die Menschen zu beschützen aber nicht eingreifen, wenn sie von den schergen Mladic mitgenommen werden und die wegschauen was hat die UN da noch für ein nützen.Ich finde die UN ist eine Farce nichts weiter das gleiche haben die UN Soldaten in Ruanda auch abgezogen die Menschen wurde abegschlachtet und die haben weggeschaut.
    Nicht Dein Ernst, oder??? Du greifst zwei Beispiele raus, vergisst dabei aber, wo die UNO erfolgreich war/ist und was die sonst noch so machen. Sicher, ideal ist es noch nicht, aber was könnte eine Alternative sein???

    PS: Werde mal ein Thema daraus machen...

  6. #36
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    haben die Blauhelme auf die opfer geschossen?
    wo waren die bosnischen einheiten?
    hat nicht die ganze welt auf den Monitoren gesehen, daß man versprach die menschen mittels bussen in Sicherheit zu bringen?
    da war doch was.....

  7. #37
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.030
    Zitat Zitat von Mr.Tekin Beitrag anzeigen
    Wieso gibts die UN wenn die doch eh nichts machen was bringt das wenn die gesand werden um die Menschen zu beschützen aber nicht eingreifen, wenn sie von den schergen Mladic mitgenommen werden und die wegschauen was hat die UN da noch für ein nützen.Ich finde die UN ist eine Farce nichts weiter das gleiche haben die UN Soldaten in Ruanda auch abgezogen die Menschen wurde abegschlachtet und die haben weggeschaut.
    ImageUploadedByTapatalk1405601715.991761.jpg

  8. #38

    Registriert seit
    30.01.2014
    Beiträge
    2.383
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    haben die Blauhelme auf die opfer geschossen?
    wo waren die bosnischen einheiten?
    hat nicht die ganze welt auf den Monitoren gesehen, daß man versprach die menschen mittels bussen in Sicherheit zu bringen?
    da war doch was.....
    Was erzählst du da, die Kroaten tragen auch eine Mitschuld daran weil sie Bosniaken (damals Muslime) mehrheitlich ihre Einheiten auf die der Kroatischen Konzentrieren musste daher konnte Alija nichts machen. Die Heroischen taten der Bosniaken kannst du unter der Rubrik Militär weiter verfolgen

  9. #39
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.882
    Zitat Zitat von Monte-B Beitrag anzeigen
    Was erzählst du da, die Kroaten tragen auch eine Mitschuld daran weil sie mehrheitlich ihre Einheiten auf die der Kroatischen Konzentrieren musste daher konnte Alija nichts machen. Die Heroischen taten der Bosniaken kannst du unter der Rubrik Militär weiter verfolgen
    ich hatte das ganze aktuell verfolgt.
    man hatte darauf vertraut, daß die menschen mit den bussen in Sicherheit gebracht werden.
    so war die zusage der serben.
    konnte keiner ahnen, daß diese hinterfotzig handeln werden.

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Gericht verurteilt Niederlande für drei Srebrenica-Opfer
    Von Kıvanç im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.09.2013, 13:18
  2. Keine Entschädigung für zerstörte Moscheen in Bosnien
    Von Kingovic im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 21:53
  3. Entschädigung für Angehörige der Nazi-Opfer
    Von pr!mus im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 19:24
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2006, 09:44
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.12.2005, 16:36