BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 113

Bosnien: Schwerer Weg zur Versöhnung

Erstellt von Bambi, 16.05.2012, 20:41 Uhr · 112 Antworten · 4.355 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    30
    Kennt Ihr die Bücher "Dubious mandate" von Philip Corwen über das UNO-Mandat in Bosnien 1995 oder von "Inat" von Scott Taylor über den Kosovo-Krieg und die Bombardierung Belgrads durch die Nato, oder "Wie der Djihad nach Europa kam" von Jürgen Elsässer? Die stellen das alles ein bisschen anders da. Leider hat das kaum jemand gelesen - man kann keinem der Autoren vorwerfen, serbische Propaganda zu machen. Dennoch kommen sie alle drei zu demselben Schluss, man hat den Serben Unrecht getan, indem man ihre Argumente nicht beachtet und ihre Leiden ignoriert hat. Man hat sie dämonisiert, als ob die Gegenseite keine Verbrechen begangen hätte...man hat doch sogar in den Medien serbische Opfer als Opfer der anderen Seite "verkauft" und niemanden hat es interessiert...

  2. #12
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von mleka Beitrag anzeigen
    Kennt Ihr die Bücher "Dubious mandate" von Philip Corwen über das UNO-Mandat in Bosnien 1995 oder von "Inat" von Scott Taylor über den Kosovo-Krieg und die Bombardierung Belgrads durch die Nato, oder "Wie der Djihad nach Europa kam" von Jürgen Elsässer? Die stellen das alles ein bisschen anders da. Leider hat das kaum jemand gelesen - man kann keinem der Autoren vorwerfen, serbische Propaganda zu machen. Dennoch kommen sie alle drei zu demselben Schluss, man hat den Serben Unrecht getan, indem man ihre Argumente nicht beachtet und ihre Leiden ignoriert hat. Man hat sie dämonisiert, als ob die Gegenseite keine Verbrechen begangen hätte...man hat doch sogar in den Medien serbische Opfer als Opfer der anderen Seite "verkauft" und niemanden hat es interessiert...
    verpiss dich bitte schnell wieder.

  3. #13

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    verpiss dich bitte schnell wieder.
    verpiß du dich doch.

    oder passt das nicht in dein weltbild,vom einzig schuldigen serben,dessen opfer nix wert sind.

  4. #14
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    verpiß du dich doch.

    oder passt das nicht in dein weltbild,vom einzig schuldigen serben,dessen opfer nix wert sind.
    du kleines Elend, zum Thema Serben hab ich mich oft genug geäußert und kann mich guten Gewissens freimachen von einseitigen Schuldzuweisungen und Pauschalisierungen.

  5. #15

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    du kleines Elend, zum Thema Serben hab ich mich oft genug geäußert und kann mich guten Gewissens freimachen von einseitigen Schuldzuweisungen und Pauschalisierungen.

    mleka hatt vollkommen recht.
    wieso soll sie sich verpißen?

  6. #16
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    mleka hatt vollkommen recht.
    wieso soll sie sich verpißen?
    weil Jürgen Elsässer Srebrenica leugnet, bei Ahmadinedschad verkehrt und ihm die Poperze küsst, in rechten Kreisen ne Menge Fans hat und ihm das noch gefällt....suchs dir aus.

  7. #17
    Ilon
    Ich glaube solange Bosnien geteilt ist und man in der RS hofft sich irgendwann ganz trennen zu können, wird es keine echte Versöhnung geben können. In dem Moment wo man sich damit in der RS abfindet wirklich zu Bosnien zu gehören, kann Versöhnung stattfinden.Serbien könnte hier natürlich eine wichtige Rolle spielen indem man den Bestrebungen aus der RS einen Strich durch die Rechnung ziehen würde, anstatt sie unter der Hand zu unterstützen. Die bosnischen Kroaten könnte sich auch mehr zu Bosnien bekennen. Und die Bosniaken sollten weder zu sehr auf religiös machen noch mit der Türkeiliebe hausieren gehen, immerhin waren die Osmanen Besatzer.

  8. #18

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    weil Jürgen Elsässer Srebrenica leugnet, bei Ahmadinedschad verkehrt und ihm die Poperze küsst, in rechten Kreisen ne Menge Fans hat und ihm das noch gefällt....suchs dir aus.
    elsässer leugnet srebrenica nicht,sondern stellt höchstens die opferzahl in frage,oder weißt darauf hin das in westlichen medien "srebrenica" gern aus dem kontext gerissen wird,denn auch srebrenica hatt eine vorgeschichte und zwar eine sehr blutige für serbische zivilisten die in den dörfern im umfeld srebrenicas lebten.
    umso verständlicher auch die wut einiger serben damals,als sich gewisse mörderhorden aus srebrenica immer wieder in die schutzzone srebrenica zurückzogen,unter schutz der un.

    ahmadinechad soll der neue hitler sein???? WEIL DER WESTEN UND DIE JUDEN DAS SO WOLLEN????
    der iran hatt die letzten zig jahre niemanden was getan,was man von zahlreichen us präsidenten nun nicht gerade behaupten kann.

    der dieb schreit:haltet den dieb. denk mal drüber nach.

  9. #19

    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    30
    Vielen Dank für die sachliche Antwort. Denn "verpiss Dich" ist nicht wirklich hilfreich und beantwortet keine Fragen. Im Gegenteil, es lässt tief blicken...Ich versuche nur, beide Seiten zu sehen und dazü gehört nunmal, dass man den Serben, die im Krieg auch furchtbare Dinge erleiden mussten, wenigstens ihre Opferrolle anerkennt. Gelitten haben beide Seiten und vor allem die normale Bevölkerung, darunter Tausende Frauen und Kinder. Es hat doch keinen Sinn zu sagen, nur die einen waren Schuld, das kann doch nie zu einer Aufarbeitung führen, oder? Ich habe mir die Protokolle der Opfer von Nasir Oric auf der Internetseite des Gerichtshofes in Den Haag durchgelesen und kann es nicht fassen, dass er auf freiem Fuß ist. Gerechtigkeit ja, aber dann doch bitte für alle...wenn das ein Standpunkt ist, für den ich mich hier verpissen soll, dann tut mir das leid.

  10. #20

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    ma ko nas bre zavadi?
    svi smo krivi

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwerer Unfall im Kosovo
    Von Styria im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.2009, 12:36
  2. Albanien Schwerer Weg in die EU
    Von -Troy- im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 12:06
  3. Albanien: Schwerer Weg in die EU
    Von Karim-Benzema im Forum Politik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 22:19
  4. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 14:18
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.11.2006, 15:52