BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

Bosnien: Serben gegen Stärkung des bosnischen Staates

Erstellt von Emir, 14.10.2009, 14:55 Uhr · 79 Antworten · 3.393 Aufrufe

  1. #51
    Ferdydurke
    Abgesehen davon- von welchem Schwachsinnigen stammt eine Erhebung, die zwischen 91 und 96 lediglich eine Bevölkerungsabnahme von 300 000 in Bosnien feststellte??????

  2. #52

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Ein klassischer Emir Thread
    Verschon uns damit

  3. #53

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Emir88 Beitrag anzeigen
    Nehmen wir jetzt einmal an die wären alle in die RS gezogen... 118.426 Serben die noch irgendwo dazugekommen sind....
    Krajina (ungf. 200.000), aber demnach müssten 80.000 Serben draufgegangen sein

  4. #54

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    kann der hohe representant die verfassung ändern, mit einfacher mehrheit??

    dann werden die serben das land zu tode voten....

  5. #55
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Krajina (ungf. 200.000), aber demnach müssten 80.000 Serben draufgegangen sein
    *seufz* 96 war halb Bosnien auf die Nachbarländer und Mitteleuropa verteilt- diese Zahlen sind absoluter Schwachsinn.

  6. #56

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Ich finde das gut.
    Ein Zentralstaat birgt zu wenig Vorteile im Modell BiH, als das man ihn ausnutzen könnte.
    Einzig eine lockere Föderation ist in der Zukunft möglich. Zu mehr kommt es, leider, nicht.

  7. #57
    Avatar von Cosmopolit

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    185
    Absolut inkorrektes und dummes Verhalten, welches der Repräsentant der RS aufweist. Es ist deutlich erkennbar, dass in "serbischen", bzw. einseitigen Interessen gehandelt wird und nicht in denen des Landes Bosnien und Herzegowina.

    Die Zusammenführung des Staates bzw. das Aufheben der FBiH und der RS, welches zu einem einheitlichen Bosnien und Herzegowina führen würde, wäre Zeichen für ein modernes, am Fortschritt interessiertes Land. Solange die Notwendigkeit des Fortschrittes und der Zusammenarbeit jedoch nicht erkannt wird, wird dies nicht möglich sein und folglich wird BiH auch nicht mit der EU um einen möglichen Beitritt diskutieren können.

    Eine "komplette Abspaltung" der RS von BiH ist durch und durch absurd, da die anderen zwei großen Etnitäten das sicher nicht akzeptieren werden und ein Staat, welcher durch Vertreibung und entische Säuberung entsteht, nicht existenzfähig ist.

    Meine Meinung zu dem Thema: Mehr Druck von den vereinigten Staaten Amerikas auf die RS wäre angebracht. Das durch den (amerikanischen) Daytonvertrag (geographisch und politisch) gespaltete Land kann und sollte auch vom Amerikaner vereint werden.

  8. #58

    Registriert seit
    26.03.2007
    Beiträge
    2.795
    Zitat Zitat von Cosmopolit Beitrag anzeigen
    Absolut inkorrektes und dummes Verhalten, welches der Repräsentant der RS aufweist. Es ist deutlich erkennbar, dass in "serbischen", bzw. einseitigen Interessen gehandelt wird und nicht in denen des Landes Bosnien und Herzegowina.

    Die Zusammenführung des Staates bzw. das Aufheben der FBiH und der RS, welches zu einem einheitlichen Bosnien und Herzegowina führen würde, wäre Zeichen für ein modernes, am Fortschritt interessiertes Land. Solange die Notwendigkeit des Fortschrittes und der Zusammenarbeit jedoch nicht erkannt wird, wird dies nicht möglich sein und folglich wird BiH auch nicht mit der EU um einen möglichen Beitritt diskutieren können.

    Eine "komplette Abspaltung" der RS von BiH ist durch und durch absurd, da die anderen zwei großen Etnitäten das sicher nicht akzeptieren werden und ein Staat, welcher durch Vertreibung und entische Säuberung entsteht, nicht existenzfähig ist.

    Meine Meinung zu dem Thema: Mehr Druck von den vereinigten Staaten Amerikas auf die RS wäre angebracht. Das durch den (amerikanischen) Daytonvertrag (geographisch und politisch) gespaltete Land kann und sollte auch vom Amerikaner vereint werden.

    Jawollllll,

    Amerika schreitet gleich zur Tat. Endlich mal jemand, der die Wahrheit ausspricht.

    Bravo, Bravo, formidable.

  9. #59
    Avatar von Subasic

    Registriert seit
    02.04.2009
    Beiträge
    1.174
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    Jawollllll,

    Amerika schreitet gleich zur Tat. Endlich mal jemand, der die Wahrheit ausspricht.

    Bravo, Bravo, formidable.
    Kannst du deinen namen in Dofik umändern

  10. #60

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Cosmopolit Beitrag anzeigen
    Absolut inkorrektes und dummes Verhalten, welches der Repräsentant der RS aufweist. Es ist deutlich erkennbar, dass in "serbischen", bzw. einseitigen Interessen gehandelt wird und nicht in denen des Landes Bosnien und Herzegowina.

    Die Zusammenführung des Staates bzw. das Aufheben der FBiH und der RS, welches zu einem einheitlichen Bosnien und Herzegowina führen würde, wäre Zeichen für ein modernes, am Fortschritt interessiertes Land. Solange die Notwendigkeit des Fortschrittes und der Zusammenarbeit jedoch nicht erkannt wird, wird dies nicht möglich sein und folglich wird BiH auch nicht mit der EU um einen möglichen Beitritt diskutieren können.

    Eine "komplette Abspaltung" der RS von BiH ist durch und durch absurd, da die anderen zwei großen Etnitäten das sicher nicht akzeptieren werden und ein Staat, welcher durch Vertreibung und entische Säuberung entsteht, nicht existenzfähig ist.

    Meine Meinung zu dem Thema: Mehr Druck von den vereinigten Staaten Amerikas auf die RS wäre angebracht. Das durch den (amerikanischen) Daytonvertrag (geographisch und politisch) gespaltete Land kann und sollte auch vom Amerikaner vereint werden.
    Ein Zusammenschluss ist in der Theorie ebenso unmöglich wie die Unabhängigkeit der RS.
    Ergo wird es kein Vorankommen geben, außer es erklärt sich eine Seite dazu bereit. Die serbische Seite wird es nicht sein, wieso auch? Sie haben nur zu verlieren, wenn man das so beleuchtet.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage an die bosnischen Kroaten und Serben
    Von DZEKO im Forum Rakija
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.02.2011, 00:10
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.06.2009, 14:36
  3. Antworten: 194
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 16:37
  4. Höchststrafe für bosnischen Serben......
    Von Gospoda im Forum Politik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 18:50
  5. Serben und Kroaten kooperierten gegen Bosnien
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 08.11.2005, 15:17