BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Bosnien setzt Sukzessionsgelder gegen Wirtschaftskrise ein

Erstellt von Emir, 09.03.2009, 18:27 Uhr · 7 Antworten · 683 Aufrufe

  1. #1
    Emir

    Bosnien setzt Sukzessionsgelder gegen Wirtschaftskrise ein

    Die Regierung des bosnischen Premiers Nikola Spiric hat beschlossen, die Wirtschafts- und Sozialkrise auch mit rund 90 Mio. Euro an Sukzessionsgeldern zu bekämpfen, die Bosnien nach dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawien zugefallen sind.
    AP
    Die Finanzmittel sollen zwischen den beiden bosnischen Entitäten aufgeteilt werden, wobei der größere Landesteil, die Bosniakisch-kroatische Föderation 65 Prozent und die kleinere Entität, die Republika Srpska, 35 Prozent der Finanzmittel bekommen soll, meldeten bosnische Medien am Wochenende. Medienberichten zufolge haben bosnische Unternehmen seit Dezember bereits mehr als 13.000 Arbeitsplätze gestrichen, aus Westeuropa sind in derselben Zeitspanne rund 2.700 Bürger Bosniens, die dort ihre Arbeit verloren haben, in die Heimat zurückgekehrt und haben sich in Bosnien arbeitslos gemeldet.
    Bosnien setzt Sukzessionsgelder gegen Wirtschaftskrise ein - Politik - News - vienna.at

    ^^

  2. #2
    Avatar von Biscan

    Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    333
    Über die Geldverteilung sag ich mal nix,gäbe es sicher bessere Lösungen.
    z.B. das Gesamtpaket auf Strategisch wichtige Stellen aufteilen und nicht auf Föderation und RS.
    Wobei von dem Geld kommt doch sicher eh nix an,stecken unsere feinen Blender ähm Politiker wieder in die eigene Tasche

  3. #3

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Biscan Beitrag anzeigen
    Wobei von dem Geld kommt doch sicher eh nix an,stecken unsere feinen Blender ähm Politiker wieder in die eigene Tasche
    znas kako je : nasa posla

  4. #4

    Registriert seit
    04.09.2008
    Beiträge
    2.111
    Ja super.... aufteilen.... ein witz. Mal abgesehen davon dass diese paar miliönchen kein wirklicher betrag für einen staat ist. Sollte man diese gelder wirklich anders einsetzen als aufteilen. Könnte ein lajcak oder sein nachfolger nicht über diese gelder im sinn von BiH verfügen?
    Kao djukele kad im bacis mastan papir ima da ga pokidaju. Tako i ovi nasi sa tim parama.... hahahaha wau wau wuf wuf

  5. #5
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Biscan Beitrag anzeigen
    Über die Geldverteilung sag ich mal nix,gäbe es sicher bessere Lösungen.
    z.B. das Gesamtpaket auf Strategisch wichtige Stellen aufteilen und nicht auf Föderation und RS.
    Wobei von dem Geld kommt doch sicher eh nix an,stecken unsere feinen Blender ähm Politiker wieder in die eigene Tasche

    Ein Herr Dodik krallt sich das alles und die restlichen Gauner wie Lajcak und co. Ich finde es auch bisschen unfair, dass die RS nur 35% bekommt. Ich würde das Geld nicht nach Entinitäten aufteilen, sondern nach Bedürfniss.

  6. #6
    Cvrcak


    "Was denn fuer eine Krise"????
    Das waren Dodiks Worte

    Dodik: Izjave o jedinstvenom tržištu zlonamjerno su interpretirane
    Autor/izvor: Saida Mustajbegović - saida.mustajbegovic@seebiz.eu
    SARAJEVO - Traženje uspostavljanja jedinstvenog tržišta između Republike Srpske i Srbije, što je na "srpskom Davosu" održanom protekle sedmice na Kopaoniku najavio premijer RS Milorad Dodik, prošlo je gotovo bez bilo kakvih reakcija političke javnosti u BiH, objavio je dnevnik San.

    Dodik je ovo najavio kao jednu od mjera potrebnih za ublažavanje posljedica ekonomske krize, iako je i sam prije toga tvrdio da krize u RS zapravo neće ni biti. Međutim, na posljednjoj sjednici Fiskalnog vijeća BiH čini se da su pored Dodika i preostali predstavnici državne i entitetskih vlasti konačno priznali da je kriza došla, pa su počeli donositi i prve konkretne mjere.

    Tako je u nepunih dva sata razriješen problem raspodjele oko 180 miliona KM od sukcesije bivše SFRJ, oko kojih su se vlasti sporile proteklih nekoliko godina. Dodik za San tvrdi da je njegova izjava sa Kopaonika pogrešno i zlo­namjerno interpretirana,:rabbit: te da je on govorio o ujedinjavanju prema modelu kakav funkcionira u Evropskoj uniji.

    - Tržište Srbije i RS je i inače integralno i to može samo da se pogrešno inter­pretira. Cijeli region treba da ujedinjava tržište. Mi to pokušavamo kroz neke zajedničke projekte koje radimo sa Vladom Srbije, ali i Vladom FBiH. Sa Vla­dom FBiH dogovorili smo da pravimo hidroelektranu na Ugru, razriješili smo politička pitanja i ostalo je samo da osiguramo novac i da to izgradimo - kaže Dodik.

    On ne vidi razlog zašto bi bio problem da se bilo koja tržišta povezuju i ujedi­njuju, a pozvao je i Vladu Hrvatske da učestvuje u realizaciji zajedničkih po­slova.

    S druge strane, federalni premijer Nedžad Branković smatra da je tržište BiH već jedinstveno, unatoč određenim razlikama koje postoje zbog drugačijih za­konskih rješenja u pojedinim oblastima.

    - Ujedinjavanja tržišta mogu se dešavati samo između suverenih država. Što se tiče Dodikovih izjava, to ne želim komentirati jer je riječ o politici i postoje oni koji se tim trebaju baviti - rekao je Branković.

    SEEbiz.eu - Bosna i Hercegovina - MEDIJI: Dodik: Izjave o jedinstvenom tr?i?tu zlonamjerno su interpretirane
    Jetzt liebt uns Dodik wieder,nur wie lange?

  7. #7
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Cvrcak Beitrag anzeigen


    "Was denn fuer eine Krise"????
    Das waren Dodiks Worte



    Jetzt liebt uns Dodik wieder,nur wie lange?
    odakle si ti iz Bosne ?

    il si ti iz Hrvatske ?

  8. #8
    Cvrcak
    Zitat Zitat von HercegSrbadzija Beitrag anzeigen
    odakle si ti iz Bosne ?

    il si ti iz Hrvatske ?
    a pozvao je i Vladu Hrvatske da učestvuje u realizaciji zajedničkih po­slova.

Ähnliche Themen

  1. Gegen die Wirtschaftskrise....
    Von Facaaaa im Forum Rakija
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.10.2010, 17:09
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 14:02
  3. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42
  4. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 12:38
  5. Bosnien - Geldwäscheverdacht gegen NGO's
    Von Lepoto im Forum Politik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2006, 13:11