BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Bosnien: Siljadzic gewinnt

Erstellt von TigerS, 02.10.2006, 19:47 Uhr · 69 Antworten · 1.461 Aufrufe

  1. #11
    Gast829627

    Re: Nationalisten gewinnen in Bosnien

    Zitat Zitat von Shqiptari-i-Vertet
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Sarajevo - Die nationalistischen Parteien der Muslime, Serben und Kroaten haben die Wahlen in Bosnien-Herzegowina am Sonntag gewonnen. (ht/sda)

    Gemässigte bürgerliche Parteien kamen nicht zum Zuge. Bei der muslimischen Bevölkerungsmehrheit verkündete der frühere Kriegsaussenminister Haris Silajdzic für seine Partei SBiH den Sieg. Bei den Serben als der zweitgrössten Bevölkerungsgruppe gewann die SNSD des bosnisch-serbischen Ministerpräsidenten Milorad Dodik.

    Silajdzic und Dodik vertreten ganz gegensätzliche Positionen. Der muslimische Führer will den serbischen Landesteil zu Gunsten eines einheitlichen Zentralstaates auflösen. Dodik hatte in diesem Fall mit einer Abspaltung und dem Anschluss an das benachbarte «Mutterland» Serbien gedroht.

    Absolute Mehrheit im Serbenlager

    Bei den gut eine Million zählenden serbischen Wählern hatte Dodik nach seiner Drohung mit einem Abspaltungsreferendum auf allen Ebenen die absolute Mehrheit errungen. Sein Hauptgegner, die nationalistische SDS des als Kriegsverbrecher gesuchten Radovan Karadzic, erkannte am Montag den Dodik-Sieg an.

    Erste Analysen begründeten das gute Abschneiden von Silajdzic mit dessen Forderung nach Aufhebung des serbischen Teilstaates. Der radikalere Silajdzic hat nach Teilergebnissen die bisher unter den Muslimen Ton angebende SDA des inzwischen gestorbenen ersten Staatspräsidenten Alija Izetbegovic abgelöst.

    Von den gut vier Millionen Einwohnern Bosniens sind 48 Prozent Muslime, 34 Prozent Serben und 15 Prozent Kroaten.

    Selbstblockade

    Offizielle Angaben der Zentralen Wahlkommission über die Abstimmung von 2,7 Millionen Wahlberechtigten gab es zunächst nicht. Gewählt wurde das dreiköpfige Staatspräsidium, das Bundesparlament, die Parlamente der zwei Teilstaaten sowie die Vertretungen in zehn Landkreisen und der Präsident des serbischen Landesteils.

    Nach dem Bürgerkrieg (1992-1995) war eine komplizierte Staatsverwaltung errichtet worden, die heute den weitaus grössten Teil des Staatshaushaltes aufzehrt. Die jetzt bestätigten nationalistischen Parteien waren schon in der Vergangenheit für die Selbstblockade des Landes verantwortlich.

    Staat vor Bankrott

    Obwohl Bosnien pro Kopf der Bevölkerung mehr ausländische Hilfen erhalten hatte als Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg durch den Marschallplan, steht das Land vor dem Bankrott.



    Nun Nun was gibts da für Auswege? Der Beste Wohl Bosnien aufzuteilen, RS nach Serbien und eine Einheit bilden,der Rest naja keine Ahnung...
    wenn die serben aus Rs mit serbien zusammen sein wollen sollen sich die serben verpissen und mal ruhe geben sie sollen die bosnier in ruhe lassen die serben soll sich nach serbien verpissen wenn sie mit serbien zusammen sein woll also verpisst euich serben zurück nach serbien

    dann verpiss du dich nach albanien und lass unser kosovo in ruhe du weichbirne......was mischt du dich hier ein ..was kratzt dich bosnien du pfeife ...dich treibt wohl der hass auf serben ..wie wärs wenn du nach kosovo fährst und die vorbereitest auf den krieg :!:

  2. #12
    Nedd
    Zitat Zitat von rake17
    Zitat Zitat von Legija
    bald ist unsere republika srpska free .....frei von den faschos aus sarajevo....gut das dizalica gewonnen hat in der föderation er wird der rep.srpksa den weg in die unabhängikeit ebnen :!:
    über deine beiträge muss man manchmal wirklich lachen
    du musst auch mal aufhören zu träumen, schau der wahrheit ins gesicht, boi 8)

  3. #13
    Avatar von Shqiptari-i-Vertet

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    178

    Re: Nationalisten gewinnen in Bosnien

    Zitat Zitat von Legija
    Zitat Zitat von Shqiptari-i-Vertet
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Sarajevo - Die nationalistischen Parteien der Muslime, Serben und Kroaten haben die Wahlen in Bosnien-Herzegowina am Sonntag gewonnen. (ht/sda)

    Gemässigte bürgerliche Parteien kamen nicht zum Zuge. Bei der muslimischen Bevölkerungsmehrheit verkündete der frühere Kriegsaussenminister Haris Silajdzic für seine Partei SBiH den Sieg. Bei den Serben als der zweitgrössten Bevölkerungsgruppe gewann die SNSD des bosnisch-serbischen Ministerpräsidenten Milorad Dodik.

    Silajdzic und Dodik vertreten ganz gegensätzliche Positionen. Der muslimische Führer will den serbischen Landesteil zu Gunsten eines einheitlichen Zentralstaates auflösen. Dodik hatte in diesem Fall mit einer Abspaltung und dem Anschluss an das benachbarte «Mutterland» Serbien gedroht.

    Absolute Mehrheit im Serbenlager

    Bei den gut eine Million zählenden serbischen Wählern hatte Dodik nach seiner Drohung mit einem Abspaltungsreferendum auf allen Ebenen die absolute Mehrheit errungen. Sein Hauptgegner, die nationalistische SDS des als Kriegsverbrecher gesuchten Radovan Karadzic, erkannte am Montag den Dodik-Sieg an.

    Erste Analysen begründeten das gute Abschneiden von Silajdzic mit dessen Forderung nach Aufhebung des serbischen Teilstaates. Der radikalere Silajdzic hat nach Teilergebnissen die bisher unter den Muslimen Ton angebende SDA des inzwischen gestorbenen ersten Staatspräsidenten Alija Izetbegovic abgelöst.

    Von den gut vier Millionen Einwohnern Bosniens sind 48 Prozent Muslime, 34 Prozent Serben und 15 Prozent Kroaten.

    Selbstblockade

    Offizielle Angaben der Zentralen Wahlkommission über die Abstimmung von 2,7 Millionen Wahlberechtigten gab es zunächst nicht. Gewählt wurde das dreiköpfige Staatspräsidium, das Bundesparlament, die Parlamente der zwei Teilstaaten sowie die Vertretungen in zehn Landkreisen und der Präsident des serbischen Landesteils.

    Nach dem Bürgerkrieg (1992-1995) war eine komplizierte Staatsverwaltung errichtet worden, die heute den weitaus grössten Teil des Staatshaushaltes aufzehrt. Die jetzt bestätigten nationalistischen Parteien waren schon in der Vergangenheit für die Selbstblockade des Landes verantwortlich.

    Staat vor Bankrott

    Obwohl Bosnien pro Kopf der Bevölkerung mehr ausländische Hilfen erhalten hatte als Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg durch den Marschallplan, steht das Land vor dem Bankrott.



    Nun Nun was gibts da für Auswege? Der Beste Wohl Bosnien aufzuteilen, RS nach Serbien und eine Einheit bilden,der Rest naja keine Ahnung...
    wenn die serben aus Rs mit serbien zusammen sein wollen sollen sich die serben verpissen und mal ruhe geben sie sollen die bosnier in ruhe lassen die serben soll sich nach serbien verpissen wenn sie mit serbien zusammen sein woll also verpisst euich serben zurück nach serbien

    dann verpiss du dich nach albanien und lass unser kosovo in ruhe du weichbirne......was mischt du dich hier ein ..was kratzt dich bosnien du pfeife ...dich treibt wohl der hass auf serben ..wie wärs wenn du nach kosovo fährst und die vorbereitest auf den krieg :!:

    haha euer Kosovo das sind euer serbischen träume ja nu kann man ja nichts machen wir albaners lassen solche hunde wie euch serben halt träumen ihr könnt ja die realität nicht einsehen du solltest dich lieber zurück nach ukraine verpissen ja hasst recht ich hasse euch serben
    und das mit krieg hab ich nicht verstanden falls es auf deutsch geht wäre nicht shclecht also du hund versuchs nochmals


    KOSOVA E SHQIPTARIS


    jebote srbijaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa aaaaa

  4. #14
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    äähh das ist kein guter vorschlag, t1ttaklawkljs hat keine Ahnung wie es da wirklich abgeht, da gibts doch sehr viele auswege für die bevölkerung von bosnien um aus der Krise rauszukommen, ne abspaltung ist nicht notwendig, der hat mal null Ahnung in der Birne von Politik und solchen mist noch zu schreiben

  5. #15
    Avatar von Shqiptari-i-Vertet

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    sehr guter vorschlag titty twister ........ Very Happy Razz
    Danke danke, naja denke ist sicherlich der beste Ausweg, einen anderen Weg bez. den bisherigen sehe ich als ziemlich aussichtslos aus da jede Nationalität dort eigene Interessen vertritt und Zusammen kaum mal was Zustande kommt.

    Die 15000 Kroaten könnten nach Kroatien übergesiedelt werden, was jedoch mit den muslimischen Bosnier geamcht wird hm keine Ahnung.


    wenn die serben aus Rs mit serbien zusammen sein wollen sollen sich die serben verpissen und mal ruhe geben sie sollen die bosnier in ruhe lassen die serben soll sich nach serbien verpissen wenn sie mit serbien zusammen sein woll also verpisst euich serben zurück nach serbien
    Das wollen ja die Serben im RS ja auch, Referendum abstimmen und RS und Serbia zusammentun, kann ja nur besser werden als schlechter.
    nein nein ich meine nicht rs abspallten sonder die serben aus bosnien sollen sich nach serbien verpissen wenn ihnen in bosnien nicht gefällt

  6. #16
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von Nedd
    Zitat Zitat von rake17
    Zitat Zitat von Legija
    bald ist unsere republika srpska free .....frei von den faschos aus sarajevo....gut das dizalica gewonnen hat in der föderation er wird der rep.srpksa den weg in die unabhängikeit ebnen :!:
    über deine beiträge muss man manchmal wirklich lachen
    du musst auch mal aufhören zu träumen, schau der wahrheit ins gesicht, boi 8)
    nö, schau du doch der wahrheit ins gesicht :P

  7. #17
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    äähh das ist kein guter vorschlag, t1ttaklawkljs hat keine Ahnung wie es da wirklich abgeht, da gibts doch sehr viele auswege für die bevölkerung von bosnien um aus der Krise rauszukommen, ne abspaltung ist nicht notwendig, der hat mal null Ahnung in der Birne von Politik und solchen mist noch zu schreiben
    Dann präsentier mal bitte einen vernüftigen und zukunftsicheren Ausweg mit Perspektive :!:

    Mein Vorschlag ist der Ausweg aller Probleme, dann sind die Serben glücklich und wieder ein Stück grösser.

    Die "Kroaten" auch, können Sie sich dann als Kroaten bezeichen.


    Nur der muslimische Teil wird ein Problem darstellen, Lösung diese Bevölkerung in Bosnien lassen.

  8. #18
    Avatar von Dobričina

    Registriert seit
    24.03.2006
    Beiträge
    10.910
    Zitat Zitat von T1tt0l4r00c4
    Das wollen ja die Serben im RS ja auch, Referendum abstimmen und RS und Serbia zusammentun, kann ja nur besser werden als schlechter.
    und die halbe bevölkerung die ihre heimat verlassen musste sollte also nicht zurück? stell dir vor du wärst auch so einer vertriebener, was würde dir besser passen? in deine heimat zurück zu kommen oder irgendwo wo du dich nie als zuhause gefüllt hast :?:

  9. #19
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    und die halbe bevölkerung die ihre heimat verlassen musste sollte also nicht zurück?
    Wen meinst du??

  10. #20
    Avatar von Shqiptari-i-Vertet

    Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    178
    Zitat Zitat von Nedd
    Zitat Zitat von rake17
    Zitat Zitat von Legija
    bald ist unsere republika srpska free .....frei von den faschos aus sarajevo....gut das dizalica gewonnen hat in der föderation er wird der rep.srpksa den weg in die unabhängikeit ebnen :!:
    über deine beiträge muss man manchmal wirklich lachen
    du musst auch mal aufhören zu träumen, schau der wahrheit ins gesicht, boi 8)
    das gleiche gilt auch für euch serben ich geb dir ein tipp KOSOVA 8) 8) und die RS ist und bleibt ein teil von bosnien also serben hört auf zu träumen das ist die realität ist zwr hart für euch scwächlingen wie ihr serben es seit aber ja nu so ist das halt

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbische Soldaten geben Stellung zu Bosnien ab und singen über Bosnien
    Von DZEKO im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 14.02.2011, 18:19
  2. welcher zug gewinnt?
    Von John Wayne im Forum Games
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.01.2010, 15:39
  3. bundestagswahl: cdu gewinnt
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 204
    Letzter Beitrag: 30.09.2009, 23:47
  4. Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 12:42
  5. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 10:05