BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 171

Bosniens Nationalisten!

Erstellt von kaurin, 13.06.2010, 17:37 Uhr · 170 Antworten · 7.246 Aufrufe

  1. #141
    kaurin
    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wieder Blödsinn,wer das Land teilen will und an andere anschliessen ist natürlich in meinen Augen kein gleichberechtigter Bosnier und das gilt für Moslems genauso wie für Christen.Wo wäre es anders?
    Es geht darum das alle es sagen drüfen.

    Stell dir vor in Bayern wollen sich paar von Deutschland, und sie führen dabei keine Propaganda sondern sagen schlicht k.A. es ist nicht in Ordnung das Bayern für die Ossis zahlt un Prodestieren friedlich....

    Wie handelt Deutschland richtig?

    Sie versuchen anders das Problem zu lösen, Aufklärungs arbeit wieso die Ossis unbedingt das Geld brauchen, wieso es negative Folgen auch für Bayerns Wirtschaft hätte das sie sich Abspalten etc.

    Würd aber Deutschland bzw. würden in Berlin, Sachsen etc. plötzlich Stimmen wach welche sagen "Wehe die Bayern spalten sich von Deutshcland ab" oder "Sie dürfen das nicht, das bedeutet Krieg"

    Was denkst was erst solch ein verhalten zu Folge hätte? Du glaubst doch nicht das dann die Zahl der Separatisten Fallen würde?

    Wenn plötzlich die Bayern das gefühl kriegen sie könnten gar nicht selber entscheiden ob sie in Beutschland verbleiben?

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wer zwingt wem was auf,plötzlich schwingen alle Serben und Kroaten ihre Flaggen anderer Staaten und wollen trotz Fehlversuch im Krieg weiterhin dieses Land ausseinander reissen anstatt einen Beitrag zur Versöhnung zu leisten.
    Ja, aber es ist keine Art zu sagen "Ey, ihr drüft das nicht".

    Sondern einfach mal Fragen wieso das? Wieso schwingt ihr die Flaggen der Nachbarländer?

    Was für einen Sinn macht es?

    Genao so wie eben diese Leute wo Türkei, oder mit dieser Grünen Flagge da kommen.

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Natürlich haben alle Bürger die gleichen Rechte,wie sollte es sonst sein aber wer gegen das Land arbeitet ist für mich kein wirklicher Bürger dieses Landes sondern eine Dumme Marionette der Nachbarn die schon mitlerweile übung darin haben diese Marionetten zu bedienen und viele scheint es aufzugeilen als Suppenkasper missbraucht zu werden und solche Leute sollten natürlich kein Mitbestimmungsrecht haben.Die Bosnischen Serben und Kroaten haben alle Rechte und Pflichten die man als Staatsbürger eines Landes hat und die erste Pflicht ist die Verteidigung und Erhaltung ihres Landes.
    Viele fühlen sich doch vom eigenen Land als "Suppenkasper" Missbraucht.

    Es geht eben darum das der Bürger Rechte und Pflichten hat... genau wie das Land sich mit den Bedürfnissen der befassen mus und diese versuchen muss zu erfüllen.

    Zitat Zitat von Magic Beitrag anzeigen
    Wenn man das so handhabt wie Du möchtest dann hätten wir heute 20 Länder auf dem Balkan,wir haben 2010 und es ist normal das verschiedene Religionen und Nationen in einem Land leben,der Krieg ist vorbei und die Grenzen sind gezogen,wer weiter teilen will der will auch einen Krieg also solltest Du und Deine Konsorten lieber diese Leute anprangern anstatt die welche für den Erhalt ihres gemeinsamen Landes sind
    Was heißt ich soll solche anprangern?

    Ich sehe mein Recht eben nur darin meine Meinung zu sagen und mit meiner (einen) Stimme zu wählen.

    Ich kann mich einfach nicht über die anderen Bürger stellen. Ich hab meine Stimme er seine.

    Was ich aber machen kann, ist eben meine Meinung dazu zu sagen.
    Und das tuhe ich ja das kann keiner hier bestreiten.

    Und worin du Krieg siehst sehe ich keinen, ich würde niemanden deswegen umbringen weil er nicht in einem Land mit mir leben will.

  2. #142
    Magic
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen


    Es ging nicht darum das sich schon andere davor Unabhängig erklärten sondern sie man darauf reagierte.

    Das eben die Einen entschied wer sich Abspalten darf und wer nicht!....
    Wie es geht nicht darum.Wenn sich jemand abspaltet und man es zulässt wie bei Slowenien dann war es das mit Jugoslawien und man kann nicht mehr mit Jugoslawien argumentieren wie Du es getan hast also ist das Argument schonmal ausseinandergenommen

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Und aus meinem ganzen Text ist es auch ersichtlich.....
    Hauptsächlich Schwachsinn ist aus Deinen Texten ersichtlich.Du nimmst Dich doch selber mit dem unlogischen Gerede auseinander

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Da meinten einige aus Serbien über Kroatien und Bosnien enschieden zu können und nun meinen einige aus Westbosnien über Ost -Bosnien entscheiden zu können, in den Gebieten wo schon immer die Mehrheit die "Serben" stellten.
    Also echt.... es ist was anderes wenn Leute in Land einwandern wo schon gefestigt ist und die Menschen schon gemeinsam beschlossen haben das sie ein gemeinsamen Staaten wollen.
    BiH ist ein akzeptierter Staat und er wurde auch von den Führern der Serben und Kroaten akzeptiert oder nicht? Also wenn man sich beschweren will dann bei den Nachbarländern das sie nicht noch mehr getötet und ihren Teil erbeutet haben aber sicher nich einen souveränen Staat in Frage zu stellen und gegen ihn zu arbeiten,so will man doch gar nicht teil dieses Landes sein sondern ein nationalistischer Terrorist


    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Und in diesem Land ist man auch kein Bürger solange man nicht eben akzeptiert und die Verfassung anerkennt in welcher festgehalten ist das man kein Teilung etc. bestrebt.
    Also was gibt es dann über eine Abspaltung zu Diskuttieren? Da gibt es nichts zu Diskuttieren,man kann darüber diskuttieren wie der staat aufgebaut sein soll,ob Zentral gesteuert oder mit Selbstverwaltung,über solche Sachen kann man sich gerne streieten aber nicht über eine Teilung.[/QUOTE]

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Aber es macht ein Unterschied wenn "Urbevölkerung" sich schon uneins ist.
    Seit dem Osmanischen Reich haben sich nie wirklich alle Bosnier demokratisch-einheitlich für einen Staat ausgesprochen..
    Der Staat ist Fakt und wohl kaum aus Sympathie vom Westen den Moslems gegenüber erschaffen.Du kommst mir mit dem Mittelalter jetzt an,hört man öfter von Kroaten und Serben,hat viele gut angespornt in der heutigen Zeit massaker anzurichten also sollten wir natürlich das Mittelalter als Maßstab nehmenUnd zur gleichen Zeit war auch Kroatien oder Slowenien kein selbstständiges Land sondern Teil der Habsburger also alles immer den osmanen zuzuschieben ist etwas einfach und einfalslos denn es begann schon viel früher mit annahme des Christentums und der verfolgung un- oder andersgläubiger dennoch hat BiH eine lange Historie als Staat und das hat die mehrheit nie vergessen was auch dazu führte das es heute existiert genauso wie Serbien und Kroatien und nicht zwischen diesen geteilt wird.

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Sie gerieten von einer Fremdherrschaft in die Andere. Du beschwerst dich doch selber das die Muslime nicht gleich als Volksgruppe anerkannt waren.
    Also kannst du im Grunde nachvollziehen wie es ist wenn man ignoriert vom eigen Staat wird. Sonst würdest du ja das nicht kritisieren.
    Du verstehst da wohl wieder mal was falsch.Nicht die Moslems hätten als Volksgruppe anerkannt werden sollen sondern alle Bosnier,gleich welchen Glauben sie haben,man hätte die möglichkeit zumindest anbieten sollen und jeder Christ hätte die Wahl gehabt ob er sich als Bosnier oder Serbe,Kroate sieht aber das wollte Tito nicht und da sieht man auch eindeutig das er den Moslems nicht besonders wohl gesinnt war und das es ein serbokroatisches Jugoslawien war und kein gemeinsames wo alle die gleichen rechte haben egal welcher religion oder Volksgruppe man angehört


    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Die Absolute Mehrheit der Serben wollte auch das Jugoslawien so bleibt wie es war.

    Das Problem ist aber ihre Reaktion als es einige nicht mehr wollten. .
    Die meisten Serben wollten es aber nicht die Serben welche in der Führung waren.Slowenien hat man ziehen lassen mit der Begründung das dort kaum Serben leben,sehr Jugoslawisch und gute Argumente von Dir



    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Wer sagt das man wegziehen muss? Daeine Meinung!

    Aber wenn die Leute nicht wegziehen möchten?
    Nein die Logik sagt es mir,wenn ich in einem Land nicht leben will ziehe ich weg und spalte es nicht ab,das gab es ja nichtmal im Wilden Westen und wenn die Leute nicht weg wollen umso besser dann sollen sie helfen das es dem Land besser geht und sich nicht an andersgläubigen stören wie es auch in den meisten anderen zivilisierten Ländern ist

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Und es gab nun mal.... aber trotzdem heißt es das Heute alle Bürger das gleiche Recht haben.... oder haben nun die Serben als die "Schuldigen" doch nicht mehr das gleiche Recht
    Jeder sollte das gleiche Recht haben,ganz egal welche Religion oder Nationalität,eine Teilung gehört nicht zu diesen Rechten,egal welche Religion oder nationalität,warum habe ich Dir nun oft genug erklärt

    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    wie meinst du "hinterhältigen" Krieg?

    Es war ein Bürgerkrieg, da kämpfen Bürger eines Landes gegeneinander.
    Naja wenn man sich hinterrücks abspricht und das Land auf einer serviette aufteilt während man was anderes vorheuchelt könnte man es als hinterhältig ansehen,nicht alle Bürger waren so aber doch viele da ihre Führung es ihnen vorgemacht hat


    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Serbien und Kroatien sondern die Bürger BiHs und was sie wollen.
    Sie können hin, sie wollen aber nicht hin.
    Eine Regierung muss doch vom Volk gewählt werden. Was also wenn die einen eben eine Wählen die verspricht das ich ihr Teil abspaltet?

    Sie sind keine Einwanderer welche schon in ein Land mit einer gefestigten Verfassung und Regierung ziehen.

    Sie sind eigentlich Bürger der 1. Generation eines neuen Saates und alle haben das gleiche Stimmrecht.

    Wenn sie nicht so wollen wie wir wollen sollen sie Auswandern?

    Super... so wirds klappen mit einem gemeinsamen Staat....
    Und hier widersprichst Du Dir wieder mal,in der verfassung steht Abspaltung nicht möglich aber fragst was ist wenn ne Partei das verspricht.
    Die gehören verhaftet und eingesperrt,zur Not kann man sie auch ausweisen wenn die Nachbarn so freundlich sind die aufzunehmen(was ich bezweifle den ihren eigenen Ländern haben die keine Lust auf so einen scheiss,dann lieber bei dem kleineren Nachbarn intrigieren so wirds klappen mit nem gemeinsamen Staat........).

    Wie ich sagte bringt nichts die Diskussion aber ich wünsche Dir trotzdem noch viel spaß dabei,gibt mehr Idioten als genug hier,denen wird Dein Geschreibe gefallen aber ändern wird es nichts.
    In diesem Sinne.....

  3. #143
    Emir
    joj freaks

  4. #144
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von kaurin Beitrag anzeigen

    Ich sage ja, Bosnien so wie es ist.
    Er sagt, nein ich möchte ein eigenes Unabhängiges "Bosnien 2".

    Wer hat recht?

    Und was wenn in meiner Umgebung über 70% seiner Meinung sind?
    Und keiner will wegziehen da sie und ihre familien genao so anpruch auf das land haben wie ich.

    Was tun?
    Sorry, aber deine so hochgepriesene Argumentation ist mehr als lächerlich.
    Deine Argumente erinnern mich an kleine Kinder und deren Logik, das was du hier versuchst darzustellen ist eine Ideologie bzw ein Traumdenken !

    Es gibt nunmal eine Staatsform in BiH mit all ihren Rechten und Pflichten !
    Nur weil evtl eine Merheit einer Region dieses nicht so akzeptieren will und sich dagegen sträubt heißt es noch lange nicht, daß diese Mehrheit sich über den Staat setzen kann !

    Wenn es danach ginge hätte sich wahrscheinlich Bayern schon längst von Deutschland agbesetzt !
    Dein Beispiel mit Sarajevo hinkt auch ein wenig mein Freund, in Deutschland
    war es jahrelang Bonn und nun ist es Berlin !!!!
    Völlig unabhängig ob es irgendwem aus der Bevölkerung gepasst hat oder nicht !

    Deine Vorstellungsweise einer "Demokratie" ähnelt mehr einer Hippiekomune, in der jeder das Recht auf alles hat !

  5. #145
    Apache
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Sorry, aber deine so hochgepriesene Argumentation ist mehr als lächerlich.
    Deine Argumente erinnern mich an kleine Kinder und deren Logik, das was du hier versuchst darzustellen ist eine Ideologie bzw ein Traumdenken !

    Es gibt nunmal eine Staatsform in BiH mit all ihren Rechten und Pflichten !
    Nur weil evtl eine Merheit einer Region dieses nicht so akzeptieren will und sich dagegen sträubt heißt es noch lange nicht, daß diese Mehrheit sich über den Staat setzen kann !

    Wenn es danach ginge hätte sich wahrscheinlich Bayern schon längst von Deutschland agbesetzt !
    Dein Beispiel mit Sarajevo hinkt auch ein wenig mein Freund, in Deutschland
    war es jahrelang Bonn und nun ist es Berlin !!!!
    Völlig unabhängig ob es irgendwem aus der Bevölkerung gepasst hat oder nicht !

    Deine Vorstellungsweise einer "Demokratie" ähnelt mehr einer Hippiekomune, in der jeder das Recht auf alles hat !

    wie ?
    man hat es gegen den willen der bevölkerung getan?

    wie waren die umfrageergebnisse, diesbezüglich?

  6. #146
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    wie ?
    man hat es gegen den willen der bevölkerung getan?

    wie waren die umfrageergebnisse, diesbezüglich?
    Was glaubst du denn, hat man damals eine Umfrage gestartet "Welche Stadt soll die Hauptstadt werden ?"

    Sowohl im Fall Bonn als auch im Fall Berlin hatte die Bevölkerung diesbezüglich nichts zu melden !
    Verständlich wenn man es genau betrachtet, was meinst du wieviele Städte ansonsten Kandidaten gewesen wären . . . auf dem Balkan sieht es nicht anders aus !

  7. #147
    Apache
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    Was glaubst du denn, hat man damals eine Umfrage gestartet "Welche Stadt soll die Hauptstadt werden ?"

    Sowohl im Fall Bonn als auch im Fall Berlin hatte die Bevölkerung diesbezüglich nichts zu melden !
    Verständlich wenn man es genau betrachtet, was meinst du wieviele Städte ansonsten Kandidaten gewesen wären . . . auf dem Balkan sieht es nicht anders aus !
    also, ich habe an so einer umfrage teilgenommen.
    da hat so ein institut angerufen.
    nehme ab und zu an umfragen teil, vor allem wenn ifo institut anruft.
    unsere regierung macht nichts gegen den willen der mehrheit.
    wir sind ja nicht auf dem balkan.

    bin sehr auf die wahlen in bosnien gespannt.
    was der wille der bevölkerung dort ist.

  8. #148
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    also, ich habe an so einer umfrage teilgenommen.
    da hat so ein institut angerufen.
    nehme ab und zu an umfragen teil, vor allem wenn ifo institut anruft.
    unsere regierung macht nichts gegen den willen der mehrheit.
    wir sind ja nicht auf dem balkan.

    bin sehr auf die wahlen in bosnien gespannt.
    was der wille der bevölkerung dort ist.
    An Umfragen kannst du teilnehmen soviel du willst, dient lediglich statistischen Zwecken !
    Volksentscheide hingegen sind was anderes und diese wirst du nicht so oft vorfinden wie es sich die meisten wünschen würden.

    Die Regierung macht nichts gegen den Willen der Mehrheit ? hahahahahah
    Dann warte mal ab ob so eine "Umfrage" bzw so ein Volksentscheid kommen wird wenn es um Steuererhöhungen gehen wird !
    Da kannst du lange drauf warten, es gibt nunmal Entscheidungen welche nicht vom Volk entschieden werden, sondern von deren Vertretern im Sinne des staatlichen Wohles !


  9. #149
    Apache
    Zitat Zitat von Ludjak Beitrag anzeigen
    An Umfragen kannst du teilnehmen soviel du willst, dient lediglich statistischen Zwecken !
    Volksentscheide hingegen sind was anderes und diese wirst du nicht so oft vorfinden wie es sich die meisten wünschen würden.

    Die Regierung macht nichts gegen den Willen der Mehrheit ? hahahahahah
    Dann warte mal ab ob so eine "Umfrage" bzw so ein Volksentscheid kommen wird wenn es um Steuererhöhungen gehen wird !
    Da kannst du lange drauf warten, es gibt nunmal Entscheidungen welche nicht vom Volk entschieden werden, sondern von deren Vertretern im Sinne des staatlichen Wohles !

    in deutschland werden sie vom volk gewählt.
    wenn wir das gefühl haben, daß es nicht zum wohle des volkes ist, wird anders gewählt.

    nicht durch zukauf von stimmen

  10. #150
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Er hat doch betont, dass es ihm nicht darum geht, BiH spalten zu wollen oder auf die Serben der RS zu hören und denen ihr eigenes Land zu geben. Es geht einfach um ein gewisses Verständnis für die Wünsche der Völker, also dass man ihnen auch zuhört wenn sie sagen, wieso sie Sarajevo nicht akzeptieren können, selbst wenn sie dort geboren wurden. Sich einfach mal anhören, was sie als störend empfinden und auch ihre Ängste verstehen, zb in Puncto Auflösung der RS, anstatt ihnen gleich zu kommen mit "Haltet die Fresse, ihr seid ein Genozidgebilde und habt kein Mitspracherecht." BiH gehört allen Bürgern, auch denen, die nicht konform gehen mit der Mehrheit und auch die haben ein Recht, dass man sich mit ihnen auseinandersetzt und Kompromisse findet, bei denen sie sich nicht hintergangen fühlen. Die Rede ist da natürlich nicht von irgendwelchen Cedos, die die Moslems tot sehen wollen etc, sondern einfach von Leuten, die Angst haben, die unsicher sind, die sich unwohl fühlen etc. Kaurin, korrigier mich, wenn ich falsch liege.

    so viel naivität hätte ich von dir nicht erwartet....

Ähnliche Themen

  1. pseudo Nationalisten
    Von Tarmi Rićmi im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 07:58
  2. Schmächtige Nationalisten
    Von Pasuljović im Forum Rakija
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 04.05.2011, 14:14
  3. Dumme Nationalisten
    Von lepotan im Forum Rakija
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.04.2011, 18:01
  4. Kroatische Nationalisten
    Von romano im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 23:30