BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 30 von 31 ErsteErste ... 20262728293031 LetzteLetzte
Ergebnis 291 bis 300 von 305

Bosnische Kroaten und ihre Einstellung gegenüber der RS.

Erstellt von mannheimer, 07.03.2009, 11:56 Uhr · 304 Antworten · 10.067 Aufrufe

  1. #291
    kaurin
    Zitat Zitat von Fenianbhoy Beitrag anzeigen
    hahaha nisam vise toliko mlad , vec imam 22 god. hahahahahahaha salim se ba.
    Osjecam se jakooooooo mlad - neznam sto bih mogao provaliti, nije moj stil provocirati da se zbog toga diskutira
    ne ti , Emir je mald.....mislim makar tako..... pa onda dobro, ako neces tako onda po forumu "setaj" zamnon i havli me svaki put a, sta velis ?

  2. #292
    Vukovarac
    eeeeeeeh super dogovoreno bilo sto kazes ja cu uskociti i reci cu: bravo duh! hahaha

  3. #293
    kaurin
    Zitat Zitat von Fenianbhoy Beitrag anzeigen
    eeeeeeeh super dogovoreno bilo sto kazes ja cu uskociti i reci cu: bravo duh! hahaha
    ne ne, moras vise "begeisterung" (fali mi nasa rijec) pokazati... onu u smislu... "ej kako si pametan, stvarno si mi moju sliku svjeta promjenio, legendo... duhe havala ti, duhe care, nisam ni pomislio da ima tak pametni ljudi.... "

    ona ne bas prjeterat ali vako bi bilo taman i mislim svasim u redu ne ?


  4. #294
    Vukovarac
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    ne ne, moras vise "begeisterung" (fali mi nasa rijec) pokazati... onu u smislu... "ej kako si pametan, stvarno si mi moju sliku svjeta promjenio, legendo... duhe havala ti, duhe care, nisam ni pomislio da ima tak pametni ljudi.... "

    ona ne bas prjeterat ali vako bi bilo taman i mislim svasim u redu ne ?

    Samo cu napisati : Duh je Zakon

  5. #295
    kaurin
    Ok. Dogovoreno.

  6. #296
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Nichts.
    gut erkannt

    In der Geschichte gibt es keine 100 % Sicherheit.
    destso jünger die geschichte destso mehr sicherheit hat man.

    Fakt ist das es z.B. ein Dokument gibt, jedoch ist der Inhalt kein Fakt, ist der angegebene Verfasser wirklich der wahre Verfasser? Stimmte es was er schreibt? Wie sah es zu dieser Zeit aus und wieso hat er das niedergeschrieben/gemeißelt etc. und wie hat er es gemacht (Lügen, Propaganda?)
    wäre schön,wenn du mir sagen würdest von was für einem dokument du sprichst

    Aber es gibt Bücher, wie z.B. das von Noel Malcolm, die eben wissenschaftlich Vorgehen Quellen kritisch hinterfragen und aus ihnen bestimmte Schlüsse ziehen. Wie z.B. dass sich früher die Menschen in Bosnien anscheinend nicht mehrheitlich als Kroate, Serbe sahen, dabei geht man auch immer von einer Mehrheit aus. Natürlich stimmt es nicht für jeden Einwohner.
    nur weil dieser typ das behauptet was du gerne hören würdest,geht er wissenschaftlich vor?es gibt zig historiker mit zig theorien

    Ich mein jeder Mensch hat seine Geschichte. Somit kann unmöglich etwas Allgemeingültiges zusagen außer eben das es nichts allgemein Gültiges gibt.
    Die Südslawen sind allg. viel Gemischt wie eben eigentlich alle Völker.
    was soll denn diese phrasendrescherei?

    Jedoch Gibt es nun mal die Bosnier/Bosnjani/Bosniaken und diese wurden auch in hist. Quellen erwähnt.

    Somit stellt sich die Frage wer waren diese Menschen? Wieso wurden sie Extra erwähnt.
    ja und?habe ich etwa behauptet,dass es sie nicht gibt?

    Außerdem gab es bestimmt bessere Möglichkeiten z.B. nach dem Zerfall des osmanischen Reiches das sich die „bosnischen Kroaten“ und Serben an ihre „Ursprungsländer“ angliedern als 1992/3
    Welche Gründe hätten die Ungarn und Österreicher z.B. die kath. bevölkerte Herzegowina nicht an Kroatien anzugliedern wenn es die Bevölkerung wirklich gewollt hätte?
    das war politik.und politik hat nicht immer was mit logik zu tun was man ja in der heutigen zeit gut sieht.politik hat mehr was mit interessen zu tun.
    die ungarn waren nie an einem starken kroatien interessiert.serbien gehörte nicht zur k.u.k. warum hätten also die österreicher den serben land überlassen sollen
    und schließlich wurde jugoslavien(auch bih) in den 1930er in banschaften aufgeteilt,was durch den 2.wk revidiert wurde.

    Sowohl Kroatien als auch BiH waren später unter der K.u.K Monarchie, ihnen konnte es ja egal sein. Und wieso sprachen sie (Österreicher) in ihren Aufzeichnungen von kath., orth. und musl. Bosniaken, wie z.B. im Buch „Die Bosniaken kommen“ ?
    keine ahnung,ich bin kein ösi.
    aber warum werden in österreich kroaten nicht als hrvati bezeichnet?
    was willst du mir damit sagen?

    Daneben ist natürlich auch die Entwicklung der letzen 200 Jahre wichtig. Daher sage ich auch dass jeder das Recht hat sich Heute Kroaten, Serbe oder Bosniake zu nennen.
    Jedoch einfach zu sagen wir sind alle mal Kroaten und Serben gewesen ist nun mal Falsch.
    bzw. was macht einen Kroaten zum Kroaten und was einen Serben zum Serben?

    Mir geht es nur darum dass sich jeder informiert und eben die wissenschaftlichen Theorien anschaut damit er merkt, dass es keine kroatische, serbische oder bosnische Rasse gibt.
    (Manchmal habe ich das Gefühl einige würden so denken)
    du bist aber gnädig

    Und wenn sie sagen, gut in der Geschichte war es nun mal so. Heute aber bin ich stolzer Kroate… da sage ich nichts dazu… den es steht mir nicht zu, zu entscheiden wer was ist. Jedoch darf man nicht aus Nationalstolz heraus einfach alles ignorieren, nach dem Prinzip, „Wer bist du schon um mir zu sagen was ich bin und wer meine Vorfahren sind“.Und von einem seit Ewigkeiten kroatischem/serbischen Land sprechen für das es so nun mal keine Beweise gibt, ja nicht mal Indizien.
    ja,guter ratschlag,du solltest ihn auch beherzigen.denn man sollte nicht nur das lesen was einem gefällt oder das hören was man gerne hören will.
    also denk mal noch mal in ruhe nach

  7. #297
    kaurin
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    destso jünger die geschichte destso mehr sicherheit hat man.
    Zu aller erst sage ich dir ließ genau und nutze deinen Verstand. Bei diesem Beitrag bin ich da nicht mehr so sicher das du das machst.
    Mehr Sicherheit aufgrund höher Quellenlage, daneben vielseitige Quellen (Zeugen, Video etc.). 100% wird es nie.

    wäre schön,wenn du mir sagen würdest von was für einem dokument du sprichst
    Allgemein von jedem hist. Dokument. Vor allem bei jedem die älter sind als etwa, sagen wir 50 Jahre.
    nur weil dieser typ das behauptet was du gerne hören würdest,geht er wissenschaftlich vor?es gibt zig historiker mit zig theorien
    Nein. Was du gerade bringst ist Entschuldigung aber sehr … daneben gegriffen
    z.B. Holocaust, es gibt ja immer noch genug die sagen das es das nicht gab. Deiner Meinung nach haben die genau sie soviel Recht wie die anderen?
    Die heutigen Methoden Geschichte aufzuarbeiten sind schon recht vernünftig. Vor allem im Westen.

    Wenn du dir z.B. Ein Buch kaufst, ein echtes Werk von einem anerkannten Historiker. Dann wirst du merken das es oft fast ne halbe Seite Quellen angaben es gibt. Wissenschaftler belegen ihre Thesen und Theorien somit kann man den schon mehr trauen wie den anderen.

    Wenn du 100% Sicherheit willst. Vergiss es.
    Aber du kannst auch nicht Leute die Versuchen ehrlich zu erforschen wie es denn sein gewesen könnte mit irgendwelchen Propagandaverbreitern vergleichen.

    was soll denn diese phrasendrescherei?
    Koji ti je kurac? Citaj na sta sam odgovorio i kako. Und nun zeig mir bitte diese Phrasendrescherei.
    Wenn du aber generell gegen Diskusionen bist, dann verstehe ich nicht was du hier im Forum machst.

    ja und?habe ich etwa behauptet,dass es sie nicht gibt?
    Hallo, wer bist ? Noch die selbe Person die mich gefragt hatte wieso ich den sicherer sein kann als Vatrena ? Dieser ganze Beitrag erklärt dir meinen Standpunkt.
    Stelle keine Fragen wenn du gar keine Antworten hören möchtest.



    das war politik.und politik hat nicht immer was mit logik zu tun was man ja in der heutigen zeit gut sieht.politik hat mehr was mit interessen zu tun.
    die ungarn waren nie an einem starken kroatien interessiert.serbien gehörte nicht zur k.u.k. warum hätten also die österreicher den serben land überlassen sollen und schließlich wurde jugoslavien(auch bih) in den 1930er in banschaften aufgeteilt,was durch den 2.wk revidiert wurde.
    keine ahnung,ich bin kein ösi.
    aber warum werden in österreich kroaten nicht als hrvati bezeichnet?
    was willst du mir damit sagen?
    Bitte DENKENACH bevor du schreibst.
    Denn anscheinend muss man dir alles Buchstaben für Buchstaben erklären.
    Willst jetzt über das Ethnonym Kroate sprechen? Oder einfach ablenken?
    Nun aber wussten am die Österreicher sowohl von den Kroaten als auch von den Bosniaken. Und die hatten sehr wohl Beauftragte die sich das Land ansahen und diese entschieden anscheinend das wir alle Bosniaken sind. Wahrscheinlich weil es seitens unserer Bevölkerung keine „gegenrufe“ gab, oder zu wenige um sie wahrzunehmen.
    Und wenn, du Fragen stellst. Dann Vernünftige und nicht einfach „Ja wer sagt das das stimmt“ Niemand! Aber die Mehrheit der Quellen spricht dafür. Finde du ein Buch aus dem 18 Jh. Oder frühem 19. Das von Kroaten uns Serben in Bosnien spricht dann hast berechtigte Zweifel und kannst auch Nachfragen.

    ja,guter ratschlag,du solltest ihn auch beherzigen.denn man sollte nicht nur das lesen was einem gefällt oder das hören was man gerne hören will.
    also denk mal noch mal in ruhe nach
    Ich befolge meinen Ratschlag sehr wohl. Und ich lese bestimmt nicht das was mir gefällt.
    Im ganzen war das ein unverschämter Beitrag von dir, der absolut nicht überdacht war.
    Noch mal: Stell mir keine Fragen wenn du keine Antworten hören willst.

  8. #298
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von duh Beitrag anzeigen
    Zu aller erst sage ich dir ließ genau und nutze deinen Verstand. Bei diesem Beitrag bin ich da nicht mehr so sicher das du das machst.
    Mehr Sicherheit aufgrund höher Quellenlage, daneben vielseitige Quellen (Zeugen, Video etc.). 100% wird es nie.
    aha,z.b.videos sind für dich keine 100% beweise?z.b.die reden hitlers über die vernichtung der juden sind auch nicht 100%?
    aufgrund der heutigen medien lassen sich ereignisse besser dokumentieren als vor 500 jahre.
    benutz dein verstand

    Allgemein von jedem hist. Dokument. Vor allem bei jedem die älter sind als etwa, sagen wir 50 Jahre.
    Nein. Was du gerade bringst ist Entschuldigung aber sehr … daneben gegriffen
    z.B. Holocaust, es gibt ja immer noch genug die sagen das es das nicht gab. Deiner Meinung nach haben die genau sie soviel Recht wie die anderen?
    Die heutigen Methoden Geschichte aufzuarbeiten sind schon recht vernünftig. Vor allem im Westen.
    nochmal,warum ist ausgerechnet dein genannter historiker im recht und die anderen nicht?
    und das mit dem holocaust ist mehr als nur ins klo gegriffen.menschen,die sowas behaupten sind keine seriösen historiker.ein ganz schlechtes beispiel von dir


    Wenn du dir z.B. Ein Buch kaufst, ein echtes Werk von einem anerkannten Historiker. Dann wirst du merken das es oft fast ne halbe Seite Quellen angaben es gibt. Wissenschaftler belegen ihre Thesen und Theorien somit kann man den schon mehr trauen wie den anderen.
    ich habe in meinem leben schon das ein oder andere buch gelesen,danke der nachfrage.

    Wenn du 100% Sicherheit willst. Vergiss es.
    Aber du kannst auch nicht Leute die Versuchen ehrlich zu erforschen wie es denn sein gewesen könnte mit irgendwelchen Propagandaverbreitern vergleichen.
    und wo zieht man die trennlinie zwischen propaganda und wissenschaftlicher arbeit?

    Koji ti je kurac? Citaj na sta sam odgovorio i kako. Und nun zeig mir bitte diese Phrasendrescherei.
    Wenn du aber generell gegen Diskusionen bist, dann verstehe ich nicht was du hier im Forum machst.
    "jeder mensch hat seine geschichte" "es gibt nichts allgemein gültiges"
    das sind phrasen genauso wie "der ball ist rund" "wenn´s regnet,wird´s naß" kapiert?

    Hallo, wer bist ? Noch die selbe Person die mich gefragt hatte wieso ich den sicherer sein kann als Vatrena ? Dieser ganze Beitrag erklärt dir meinen Standpunkt.
    Stelle keine Fragen wenn du gar keine Antworten hören möchtest.
    kann es sein,dass du in deiner traumwelt lebst?ich hab lediglich gefragt warum du 100% recht bist und vatrena 100% nicht.wenn du das nicht erkannt hast,solltest du dir beiträge in zukunft genauer durchlesen

    Bitte DENKENACH bevor du schreibst.
    Denn anscheinend muss man dir alles Buchstaben für Buchstaben erklären.
    Willst jetzt über das Ethnonym Kroate sprechen? Oder einfach ablenken?
    Nun aber wussten am die Österreicher sowohl von den Kroaten als auch von den Bosniaken. Und die hatten sehr wohl Beauftragte die sich das Land ansahen und diese entschieden anscheinend das wir alle Bosniaken sind. Wahrscheinlich weil es seitens unserer Bevölkerung keine „gegenrufe“ gab, oder zu wenige um sie wahrzunehmen.
    wieso liest du nicht was ich dir schreibe?
    politik hat nichts mit logik zu tun,sondern mit interessen!
    wenn ich deinem obigen beispiel folgen darf,so stelle ich dir die frage warum bih heute nicht geteilt wird?denn es gibt ja mehr als genug "gegenrufe" was eine einheitliche ethnie und staat angeht.
    dein obiges beispiel kannst du also getroßt vergessen.
    denk nach

    Und wenn, du Fragen stellst. Dann Vernünftige und nicht einfach „Ja wer sagt das das stimmt“ Niemand! Aber die Mehrheit der Quellen spricht dafür. Finde du ein Buch aus dem 18 Jh. Oder frühem 19. Das von Kroaten uns Serben in Bosnien spricht dann hast berechtigte Zweifel und kannst auch Nachfragen.
    an dir ist ein historiker verloren gegangen?wusstest du,dass die osmanen einen teil bih als kroatische türkei bezeichnet haben.was glaubst du wohl warum sie sowas gemacht haben?

    Ich befolge meinen Ratschlag sehr wohl. Und ich lese bestimmt nicht das was mir gefällt.
    Im ganzen war das ein unverschämter Beitrag von dir, der absolut nicht überdacht war.
    Noch mal: Stell mir keine Fragen wenn du keine Antworten hören willst.
    entweder reden wir normal miteinander oder wir lassen es.aber deine kinderbeiträge kannst du dir in zukunft sparen

  9. #299
    kaurin
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    entweder reden wir normal miteinander oder wir lassen es.aber deine kinderbeiträge kannst du dir in zukunft sparen
    Genau. Wir lassen es, denn ich bitte dich drum mal was richtig zu lesen und dann zu schreiben. Und die willst es überhaupt nicht.

    Hier nur mal das das du verstehst was ich meine:

    "aha,z.b.videos sind für dich keine 100% beweise?z.b.die reden hitlers über die vernichtung der juden sind auch nicht 100%?
    aufgrund der heutigen medien lassen sich ereignisse besser dokumentieren als vor 500 jahre.
    benutz dein verstand"

    Genau! Sie sind keine 100% Beweise!Denn ich habe schonmal geschrieben:

    "Fakt ist das es z.B. ein Dokument gibt, jedoch ist der Inhalt kein Fakt, ist der angegebene Verfasser wirklich der wahre Verfasser? Stimmte es was er schreibt? Wie sah es zu dieser Zeit aus und wieso hat er das niedergeschrieben/gemeißelt etc. und wie hat er es gemacht (Lügen, Propaganda?)"

    100% ist das es die Aufnahme gibt, jedoch ist der Inhalt nicht 100% wahr. Stimmt es da was Hitler sagt?

    Und da du anscheinend meine Beiträge nicht ließt lassen wir es.

    Oder auch das Hier:

    "nochmal,warum ist ausgerechnet dein genannter historiker im recht und die anderen nicht?
    und das mit dem holocaust ist mehr als nur ins klo gegriffen.menschen,die sowas behaupten sind keine seriösen historiker.ein ganz schlechtes beispiel von dir"

    Auch hier hast du absolut nichts von mir.
    Ich sage ja das diese welche Behaupten das es den Holocaust nicht gab, falsch liegen.

    Du hast gefragt wie ich darauf komme das "meine Historiker " mehr recht haben als andere, das war eben das Beispiel das es auch welche gibt die nun mal Propaganda verbreiten.

    Und wieso welche mehr recht haben als andere habe ich auch schon geschrieben. Ließ einfach noch die Beiträge.

    Vozdra.

  10. #300
    kaurin
    Oder das hier ist ein Ding an Unverschämtheit.

    Wo wir schon bei „einfach Übernehmen was einem passt“ sind.

    Du zitierst mich:
    Mein Worte:

    "Mehr Sicherheit aufgrund höher Quellenlage, daneben vielseitige Quellen (Zeugen, Video etc.). 100% wird es nie."



    Das hast du zitiert und darauf geantwortet:

    „aufgrund der heutigen medien lassen sich ereignisse besser dokumentieren als vor 500 jahre.
    benutz dein verstand“


    Ja mein lieber, ließ genau.

    Du unterstellst mir Unwissenheit in dem die wie z.B. hier einen ganzen Satz ignorierst.
    Aber dann noch mit meinem Satz, in etwas abgeänderter Form zu kommen ist einfach die Höhe.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 04:16
  2. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.12.2010, 17:15
  3. Antworten: 216
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 11:36
  4. Neue Einstellung der USA gegenüber dem Kosovo
    Von Djordje im Forum Politik
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 17:20