BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 50 von 117 ErsteErste ... 4046474849505152535460100 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 1162

Bosnische Serben drohen ebenfalls mit Abspaltung

Erstellt von Miha, 23.07.2010, 12:48 Uhr · 1.161 Antworten · 42.746 Aufrufe

  1. #491
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Opaaa...ako je tako onda veliki Pozdrav "traktor brigadi" i vladi u izgnanstvu!
    I tebi pozdrav "ovcarske brigade"

  2. #492
    Emir
    Zitat Zitat von lepotan Beitrag anzeigen
    Die Usa wird niemals zu lassen dass die RS unabhängig wird.

    andererseits wenn den serben ihrer freiheit nicht gegeben wird und es gottbewahre zu einem bürgerkrieg kommt. dann brennt bosnien und der ganze balkan.

    dann kann nichtmal die usa was tun.(außer bomben zu schmeißen)
    1. Richtig
    2. Dream, haben net mal Waffen und keinen Milo in Beograd
    3. Doch die können mit uns machen was die wollen ob Bomben oder völlig isolieren

  3. #493
    Avatar von Enyo

    Registriert seit
    18.05.2010
    Beiträge
    1.844
    Ich weiß gar nicht, warum man diese ganzen Gandalfs hier ernst nimmt. Kennen ihre Heimat von dem bevorstehenden, alljährlichen Trip ins Kaff und meinen entscheiden zu können, was gut, was schlecht für ihre RS ist. Null Ahnung von Wirtschaft, null Ahnung von Politik, null Ahnung von den Menschen die unten Leben. Hauptsache IGH benutzen und wild drauflosquatschen, ohne überhaupt den Sachverhalt zu blicken.

    Aber hey
    Bringt erst mal eure RS zu ner Einheit und versucht es dann a la Kosovo. Viel Glück, ihr Narren. Ich raff sowieso nich, wie man im RL mitnander rumkaspern kann, aber im Internet plötzlich RS je Kosovo brüllt. Aber egal. Coolness dem Coolness gebührt und die meisten hier sind ganz schön cool....^^

  4. #494
    Apache
    sorry für gestern, da ich alle in einen topf geworfen habe.
    ich war sehr überrascht, daß user aufeinander los gegengen sind, von denen ich es nicht erwartet hätte.

    was ich bei sollchen diskusionen, sind argumente.
    eine meinung haben ist was schönes, aber oft fehlt die quelle für die meinungsbidung.
    d.h ich sehe nicht, warum und wie sich der user seine meinung gebildet hat.
    diese meinungen sind eigentlich wertlos.

    natürlich waren auch gute beiträge dabei:
    besonders fällt es bei lilith auf.
    sie hat eine meinung und begründet diese.


    dzeko, du sack.
    für posting 486 möchte ich auch ein danke.
    posting 486 und 487 sind als ganzes zu sehen.
    sonst gehe ich davon aus, daß du den serbischen mitbürgern keine perspektive bieten möchtest.

  5. #495

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    168
    Wenn sich Dodik auf Kosovo beruft, dann erkennt er Kosovo indirekt an. Ein klares Zeichen, dass Kosovo weg ist, wenn es selbst der letzte Bauer wie Dodik begriffen hat

    Was jetzt mit Bosnien passiert, werden wir sehen. Eines ist klar, in dieser jetzigen Form hat Bosnien keine Zukunft. Entweder es wird ein gemeinsamer Weg gefunden oder man geht getrennte Wege. Zur Zeit sieht es sehr nach Trennung aus. Wird sich auch nicht so bald ändern.

    Ob es die RS zu einer Unabhängigkeit bzw. Anschluss an Serbien schaffen kann, ist mehr als fraglich. Ehrlich gesagt, würde ich es mir fast schon wünschen, damit der ewige Streit endlich aufhört. Was passiert dann mit dem Rest von Bosnien? Keine schöne Situation, wenn sich die Leute da unten nicht endlich zusammenreißen.

  6. #496
    Apache
    Zitat Zitat von Osvajac Beitrag anzeigen
    Wenn sich Dodik auf Kosovo beruft, dann erkennt er Kosovo indirekt an. Ein klares Zeichen, dass Kosovo weg ist, wenn es selbst der letzte Bauer wie Dodik begriffen hat

    Was jetzt mit Bosnien passiert, werden wir sehen. Eines ist klar, in dieser jetzigen Form hat Bosnien keine Zukunft. Entweder es wird ein gemeinsamer Weg gefunden oder man geht getrennte Wege. Zur Zeit sieht es sehr nach Trennung aus. Wird sich auch nicht so bald ändern.

    Ob es die RS zu einer Unabhängigkeit bzw. Anschluss an Serbien schaffen kann, ist mehr als fraglich. Ehrlich gesagt, würde ich es mir fast schon wünschen, damit der ewige Streit endlich aufhört. Was passiert dann mit dem Rest von Bosnien? Keine schöne Situation, wenn sich die Leute da unten nicht endlich zusammenreißen.
    von der jetzigen sicht, sieht es auch für mich nach trennnung aus.
    ich vermute, daß es auch immer mehr menschen wollen.
    aber nicht weil sie es wollen, sondern daß sie einfach ihre ruhe haben.

    sinn macht es aus meiner sicht natürlich nicht.
    die RS und föderation leben in einer gütergemeinschaft, was natürlich der nächste streitpunkt wäre.
    wenn man alles in kleine stücke zerteilt, bleibt vieles auf der strecke und nicht überlebensfähig.

    bei einer trennung würden allerdings viele neue projekte ins leben gerufen werden.
    es würde ein wettkampf entstehen, bei welchen die bevölkerung sehr profitieren würde.
    in der jetztigen situation blockieren sie sich gegenseitig, und jeder scheffelt in seine eigene tasche.

  7. #497
    Emir
    Zitat Zitat von Osvajac Beitrag anzeigen
    Wenn sich Dodik auf Kosovo beruft, dann erkennt er Kosovo indirekt an. Ein klares Zeichen, dass Kosovo weg ist, wenn es selbst der letzte Bauer wie Dodik begriffen hat

    Was jetzt mit Bosnien passiert, werden wir sehen. Eines ist klar, in dieser jetzigen Form hat Bosnien keine Zukunft. Entweder es wird ein gemeinsamer Weg gefunden oder man geht getrennte Wege. Zur Zeit sieht es sehr nach Trennung aus. Wird sich auch nicht so bald ändern.

    Ob es die RS zu einer Unabhängigkeit bzw. Anschluss an Serbien schaffen kann, ist mehr als fraglich. Ehrlich gesagt, würde ich es mir fast schon wünschen, damit der ewige Streit endlich aufhört. Was passiert dann mit dem Rest von Bosnien? Keine schöne Situation, wenn sich die Leute da unten nicht endlich zusammenreißen.

    STANDARD: Der Premier der Republika Srpska (RS) in Bosnien, Milorad Dodik sieht das Gutachten als Grundlage für eine mögliche Sezession der RS. Ist es das?
    Marko: In dem IGH-Gutachten wird deutlich die Verurteilung der Unabhängigkeitserklärung der RS, bei der es gleichzeitig zur Ausübung von Gewalt kam, genannt. Das Selbstbestimmungsrecht darf nur in friedlicher, demokratischer und minderheitenschützender Weise ausgeübt werden darf, wenn eine Regierung nicht die gesamte Bevökerung repräsentiert. Aber gerade das können die Serben der RS auf keinen Fall behaupten, nachdem sie in der Verfassung als konstitutives Volk anerkannt sind, einen eigenen Gliedstaat bekommen haben und in allen staatlichen Organen proportional repräsentiert sind. Sie können nie behaupten, sie hätten ein recht auf politische Selbstbestimmung, weil sie als Volk nicht anerkannt sind und nicht repräsentiert sind. Es gibt gerade nicht, wie Dodik das behauptet, ein Recht auf nationale Selbstbestimmung, dass irgendeine ethnische Gruppe das Recht auf Staatlichkeit hat. Das ist der Unterschied zwischen dem politischen und dem nationalen Selbstbestimmungsrecht.

  8. #498

    Registriert seit
    25.05.2010
    Beiträge
    391
    Zitat Zitat von Osvajac Beitrag anzeigen
    Wenn sich Dodik auf Kosovo beruft, dann erkennt er Kosovo indirekt an. Ein klares Zeichen, dass Kosovo weg ist, wenn es selbst der letzte Bauer wie Dodik begriffen hat

    Was jetzt mit Bosnien passiert, werden wir sehen. Eines ist klar, in dieser jetzigen Form hat Bosnien keine Zukunft. Entweder es wird ein gemeinsamer Weg gefunden oder man geht getrennte Wege. Zur Zeit sieht es sehr nach Trennung aus. Wird sich auch nicht so bald ändern.

    Ob es die RS zu einer Unabhängigkeit bzw. Anschluss an Serbien schaffen kann, ist mehr als fraglich. Ehrlich gesagt, würde ich es mir fast schon wünschen, damit der ewige Streit endlich aufhört. Was passiert dann mit dem Rest von Bosnien? Keine schöne Situation, wenn sich die Leute da unten nicht endlich zusammenreißen.
    Ich war 20 ein Jugoslawe,aber teilt alles auf !88 Staaten .

  9. #499
    Emir
    Zitat Zitat von Bobbysky Beitrag anzeigen
    Ich war 20 ein Jugoslawe,aber teilt alles auf !88 Staaten .
    Und jetzt bist du kein Jugoslawe?

  10. #500

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    168
    Zitat Zitat von Bionda04 Beitrag anzeigen
    von der jetzigen sicht, sieht es auch für mich nach trennnung aus.
    ich vermute, daß es auch immer mehr menschen wollen.
    aber nicht weil sie es wollen, sondern daß sie einfach ihre ruhe haben.

    sinn macht es aus meiner sicht natürlich nicht.
    die RS und föderation leben in einer gütergemeinschaft, was natürlich der nächste streitpunkt wäre.
    wenn man alles in kleine stücke zerteilt, bleibt vieles auf der strecke und nicht überlebensfähig.

    bei einer trennung würden allerdings viele neue projekte ins leben gerufen werden.
    es würde ein wettkampf entstehen, bei welchen die bevölkerung sehr profitieren würde.
    in der jetztigen situation blockieren sie sich gegenseitig, und jeder scheffelt in seine eigene tasche.
    Ich wünschte mir auch, sie würden es endlich anpacken und zusammen eine bessere Zukunft für Bosnien schaffen. Die Hoffnung hab ich aber schon aufgegeben. Sie wollen oder können offensichtlich nicht zusammen. Weshalb dann mit Gewalt zusammenhalten? Geben wir den Menschen ihren Willen und schauen wir, wie es sich dann entwickelt. Ich glaube, dass es besser sein wird, als es jetzt ist. Sie werden erst sehen, was sie von Bosnien haben, wenn sie es nicht mehr haben. Wie Kinder eben:icon_smile:


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  2. Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 22:04
  3. Bosnien: Nationalistische Kroaten drohen mit Abspaltung
    Von yugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 18:32
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 18.01.2006, 16:00
  5. Bosnische Serben drohen mit Abspaltung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:32