BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 172

Bosnische Serben lehnen Zugeständnisse an EU ab!

Erstellt von SMEKER, 03.03.2011, 08:30 Uhr · 171 Antworten · 7.365 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Sonne-> Epic Fail
    dein gesamtes leben ist ein epic fail.

  2. #12

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ich finde dir RS sollte sich serbien anschließen das würde die region noch mehr stabilisieren

  3. #13

    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    ich finde dir RS sollte sich serbien anschließen das würde die region noch mehr stabilisieren


  4. #14

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Es sind ja immer die gleichen Reformversuche die von der RS abgelehnt werden
    -die nach einer Stärkung des Zentralstaates.

    Und das ist auch verständlich. Schliesslich war es mal der Wunsch nicht unter einer serbischen Dominanz mit Zentrum Belgrad zu stehen der BiH in die Unabhänigkeit geführt hat, genauso wollen die bosnischen Serben nicht aus Sarajewo dominiert werden. Die bosnischen Kroaten übrigens auch nicht, die sich mehrheitlich eine Reform in Richtung mehr Föderalismus wünschen.

    Ich finde es auch unverschämt seitens der EU, entsprechende Reformen für einen EU-Beitritt vorauszusetzen. Das kommt einem Erpressungmanöver gleich. Was steht überhaupt in der "Europäischen Klausel" drin ?

    Ich bin auch sehr kritisch was die wirtschaftliche Entwicklung bei einem EU-Beitritt betrifft. Bisher hat dies noch immer zu Inflation bzw. Preiserhöhungen geführt und BiH kann sich das nicht leisten. Der Wegfall einer Zollgrenze hätte unweigerlch auch eine weitere Zurückdrängung von Angeboten aus einheimischer Produktion zur Folge.

    Das einzige weswegen ich dennoch einen EU-Beitritt preferieren würde, wäre das die gleichzeitge EU-Mitgliedschaft Kroatiens und Serbiens einer Stabilisierung der Verhältnisse in BiH sehr zuträglich wäre, was wiederum Investoren anlocken könnte und dann mittelfristig doch zu wirtschaftlichen Aufschwung führen könnte.

    -sowas muss aber nicht zwangsläufig von Reformen in Richtung stärkerer Zentralstaat abhängig gemacht werden.
    Es gibt keine alternative zur EU, zumindest für den kleinen Mann nicht.
    Für gewissenlose Politiker schon, ihnen geht der Status quo zur Hand und solange sie Kredite für sich und ihre Verwandschaft horten können um ihre Privat"biznise" auszubauen werden sie sich kaum bemühen den Zustand zu ändern.
    Im Gegenteil, je offener die Grenzen, desto mehr Kapital kommt ins Land und das eigene wird dadurch "entwertet".

  5. #15

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Massiv Beitrag anzeigen


    das wir albaner und serben uns versöhnen wollen und nicht hassen passt euch bosniaken wohl nicht oder ?

  6. #16

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527

  7. #17

    Registriert seit
    18.02.2011
    Beiträge
    81
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    das wir albaner und serben uns versöhnen wollen und nicht hassen passt euch bosniaken wohl nicht oder ?
    unter Versöhnung versteht man was anderes.

    Versöhnung heißt nicht: andere Ethnien(Serben,Bosniaken) aus dem Kosovo rausschmeißen nachdem euch die Amerikaner geholfen haben.Und Gebietsansprüche erheben und mit Serbien eine neue Landkarte ziehen.Das ist das Problem, ihr sucht euch falsche Verbündete. Ich habe nix gegen Albaner(korrekte Leute) aber wenn sie mit Serben gemeinsame Sachen machen sehe ich schwarz..

  8. #18

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.898
    Zitat Zitat von Massiv Beitrag anzeigen
    unter Versöhnung versteht man was anderes.

    Versöhnung heißt nicht: andere Ethnien(Serben,Bosniaken) aus dem Kosovo rausschmeißen nachdem euch die Amerikaner geholfen haben.Und Gebietsansprüche erheben und mit Serbien eine neue Landkarte ziehen.Das ist das Problem, ihr sucht euch falsche Verbündete. Ich habe nix gegen Albaner(korrekte Leute) aber wenn sie mit Serben gemeinsame Sachen machen sehe ich schwarz..
    man halt deine fresse ... für dich ist jeder moslem korrekt.

  9. #19

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Massiv Beitrag anzeigen
    unter Versöhnung versteht man was anderes.

    Versöhnung heißt nicht: andere Ethnien(Serben,Bosniaken) aus dem Kosovo rausschmeißen nachdem euch die Amerikaner geholfen haben.Und Gebietsansprüche erheben und mit Serbien eine neue Landkarte ziehen.Das ist das Problem, ihr sucht euch falsche Verbündete. Ich habe nix gegen Albaner(korrekte Leute) aber wenn sie mit Serben gemeinsame Sachen machen sehe ich schwarz..

    wo hat jemals einer was von rausschmeißen was gesagt in kosovo ?


    haha serben findest du wohl nicht korrekt

    naja ich sag dir mal was : ich finde serben korrekt die meisten jedenfalls und deine bosniaken hier im forum überhaupt nicht gut

  10. #20
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Es gibt keine alternative zur EU, zumindest für den kleinen Mann nicht.
    Für gewissenlose Politiker schon, ihnen geht der Status quo zur Hand und solange sie Kredite für sich und ihre Verwandschaft horten können um ihre Privat"biznise" auszubauen werden sie sich kaum bemühen den Zustand zu ändern.
    Im Gegenteil, je offener die Grenzen, desto mehr Kapital kommt ins Land und das eigene wird dadurch "entwertet".

    Das funktioniert nur bei einem Exportüberhang, aber BiH hat noch nichteinmal ein aussenwirtschaftliches Gleichgewicht...

    Ich befürchte das bei Wegfall der Zollgrenze bei einem EU-Beitritt mehr Kapital abfliesst als zufliesst und abgesehen davon das es durch die mit einer EU-Mitgliedschaft erwartungsgemäß verbundenen Preisteigerungen den Leuten in BiH noch schlechter ergehen könnte als jetzt schon.

    Sollten genügend Investoren aus dem Ausland kommen (die Innländer haben ja kaum Kapital) könnte sich das natürlich ändern. Aber Investoren werden nur kommen, wenn die Situation zwischen den "Völkern" in BiH stabilisiert ist und dies wäre nur gewährleistet bei einer gleichzeitigen EU-Mitgliedschaft von Serbien und Kroatien.....ich weiss nicht ob das gelingen wird.

Seite 2 von 18 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 04:16
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  3. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 20:14
  4. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:17
  5. Frage an Bosnische Serben
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 20:28