BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 21 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 203

Bosnische Serben verabschieden Referendums-Gesetz

Erstellt von Emir, 11.02.2010, 22:22 Uhr · 202 Antworten · 11.021 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Naja wenn die RS sich abspaltet müsst ihr armen Leute nicht mit uns grausamen Serben zusammenleben... wo ist das Problem?

  2. #22
    Gast829627
    den serben in bosnien steht eine unabhängigkeit vollkommen zu......oder die führung des staates bih ......solang die muslime sich darstellen als wären sie die ewigen bosnier wird es nie eine gemeinsame zukunft geben....

    Das Territorium, das sich unter der Kontrolle der Osmanen befand, war unter verschiedenen Feudalherren aufgeteilt. Zeta hatte weiterhin die Familie Balšić. Teile Rasziens, des Kosovo und Nordmakedoniens gehörten Vuk Branković, Zentralserbien und Teile des Kosovo hatte Lazar Hrebeljanović in seiner Hand. Dieser Lazar wurde durch den Gewinn von Gebieten, die er gemeinsam mit dem bosnischen Ban Tvrtko dem Župan Nikola Altomanović abrang, bald zum mächtigsten unter den Feudalherren und sollte schließlich zu einer der wichtigsten Figuren werden.


    Durch geschickte Heiratspolitik – er selbst heiratete eine Nachfahrin der Nemanjiden – gelang es ihm, seine Stellung zu festigen und Allianzen zu schließen. Dabei stand das Bestreben im Vordergrund, die ehemals serbischen Länder gegenüber dem drohenden Ansturm der Osmanen zu konsolidieren. Er war dabei vorsichtig genug, Ban Tvtrko dessen selbstverliehenen Titel König der Serben und Bosniens nicht abzusprechen, obwohl er sich selbst Herrscher aller Serben nannte.



    Tvrtkos Machtbereich ging 1376 weit über das bosnische Banat hinaus und schloss umfangreiche Gebiete ein, die nie von Ungarn abhängig gewesen waren, sondern zum serbischen Reich gehört hatten. Auf dieser Grundlage konnte Tvrtko sein unabhängiges Königtum errichten, wobei er sich zum Nachfolger der serbischen Nemanjiden stilisierte, die die Königswürde schon seit Anfang des 13. Jahrhunderts besessen hatten. Am 16. Oktober 1377 krönte sich Tvrtko selbst am Grab des serbischen Nationalheiligen Sava im Kloster Mileševa zum König von Serbien, Bosniens, vom Küstenland und der westlichen Länder. Eine andere Möglichkeit ist, dass er in der Kirche von Mile bei Visoko gekrönt wurde, die in der Zeit der Herrschaft von Stjepan II. Kotromanić errichtet wurde.


    Stjepan Tomašević (auch Stipan, Stefan oder Stephen Tomašević; * 1438; † 1463) regierte von 1461 bis 1463 als letzter König von Bosnien. Er war auch der letzte Despot von Serbien 1459.

    Tomašević war der Sohn von König Stjepan Tomaš. Seine Mutter war Vojača, die erste Frau seines Vaters. Katarina Kosača-Kotromanić, die zweite Frau, war seine Stiefmutter[1]. Sein Großvater väterlicherseits war Stjepan Ostoja. Ostoja war Mitglied des Hause Kotromanić, möglicherweise einem unehelichen Sohn König Tvrtko I.


    hört auf serbische könige bosniens als eure darzustellen....ihr missbraucht unsere geschichte unsere wappen und versucht uns noch davon zu überzeugen das es nie ein teil von uns war.....serben gehören nur nach serbien ist doch meinung der meisten muslime ...und solang sowas besteht und ich geh davon aus das es sich nie ändern wird...solang werden wir für unsere unabhängigkeit kämpfen und das mit allen demokratischen mitteln(hör mich ja fast so an wie tadic die pissnelke )

    ihr müsst endlich raffen das wir bosnien immer als teil von uns sehen und das unsere geschichte dh unsere könige auch die unseren bleiben egal was für lügen ihr auftischt und wie weit euer geschichtsverfälschung geht....wir serben behaupten nicht das die muslims keine bosnier wären das rafft ihr auch nicht..im gegenteil ihr seid ein teil von uns...viele von euch waren serben oder kroaten bosniens und anderer gebiete die den islam annahmen und einige sind vielleicht aus anderen gebieten des balkans dazu gekommen oder auch türken die geblieben sind aber die sind ein geringer teil und mehr in den südlichen regionen zu finden wie zb sandzak oder mazedonien....die bogumilen geschichte ist auch eine lächerliche scheizze die man sich immer wieder reinziehen muss als ob alle bosnier bogumilen waren und dann später andere glauben annahmen...die bogumilen waren eine sekte die sogar am anfang von tvrtko bekämpft wurde wie auch durch die bulgaren(dort enstand sie diese sekte)........solang das so immer weiter geht seitens der bosnischen muslims und eventuell kroaten wird es nie frieden geben in bosnien...ihr wollt euch eure märchen nicht aureden lassen wir werden uns unsere wahre geschichte auf gar keinen fall ausreden lassen....

  3. #23

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    ich glaub wenn man nichts zu seinen (un)Taten sagt oder unternimmt, wird sein Minderwertigkeitskomplex, im Mittelpunkt stehen zu wollen, auch weg sein.....

  4. #24
    Avatar von serb was sonst!!!

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    52
    Bosnien war immer serbisch und wirds auch bleiben es waren erst serben und kroaten dort bosnier sind serben oder kroaten sto su se poturcili!Ili turci sto su ostali!!A mi moremo ici kad ocemo denkt ihr wrklich ihr klönntet uns hinder jos uvek ima najvise srba u bivsoj jugoslavi nemoj te oto zaboraviti!!Zivela rs i srbija

  5. #25
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von serb was sonst!!! Beitrag anzeigen
    Bosnien war immer serbisch und wirds auch bleiben es waren erst serben und kroaten dort bosnier sind serben oder kroaten sto su se poturcili!Ili turci sto su ostali!!A mi moremo ici kad ocemo denkt ihr wrklich ihr klönntet uns hinder jos uvek ima najvise srba u bivsoj jugoslavi nemoj te oto zaboraviti!!Zivela rs i srbija

  6. #26
    Avatar von LuckyLuke

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.609
    Zitat Zitat von Ravna_Posavina Beitrag anzeigen
    Haha ^^ jesi to ti kad si bio mali?

  7. #27
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Zitat Zitat von LuckyLuke Beitrag anzeigen
    Haha ^^ jesi to ti kad si bio mali?
    der war nicht....

  8. #28
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Zitat Zitat von serb was sonst!!! Beitrag anzeigen
    Bosnien war immer serbisch und wirds auch bleiben es waren erst serben und kroaten dort bosnier sind serben oder kroaten sto su se poturcili!Ili turci sto su ostali!!A mi moremo ici kad ocemo denkt ihr wrklich ihr klönntet uns hinder jos uvek ima najvise srba u bivsoj jugoslavi nemoj te oto zaboraviti!!Zivela rs i srbija
    Genau!
    Du bist Serbe, ich bin Serbe, dein Gaypartner neben dir ist Serbe.... Ach sidn wir nicht alle Serben, wie der rest der Welt?

  9. #29
    Avatar von Krajsnik

    Registriert seit
    13.01.2010
    Beiträge
    1.388
    Dödik weiß genau das es kein Referendum geben wird. Dieses Gelabber um ein mögliches Referendum dient ihm nur um weiter populär und interessant für die serbische Bevölkerung bzw für seine Wähler zu sein.

  10. #30
    Sumi
    Zitat Zitat von Krajsnik Beitrag anzeigen
    Dödik weiß genau das es kein Referendum geben wird. Dieses Gelabber um ein mögliches Referendum dient ihm nur um weiter populär und interessant für die serbische Bevölkerung bzw für seine Wähler zu sein.

    Du sagst es, die sind so geblendet, dass sie die Wahrheit garnicht sehen.

Seite 3 von 21 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 20.11.2017, 04:16
  2. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 12.05.2011, 02:05
  3. Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 10:17
  4. Bosnische Serben: Einwanderer?
    Von Turcin-Ipo im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 20:52
  5. Frage an Bosnische Serben
    Von Dobojlija im Forum Politik
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 20:28