BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Bosnisches Parlament lehnt Verfassungsänderungen ab

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 27.04.2006, 10:29 Uhr · 6 Antworten · 430 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Bosnisches Parlament lehnt Verfassungsänderungen ab

    26 von 42 Mandatare für Reform - Zweidrittelmehrheit nicht erreicht - Neuer Anlauf und EU-Beitritt in weiter Ferne

    Sarajevo - Das bosnische Parlament hat am Mittwoch Verfassungsänderungen abgelehnt. Diese hätten unter anderem das nach dem Krieg von 1992 bis 1995 in Bosnien-Herzegowina eingerichtete dreiköpfige Staatspräsidium durch einen einzigen Staatspräsidenten ersetzt und die Befugnisse der Zentralregierung gestärkt. Die Macht liegt derzeit weitgehend bei den beiden Teilstaaten. Die notwendige Zweidrittelmehrheit für die Änderungen kam aber nicht zu Stande.

    Neuer Anlauf in weiter Ferne

    Im 42 Sitze umfassenden Abgeordnetenhaus stimmten lediglich 26 Mandatare für die Reform. Der bosnische Außenminister Mladen Ivanic zeigte sich enttäuscht. Die internationale Position Bosniens sei geschwächt. Einen neuen Anlauf zur Änderung der Verfassung werde es wohl so schnell nicht geben. Dem Vorschlag waren zehnmonatige Verhandlungen der Parteien vorausgegangen. Einige Abgeordnete waren der Ansicht, dass die vorgeschlagenen Änderungen noch nicht den Anforderungen der Europäischen Union entsprechen.

    Wenig Verständnis und Enttäuschung

    Schon vor der Abstimmung hatte aber der internationale Verwalter in Bosnien-Herzegowina, Christian Schwarz-Schilling, erklärt, die internationale Gemeinschaft werde wenig Verständnis dafür haben, wenn die Verfassungsänderung abgelehnt werde. Und US-Botschafter Douglas McElhaney sagte nach der Abstimmung, er sei "sehr enttäuscht". Die EU hatte erklärt, dass es ohne Änderungen praktisch keine Aussichten auf eine Mitgliedschaft Bosnien-Herzegowinas in der EU gebe.

    Quelle




    Sehr gut gemacht meine serbischen Landsmänner aus Republika Srpska.Damit wollen sie nur unsere RS zerstören und uns ein Moslem als obersten Häuptling aufzwingen.

    Wir bleiben unser eigener Herr in BiH. Zivela Republika Srpska :!:


  2. #2

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    1.142

  3. #3

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Der Richtige schritt. Durch die hohe Vermehrungsrate bestimmter Volksgruppen würden somit die anderen früher oder später komplett ins aus gedrängt. Somit bleibt wenigstens etwas Gerechtigkeit gewahrt.

    :arrow: Weiter so!


    P.S.
    Gut das nicht alle nach der Pfeife der EU und UN tanzen!!!

  4. #4
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Mr.LaLa

    P.S.
    Gut das nicht alle nach der Pfeife der EU und UN tanzen!!!
    Wir sind Serben,schon vergessen :?:

  5. #5

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    So geht doch Bosnien nur immer mehr zugrunde.

  6. #6

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Wen juckts? Wir wollen/wollten den Staat nie.

  7. #7
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von Makedonec_Skopje
    So geht doch Bosnien nur immer mehr zugrunde.
    sowas nennt sich eben demokratie....hehehehe....scheiss auf die eu

Ähnliche Themen

  1. Gibt es ein Bosnisches Volk?
    Von Subasic im Forum Rakija
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 19.07.2009, 12:20
  2. Wie Bosnisch ist Bosnisches TV
    Von sky im Forum Balkan im TV
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 13:03
  3. Bosnisches Generalkonsulat?
    Von BH2187 im Forum Rakija
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 15:11
  4. Verfassungsänderungen dürfen Republika Srpska "nicht ge
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 19:50
  5. Serbisches Parlament lehnt Pro-Milosevic-Resolution ab
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 21:45