BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 81

"Bože, hvala ti za ove naše hrvatske lopove!"

Erstellt von Pucko, 31.08.2010, 23:12 Uhr · 80 Antworten · 11.220 Aufrufe

  1. #51
    Dadi
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    slobo war rot-faschist...

    Slobodan und Flanjo waren dicke...gemeinsam gespeist und getrunken a nasi se klali...

  2. #52
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    das brauchste nicht....wir kennen dich.....


    übliche Argumentation vom OberJohnny Metlo! haha.....

    Nur keine Antwort auf meine Frage! Wie immer!

  3. #53
    Avatar von Usoran1989

    Registriert seit
    26.06.2010
    Beiträge
    203
    Zitat Zitat von Klokan Beitrag anzeigen
    Und sowas will in die EU
    genau, deutschland hat nicht mal einen Friendesvertrag nach dem 2. WK und ist in der EU also psssst...


    Zitat Zitat von Dalmatinka1987 Beitrag anzeigen
    so leute wie du sind eher das problem in kroatien.. gut so ?? er ist noch immer ein kommunist , zumindest ein anti kroate wie er im buche steht. du kannst gegen tudjman sagen was du willst. ohne in gäbe es kroatien nicht, zumindest nicht in dieser form.
    ps: es müsste index.yu heißen
    das stimmt ohne tudjman gäbe es das heute kroatien sicher nicht aber so gut tudjman war hat er auch richtig dreck am stecken... leider...


    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Esseker ist alles andere als ein Kommi....lies erst mal seine Beiträge bevor du ihn als Problem Kroatiens bezeichnest, du bist eher eins...
    Es ist müßig darüber zu spekulieren, wie und ob der Krieg überhaupt stattgefunden hätte, wenn nicht ein Faschist wie Tudjman an der Macht gewesen wäre...inkl. den aufkeimenden Unruhen in BiH....
    das versteh ich nicht... warum ist Tudjman ein Faschist bzw warum ist er deiner meinung ein Faschist? vllt bin ich noch zu jung um es zu wissen aber wenn Tudjman ein Faschist ist weil er sein Volk und Land beschützt hat.. dann bin ich auch ein Faschist

  4. #54
    Esseker
    Zitat Zitat von Dalmatinka1987 Beitrag anzeigen
    so leute wie du sind eher das problem in kroatien.. gut so ?? er ist noch immer ein kommunist , zumindest ein anti kroate wie er im buche steht. du kannst gegen tudjman sagen was du willst. ohne in gäbe es kroatien nicht, zumindest nicht in dieser form.
    ps: es müsste index.yu heißen
    Du bist eher das Problem, denn du liest die Beiträge nicht richtig. Zunächst ist Josipovic kein Anti-Kroate, wieso sollte er einer sein? Weil er Atheist ist? Bin ich auch, heisst das ich bin kein Kroate? Glaube ist Opium fürs Volk, wie Lennin einmal sagte, und trotzdem kann dir jeder hier sagen, dass ich kein Kommunist bin, kein YU-Nostalgiker oder sonst was. Meine politische Einstellung ist SDP.

    Zweitens, Ich habe gesagt, dass wir JETZT keinen wie Tudjman brauchen, der so, sagen wir mal, radikal regiert. Wir brauchen einen kommunikativen, gebildeten Mann, der das Image von Kroatien verbessert, wie Josipovic.
    Dass ihr HDZ-HSP-Anhänger das nicht akzeptieren wollt ist mir klar, von euch aus, müsse Tudjman bis heute noch regieren.

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Du bist eher das Problem, denn du liest die Beiträge nicht richtig. Zunächst ist Josipovic kein Anti-Kroate, wieso sollte er einer sein? Weil er Atheist ist? Bin ich auch, heisst das ich bin kein Kroate? Glaube ist Opium fürs Volk, wie Lennin einmal sagte, und trotzdem kann dir jeder hier sagen, dass ich kein Kommunist bin, kein YU-Nostalgiker oder sonst was. Meine politische Einstellung ist SDP.

    Zweitens, Ich habe gesagt, dass wir JETZT keinen wie Tudjman brauchen, der so, sagen wir mal, radikal regiert. Wir brauchen einen kommunikativen, gebildeten Mann, der das Image von Kroatien verbessert, wie Josipovic.
    Dass ihr HDZ-HSP-Anhänger das nicht akzeptieren wollt ist mir klar, von euch aus, müsse Tudjman bis heute noch regieren.
    wenn ich vermitteln darf.....sie hat dich sicher falsch verstanden.

    Tudjman wird immer einen Ehrenplatz in der kroatischen Geschichte haben, aber sicher nicht für sein Wirtschaftsverständnis....

  6. #56
    Esseker
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    wenn ich vermitteln darf.....sie hat dich sicher falsch verstanden.

    Tudjman wird immer einen Ehrenplatz in der kroatischen Geschichte haben, aber sicher nicht für sein Wirtschaftsverständnis....
    Dann ist ja okay. Den in einem Thread werd ich Ustasa beschimpft im anderen bin ich der Kommunist

    Natürlich wird er einen Ehrenplatz haben. Wie ihn hier manche mit Milosevic vergleichen ist wirklich schrecklich. Tudjman hat Dreck am Stecken, aber das hat jeder Präsident, der ein Land in die Unabhängigkeit führt, womit ich nicht die serbischen Opfer verhöhnen will.

    Milosevic ist eine ganz andere Dimension der krankhaften ethnischen Säuberung. Viele vergessen, dass Tudjman nicht den Krieg wollte und sogar bereit war den Serben autonomes Gebiet in der Krajina zu geben, das war den Nationalisten nicht genug.

    Und Tudjman als Faschisten zu bezeichnen ist ja auch übertrieben. Er war ein Patriot, ein Populist, aber kein Faschist. Zu den Zeiten war eben so ein Präsident nötig. Jetzt nicht mehr.

  7. #57
    Esseker
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Esseker ist alles andere als ein Kommi....lies erst mal seine Beiträge bevor du ihn als Problem Kroatiens bezeichnest, du bist eher eins...
    Es ist müßig darüber zu spekulieren, wie und ob der Krieg überhaupt stattgefunden hätte, wenn nicht ein Faschist wie Tudjman an der Macht gewesen wäre...inkl. den aufkeimenden Unruhen in BiH....
    Krieg war nicht das Ziel von Tudjman

  8. #58
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Krieg war nicht das Ziel von Tudjman
    Ach ja?

    Erster Balkankrieg"Wenn wir ihn nicht gewollt hätten, dann hätte es keinen Krieg gegeben."
    Franjo Tudjman (1922 - 1999), autoritärer kroatischer Präsident, im Mai 1992 auf einer Kundgebung kroatischer Nationalisten in Zagreb

  9. #59

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ach ja?Wenn wir ihn nicht gewollt hätten, dann hätte es keinen Krieg gegeben."
    du musst noch hinzufügen, wenn wir uns Belgrad gefügt hätten, wären keine Blumen aus Dedinje nach Kroatien gerollt.

  10. #60
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    du musst noch hinzufügen, wenn wir uns Belgrad gefügt hätten, wären keine Blumen aus Dedinje nach Kroatien gerollt.
    jaja natürlich! Diese rollten auch aus BG als sich Spegelj laaaaange Zeit vorher Waffen über Ungarn nach "lipa moja" holte....

    Bleib doch einfach mal bei der Wahrheit, gell!

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 13:00
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.06.2010, 11:30
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 14:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.11.2009, 20:00
  5. "Crno - belo" hvala navija?ima
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2009, 22:30