BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Ist die BRD ein legitimer Staat??

Erstellt von De_La_GreCo, 16.11.2015, 18:27 Uhr · 33 Antworten · 2.465 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    Stimmt, bin schon mehrfach daran vorbei gefahren - nüscht!!!

    Wayne interessierts, D unterhält zu 195 Staaten diplomatische Beziehungen und ist in allen wichtigen Welt-Organisationen vertreten. Offensichtlich nehmen die uns zur Kenntnis...

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...en_Botschafter

    Das Thema kommt seit einigen Jahre regelmäßig wieder hoch, vor allen bei ... ich schreibs mal lieber nicht...
    Hey, Deutschland ist eine GmbH! Gesteuert von fremden Mächten bekämpft von Truthern und THEOretikern mit Reptilienaugen und Konten in der Schweiz, Österreich, Liechtenstein und, Achtung jetzt kommts! IM ELSASS! Die zombieistische Weltverschwörung, ick schwör....!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    rafi,ich sehe mich als schirmherr über dieses thema.ich erlaube dir ja hier zu schreiben,solange du dich konstruktiv verhälst.das du das kannst hast du in vielen threads bewiesen.deswegen verlange ich von dir, das du dir selber treu bleibst.gruss oliver
    Natürlich Schatzi, deine Schirmherrin stehe dir bei


  2. #12

    Registriert seit
    25.08.2013
    Beiträge
    2.989
    wie krank isn ditte?

  3. #13

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    rafi,so verkehrt liegst du gar nicht.so werden zu 90% der staaten regiert.da du dies aber als scherz geschrieben hast,werde ich dich aber für heute aus dem thread sperren.nimm es nicht persönlich.morgen darfst du wieder hier schreiben.doch wie ich es wünsche.denk daran.gruss oliver

  4. #14
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von Sakib Sejdovic Beitrag anzeigen
    wie krank isn ditte?
    Ditte hörste anne jede Ecke, also eher umme Ecke, also für umme un ditte is wahr

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    rafi,so verkehrt liegst du gar nicht.so werden zu 90% der staaten regiert.da du dies aber als scherz geschrieben hast,werde ich dich aber für heute aus dem thread sperren.nimm es nicht persönlich.morgen darfst du wieder hier schreiben.doch wie ich es wünsche.denk daran.gruss oliver
    Och Hasi, ditte kannste doch nich machen. Mir jibts doch jar nich!

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    rafi,ich hab dich für heute hier gesperrt.bitte halte dich daran.gruss oliver

    - - - Aktualisiert - - -

    rafi,ich erwarte dich dennoch auf meiner freundesliste.

  6. #16
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.301
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    rafi,ich hab dich für heute hier gesperrt.bitte halte dich daran.gruss oliver
    Latürnich

  7. #17

    Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    841
    Was Fakt ist...Die BRD handelt im Wille der USA und dem angloamerikanischen Establishment...Also nix Souverän

  8. #18
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Die BRD sieht sich seit seiner Gründung als Nachfolger des Deutschen Reiches, im Gegensatz zur DDR, nach der es keinen Nachfolger gibt, und an die Stelle des Deutschen Reichs zwei neue Rechtssubjekte getreten sind.

    Es gibt zwar vielleicht keinen Friedensvertrag, der Friedensvertrag heißt, das ist aber ganz egal. Es gibt auch keine niedergeschriebene englische Verfassung, das bedeutet aber nicht, dass das VK ein verfassungsloser Staat ist.

  9. #19
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Die BRD sieht sich seit seiner Gründung als Nachfolger des Deutschen Reiches, im Gegensatz zur DDR, nach der es keinen Nachfolger gibt, und an die Stelle des Deutschen Reichs zwei neue Rechtssubjekte getreten sind.
    Diese sind allerdings nicht legitim, da diese vom eigentlichen Rechtssubjekt wie du es sagst, nämlich dem Deutschen Reich, nie anerkannt wurden sind. Es gab ja nicht mal einen Friedensvertrag zwischen den Kriegsparteien, um die BRD zu legitimieren.....
    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es gibt zwar vielleicht keinen Friedensvertrag, der Friedensvertrag heißt, das ist aber ganz egal.
    Ein Friedensvertrag ist ein Vertrag wie jeder andere auch. Ohne Verträge, kann nichts beschlossen werden und hat rechtlich gesehen rein gar nichts zu bedeuten.

    Zitat Zitat von HAL9000 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch keine niedergeschriebene englische Verfassung, das bedeutet aber nicht, dass das VK ein verfassungsloser Staat ist.
    Die als Grundnorm zu bezeichnenden Verfassungsprinzipien sind nicht in einem zusammenhängenden Dokument feststellbar. Sie müssen vielmehr in verschiedenen Quellen der britischen Verfassung festgestellt und identifiziert werden. Diese Quellen sind folgende:
    (a) das sog. common law (Gewohnheitsrecht),
    (b) historische Verfassungsdokumente
    (c) vom Parlament verabschiedete Gesetze und Verordnungen,
    (d) das case law (vom Gericht erlassene Entscheidungen),
    (e) parlamentarische Verfahrensweisen und Gewohnheiten (z.B. Geschäftsordnungen etc.),
    (f) verfassungspolitische Verfahrens- und Verhaltensregeln (constitutional conventions).

    Verfassung des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland

  10. #20
    Avatar von Lorne Malvo

    Registriert seit
    25.06.2011
    Beiträge
    5.971
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Diese sind allerdings nicht legitim, da diese vom eigentlichen Rechtssubjekt wie du es sagst, nämlich dem Deutschen Reich, nie anerkannt wurden sind. Es gab ja nicht mal einen Friedensvertrag zwischen den Kriegsparteien, um die BRD zu legitimieren.....


    Ein Friedensvertrag ist ein Vertrag wie jeder andere auch. Ohne Verträge, kann nichts beschlossen werden und hat rechtlich gesehen rein gar nichts zu bedeuten.



    Die als Grundnorm zu bezeichnenden Verfassungsprinzipien sind nicht in einem zusammenhängenden Dokument feststellbar. Sie müssen vielmehr in verschiedenen Quellen der britischen Verfassung festgestellt und identifiziert werden. Diese Quellen sind folgende:
    (a) das sog. common law (Gewohnheitsrecht),
    (b) historische Verfassungsdokumente
    (c) vom Parlament verabschiedete Gesetze und Verordnungen,
    (d) das case law (vom Gericht erlassene Entscheidungen),
    (e) parlamentarische Verfahrensweisen und Gewohnheiten (z.B. Geschäftsordnungen etc.),
    (f) verfassungspolitische Verfahrens- und Verhaltensregeln (constitutional conventions).

    Verfassung des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Nordirland
    Wenn das Deutsche Reich nicht aktiv Widerspruch einlegt gegen den Nachfolgeanspruch der BRD, und das gut begründen kann, dann ist die BRD der Nachfolger des Deutschen Reichs.

    Es gibt keinen Formzwang für Friedensverträge, zumindest ist mir keiner bekannt. Selbst ohne die 4+2 Verträge gibt es einen Friedensvertrag zwischen Deutschland und den Alliierten, und zwar ganz einfach deswegen, weil Deutschland seit Jahrzehnten in Frieden mit den Alliierten lebt. Es ist übrigens auch durchaus von Deutschland ausgegangen keinen formalen Friedensvertrag zu beschließen. Zum einen, weil man dann auch über Kriegsschuld und Reperationen hätte reden müssen. Zum anderen, weil man die Grenzen Westdeutschlands ja gar nicht als die deutschen Grenzen anerkannt hat, sondern das Gebiet des deutschen Reiches, welches neben der DDR auch die Ostgebiete beinhaltete. Die Ostgebiete hat man mit den 4+2 Verträgen aber eindeutig aufgegeben. Also man wollte vor allem deswegen keinen Friedensvertrag, weil man zunächst die Vereinigung mit der DDR wollte, und erst dann als vollständiges Deutschland über den endgültigen Frieden verhandeln. So ähnlich verhält es sich auch mit der Verfassung. Deutschlands Verfassung heißt Grundgesetz, weil man zunächst die Wiedervereinigung wollte, bevor man sich eine endgültige Verfassung gibt. Da aber ein halbes Jahrhundert bis zur Wiedervereinigung vergangen ist, und das Grundgesetz ein Teil deutscher Identität geworden ist, wollte das niemand mehr ändern.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ist die UCK eine Mutation des Balkan Spasmen
    Von lupo-de-mare im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2014, 15:17
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2008, 01:00
  3. 15:39 Ein neuer Staat ist geboren!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 17.02.2008, 21:41
  4. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.09.2006, 23:09
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.06.2006, 12:09