BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 43

BRD ein Scheinstaat?

Erstellt von Dr. Jafar al-Majmuni, 25.07.2012, 16:27 Uhr · 42 Antworten · 12.116 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    101

    BRD ein Scheinstaat?

    Was meint ihr? Lieber noch heute als morgen Pass verbrennen? Oder alles nur Spinnereien von irgendwelchen Buddhistenfaschos?


    Seit 1990 werden wir ziemlich gut veralbert, mit einer Simulation eines Staates. Leben in einem Verwaltungsgebiet einer juristisch erloschenen BRD, welches nach Beitritt der aufgelösten DDR von der damals neu gegründeten BRD GmbH bis heute verwaltet wird. Wundern uns über Ausuferung von Lüge und Unrecht, weil wir die Rechtslage nicht kennen.

    Kleine Zusammenfassung:



    1. Die BRD ist kein Staat, ist nie einer gewesen. Das Deutsche Reich ist nie erloschen - bestätigt durch Den Haag und dasBundesverfassungsgericht.
    2. Das Grundgesetz (GG) ist keine Verfassung und sollte dieser als Provisorium auch nur zeitlich begrenzt vorausgehen. So war es jedenfalls einmal gedacht.
    3. Es gilt seit 1990 kein Grundgesetz mehr, noch die Zivilprozessordnung. Es gilt das Völkerrecht (Haager Landkriegsordnung) und das Kriegsrecht.
    4. Wir haben alle die absolute Gleichstellung zu allen BRD-Behörden und - Angestellten, einschließlich ihres Geschäftsführers, der sich irreführend Kanzler nennt. Es gilt das Potsdamer Abkommen und das Recht auf Selbstverwaltung.
    5. Jeder richterliche Beschluss, jedes Knöllchen kann nicht gegen unseren Willen durchgesetzt werden, da die Gesetzeswerke dafür außer Kraft gesetzt wurden - außer Kraft gesetzt durch die Alliierten, angemerkt.
    6. Bundeskanzler und -minister haben Geschäftsbereiche und sind demnach Teil einer Geschäftsführung.
    7. Wir haben Personal-Ausweise, sind Personal der BRD GmbH. Dieser zeigt lediglich eine Nationalität (Deutsch), aber bietet keinen Nachweis einer Staatsangehörigkeit. Was nicht geht, da die BRD keine staatsrechtliche Hoheit innehat.
    8. Briefe (auch Gerichtsurteile) müssen nach BGB §126, ZPO 315, ZPO 355 unterschrieben werden, das gilt nicht nur für Richter, sondern auch für zivile Personen damit man diese dem Verfasser auch zuordnen kann. Nur Ämter UNEREINANDER müssen keine Unterschrift leisten. Ein Urteil ohne Beglaubigung ist nicht rechtswirksam, nur rechtskräftig.
      Das heißt, selbst der Anwendung eines ungültigen Grundgesetzes wird hier nur betrogen!
    9. Die Rechtswirksamkeit von Urteilen und Anordnungen muss vom ausführenden Beamten geprüft werden, dafür bürgt nicht mehr der "Staat", sondenr er selbst. Es gibt seit 1982 in der BRD für "Beamte" nämlich keine Staatshaftung. Es gilt stattdessen die Privathaftung laut BGB.

  2. #2
    economicos
    Ein wenig mehr Quelle Herr Dr. Jafar.

  3. #3

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von economicos Beitrag anzeigen
    Ein wenig mehr Quelle Herr Dr. Jafar.
    hier ein paar dubiose und weniger dubiose Quellen (Hab jetzt einfach mal gegoogelt, das Original habe ich in Zettelform bekommen):


    Scheinstaat BRD - 7SG

    Fakt Nr. 9: Besatzungskonstrukt BRD eignet sich völkerrechtswidrig Staatsvolk an « Der Honigmann sagt…

  4. #4

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Spielt faktisch keine Rolle.

  5. #5

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Spielt faktisch keine Rolle.
    Jein, denn wenn da was dran ist musst du z.B. deine Knöllchen nicht bezahlen.Auch Gerichtsvollzieher&co hätten nichts zu melden.

  6. #6

    Registriert seit
    29.01.2012
    Beiträge
    4.579
    Ja, der Versuch ist es nicht wert, glaub mir.

  7. #7
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    So ein Käse ....

  8. #8

    Registriert seit
    15.07.2012
    Beiträge
    101
    Zitat Zitat von ChaosInvocation Beitrag anzeigen
    Ja, der Versuch ist es nicht wert, glaub mir.
    Ich kenn einen der macht das aber (jedenfalls behauptet er das)

    "Direkt in die Mülltonne" meint er nur und gibt an das schon lange so durchzuführen.Diverse Bußgeldbescheide und sogar Einladungen zur Haftstrafe ("melden sie sich am so und so vielten in der JVA...") seien bisher schon ignoriert und im Müll verschwunden.Angeblich ohne Konsequenzen.

  9. #9
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    und wie ist eine GmbH Vollmitglied der UNO. Die BRD ist subjektidentisch mit dem Deutschen Reich... man man man

  10. #10

    Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    1.070
    Der Freund muss ja ein echter Mafiosi sein

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte