BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 104

Mit dem Brecheisen.....

Erstellt von Zurich, 23.05.2007, 22:36 Uhr · 103 Antworten · 3.250 Aufrufe

  1. #41
    The Rock
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    jaja und du bist bestimmt auch für kein herceg bosna.
    und die bosnischen kroaten haben die bosnischen grenzen beschützt , also wenn es so war , dann bedanke ich mich hiermit beim bosnisch kroatischen volk.

    wie heißt eigentlich die hauptstadt der bosnischen kroaten?
    zagrajewo oder wie?
    Wo habe ich mich für eine Teilung BiHs ausgesprochen? Den Beitrag möchte ich mal sehen. Solche dämlichen Unterstellungen kannst du dir sparen.
    Wenn du die Geschichte um das Attentat in der Hercegoivina auf Kraljevic nicht kennst dann solltest du mal lieber schön die Klappe halten.

    http://209.85.135.104/search?q=cache...lnk&cd=5&gl=de

    Allerdings wenn dein Englisch genauso "gut" wie dein Deutsch ist, wage ich es zu bezweifeln, dass du den Text verstehen wirst.

    Sollten sich die Burgenlandkroaten oder Kärntner Slowenen jetzt auch als Österreicher sehen?

    Komm mal wieder runter, keiner wird in BiH jemanden vorschreiben, als was er sich zu sehen hat. Fakt ist, alle sind Staatsbürger BiHs. Das wars dann aber auch.

  2. #42
    bosmix
    Zitat Zitat von Lonsdale Beitrag anzeigen
    Wo habe ich mich für eine Teilung BiHs ausgesprochen? Den Beitrag möchte ich mal sehen. Solche dämlichen Unterstellungen kannst du dir sparen.
    Wenn du die Geschichte um das Attentat in der Hercegoivina auf Kraljevic nicht kennst dann solltest du mal lieber schön die Klappe halten.

    http://209.85.135.104/search?q=cache...lnk&cd=5&gl=de

    Allerdings wenn dein Englisch genauso "gut" wie dein Deutsch ist, wage ich es zu bezweifeln, dass du den Text verstehen wirst.

    Sollten sich die Burgenlandkroaten oder Kärntner Slowenen jetzt auch als Österreicher sehen?

    Komm mal wieder runter, keiner wird in BiH jemanden vorschreiben, als was er sich zu sehen hat. Fakt ist, alle sind Staatsbürger BiHs. Das wars dann aber auch.
    kann ja sein das er mit bosniaken zusammen gekämpft hat, aber seine armee wäre für mich stärker hätte er sich mit der bosnischen volksarmee vereinigt, warum geschah das nicht? weil er eben ein nationalist war.und die paar bosniaken die mitgekämpft haben, hatten warscheinlich keine möglichkeit in die bosnische volksarmee einzutreten , also kammen sie in die nächst besste armee rein.

    ich schreibe niemand vor was er sein soll, bin ja auch kein führender bosnischer politiker wie dodik, übrigens denkst du einer wie dodik schreibt nicht seinen leuten zu das sie serben sein sollen?

  3. #43
    The Rock
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    kann ja sein das er mit bosniaken zusammen gekämpft hat, aber seine armee wäre für mich stärker hätte er sich mit der bosnischen volksarmee vereinigt, warum geschah das nicht? weil er eben ein nationalist war.und die paar bosniaken die mitgekämpft haben, hatten warscheinlich keine möglichkeit in die bosnische volksarmee einzutreten , also kammen sie in die nächst besste armee rein.

    ich schreibe niemand vor was er sein soll, bin ja auch kein führender bosnischer politiker wie dodik, übrigens denkst du einer wie dodik schreibt nicht seinen leuten zu das sie serben sein sollen?
    Hab ich es mir doch gedacht, dass es an deinem Englisch harpern würde .
    Hier nochmal die selbe Quelle auf "Bosnisch".

    http://bs.wikipedia.org/wiki/Bla%C5%BE_Kraljevi%C4%87

    Dann kannst du mir ja mal verraten bei welcher Armee er noch General war. (kleiner Tipp fängt mit A an)

    Mit Dodiks Politik habe ich eigentlich relativ wenig bis garnicht befasst, das steht hier aber nicht zur Debatte (Habe den noch in Erinnerung mit diesem Fußballverein Slavija wenn mich nicht alles täuscht.). Tut aber nix zur Sache, da ich meine Meinung schon Preisgegeben habe. Müsstest halt auch bisschen die Beiträge lesen.

  4. #44

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107

    Cool

    Die Kroatische Volksarmee hat es deshalb abgelehnt unter das Kommando
    der Bosnischen Armee zu treten weil sie jedes mitsprache recht abgeben hätte müßen.Und nur noch für muslimische interessen gekämpft hätte.

  5. #45
    bosmix
    Blaž Kraljević war in ordnung weil er ja auch für die bosnische armee gekämpft hat, aber die HSO ist für mich nationalistisch, den die kämpfer der HSO bezeichnen sich als kroaten und nicht als bosnier.


    schaut diese flagge bosnisch aus.ne

    was zu den bosnischen kroaten;
    Die Kroaten organisierten den Kroatische Verteidigungsrat (Hrvatsko Vijeće Obrane, HVO) als bewaffnete Einheiten der Herceg-Bosna. Die Truppen hatten anfangs milizähnliche Strukturen. Sie verfügte Ende 1992 über ca. 45000 Mann, denen sich noch 4000 bis 5000 Mann aus Freiwilligenverbänden und örtlichen Polizeistationen, sowie 15000 bis 20000 Mann der kroatischen Armee anschlossen. Zwar leugnete die kroatische Regierung jegliche Beteiligung, doch sie unterstützte die bosnischen Kroaten bei Ausbildung, Bewaffnung und Logistik.


    aber ich schreibe dir jetzt wer wirklich der beste katholische bosnier während des krieges für mich war, nähmlich Stjepan Kljujić.
    Am 6. Mai 1992 traf Boban sich mit Radovan Karadžić, dem damaligen politischen Führer des serbischen Parastaats in Bosnien und Herzegowina, um mit ihm das Land territorial zweizuteilen. Das Treffen blieb aber auf Grund internationalen Drucks ergebnislos. In der Kroatenrepublik innerhalb von Bosnien-Herzegowina hatte er auch Widersacher, die Anhänger von Stjepan Kljujić. Sie sahen sich nicht als Kroaten, die in Bosnien lebten, sondern als in Bosnien lebende Katholiken. Diese Gruppierungen fühlten sich daher Sarajevo und nicht Mostar verpflichtet.

    soviel zu den bosnischen kroaten und den traum des herceg bosna.

    es lebe kljujic.

    HOS akzeptierte die regierung BiH's. Doch sagten sie, zuerst muss man BiH vor den Serben verteidigen und erst wenn der Krieg fertig sein würde, müsse man die politische Frage klären!
    Möglicherweise sahen sie BiH als einen Teil Kroatiens an (soweit ich weiss hat die HOS Ustasa/NDH-Ideologien).
    Die HOS selber ist ja nicht in BiH beheimatet, sondern in Kroatien. Die HOS war ja der militärische Arm der HSP. Man unsterstellte sich dem Kommando Sarajevos und war gegen die Teilung. Was für einen Bosniaken nun zunächst positiv erscheinen muss, dürfte bei näherer Berachtung die Meisten nicht mehr so freuen, denn die HOS vertrat die hartnäckige These, dass ganz BiH kroatisches Land sei. Zuerst war der Krieg gegen die Serben zu gewinnen, dann das Land mit Kroatien zu vereinen. So stellt sich in Wahrheit der Standpunkt der Teilungsgegner dar. Die HOS war sehr rechts orientiert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  6. #46
    The Rock
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    Blaž Kraljević war in ordnung weil er ja auch für die bosnische armee gekämpft hat, aber die HSO ist für mich nationalistisch, den die kämpfer der HSO bezeichnen sich als kroaten und nicht als bosnier.


    schaut diese flagge bosnisch aus.ne

    was zu den bosnischen kroaten;
    Die Kroaten organisierten den Kroatische Verteidigungsrat (Hrvatsko Vijeće Obrane, HVO) als bewaffnete Einheiten der Herceg-Bosna. Die Truppen hatten anfangs milizähnliche Strukturen. Sie verfügte Ende 1992 über ca. 45000 Mann, denen sich noch 4000 bis 5000 Mann aus Freiwilligenverbänden und örtlichen Polizeistationen, sowie 15000 bis 20000 Mann der kroatischen Armee anschlossen. Zwar leugnete die kroatische Regierung jegliche Beteiligung, doch sie unterstützte die bosnischen Kroaten bei Ausbildung, Bewaffnung und Logistik.


    aber ich schreibe dir jetzt wer wirklich der beste katholische bosnier während des krieges für mich war, nähmlich Stjepan Kljujić.
    Am 6. Mai 1992 traf Boban sich mit Radovan Karadžić, dem damaligen politischen Führer des serbischen Parastaats in Bosnien und Herzegowina, um mit ihm das Land territorial zweizuteilen. Das Treffen blieb aber auf Grund internationalen Drucks ergebnislos. In der Kroatenrepublik innerhalb von Bosnien-Herzegowina hatte er auch Widersacher, die Anhänger von Stjepan Kljujić. Sie sahen sich nicht als Kroaten, die in Bosnien lebten, sondern als in Bosnien lebende Katholiken. Diese Gruppierungen fühlten sich daher Sarajevo und nicht Mostar verpflichtet.

    soviel zu den bosnischen kroaten und den traum des herceg bosna.

    es lebe kljujic.

    HOS akzeptierte die regierung BiH's. Doch sagten sie, zuerst muss man BiH vor den Serben verteidigen und erst wenn der Krieg fertig sein würde, müsse man die politische Frage klären!
    Möglicherweise sahen sie BiH als einen Teil Kroatiens an (soweit ich weiss hat die HOS Ustasa/NDH-Ideologien).
    Die HOS selber ist ja nicht in BiH beheimatet, sondern in Kroatien. Die HOS war ja der militärische Arm der HSP. Man unsterstellte sich dem Kommando Sarajevos und war gegen die Teilung. Was für einen Bosniaken nun zunächst positiv erscheinen muss, dürfte bei näherer Berachtung die Meisten nicht mehr so freuen, denn die HOS vertrat die hartnäckige These, dass ganz BiH kroatisches Land sei. Zuerst war der Krieg gegen die Serben zu gewinnen, dann das Land mit Kroatien zu vereinen. So stellt sich in Wahrheit der Standpunkt der Teilungsgegner dar. Die HOS war sehr rechts orientiert.
    Siehst du eigentlich nicht in was für Widersprüche du dich verhädderst. Wenn die HOS-BiH (es gab nämlich eine 2. wie schon oben genannt die in HR tätig war) eine Angliederung BiH's an Kroatien im Sinn hätte, warum haben sie sich dann nicht mit der HVO vereinigt, die hatten ja im Großen und Ganzen dieses Ziel? Und warum wurde Kraljevic von Bobans Leuten liquidiert? Das passt eben nicht ins Bild. Der Rest ist reinste Spekulation da es keine Beweise gibt dass Kraljevics HOS einen Putsch versucht hätte.
    Außerdem sehe ich da nicht, dass die HOS BiH als rein kroatisches Land definiert.

    P.S.

    Die HSP mag eine Mittel-Rechts Konservative Partei darstellen, hat sich aber von der NDH distanziert siehe hier Anto Djapic Chef der Partei:

    http://www.slobodnadalmacija.com/inc.../spektar02.asp

  7. #47
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Ich bekomme das Gefühl, dass der bosniakische Wunsch bzw. Wunsch vieler bosnischer Moslems, das Bosnien zu vereinigen, ein Unterfangen a là "Brecheisen" ist. Einige wollen nicht nur die Abschaffung der beiden Entitäten, sondern auch die Abschaffung der Kantone, und ein einheitliches Bosnien.
    Theoretisch gesehen wär das ja auch das beste, aber wie gesagt eben nur theoretisch. Praktisch siehts leider düster aus!

  8. #48
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    bosnien muss neidvoll über die grenzen sehen lass ich mal im raum stehen, warum eigentlich?
    kroatien ist nicht besser als bosnien, in sachen kultur und geschichte muss kroatien neid voll über die grenzen sehen.
    und wenn bosnien erst einheitlich ist, das heißt das es die bezeichnung bosniake, serbe, kroate, nicht mehr geben darf , sondern nur die bezeichnung bosnier, dann wird bosnien das kulturelste land in europa, den nicht kroatien oder serbien , sondern bosnien ist das tor zwischen oxident und orient.
    du bist vielleicht ein träumer
    es wird nur die bezeichnung bosnier geben,dass ich nicht lache.weißt du eigentlich das es noch eine hercegovina gibt?diese leute werden sich nie als bosnier bezeichnen,im gegenteil für sie ist diese bezeichnung eine beleidigung,also hör auf so einen scheiß zu erzählen

    bih wird aufgeteilt in bosnien und in hercegovina.

  9. #49
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Kosovarja Beitrag anzeigen
    Theoretisch gesehen wär das ja auch das beste, aber wie gesagt eben nur theoretisch. Praktisch siehts leider düster aus!
    Eben genau das ist das Problem. Praktisch gehts momentan nicht. Es kommt mir vor, als man versuchen würde die Denkweise und die Meinung des Menschen umzuändern. Und das geht nun mal nicht so per Knopfdruck.

  10. #50
    bolan
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    jaja und du bist bestimmt auch für kein herceg bosna.
    und die bosnischen kroaten haben die bosnischen grenzen beschützt , also wenn es so war , dann bedanke ich mich hiermit beim bosnisch kroatischen volk.

    wie heißt eigentlich die hauptstadt der bosnischen kroaten?
    zagrajewo oder wie?


    du merkst aber schon das du dich schon die ganze zeit lächerlich machst...

Seite 5 von 11 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Brecheisen für 500´000 Euro!!! HAHAHAHH
    Von Montenegrin im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 22:42