BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 74 von 74

Bürgerkrieg in MK !!

Erstellt von absolut-relativ, 19.10.2006, 06:08 Uhr · 73 Antworten · 4.025 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Bürgerkrieg in Makedonien................ und keiner geht hin!!!!!!!!

  2. #72

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Und was die bösen Makedonier die den Albanern nur böses wollen konkret betrifft, verweis ich einfach mal als Beispiel auf Politiker wie Frau Sekerinska. Ansonsten kann man von der mazedonischen Seite sicherlich gerechfertigt auch nur so viel beanspruchen wie man auch selber bereit ist der anderen Seite entgegenzubringen. Hinsichtlich deiner Ausführungen würde dies bedeuten: Du kannst dir nicht einerseits das Recht rausnehmen die Mazedonier pauschal negativ darzustellen und gleichzeitig erwarten dass diese dies gefälligst gegenüber den Albanern zu hinterlassen haben. Und wenn du lügst, kannst du auch nicht von anderen erwarten das sie die Wahrheit sagen.
    du denkst, dass die Politikerin sekerinska die meinung der slawischen makis wiederspiegelt?
    ich nehme mir kein recht heraus, irgendwas für die albaner zu fordern, was ihnen nicht zusteht.
    Die albaner Fyrom´s wurden genauso wie wir unterdrückt, sogar noch heftiger als wir in KS.
    und wie dieses land denkt und uns albaner gerne behandeln würde, hat man 1999 in Blace gesehen.



    ihre armee hat albanische flüchtlinge verhungern lassen, erschossen und geschlagen, unter unmenschlichen bedingungen in zäune gehalten.

    und du sprichst hier freundlichkeit gegenüber dieses land.
    das kann nur von einem kommen, der kein ahnung vom krieg hat....



    Kryengritja shqiptare, pasojë e diskriminimit

    Mjafton me një lexim të shkurtë të mediave sllave në IRJM për të kuptuar se për çka bëhet fjalë. Ekziston një listë e shkurtë te www.onlinenewspapers.com, kliko te Macedonia për pak albanofobi të vjetër në paketim të ri. Sllavët, që ende dominojnë shtetin, na vështrojnë ende ne shqiptarëve si trup i huaj në ndërtesën "e tyre" shtetërore, si kancer, si tha një akademik sllav jo fort moti - e na trajtojnë konform kësaj.

    Këto probleme i mundojnë shtetasit shqiptarë në IRJM. Por atje gjysma e shqiptarëve as që numërohen si shtetas, pasi s'kanë mundur të dëshmojnë se kanë jetuar atje pandërprerë që prej 15 (!) vjetësh - pra që nga koha kur IRJM-ja as që ekzistonte si shtet.

    Duke dashur ta ndërrojnë realitetin demografik të shtetit, autoritetet u ofrojnë rregullisht shtetësi sllavëve ortodoksë, pa marrë parasysh se sa kanë banuar - nëse kanë banuar fare - brenda shtetit. Fëmijë mërgimtarësh sllavë ortodoksë, që s'e kanë shkelur kurrë këmbën në IRJM, fitojnë p.sh. rregullisht pasaporta si shtetas pa asnjë pengesë. Një ish shtetas në IRJM që është shqiptar dhe banon jashtë më tregoi në qershor për një eksperiment të vetin: meqë ia kishin mohuar pasaportën para verimeve, ai e kish thirrur sërish ambasadën e IRJM-së me të njëjtat të dhëna, por kësaj here u prezentua si fëmijë i mërgimtarëve sllavë ortodoksë, i lindur e i rritur jashtë. Atij i premtuan pasaportë brenda muajit, nëse mund prezentonte dokumenta.

    Unë e kam dëgjuar me veshët e mi tërë bisedën makabre telefonike të incizuar në kasetë, e mund t'ju premtoj që ato shprehje që i lëshonte personeli i ambasadës për shqiptarët do t'u kishin dhënë burg për nxitje të urrejtjes etnike kudo në Evropë, pos mundësisht në Serbi, në Greqi dhe, natyrisht, në vet IRJM-në.

    Tërë këto, pra, vërehen lehtë; por edhe më të ndjeshme janë ato që nuk vërehen gjëkundi: investimet ekonomike në zonat shqiptare. Investimet e shtetit vejnë gati qindpërqind në zonat sllave. Ndihmat bujqësore u ndahen bujqve sllavë; subvencionet industriale uzinave në pronësi sllave; investimet rrugore bëhet në trevat lindore. Në kryeqytetin e Shkupit të vje turp kur shikon se si shteti ka ndërtuar ekskluzivisht në pjesën sllave - as një llambë rrugore s'është vënë në Qytetin e Vjetër, të banuar historikisht prej shqiptarëve, që prej viteve 1970.
    http://www.liriakombtare.com/

  3. #73

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391



    fyromische freundlichkeit....
    nach deiner meinung sollten wir Sie genauso behandeln, wie sie uns behandelt haben.
    dafür bin ich auch!

  4. #74

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Zitat Zitat von absolut-relativ

    vergesst nicht , dass unsere anzahl an menschen immer mehr wächst , während eure immer mehr schrumpft ...wie wird das land in ca 20 jahren aussehen ?? stellt euch das doch nur vor !! also ich wäre nicht gerne in eurer haut !!

    wir wollen nicht mehr recht als die , die uns zustehen !! ich diskutiere nicht ob wir welche haben müssen sondern wie wir diese friedlich bewerkstelligen sollen , denn dass wir uns unsere rechte holen werden , steht nicht zur debatte !!! wir werden unsere rechte bekommen , EGAL WIE !!!

    ""meine heimat"" bedeutet ....im auto einen albanischen sender hören , in einem cafe oder restaurant auf albanisch bestellen , meine kinder in albanischer sprache die albanische geschichte in einer albanischen schule lernen , der beamte im bürgerhaus auf albanisch meine wünsche und fragen erfüllt und beantwortet ...das sind menschenrechte , worauf niemand verzichten möchte ...

    meine intelligenz hast du ZAJKO zu genüge akzeptiert und gekostet , fehlt nur noch , dass du dieses respektierst und mit deinen beleidigungen aufhörst !! ich bitte dich als vorbildfunktion dein unpassendes verhalten und egoismus beiseite zu schieben , sachlich und seriös zu diskutieren ...

    krass krass krass bin ich , ja das bin ich sogar gerne , aber du als zajko solltest dieses auch krass krass krass respektieren ...

    biba
    Ich will dich nicht auf die Palme bringen , aber das Ohrider-Akommen wird Makedonien bestimmt nicht realbanisieren , es fördert nur , mehr oder weniger, die Emanzipation der albanischen Volksgruppe innerhalb des Staates Makedonien....

    Ja due rede ist von Emazipation

    Den es wird so der Fall sein und dass ist der Nachteil bei der Sache , dass z.B auch die albanische Frau sich dabei emanzipiert , auf eigenen Beine steht , arbeitet , studiert und sogar einen Mann selbst aussucht , der sogar nicht ihrer Nationalität entspricht

    Und sich nicht von einer autoritären Gesellschaft , wo der Mann das Sagen hat und auch nicht mehr als Putze , Hausfrau und insbesonders als Gebährmaschine sich benutzen lässt , wie bisher

    Dass wirst du nicht glauben , aber dies ist nun mal so , genauso wie es hier im Westen(EU/USA) abläuft......und das ist es , was diese auch wollen

    Die endgültige Emazipation der Albaner im Balkan und die Veränderung der albanischen Gesellschaft , hin zur westlichen Werten und Normensystemen

    Und außerdem dieses Orhider-Abkommen ist eine Last für die übrigen Volkgruppen , es läuft nicht gerecht zu, insbesonders noch für die slawomakedonische Mehrheitsbevölkerung , wo diese sogar eben als Mehrheit mit sogar wenigen Rechten sich begnügen müssen als die alleinige 25%tige albanische Minderheit

    Dieses Ohrider-Abkommen hat dafür gesorgt , das viele mazedonische Arbeitnehmer egal welcher Nationalität (Ob Slawen , Türken Roma ect )gefeuert wurden aus den Firmen , nur um den Albanern platz zu schaffen

    Dies lief in allen Teilen der Gesellschaften so

    Was soll mit diesen Menschen und insbesonders mit deren Familien geschehen?

    Wieso haben unsere albanische Grössen dafür keine Antwort gesucht und beantwortet?

    Immer heisst es auf den Parlamentsreden und Parteireden : Albanien , albanische Volk , Albaner ect , obwohl wir mit verschiedensten Volksgruppen in einen ganz anderen Staat leben und teilen müssen , nämlich Makedonien

    Aber wo bleiben die Gegenleistungen für die Leistungen der Mazedonier die wir Albaner erhalten?

    Wie wäre es mal , das wir Albaner mal auch anfangen... Sympathie und Pluspunkte zusammeln , in den Staate Makedonien

    Keine Antwort ....

    Ich bin dafür das dieses Ohrider-Abkommen zwar nicht abgeschafft wird , aber dieses nicht verschärft auf die Praxis umgesetzt werden sollte....

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Osteuropas vergessener Bürgerkrieg
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 21:22
  2. Bürgerkrieg in England? - EDL vs MDL
    Von Kelebek im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 08.04.2011, 21:30
  3. Völkerrecht contra Bürgerkrieg
    Von Boschwa im Forum Arabische Revolution
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.03.2011, 22:05
  4. Bürgerkrieg Fortsetzung...
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 21:26
  5. Der Bürgerkrieg in Tadschikistan
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.08.2009, 23:15