BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 77 von 77

Западни български покрайнини - Bulgarien will seine Westgebiete zurück

Erstellt von marksman, 27.11.2008, 15:25 Uhr · 76 Antworten · 5.499 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    In den Rücken gefallen?
    Balkankriege etc.

  2. #72

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von marksman Beitrag anzeigen
    Der Bulgarische Politiker Dimitar Stoyanov will den EU Beitritt Serbiens und Mazedoniens von der Rückgabe ehemaligen Bulgarischen territoriums abhängig machen.Wie realistisch schätzt ihr diese Forderung ein?

    Ataka says Serbia, Macedonia EU accession should hinge on returning territories to Bulgaria

    14:02 Thu 27 Nov 2008 - Rene Beekman

    Dimitar Stoyanov, a member of European Parliament for Bulgaria's ultra-nationalist party Ataka, dropped a declaration of the party in the mailbox of the Serbian ambassador to Sofia after the latter refused to meet Stoyanov, Focus news agency reported.
    Ataka had announced that it would deliver a declaration to the Serbian ambassador on November 27 2008, demanding the return of the western territories that the country ceded following World War 1.
    The party had picked the date because it was 89 years after the signing of the Treaty of Neuilly-sur-Seine.
    The treaty, signed on November 27 1919 at Neuilly-sur-Seine in France, established borders between Bulgaria, Turkey, Greece, and the Kingdom of Serbs, Croats and Slovenes. Under the treaty, Bulgaria ceded its Aegean coastline to Greece, and its western territories, which include the present-day towns of Dimitrovgrad, Bosilegrad and Strumica, to the Kingdom of Serbs, Croats and Slovenes, present-day Serbia and Macedonia.
    The country was also forced to reduce its army to 20 000 men and pay more than $400 million in reparations. The treaty is known in Bulgaria as the Second National Catastrophe.
    The declaration Ataka that attempted to deliver to the Serbian ambassador said that the party demanded the return of the territories to be settled before European Union accession talks with Serbia would start.
    Volen Siderov, leader of Ataka, was quoted by Focus news agency as saying that Macedonia should only be accepted as an EU member state after the Strumica region would be returned to Bulgaria.



    Ataka says Serbia, Macedonia EU accession should hinge on returning territories to Bulgaria - Bulgaria and the World news


    Die sog. Westlichen Provinzen (bulgarisch Западни български покрайнини) sind drei geographisch voneinander getrennte Gebiete im Südosten Serbiens, entlang der Grenze zu Bulgarien, mit einer Gesamtfläche von 1545 km². Sie waren bis 1919 Bestandteil Bulgariens und wurden mit dem Vertrag von Neuilly-sur-Seine von Bulgarien an Jugoslawien abgetreten. Sie werden heute von bulgarischen Nationalisten für Bulgarien beansprucht. Außerdem wird die Behandlung der bulgarischen Minderheiten in diesen Gebieten angeprangert.

    Ehemalige Bulgarische Westgebiete ? Wikipedia


    XA XA XA die Tartaren wieder mal, nichts gelernt aus der Vergangenheit.

  3. #73
    pqrs
    Ja und wenn man sie hat, will man dann ganz Mazedonien.


    Alles klar.

  4. #74
    Kimmerian Viking
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Ja und wenn man sie hat, will man dann ganz Mazedonien.


    Alles klar.

    Ja ist leider so gel..... Ich persöhnlich glaube nicht, dass es heutzutage möglich ist ein so grosses Land einzunehmen..Zum Glück gibt es nicht nur Bulgaren da unten. Die Völker unseres Landes werden das zu verhindern wissen...Hoffen wir nicht das so etwas bei uns noch passieren kann. Unser Land und die Menschen da unten haben es verdient sich ein bisschen zu erholen.

  5. #75

    Registriert seit
    13.11.2008
    Beiträge
    2.317
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Ja und wenn man sie hat, will man dann ganz Mazedonien.


    Alles klar.
    Jo und dann faengt ne neue leier an, Alexander war Bulgare und hies Alexandrov

  6. #76
    Pray4Hope
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    dann hast du den Sinn dieser alten Karte nicht kapiert.
    es hätt ja nix gebracht, eine neue zu zeigen..



  7. #77

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von herakles Beitrag anzeigen
    Ja ist leider so gel..... Ich persöhnlich glaube nicht, dass es heutzutage möglich ist ein so grosses Land einzunehmen..Zum Glück gibt es nicht nur Bulgaren da unten. Die Völker unseres Landes werden das zu verhindern wissen...Hoffen wir nicht das so etwas bei uns noch passieren kann. Unser Land und die Menschen da unten haben es verdient sich ein bisschen zu erholen.

    aber ist schon komisch das alle jetzt mit forderungen kommen und das mazedonien nicht der nato beitretten kann,ich hab so ein komisches gefühl bei der sache,vorallem weil ich gelesen habe das es in mazedonien auch ein paar "mazedonier" es nicht so ganz ernst nehmen mit ihrem land.

    und ein sehr prominenter dazu,wie hiess er gleich georgievski glaube ich wars. der ex presi oder premier.

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.04.2017, 12:08
  2. Šar Planina | Шар Планина | Bjeshkët e Sharrit
    Von Černozemski im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 323
    Letzter Beitrag: 25.02.2013, 15:32
  3. Šar Planina | Шар Планина | Bjeshkët e Sharrit
    Von Černozemski im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 315
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 18:54
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:57
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.06.2010, 17:41