BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 30 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 300

Bundesregierung: Kunstname "E.J.R. Mazedonien"

Erstellt von Zoran, 14.02.2012, 21:42 Uhr · 299 Antworten · 10.251 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.051
    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Könnt ihr Charakterschweine mal die Albaner aus eurem Kinderspiel raus halten ? Was soll diese dumme Anspielung auf die Albaner hier?


    Aber die behaupten, daß sie den ganzen Erdball , auch Euch, erzeugt haben!

  2. #162
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ich red mal für meinen Teil:


    Du mich auch!
    ausser blödsinn kommt da nichts. ihr erwartet dass man verständnis für eure bedenken hat bezüglich des themas. schaut euch jedoch mal an mit was ihr argumentiert!!!

    1. Geschichte mit der ihr 0 zu tun habt
    2. Schnippische kommentare
    3. Verfälschte zitate.


    habt ihr auch argumente die mit dem hier und jetzt wie auch tatsachen zu tun haben?

  3. #163
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    doch es sind klare Provokationen. Man versuche eine Identität anzueignen das per se mit den Menschen dieses Staates (wir lasen 1/4 der Albaner weg) nicht viel zu tun hat, wir wollen ja auch nicht von Skopje 2014, oder Aerodrom Aleksander Makedonski usw usf.

    das wäre per se keine Provokation wenn dies in so einer hitzigen Phase das nicht stattfinden würde aber es fing schon mit der Flagge an, nach der Unabhängigkeitserklärung und es geht weiter los. Man versuche ein Anspruch auf die geschichtliche Erbe des Antike Makedonien zu stellen und das halte ich persönlich für grundsätzlich falsch, unabhängig von der Benennung des Staates.
    was hat das heutigen griechen mit den antiken hellenen gemeinsam, ausser den bruchteil an sprache den sie übermahmen?

    zu behaupten dass irgendeiner irgendwo nachfahre ist von irgendwelchen leuten aus vor 2000 jahren, ist einfach nur dumm!

    anscheinend haben die griechen ein recht drauf, sich als nachfahren der antiken hellenen zu sehen und alle anderen nicht. Was das ganze vergleichbar macht mit den "ariern" im 3ten reich!


    somit ist eigentlich das argument der geschichte nicht relevant. weder für das hier und jetzt, noch im bezug auf "betrifft jemanden". ich will denjenigen auf dem balkan sehen, der seine ahnen bis 11 generationen vor sich aufzählen kann, geschweige denn bis in die antike.

    die sogenannten provokationen wurden von den medien aufgebauscht und dienen nun der stupidität auf dem balkan.

  4. #164

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    was hat das heutigen griechen mit den antiken hellenen gemeinsam, ausser den bruchteil an sprache den sie übermahmen?
    aber dafür die slawisch sprechenden "Makedonier" schon oder?

    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    zu behaupten dass irgendeiner irgendwo nachfahre ist von irgendwelchen leuten aus vor 2000 jahren, ist einfach nur dumm!
    ja dann??? ich glaub die Lösung des Problems liegt vor uns.


    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    anscheinend haben die griechen ein recht drauf, sich als nachfahren der antiken hellenen zu sehen und alle anderen nicht. Was das ganze vergleichbar macht mit den "ariern" im 3ten reich!
    das stimmt nicht, das ins rassistische zu führen brauchst du nicht, ich find dass die slawisch sprechenden gehen ins rassistische in dem sie behaupten "makedonische Gene" zu besitzen.

    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    somit ist eigentlich das argument der geschichte nicht relevant. weder für das hier und jetzt, noch im bezug auf "betrifft jemanden". ich will denjenigen auf dem balkan sehen, der seine ahnen bis 11 generationen vor sich aufzählen kann, geschweige denn bis in die antike.
    wir können das so oder so sehen, die heutigen Griechen werden aber als nachfahren der antike Griechen angesehen, es gibt eine Kontinuität auch wenn viele äußerliche Einflüsse gibt, ich glaub das braucht man nicht neu aufrollen oder?

    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    die sogenannten provokationen wurden von den medien aufgebauscht und dienen nun der stupidität auf dem balkan.
    aber wenn ich mir die Therads hier anschaue, dann denke ich mir dass die slawischsprechenden hauptsächlich Opfer dieser Medien sind, andererseits wenn ich mir Äußerungen der Polit-Führung anschaue, no comment

    du merkst es selber wie Widersprüchlich du in deinen Äußerungen bist, aber ich denk für solche eine Identität zahlt dieser Staat einen relativ hohen Preis.

  5. #165
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Du hast es geschafft Zoran! Respekt! Deine linke oh sorry Deine Verlinkungen, Kommentare, Ansichten, dein Glaube an Deinem Wissen, besonders das Wissen Deiner der so lächerlichen Geschichte, Dein Glaube im Allgemeinen, Deine Wissen über Deine Herkunft und um Dich nicht zu überfordern Deine generellen Gedanken tangieren mich so viel wie, sagen wir mal....warte ich muss überlegen...ne Radl umfallen in China interessiert mich mehr...warte....vielleicht ne Scheisshaustür auf einem arabischem Fischkutter... ne auch noch interessanter...geduld Zoran...kann mir Jemand helfen? ich find nichts auf der Erde was unintressanter ist...noch ein bisschen Zoran...muuste grad einen fahren lassen (war auch noch interssanter)....ich komm nicht drauf (Wenns mir einfällt post ich es, versprochen ist versprochen und wird auch nicht gebrochen)


    Hätte mich auch gewundert wenn auch nur einer eurer Schlumpf Clique hier vernünftig diskutiert.

    Daraus entnehme ich das du wohl nichts zur Begründung in der Hand hast und nur blind mit läufst und sogar Zitatfälschungen billigst.

    Das sind die typischen Methoden der griechischen User auf solche Plattformen die man immer wieder begegnet.

    Aber passt schon, dass ihr keine Argumente habt ist mir persönlich nicht neu

  6. #166
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Bei dir geht es ständig NUR um antike griechische Geschichte die du gerne für dich pachten lassen würdest. Mit deinem parahistoriographischen Unfug kannst du vielleicht paar albanische Teenager hier im Forum beeindrucken. Wenn du hingegen mir die Geschichte beibringen willst, musst du schon etwas früher aufstehen.

    Dein Thread-Bann-Begehren kannst du dir übrigens... .

    Heraclius
    Du Knalltüte, du warst hier der erste der in dem Thema das Wort Geschichte erwähnt hat. Und das genau hier Bundesregierung: Kunstname "E.J.R. Mazedonien"

    Du wurdest mehrmals darauf hingewiesen das es hier nicht um Geschichte geht, entsprechende Themen wo man über Geschichte diskutieren kann, habe ich verlinkt.

    Somit wäre ein Threadban für dich gerechtfertigt.

  7. #167
    Avatar von Skitnik

    Registriert seit
    19.01.2010
    Beiträge
    1.327
    aber dafür die slawisch sprechenden "Makedonier" schon oder?
    hab ich nie behauptet

    ja dann??? ich glaub die Lösung des Problems liegt vor uns.
    anscheinend nicht, da wie ich schon anhand deines ersten kommentares bemerke dass du nicht verstehst wovon ich spreche.




    das stimmt nicht, das ins rassistische zu führen brauchst du nicht, ich find dass die slawisch sprechenden gehen ins rassistische in dem sie behaupten "makedonische Gene" zu besitzen.
    komm sei mal ehrlich und schau dir da mal n par beiträge durch. ich habe wirklich keine lust mich zu wiederholen.



    wir können das so oder so sehen, die heutigen Griechen werden aber als nachfahren der antike Griechen angesehen, es gibt eine Kontinuität auch wenn viele äußerliche Einflüsse gibt, ich glaub das braucht man nicht neu aufrollen oder?

    die kontinuität von der du sprichst gibt es in allen balkanfölkern. zumal es noch tatsache ist dass die heutigen griechen geschichtlich gesehen die griechische sprache später erlernten.


    aber wenn ich mir die Therads hier anschaue, dann denke ich mir dass die slawischsprechenden hauptsächlich Opfer dieser Medien sind, andererseits wenn ich mir Äußerungen der Polit-Führung anschaue, no comment
    es ist jedem selbst überlassen wie er über was denkt, ich habe dir meine meinung und meine beurteilung der situation geschildert. nicht mehr nicht weniger.

    du merkst es selber wie Widersprüchlich du in deinen Äußerungen bist, aber ich denk für solche eine Identität zahlt dieser Staat einen relativ hohen Preis.
    es wiederspricht sich absolut nichts.

    wenn die griechen sich hellenen nennen dürfen, obwohl sie nicht mehr kontinuität aufweisen als die meisten balkan fölkern zu der balkanischen antike, selbst wenn sie keinen hellenischen glauben mehr glauben und geschichtlich betrachtet die griechischeschrift und sprache später erlernt haben. dann darf ich mich auch mazedonier nennen, genau wie ein bulgare sich bulgare nennt usw.

    es macht am ende überhaupt keinen unterschied für die griechen ob mein land mazedonien heisst oder nicht. was da seitens athen abgezogen wird ist reine aufspielung und demonstration einer "macht" die wiederum für uns nicht nennenswert ist, solange wir unser land weiter mazedonien nennen. einen beitritt zur eu oder nato ist sowieso schwachsinnig. ich frage mich, warum die regierung nicht schon lange massnahmen getroffen hat, das folk zu ermutigen vorwerts zu machen OHNE eu und nato.

    wäre das der fall, dann wäre es volkommen irrelevant für uns ob uns griechenland gongolistan fyrom oder mazedonien nennt.


    und nochmals: das ist meine persönliche meinung, und innerhalb dessen wiederspricht sich nichts, wenn du einen wiederspruch siehst, dann hast du etwas nicht verstanden.

    gruss.

  8. #168
    Avatar von De_La_GreCo

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    23.742
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    hab ich nie behauptet



    anscheinend nicht, da wie ich schon anhand deines ersten kommentares bemerke dass du nicht verstehst wovon ich spreche.






    komm sei mal ehrlich und schau dir da mal n par beiträge durch. ich habe wirklich keine lust mich zu wiederholen.






    die kontinuität von der du sprichst gibt es in allen balkanfölkern. zumal es noch tatsache ist dass die heutigen griechen geschichtlich gesehen die griechische sprache später erlernten.




    es ist jedem selbst überlassen wie er über was denkt, ich habe dir meine meinung und meine beurteilung der situation geschildert. nicht mehr nicht weniger.



    es wiederspricht sich absolut nichts.

    wenn die griechen sich hellenen nennen dürfen, obwohl sie nicht mehr kontinuität aufweisen als die meisten balkan fölkern zu der balkanischen antike, selbst wenn sie keinen hellenischen glauben mehr glauben und geschichtlich betrachtet die griechischeschrift und sprache später erlernt haben. dann darf ich mich auch mazedonier nennen, genau wie ein bulgare sich bulgare nennt usw.

    es macht am ende überhaupt keinen unterschied für die griechen ob mein land mazedonien heisst oder nicht. was da seitens athen abgezogen wird ist reine aufspielung und demonstration einer "macht" die wiederum für uns nicht nennenswert ist, solange wir unser land weiter mazedonien nennen. einen beitritt zur eu oder nato ist sowieso schwachsinnig. ich frage mich, warum die regierung nicht schon lange massnahmen getroffen hat, das folk zu ermutigen vorwerts zu machen OHNE eu und nato.

    wäre das der fall, dann wäre es volkommen irrelevant für uns ob uns griechenland gongolistan fyrom oder mazedonien nennt.


    und nochmals: das ist meine persönliche meinung, und innerhalb dessen wiederspricht sich nichts, wenn du einen wiederspruch siehst, dann hast du etwas nicht verstanden.

    gruss.

    ich glaube du bringst ein paar sachen durcheinander mein slawischer freund. Die Griechen mussten das Griechische nicht lernen sondern konnten es von anfang an (dimotiki) das dimotiko unterschied sich aber von Landstrich zu Landstrich weil es keine einheitliche hochsprache gab darum versuchte man mit der Katharevousa eine einhetliche sprache zu erschaffen die sich auf das altgriechische beruhte.


    da die sprache sich eh immer weiterentwickelt ging dieses vorhaben nach hinten los


    die griechen sprachen aber eh und je griechisch also hör auf hier dein halbwissen preis zugeben vonwegen das die griechen kein griechisch sprachen

  9. #169
    Avatar von D.M.

    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Wieso? Ist der Rest Dir zu hoch?

    Du kaufst die Bild nur wegen den Mädels? Da gibt es besseres wie die Bild!
    OK, ich gebs unserem griechischen Hilfsarbeiter weiter. der lässt die Zeitung immer rumliegen. Vieleicht liegt es auch daran das er sich wegen seiner Lohnpfändung nichts anderes leisten kann. Fährt aber einen teuren BMW.

  10. #170
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    ich glaube du bringst ein paar sachen durcheinander mein slawischer freund. Die Griechen mussten das Griechische nicht lernen sondern konnten es von anfang an (dimotiki) das dimotiko unterschied sich aber von Landstrich zu Landstrich weil es keine einheitliche hochsprache gab darum versuchte man mit der Katharevousa eine einhetliche sprache zu erschaffen die sich auf das altgriechische beruhte.


    da die sprache sich eh immer weiterentwickelt ging dieses vorhaben nach hinten los


    die griechen sprachen aber eh und je griechisch also hör auf hier dein halbwissen preis zugeben vonwegen das die griechen kein griechisch sprachen
    Wenn die Griechen kein Griechisch konnten, stellt sich nun die Frage, wer ihnen Griechisch beigebracht hat?




    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:47
  2. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 00:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:28
  4. Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet
    Von Pray4Hope im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 17:56
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49