BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 30 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 300

Bundesregierung: Kunstname "E.J.R. Mazedonien"

Erstellt von Zoran, 14.02.2012, 21:42 Uhr · 299 Antworten · 10.281 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.100
    Αν υπάρξει αλλαγή συνόρων το Κόσοβο θα απαιτήσει την περιοχή των Σκοπίων"

    15-02-2012 12:47:44
    5
    Τα αλβανικά κόμματα του Κοσσυφοπεδίου και της FYROM, τίθενται κατά της αμοιβαίας ανταλλαγής των συνόρων μεταξύ του Κοσσυφοπεδίου και της Σερβίας, μιας αλλαγής οι συνέπειες της οποίας, θα ήταν μεγάλες για όλους και οπωσδήποτε σε όλα τα Δυτικά Βαλκάνια και ιδιαίτερα στην FYROM.

    Υποστηρίζουν την διατήρηση των υφιστάμενων συνόρων μέχρι την ένταξη τους στην ευρωπαϊκή οικογένεια.

    «Συμφωνούμε με τη θέση, ότι η αλλαγή των συνόρων, θα έχει αλυσιδωτές επιπτώσεις σε όλη την περιοχή των Βαλκανίων και επιμένουμε στην άποψη ότι πρέπει να παραμείνουν ως έχουν μέχρι την ένταξη του Κοσσυφοπεδίου τους διεθνείς μηχανισμούς, ΟΗΕ, ΕΕ και του ΝΑΤΟ», δηλώνει ο Μπουγιάρ Οσμάνι εκπρόσωπος της Δημοκρατικής Ένωσης για την Ενσωμάτωση (DUI) των Σκοπίων.

    Την άποψη αυτή συμμερίζεται και η ‘Αλβανική Δημοκρατική Αναγέννηση’- RDK, ενώ το Δημοκρατικό Κόμμα των Αλβανών – PDSH δεν θέλησε να σχολιάσει αυτές τις υποθέσεις.

    Το RDK τίθεται κατά της βίαιης αλλαγής των συνόρων, γιατί αυτή η αλλαγή θα ανοίξει το ‘κουτί της Πανδώρας’ στο σύνολο των Δυτικών Βαλκανίων.

    Ωστόσο, αλβανικός πολιτικός παράγοντας στα Βαλκάνια και ιδιαίτερα στο Κοσσυφοπέδιο δεν πρέπει να εκπλαγεί αν οι αποφάσεις ισχυρών παραγόντων επιβάλλουν την αλλαγή των συνόρων χωρίς να βλάψουν τα αλβανικά συμφέροντα.

    «Επομένως, δεν υπάρχει χρόνος για ριζοσπαστικές προφορικές δηλώσεις, αλλά ο χρόνος αποτελεί μια εναλλακτική λύση για την επίλυση των σημερινών προβλημάτων, τα οποία, τελικά, θα διευθετηθούν στο πλαίσιο μιας ευρωπαϊκής προοπτικής και της ενσωμάτωσης τους σε αυτήν, και τώρα πρέπει θα καταπολεμηθούν τα εγκληματικά αυτά φαινόμενα, με τη βοήθεια του κράτους δικαίου σε ολόκληρο το Κοσσυφοπέδιο», δήλωσε ο εκπρόσωπος της Αλβανικής Δημοκρατικής Αναγέννησης, Αρμίρ Ραμαντάνι.

    Επιπρόσθετα το κόμμα του Κοσσυφοπεδίου RDK, αναμένει από τα υψηλόβαθμα στελέχη της κυβέρνησης του Κοσσυφοπεδίου, να αποκαταστήσουν την πλήρη κυριαρχία στο Κοσσυφοπέδιο, εκεί που το Βελιγράδι έχει ακόμη δικές του δομές, όπως γίνεται και στην περίπτωση της Βοσνίας/Ερζεγοβίνης.

    Μια μέρα νωρίτερα σε στήλη της εφημερίδας ‘Λάιμ’ ο Τζαβίτ Χαλίτι, αντιπρόεδρος του Κοινοβουλίου του Κοσσυφοπεδίου- που το επιβεβαίωσαν τα ανώτερα στελέχη του Δημοκρατικού Κόμματος- έγραψε ότι αν οι Σέρβοι κατέβουν μέχρι τη Μιτρόβιτσα Κοσόβσκα, οι Αλβανοί του Κοσσυφοπεδίου δεν θα είναι ικανοποιημένοι με την αποδοχή μόνον του Πρέσεβο, αλλά θα απαιτήσουν την ιστορική ενότητα του πρώην βιλαετίου του Κοσσυφοπεδίου που είχε πρωτεύουσα τα Σκόπια.

    «Νομίζω ότι η αλλαγή των συνόρων του Κοσσυφοπεδίου, ακόμη και με αμοιβαία ανταλλαγή εδαφών μεταξύ του Κοσσυφοπεδίου και της Σερβίας (κάτι το οποίο δρομολογείται) θα ανοίξει το κουτί της Πανδώρας και το Κοσσυφοπέδιο θα απαιτήσει θα ταυτιστεί με τα όρια του παλαιού βιλαετίου που είχε πρωτεύουσα τα Σκόπια».

    Αυτή η άποψη του Χαλίτι, περί αποκατάστασης του ιστορικού βιλαετίου με πρωτεύουσα τα Σκόπια, συμπίπτει με τις απόψεις του προέδρου του Συνδέσμου Βετεράνων Πολέμου του Εθνικού Απελευθερωτικού Στρατού (UCK), Φαζλί Βελίου, ο οποίος δηλώνει ότι όποια αλλαγή συνόρων του Κοσσυφοπεδίου θα επιφέρει αλλαγές που σήμερα είναι αδιανόητες.

  2. #42
    Avatar von D.M.

    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Damit können wir leben, weil aus eurer Seite vorallem in der Historischen Frage viel "Unfung" kommt und unsere Forderung somit nicht für Außenstehende lächerlich wirkt

    Historischer Unfug kommt von beiden Seiten. Glaub mir du kannst dir einreden das dies für Außenstehende nicht lächerlich wirkt. Ist es aber.

    Die Griechen sollten aufhören sich als was besseres auf dem Balkan zu sehen. Leider ist es so das keiner eurer Nachbarn euch mag.( Milde ausgedrückt) Ich hoffe die Völker auf dem Balkan finden irgendwann zueinander.
    Respekt kann man nur erfahren wenn man mit seinem Gegenüber respektvoll umgeht.

  3. #43
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Greekleon, lass den Spam.

  4. #44
    economicos
    Zitat Zitat von D.M. Beitrag anzeigen
    Historischer Unfug kommt von beiden Seiten. Glaub mir du kannst dir einreden das dies für Außenstehende nicht lächerlich wirkt. Ist es aber.

    Die Griechen sollten aufhören sich als was besseres auf dem Balkan zu sehen. Leider ist es so das keiner eurer Nachbarn euch mag.( Milde ausgedrückt) Ich hoffe die Völker auf dem Balkan finden irgendwann zueinander.
    Respekt kann man nur erfahren wenn man mit seinem Gegenüber respektvoll umgeht.
    Hat nichts mit "was besseres sein", zu tun.
    Fakt ist, ihr wollt die makedonische Geschichte für euch selektieren und das könnt gerade ihr nicht machen, die im 6.Jahrhundert irgendwo aus Russland kammen. Ich will aber auch nicht behaupten, dass Griechenland die ganze Geschichte für sich beanspruchen sollte.

  5. #45
    Avatar von D.M.

    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von karter91 Beitrag anzeigen
    Hat nichts mit "was besseres sein", zu tun.
    Fakt ist, ihr wollt die makedonische Geschichte für euch selektieren und das könnt gerade ihr nicht machen, die im 6.Jahrhundert irgendwo aus Russland kammen. Ich will aber auch nicht behaupten, dass Griechenland die ganze Geschichte für sich beanspruchen sollte.
    Doch hat es!!!
    Ich könnte den Satz auch so formulieren.
    "Ihr wollt die makedonische Geschichte für euch selektieren und das könnt gerade ihr Pontis nicht machen, die vor 90 Jahren irgendwo aus der Türkei kamen und damals nicht mal griechisch konnten."

    Auf Grundlage des Satzes:
    "Ich will aber auch nicht behaupten, dass Griechenland die ganze Geschichte für sich beanspruchen sollte"

    würden wir bestimmt zueinander finden.

  6. #46
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.187
    Zitat Zitat von D.M. Beitrag anzeigen
    Wir haben nicht damit angefangen und sind nicht vom Himmel gefallen.

    Das Thema geht der intern. Gemeinschaft glaube ich ganz schön auf die Eier. Und glaube mir das schadet dem Ansehen Griechenlands vielmehr als der Rep. Makedonien.

    Wir sollten uns eher auf unsere Gemeinsamkeiten besinnen. Aber istja typisch für den Balkan.


    Was? Unser Ansehen bei der internen Gemeinschaft ist beschädigt?


    Ich glaub das interesiert uns z.Zt. so viel wie ne Fuhre Sand!

  7. #47
    economicos
    Zitat Zitat von D.M. Beitrag anzeigen
    "Ihr wollt die makedonische Geschichte für euch selektieren und das könnt gerade ihr Pontis nicht machen, die vor 90 Jahren irgendwo aus der Türkei kamen und damals nicht mal griechisch konnten."
    Pontier halten sich also für Makedonen? Ist mir neu, ich bin Pontos-Grieche und bin kein Makedone, weil die Nord-Griechen Makedonen sind. Fakt ist, eure Vorstellung von der "fantasierten Historie" geht mehr als zu weit. Die Geschichte kann man nicht mehr ändern.

  8. #48
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.187
    Zitat Zitat von D.M. Beitrag anzeigen
    Historischer Unfug kommt von beiden Seiten. Glaub mir du kannst dir einreden das dies für Außenstehende nicht lächerlich wirkt. Ist es aber.

    Die Griechen sollten aufhören sich als was besseres auf dem Balkan zu sehen. Leider ist es so das keiner eurer Nachbarn euch mag.( Milde ausgedrückt) Ich hoffe die Völker auf dem Balkan finden irgendwann zueinander.
    Respekt kann man nur erfahren wenn man mit seinem Gegenüber respektvoll umgeht.


    Oh, das sind wir seit Jahrtausende gewohnt! Und noch milder ausgedrückt:

    Das tangiert uns grad nicht mal Peripher und hat es auch nie!





    Wir haben grad andere Probleme und können uns ein gegenseitiges Eierschaukeln wahrscheinlich erst wieder vorstellen, wenn wir andere Probleme gelöst haben.

  9. #49
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Oh, das sind wir seit Jahrtausende gewohnt! Und noch milder ausgedrückt:

    Das tangiert uns grad nicht mal Peripher und hat es auch nie!





    Wir haben grad andere Probleme und können uns ein gegenseitiges Eierschaukeln wahrscheinlich erst wieder vorstellen, wenn wir andere Probleme gelöst haben.
    Xaxaxa Unsere Nachbarn haben so gut wie nichts zu sagen(außer türkei)

  10. #50
    Avatar von D.M.

    Registriert seit
    14.02.2012
    Beiträge
    164
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Was? Unser Ansehen bei der internen Gemeinschaft ist beschädigt?


    Ich glaub das interesiert uns z.Zt. so viel wie ne Fuhre Sand!

    Bosch: Griechenland raus EU und Euro

    Wenn du meinst.

Seite 5 von 30 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 04.09.2015, 10:47
  2. Antworten: 159
    Letzter Beitrag: 18.04.2009, 00:13
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 21:28
  4. Mazedonien: "Mutter-Teresa-Haus" in Skopje wird eröffnet
    Von Pray4Hope im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 24.02.2009, 17:56
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.03.2008, 21:49