BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Cem Özdemir: Erdoğans Terrorismuskritik an der EU ist falsch

Erstellt von Kizil-Türk, 11.02.2013, 19:04 Uhr · 3 Antworten · 448 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    552

    Cem Özdemir: Erdoğans Terrorismuskritik an der EU ist falsch

    Der Bundesvorsitzende der Grünen, Cem Özdemir, sieht im Dialog zwischen der türkischen Regierung und der PKK einen Weg in die richtige Richtung. Der Beitrittsprozess der Türkei in die EU werde dadurch beschleunigt. Doch Vorwürfe Erdoğans, die EU unterstütze die PKK, lehnt er entschieden ab.

    Cem Özdemir ist froh über die mutigen Schritte, die die Türkei in der Kurdenfrage unternommen hat. “Die beste Unterstützung, die die EU ihr geben kann ist, dass wir es ernst meinen mit dem Beitritt”, so Özdemir in einem Interview mit der Tageszeitung Hürriyet. Ein EU-Beitritt der Türkei würde ohnehin alle ethnischen und religiösen Probleme lösen. Individuelle und kollektive Freiheitsrechte würden damit unter der Schirmherrschaft der EU garantiert werden. Aber die Kurden tragen auch eine große Verantwortung. Sie müssen der Welt zeigen, dass sie die Waffen für immer niederlegen. Ihren Worten müssen Taten folgen. In der Niederlegung der Waffen dürfen keine strategischen oder taktischen Vorsätze liegen. Sie müssen es ernst meinen und den Frieden wirklich wollen, so Özdemir. Jedoch hatte es bisher keine fassbaren Schritte in der Niederlegung der Waffen seitens der PKK gegeben (mehr – hier).
    In der Frage der Terrorfinanzierung der PKK seien die Vorwürfe der AKP-Regierung nicht haltbar. Erdoğan habe bisher auch nicht den Beweis für die Anschuldigungen gegen die deutschen Stiftungen in der Türkei geliefert. „Schliesslich verhandelt nicht Deutschland mit Öcalan, sondern die Türkei. Doch verstehen sie dies nicht als Vorwurf“, meint Özdemir. Es sei richtig, dass die Türkei mit Öcalan verhandele. Zuvor hatte die EU gesagt, dass eine friedliche Lösung des Kurdenkonflikts den EU-Beitritt fördere (mehr – hier).
    Zum derzeitigen Machtkampf zwischen den islamisch-konservativen und säkularen Kräften sagte Özdemir, dass er seinen kemalistischen Freunden in der Türkei mehrmals vorgeschlagen habe den EU-Beitritt zu unterstützen. So seien es vor allem die säkularen Kräfte, die den Weg gen Europa gehen müssten. Seine Worte blieben ungehört. Ein anderes Attribut der Kemalisten sei die Ablehnung jeglicher ausländischer Einmischungen in innere Angelegenheiten. Doch nun könne er beobachten, dass es vor allem die Kemalisten seien, die nach Hilfe von den EU-Institutionen rufen, sagt Özdemir.

    Quelle : Cem Özdemir: Erdo

  2. #2
    Avatar von Katana

    Registriert seit
    04.06.2011
    Beiträge
    3.543
    Das ist doch kein Wunder das der deutsche Parteivorsitzende der Grünen, Tschäm Ötsdemir, soetwas sagt.

  3. #3
    Avatar von _KRG_

    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    1.919
    Wie wäre es wenn wir deutsch-tuerkische-nachrichten ins Forum intergrieren würden ? damit nicht jeder beitrag gepostet werden muss

  4. #4
    Avatar von Grdelin

    Registriert seit
    10.11.2006
    Beiträge
    20.547
    Cem for Bundeskanzler.

Ähnliche Themen

  1. Erdoğan und Naomi Campbell treffen
    Von xinxin im Forum Peoples - Stars & Stories
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 09.06.2012, 22:09
  2. German Filmstar Oktay Özdemir
    Von ökörtilos im Forum Film
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 18:44
  3. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 15.07.2009, 06:50
  4. Ist falsch, bleibt falsch, tut falsch
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 15:13