BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 57

Cervenkovski:Falls der EU-Beitritt sich verzögert...

Erstellt von MIC SOKOLI, 08.02.2009, 14:44 Uhr · 56 Antworten · 1.877 Aufrufe

  1. #11
    Dadi
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    wo liegt das problem???


    so weit ich weiss ist cervenkovski ein slawe und kein albaner.

    aber wo er recht hat,hat er recht.
    warum sollen die albaner den preis zahlen für etwas,was an lächerlichkeit kaum zu überbieten ist.


    und ausserdem will er mit dem albanerproblem von mk, die eu erpressen,muss nur schauen dass der schuss nicht nach hinten los geht.



    für was sollen wir den mazedoniern dankbar sein???

    Das Problem ist dass "Ausländer" nicht einfach in einem "fremden" Land auf eigeen Faust territoriale Veränderungen durchziehen können, nur weil es innen- und außenpolitische Probleme gibt...

  2. #12
    Lucky Luke
    Cervenkowski kann man nicht trauen. Nicht trauen weil er mit den Stimmen der Albaner vor 4 Jahren zum Präsidenten gewählt wurde und immer gerne mal auf Kosten selbiger Stimmung gemacht hat. Und jetzt aufeinmal vor den Wahlen liegen die Albaner ihm wieder angeblich am Herzen, wer es glaubt wird selig.

    Ansonsten sind die Albaner-Parteien dort natürlich auch so eine Sache. Wieso kandidieren sie nicht mit einem gemeinsamen Kandidaten, sondern schicken jeder seinen eigenen Kandidaten wohlwissend dass dieser die erste Wahlrunde gar nicht überleben kann.

  3. #13
    Emir
    ganz genau so ist es!

  4. #14
    phαηtom
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist dass "Ausländer" nicht einfach in einem "fremden" Land auf eigeen Faust territoriale Veränderungen durchziehen können, nur weil es innen- und außenpolitische Probleme gibt...
    "aber wir Illyrer waren immer schon am Balkan da. Ihr Slawen seid doch erst irgendwann vor paar Jahren aufdringlich rübergekommen. Also, wenn dann seid ihr die Ausländer."

  5. #15

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Das Problem ist dass "Ausländer" nicht einfach in einem "fremden" Land auf eigeen Faust territoriale Veränderungen durchziehen können, nur weil es innen- und außenpolitische Probleme gibt...
    da fängt schon die unwissenheit an...
    nicht die europäer waren die ersten amerikaner sondern die indianer,
    nicht die slawen waren die ersten einwohner sondern die vorfahren der heutigen albaner.

  6. #16
    Dadi
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    da fängt schon die unwissenheit an...
    nicht die europäer waren die ersten amerikaner sondern die indianer,
    nicht die slawen waren die ersten einwohner sondern die vorfahren der heutigen albaner.

    Och nö Jungs bitte nicht schon wieder diese Illyrer-Leier...wir reden hier von souveränen Staaten, nicht von verlausten Urvölkern...
    Wenn es danach geht...ohje, wie würde man dann heute Ausländer und Inländer in alln Ländern dieser Erde definieren????????????????
    hahahahahahahahahaha.....

  7. #17
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    weil wir slavo-mazedonier uns mit den griechen nicht einigen können (wg.des namens und der geschichte Mazedoniens), können sich die albaner dadurch benachteiligt sehen und sich abspalten.
    es ist ganz natürlich, dass die albaner nicht das opfer unserer probleme des mazedonisch-griechischen problems sein wollen.
    .....................

    RTK

    Du bist so absolut krank in deinem Kopf das is schon net mehr normal..:O :eek::eek:

    Wenn es den Albaner net gut geht auf Makednischen Territorium ! dann sollen sie doch nach Albanien gehen ?? Das sind Probleme Des Staates FYRoM und dessen Staatsbürger du Honk ihr ausländer habt euch entschieden da zu leben also seid ruhig .... Typisch Ülürer denken

  8. #18
    Lucky Luke
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    So langsam könnte sich das für die EU als echter Schuss nach hinten erweisen, dem Kosovo die Unabhängigkeit gewährt zu haben...bei solchen Meldungen...wann folgt MN?
    Ich habe ja nun wirklich nix gegen Albaner, im Gegenteil habe eigentlich nur korrekte kennengelernt, aber langsam wird übertrieben...Im Namensstreit mit Gre könnten sich die Albaner als dankbare Landsleute entpuppen und ihren Makedoniern helfen wo sie nur können, anstatt mit irgendwelchen Abspaltungsideen zu kommen...

    Was soll eigentlich dieser dumme Beitrag?

  9. #19
    Emir
    langsam finde ich das auch übertreiben man könnte das immer so weiter führen ... die albaner wollen jetzt von jedem land ein stück haben

  10. #20
    Dadi
    Zitat Zitat von Lucky Luke Beitrag anzeigen
    Was soll eigentlich dieser dumme Beitrag?

    Wieso Kollege? Womit habe ich denn nicht Recht?

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 31.12.2011, 03:43
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 13:23
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2006, 15:34
  4. Falls Kosovo unabhängig wird,kommt RS dann zu Serbien??
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 12.11.2005, 04:18
  5. serbien droht kosova mit krieg falls ....
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 25.12.2004, 13:41