BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 25 von 40 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 250 von 392

<<<<<<< Cetnik >>>>>>>>

Erstellt von Mastakilla, 15.09.2009, 17:58 Uhr · 391 Antworten · 33.400 Aufrufe

  1. #241

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von Boris Beitrag anzeigen
    kein cetnik oder?

  2. #242
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    cetnik ist cetnik,..
    alle ab in ein KZ, egal ob vor 100 jahren oder heute.

  3. #243
    Avatar von Vjecna Vatra

    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    1.449
    Natürlich ist es falsch einen Nicht-Faschistischen Serben als Cetnik zu bezeichnen. Das ist scheisse, denn es gibt soo viele Serben die gegen die Cetniks und die ganzen Milosevics und Seseljs kämpfen. Man darf niemals ein Volk in eine Schublade stecken, man muss unterscheiden können. Das serbische Volk ist kein nationalistisches. Leider sind viele serbische Bürger nationalistisch eingestellt, aber das serbische Volk als ganzes kann nicht als ''Cetnikreich'' angesehen werden. Das ist scheisse, idiotisch und so eine Denkweise ist enorm ruckständig und schlecht.

    Aber nationalistische Serben, die Genozide gutheißen und Mladic und Karadzic als Helden sehen, für die ist keine Beleidigung zu schlimm. Und gäbe es eine qualvolle, jahrelange Todesstrafe, hätten sie diese verdient.

  4. #244
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von zrlo Beitrag anzeigen
    aha und was sind dann die cetniks?

    und nein es ist keine frage der definition von begriffen, das hättest du so gerne doch ich muss dich leider entäuschen.

    gehts euch noch gut? wollt ihr CETNIKS(FASCHISTEN) gerade als gut dastehen lassen?

    zuerst habt ihr gesagt es gibt kein gesetz in SERBIEN (wo sonst) welches CETNIKS mit PARTISANEN gleichsetzt. dann hab ich euch das gesetz gezeigt, dann habt ihr gesagt ES HABE KEINE CETNIKS IM LETZTEN BALKANKRIEG GEGEBEN, es wären nur FREISCHÄRLER GEWESEN. dann habe ich euch gezeigt dass FREISCHÄRLER = CEDO, und jetzt versucht ihr die CETNIKS als eine frage der definition darzustellen...

    Noch so einer mit ner chronischen Leseschwäche

    KEINER bestreitet die Greultaten seitens der Serben in den Kriegen, es geht hier jedoch darum Begrifflichkeiten zu klären. Cetniks waren zu Zeiten des II. WK aktiv, was in den letzten 20 Jahren auf dem Balkan von serbischer Seite wütete nannte sich vielleicht Cetnik, war es PER DEFINITION aber nicht. Es waren Mörder, Schlächter, Kriegsverbrecher, denn all diese Begriffe treffen per Definition auf diese Leute zu. Aber ein Cetnik oder Ustasa ist ein Relikt, welches von Diaspora-Rambos gerne aufgegriffen wird um gegenüber Serben generell mal was provokantes in der Hand zu haben (das Pendent sind die UStasa-Beschimpfungen von den Serben an die Kroaten).

    Nochmal für Vorschulkinder: Greultaten = ja. Cetniks per Definition = Nein.

    Und dabei ist es übrigens völlig irrelevant, ob Serbien den Status der "echten" Cetniks jetzt endlich mal geändert hat. Hat nüschts mit dem zu tun, was man versucht dir hier zu erklären.

  5. #245

    Registriert seit
    18.01.2009
    Beiträge
    941
    Zitat Zitat von zrlo Beitrag anzeigen
    kein cetnik oder?
    Wir versuchen ihn für unsere Cetnik-Zentren in BiH anzuwerben.

  6. #246
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    was ist dann der rcp-brcko??????

    ein trachtenverein?

  7. #247
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Ich habe mir gestattet diesen Thread zu eröffnen, um einige Dinge anzusprechen und klären...




    "Du bist ein Cetnik"




    Sicherlich ist den BF Usern aufgefallen, dass in letzter Zeit dieser Satz oder Beleidigungen in Verbinndung mit "Cetnik" immer öfter fallen und regelrecht als Spamangriff benutzt werden, um hier serbische User zu diffarmieren und ihnen Hetze, Leugnung von Verbrechen, Propaganda, Lügen vorzuwerfen etc.
    Dies geschiet meist dann, wenn die Gruppe keine Argumente, Erklärungen, Quellen etc. zu einem Thema hat, um die Meinung zu festigen und zu begründen, und sich deswegen der letzten niederträchtigen und hinterlistgen Methode des Beleidigens bedient.
    Egal, welches Thema, ob angebliche Propaganda und Selbstbeschuss bei den Bosniaken, ob Morde und Verbrechen gegen Serben durch Kroaten, Albaner, egal was, es läuft alles daruf hinaus, dass die serbischen User hier Cetniks sind und andauernd lügen und leugnen wollen


    Sicher, es gab und gibt eine Zahl an Usern serbischer Herkunft hier, die eigentlich einfach nur eins aufs Maul verdienen für den Scheiß den sie labern, aber die gibt es auch bei den anderen Balkannationen, genau dieselben Idioten, nur ne andere Flagge.


    Viele fragen sich auch, wieso ich von meiner Seite aus als Jugoslawe, Kroate, Serbe, Bosnier und Montenegriener mich derart hinter den Serben stelle, oder auch von einem User anders ausgedrückt, "ich immer für die Cetniks plädiere".

    Nun, oben habt ihr die Antwort...

    Es stört und ärgert mich einfach, dass hier Leute meinen sie hätten die vollste Freiheit den serbischen Usern hier (die null für den Krieg verantwortlich sind und zu denen ich auch zum Teil gehöre) jeden möglichen Scheiß und jede mögliche Beleidigung, Provokation, und dazu gehört besonders das Wort Cetnik, dass einen User mit einem Nazi gleichsetzt, der am Morden beteiligt war, gegen das Gesicht werfen und dann einfach die Kurve kratzen, weil die serbischen User aufgrund des letzten Krieges kein Wort rausbringen dürfen und werden.

    Das ist ein billiger, feiger und rattiger Misbrauch des Konflikts in Jugoslawien, um hier Serben mundtot zu machen, während man sie mit Scheiße bewirft und soetwas dulde ich nicht und ich werde es auch nie dulden.


    Noch einige Randnotizen mit den Gegensätzen, wer hier Faschozüge aufweist und wer nicht:

    -Ich habe noch nie auch nur das einzige mal das Wort "Balija" gepostet und als Beleidigung gegen einen bosniakischen User benutzt
    -Ich gebe zu, ich habe mich einige wenige Male des Worts "Ustasa" bedient

    -Dies steht aber in keiner Relation dazu, wie oft das Wort Cetnik von einer bestimmten Gruppe gegen mich verwendet wird
    _________________
    -Ich habe in einer Diskussion daran gezweifelt, ob im Lager Omarska Leute gefoltert und ermordert wurden, das war falsch (Ich habe mich von Propaganda leiten lassen) und meinen Fehler anschließend eingestanden (Und das mache ich gerne auch hier nocheinmal)

    -Sonst fand eine Leugnung serbischer Verbrechen meinerseits nie statt und dass habe ich auch oft deutlich am Threadanfang meiner Threads geschrieben. Ich habe, im Gegenteil, versucht klarzumachen, dass es keine Unterscheidungen zwischen serbischen und nicht-serbischen Verbrechen geben dürfte, dass das, was die Serben 91-95 und vorher getan haben genauso verurteilt gehört wie Verbrechen von der anderen Seite aus

    -Das direkte Gegenteil haben wir bei Verbechen und nicht korrekten Aktionen, in denen Nicht-Serben verantwortlich sind. Alles beläuft sich wieder auf das Wort Cetnik, die eigene Schuld wird nie von den User eingestanden, die sich selbst als "Friedensmenschen" und "normalen User" bezeichnen und "nicht Serben, sondern bestimmte Personen hassen" ()
    Dass bezeugen die Posts in den verschiedenen Threads, jeder kann es gerne nachschauen

    Beispiele: Selbstbeschuss der Bosniaken, Krajina-Verbrechen, Jasenovac, Verbrechen in Srebrenica an Serben, fnationalistische Entwicklungen vor dem Krieg bei Kroaten etc.,

    Nicht einmal wurde von der üblichen Gruppe gesagt:" Ja, es könnte vielleicht etwas dran sein", stattedessen natürlich die übliche Cedomasche.

    Einzig und allein Ivo2 überraschte mich in dem Thread um Jasenovac, als er, ich glaube Knutholland, abrupt widersprach, da er behauptete man könne Jasenovac nicht mit Ausschwitz vergleichen.
    Von solchen Kommentaren würde ich mir mehr wünschen, aber das wäre wohl zu viel verlangt von der Idiotenbande, die sich jetzt angesprochen fühlt.
    __________________________________________________ ________
    Schlusswort:

    Ich könnte ewig so weitermachen, aber ich habe keine Lust noch weiter meine Zeit zu vergeuden, da ich glaube, dass die Gruppe voller Idioten sowieso wieder ihre Affenseite zeigen werden.

    Das macht auch nichts, denn die Länge dürfet reichen für die Menschen, die noch nicht von diesem kranken Wahn befallen sind, die noch jenseits "Cetniks, Ustasas und Balijas" hinwegsehen können und sich auf den rationalen, logischen und intelektuellen Geist berufen.

    Euer Mastakilla
    BRAVO Mastakilla sehr gut gesprochen!!!Du hasts auf den Punkt gebracht!!!Aber es kommen bestimmt wieder nur Beleidigungen von den Jugendlichen hier.....

  8. #248

    Registriert seit
    02.09.2009
    Beiträge
    256
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Noch so einer mit ner chronischen Leseschwäche

    KEINER bestreitet die Greultaten seitens der Serben in den Kriegen, es geht hier jedoch darum Begrifflichkeiten zu klären. Cetniks waren zu Zeiten des II. WK aktiv, was in den letzten 20 Jahren auf dem Balkan von serbischer Seite wütete nannte sich vielleicht Cetnik, war es PER DEFINITION aber nicht. Es waren Mörder, Schlächter, Kriegsverbrecher, denn all diese Begriffe treffen per Definition auf diese Leute zu. Aber ein Cetnik oder Ustasa ist ein Relikt, welches von Diaspora-Rambos gerne aufgegriffen wird um gegenüber Serben generell mal was provokantes in der Hand zu haben (das Pendent sind die UStasa-Beschimpfungen von den Serben an die Kroaten).

    Nochmal für Vorschulkinder: Greultaten = ja. Cetniks per Definition = Nein.

    Und dabei ist es übrigens völlig irrelevant, ob Serbien den Status der "echten" Cetniks jetzt endlich mal geändert hat. Hat nüschts mit dem zu tun, was man versucht dir hier zu erklären.
    wer bestimmt das? du oder der staat serbien?

  9. #249
    Avatar von sonja1612c

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Jebo Nacionalizam Beitrag anzeigen
    Natürlich ist es falsch einen Nicht-Faschistischen Serben als Cetnik zu bezeichnen. Das ist scheisse, denn es gibt soo viele Serben die gegen die Cetniks und die ganzen Milosevics und Seseljs kämpfen. Man darf niemals ein Volk in eine Schublade stecken, man muss unterscheiden können. Das serbische Volk ist kein nationalistisches. Leider sind viele serbische Bürger nationalistisch eingestellt, aber das serbische Volk als ganzes kann nicht als ''Cetnikreich'' angesehen werden. Das ist scheisse, idiotisch und so eine Denkweise ist enorm ruckständig und schlecht.

    Aber nationalistische Serben, die Genozide gutheißen und Mladic und Karadzic als Helden sehen, für die ist keine Beleidigung zu schlimm. Und gäbe es eine qualvolle, jahrelange Todesstrafe, hätten sie diese verdient.
    Haste Recht, genauso wie eure Bosniaken die auch Greultaten begannen haben!Hier ein sehr neuer Bericht:



    U BiH uhićenja zbog zločina nad Hrvatima

    Uhićeni su Nedžad Hodžić zvani John Wayne, Mensur Memić zvani Menta, Dževad Salčin zvani Struja i Senad Hakalović.

    Autor: NaM
    16.09.2009 14:02


    (Foto: Zoran Grizelj)

    U Sarajevu, Mostaru, Bihaću i Konjicu uhićene su danas četiri osobe, za koje se neslužbeno doznaje da su ratni zapovjednici postrojbi osumnjičeni za ratni zločin nad Hrvatima na području konjičke Trusine, javlja HRT. Uhićeni su Nedžad Hodžić zvani John Wayne, Mensur Memić zvani Menta, Dževad Salčin zvani Struja i Senad Hakalović.

    Oni su danas predani Tužiteljstvu BiH koje će ih ispitati, nakon čega će se odlučiti o podnošenju prijedloga za određivanje pritvora.

    Akciju uhićenja provodi Agencija za istrage i zaštitu BiH (SIPA) uz asistenciju policije. U sklopu akcije policija traži važne dokumente i ratnu arhivu vezanu za zločin u Trusini. No, SIPA nije potvrdila ni opovrgla ovu akciju.

    Dosad je u Sarajevu pretreseno više kuća i stanova, a među njima i stan generala Sefera Halilovića, ratnog zapovjednika Armije BiH te sadašnjeg zastupnika u parlamentu BiH. Iz njegova stana policija je odnijela dokumentaciju, a sam Halilović, navodno, nije među uhićenima.

    U konjičkom selu Trusine ubijena su 16. travnja 1993. godine 23 Hrvata - 16 civila, šest pripadnika HVO-a i jedan pripadnik MUP-a. Ostali stanovnici sela idućeg su dana protjerani u Kostajnicu, a pripadnici Armije BiH svu su imovinu ubijenih i protjeranih Hrvata opljačkali ili zapalili.







    OCJENA:
    11
    16.09.2009. u 15:02h lozovaca je napisao/la:
    To je samo mali djelić pravde,ako ćemo pravdom nazvati samo uhićenja. Hrvati su izmasakrirarni i ubijani daleko brutalnije nego li su to činile postrojbe HVO u Ahmićima. Križančevo selo,Buhine kuće, Dusine,Počulica, Prnjavor, Preočica,Šantići,Miletići, sve su to mjesta kod Viteza i Busovače gdje za zločine još nitko nije odgovarao, oko Zenice, Travnika je provedeno etničko čišćenje.


    Prava istina je da su bošnjaci planirali genocid i etničko čišćenje hrvata u BiH,plan im se djelomično ostvario naročito u srednjoj Bosni.

  10. #250
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Noch so einer mit ner chronischen Leseschwäche

    KEINER bestreitet die Greultaten seitens der Serben in den Kriegen, es geht hier jedoch darum Begrifflichkeiten zu klären. Cetniks waren zu Zeiten des II. WK aktiv, was in den letzten 20 Jahren auf dem Balkan von serbischer Seite wütete nannte sich vielleicht Cetnik, war es PER DEFINITION aber nicht. Es waren Mörder, Schlächter, Kriegsverbrecher, denn all diese Begriffe treffen per Definition auf diese Leute zu. Aber ein Cetnik oder Ustasa ist ein Relikt, welches von Diaspora-Rambos gerne aufgegriffen wird um gegenüber Serben generell mal was provokantes in der Hand zu haben (das Pendent sind die UStasa-Beschimpfungen von den Serben an die Kroaten).

    Nochmal für Vorschulkinder: Greultaten = ja. Cetniks per Definition = Nein.

    Und dabei ist es übrigens völlig irrelevant, ob Serbien den Status der "echten" Cetniks jetzt endlich mal geändert hat. Hat nüschts mit dem zu tun, was man versucht dir hier zu erklären.
    So gesehen gäbe es heute auch keine Nazis mehr- bzw. man dürfte niemanden als Nazi beschimpfen, es sei den, er ist ca. 90 und hat nachweislich ein Parteibuch. Und da gehe ich nicht mit- wer sich als geistiger Nachfolger einer Bewegung sieht, oder ihr Gedankengut teilt, der kann auch zugerechnet werden, selbst wenn die Bewegung nicht mehr existiert.

    Sonst landet man irgendwann bei "Jahresendflügelfigur" o.ä.

Ähnliche Themen

  1. Cetnik ????
    Von Albanese im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 20:16
  2. Ein Cetnik Lump weniger....
    Von Metkovic im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.09.2009, 16:50
  3. Die Cetnik Offensive in BiH
    Von meko im Forum Politik
    Antworten: 392
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 15:46