BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 63

Ein Cetnik Lump weniger....

Erstellt von Metkovic, 06.03.2006, 12:18 Uhr · 62 Antworten · 3.704 Aufrufe

  1. #41
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ivo2
    Sorry, aber du labberst nur scheisse.
    Es waren z.B.: 21 Generäle im NDH welche serbischer Abstammung waren usw.
    Die Krajina, wie du sie definierst, gibt es schon über 230 Jahren nicht mehr.
    Lern erst mal Geschichte und nicht jene Ammenmärchen die du sonst hier verzapfst.

    quellen :?: :?: :?:

    und wenn du danach gehst besteht 70% von kroatien aus kroaten serbischer abstammung

  2. #42

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Ein Reumütiger, der sich selbst tötet

    Im März 1991 war der Zahnarzt Milan Babic Besuche von Journalisten noch nicht gewohnt. Umgeben von schwer bewaffneten, gefährlich aussehenden serbischen Freischärlern stellte er sich vor dem Bürgermeisteramt in der zu Kroatien gehörenden und damals vor allem von Serben bewohnten Stadt Knin in Positur. Die aufrechte Haltung und der scharfe Blick des Führers aller kroatischen Serben wollte ihm noch nicht so recht gelingen. Sein blasses und teigiges Gesicht erinnerte eher an einen Büroangestellten. Dem damals 34-Jährigen aus dem vorwiegend von Kroaten bewohnten Dorf Kijevo schmeichelte es offensichtlich, von der serbischen nationalistischen Partei zu ihrem politischem Führer gewählt worden zu sein.

    Zusammen mit dem Polizeichef Milan Martic und dem Kommandierenden des regionalen Armeekorps, Ratko Mladic, gehörte er jetzt zu den wichtigsten Leuten in Jugoslawien. Denn diese drei entschieden zusammen mit dem serbischen Präsidenten Slobodan Milosevic über Krieg und Frieden auf dem Balkan.

    Wenn Kroatien sich im Juni 1991 für unabhängig erkläre, käme es zum Krieg, sagte Babic damals im Interview Ein paar Monate später war es so weit. Mladic' Truppen griffen als erstes das Dorf Kijevo an, und Martic' Truppen machten es dem Erdboden gleich. Die nichtserbische Bevölkerung wurde aus den von den Serben eroberten Gebieten Kroatiens vertrieben, tausende dabei getötet.

    Babic wurde Präsident der "ethnisch gesäuberten" Serbischen Republik Krajina. Doch der Krieg zog sich hin. Und die Kroaten griffen drei Jahre später an. 1995 waren es nun die 200.000 Krajina-Serben, die fliehen mussten. Babic ging nach Belgrad, dann ins bosnische Banja Luka. Und begriff langsam, dass er nur eine Puppe im Spiel von Milosevic war. Das Volk habe für eine Politik bezahlt, die es nicht zu verantworten hat, sagte er 1998 angesichts der in Bosnien vegetierenden und verarmten Flüchtlinge aus seiner Heimatregion.

    2002 sagte er gegen Milosevic aus. Und als er 2003 in Den Haag selbst angeklagt wurde, war er einer der wenigen Serben, die sich dem UN-Tribunal freiwillig stellten. Am 27. Januar 2004 erklärte er sich im Sinne der Anklage für schuldig, gab damit die Politik der "ethnischen Säuberungen" zu und auch, als Teil einer kriminellen Vereinigung gehandelt zu haben. Er ging sogar noch weiter und entschuldigte sich bei der kroatischen Nation für die unter seiner Verantwortung begangenen Verbrechen.. Das Urteil fiel mit 13 Jahren milde aus. Was den 48-Jährigen trieb, Sonntagabend in seiner Haager Zelle Selbstmord zu begehen, ist noch ungeklärt. Er sollte gegen seinen Expolizeichef Martic aussagen. ERICH RATHFELDER

    taz vom 7.3.2006, S. 2, 92 Z. (Portrait), ERICH RATHFELDER

    Eins muss man ihm lassen...er hat sich vor seinem Tod entschuldigt....ob er dies in Anbetracht seiner Gefängsnisstrafe getan hat,lassen wir mal dahingestellt..

    Auf jeden Fall hat er und die serbische Bevölkerung erkannt,dass sie von Slobodan.M nur benutzt wurden,und als sie nicht mehr gebraucht wurden,wie ein billiger verfilzter Anzug weggeschmissen wurden...


    Quelle taz

  3. #43
    Gast829627
    er hat sich umgebracht weil er sich für schuldig erklärt hat und sich bei den kroaten entschuldigt hat....er wusste was er den serben damit angetan hat und das zu unrecht......

  4. #44

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Legija
    er hat sich umgebracht weil er sich für schuldig erklärt hat und sich bei den kroaten entschuldigt hat....er wusste was er den serben damit angetan hat und das zu unrecht......
    1995 waren es nun die 200.000 Krajina-Serben, die fliehen mussten. Babic ging nach Belgrad, dann ins bosnische Banja Luka. Und begriff langsam, dass er nur eine Puppe im Spiel von Milosevic war. Das Volk habe für eine Politik bezahlt, die es nicht zu verantworten hat, sagte er 1998 angesichts der in Bosnien vegetierenden und verarmten Flüchtlinge aus seiner Heimatregion.
    ja....was er den Serben angetan hat...

  5. #45

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Metkovic
    Ein Reumütiger, der sich selbst tötet

    Dem damals 34-Jährigen aus dem vorwiegend von Kroaten bewohnten Dorf Kijevo schmeichelte es offensichtlich, von der serbischen nationalistischen Partei zu ihrem politischem Führer gewählt worden zu sein.

    Wenn Kroatien sich im Juni 1991 für unabhängig erkläre, käme es zum Krieg, sagte Babic damals im Interview

    Ein paar Monate später war es so weit. Mladic' Truppen griffen als erstes das Dorf Kijevo an, und Martic' Truppen machten es dem Erdboden gleich. Die nichtserbische Bevölkerung wurde aus den von den Serben eroberten Gebieten Kroatiens vertrieben, tausende dabei getötet.



    Quelle taz


  6. #46

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    Zitat Zitat von Metkovic
    Auf jeden Fall hat er und die serbische Bevölkerung erkannt,dass sie von Slobodan.M nur benutzt wurden,und als sie nicht mehr gebraucht wurden,wie ein billiger verfilzter Anzug weggeschmissen wurden...


    Quelle taz
    Ich hoffe wirklich dass die Leute das auch so sehen

    dass sie von Milosevic und seiner verbrecherbande
    wie Mladic und karadzic benutzt und angestachelt wurden

    naja die waren ja auch so blind und haben jeden scheiß geglaubt
    was ja auch heute noch noch mind 70% tun

    echt schade

  7. #47
    Gast829627
    Zitat Zitat von saaadi
    Zitat Zitat von Metkovic
    Auf jeden Fall hat er und die serbische Bevölkerung erkannt,dass sie von Slobodan.M nur benutzt wurden,und als sie nicht mehr gebraucht wurden,wie ein billiger verfilzter Anzug weggeschmissen wurden...


    Quelle taz
    Ich hoffe wirklich dass die Leute das auch so sehen

    dass sie von Milosevic und seiner verbrecherbande
    wie Mladic und karadzic benutzt und angestachelt wurden

    naja die waren ja auch so blind und haben jeden scheiß geglaubt
    was ja auch heute noch noch mind 70% tun

    echt schade

    genau und ihr alle seit die die für die wahrheit und das licht gekämpft habt


    euer gelalle die bösen serben und deren anführer geht mir tierisch auf den sack...tudjmann und izetbegovic sind freiheitskämpfer und gutmenschen beide haben bücher geschrieben indenen sie ganz klar ihre politische richtung gezeigt haben und die war alles andere als demokratisch...und die ganzen serbischen opfer die diesen beiden mördern und deren helfern zu opfer gefallen sind interressiert keinen waren nur serben


























































































































































































































































































































































































































































































  8. #48
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Legija
    genau und ihr alle seit die die für die wahrheit und das licht gekämpft habt


    euer gelalle die bösen serben und deren anführer geht mir tierisch auf den sack...tudjmann und izetbegovic sind freiheitskämpfer und gutmenschen beide haben bücher geschrieben indenen sie ganz klar ihre politische richtung gezeigt haben und die war alles andere als demokratisch...und die ganzen serbischen opfer die diesen beiden mördern und deren helfern zu opfer gefallen sind interressiert keinen waren nur serben
    Hättest du Wahlrecht in Serbien, du würdest zu 100% die RSR wählen.
    Auf den Sack geht eines, nämlich nicht vertragen der Wahrheit. Von mir aus glaub' was du willst, aber komm' nicht immer weinen, wenn dann sogar du akzeptieren musst, dass es doch etlich bösen Serben gegeben hat in der Geschichte.

  9. #49
    Gast829627
    Zitat Zitat von Ivo2
    Zitat Zitat von Legija
    genau und ihr alle seit die die für die wahrheit und das licht gekämpft habt


    euer gelalle die bösen serben und deren anführer geht mir tierisch auf den sack...tudjmann und izetbegovic sind freiheitskämpfer und gutmenschen beide haben bücher geschrieben indenen sie ganz klar ihre politische richtung gezeigt haben und die war alles andere als demokratisch...und die ganzen serbischen opfer die diesen beiden mördern und deren helfern zu opfer gefallen sind interressiert keinen waren nur serben
    Hättest du Wahlrecht in Serbien, du würdest zu 100% die RSR wählen.
    Auf den Sack geht eines, nämlich nicht vertragen der Wahrheit. Von mir aus glaub' was du willst, aber komm' nicht immer weinen, wenn dann sogar du akzeptieren musst, dass es doch etlich bösen Serben gegeben hat in der Geschichte.


    nein ich wähle grundsätzlich die ssj

    http://www.strankasrpskogjedinstva.org/index2.html

    8)

    und das wir verbrecher hatte ...wer hatte sie nicht nur der unterschied das unsere verbrecher einzelne täter waren und sich die mörder nicht durch alle schichten der gesellschaft zogen.........

  10. #50
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Legija
    nein ich wähle grundsätzlich die ssj

    http://www.strankasrpskogjedinstva.org/index2.html

    8)

    und das wir verbrecher hatte ...wer hatte sie nicht nur der unterschied das unsere verbrecher einzelne täter waren und sich die mörder nicht durch alle schichten der gesellschaft zogen.........
    Wenn du aufwachst, dann ist dein Bett nass.
    Aus allen sozialen Schichten sind Serben in den Haag angeklagt und auch schon veruteilt.

Ähnliche Themen

  1. Cetnik ????
    Von Albanese im Forum Rakija
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 15.11.2011, 20:16
  2. <<<<<<< Cetnik >>>>>>>>
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 391
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 00:42
  3. Die Cetnik Offensive in BiH
    Von meko im Forum Politik
    Antworten: 392
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 15:46