BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 12 von 40 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 393

Die Cetnik Offensive in BiH

Erstellt von meko, 21.07.2009, 23:35 Uhr · 392 Antworten · 23.818 Aufrufe

  1. #111

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189

    Daumen hoch

    ist doch gut so was gibts in serbien auch auf der ravna gora. eine versammlung von monarchisten nicht mehr und nicht weniger. cetniks=garde der koenigsfamilie=monarchisten

    cetniks sind vergleichbar mit den garde des englischen koenigreichs mit den roten uniformen und schwarzen muetze. das ist nichts schlimmes.

  2. #112

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen

    deine bradata Freundin machte keinen Hehl aus der Sympathie zu oberstinke-Brada Mihajlovic. Angesichts der Radikalisierung der Serben hin zu den Cetniks, die bis in die Dijaspora und in Foren vertreten sind, schlage ich vor, dass ihr Euer bisschen genocid-tapfer-erbeutetes LAnd in Tschetnikistan umtauft. Würde Euch besser stehen; servi hat so etwas negatives in sich, ihr wollt Doch nicht ewig Sluge/servi sein, obwohl euch der Name so gefällt dass ihr ihn immer noch trägt.

  3. #113

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Kada Beitrag anzeigen
    Muss man sofort einschränken und verbieten.

    wieso?

    mfg

  4. #114

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    ist doch gut so was gibts in serbien auch auf der ravna gora. eine versammlung von monarchisten nicht mehr und nicht weniger. cetniks=garde der koenigsfamilie=monarchisten

    cetniks sind vergleichbar mit den garde des englischen koenigreichs mit den roten uniformen und schwarzen muetze. das ist nichts schlimmes.
    Tja, dass waren die Diktatoren der 1. Jugovina; und ihr wundert Euch warum die Kroaten raus aus diesem Dreck wollten.

    Wenn die Königsgarde schon so ungepflegt-stinkig-bärtig war, wie waren erst dann die Könige; konnte man denn überhaupt atmen, angesichts des Gestanks, körperlich und ideologisch, den sie verbreiteten?

  5. #115

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Tja, dass waren die Diktatoren der 1. Jugovina; und ihr wundert Euch warum die Kroaten raus aus diesem Dreck wollten.

    Wenn die Königsgarde schon so ungepflegt-stinkig-bärtig war, wie waren erst dann die Könige; konnte man denn überhaupt atmen, angesichts des Gestanks, körperlich und ideologisch, den sie verbreiteten?
    tito war auch diktator. im koenigreich jugoslawien hat keinem was gefehlt, das land wurde so aufgeteilt das es keine ethnsichen spannungen geben konnte. die provinzen bekamen ihre namen nach den fluessen dieses landes.

    cetniks gibt es schon seit dem 19 jahrhundert als es noch kein Jugoslawien gab. cetniks trugen dazu bei das serbien von den osmanen befreit wurde.

    kroaten die cetniks mit ustase vergleichen haben ein riesen komplex, das waere als wenn ich die garde des englischen koenigreichs mit hitlers ss maennern vergleiche.

    mfg

  6. #116

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    tito war auch diktator. im koenigreich jugoslawien hat keinem was gefehlt, das land wurde so aufgeteilt das es keine ethnsichen spannungen geben konnte. die provinzen bekamen ihre namen nach den fluessen dieses landes.

    cetniks gibt es schon seit dem 19 jahrhundert als es noch kein Jugoslawien gab. cetniks trugen dazu bei das serbien von den osmanen befreit wurde.

    kroaten die cetniks mit ustase vergleichen haben ein riesen komplex, das waere als wenn ich die garde des englischen koenigreichs mit hitlers ss maennern vergleiche.

    mfg
    Unser König hat denen sogar eine eigene Banovina gegeben 1939 Und diese hatten sie in dieser Form nicht einmal innerhalb Ungarns bzw. Österreich-Ungarns. Nicht einmal zu Zeiten Titos! Unser König gab ihnen sogar die Herzegowina...

  7. #117

    Registriert seit
    21.07.2009
    Beiträge
    189
    Zitat Zitat von Baklava Beitrag anzeigen
    Unser König hat denen sogar eine eigene Banovina gegeben 1939 Und diese hatten sie in dieser Form nicht einmal innerhalb Ungarns bzw. Österreich-Ungarns. Nicht einmal zu Zeiten Titos! Unser König gab ihnen sogar die Herzegowina...

    so siehts aus...


  8. #118

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    905
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    tito war auch diktator. im koenigreich jugoslawien hat keinem was gefehlt, das land wurde so aufgeteilt das es keine ethnsichen spannungen geben konnte. die provinzen bekamen ihre namen nach den fluessen dieses landes.

    cetniks gibt es schon seit dem 19 jahrhundert als es noch kein Jugoslawien gab. cetniks trugen dazu bei das serbien von den osmanen befreit wurde.

    kroaten die cetniks mit ustase vergleichen haben ein riesen komplex, das waere als wenn ich die garde des englischen koenigreichs mit hitlers ss maennern vergleiche.

    mfg
    Ach nein, was hat denn Stjepan Radic beispielsweise 1929 verloren in dem Diktatur-Königreich-Jugoslawien? Und andere? Und das kroatische Volk? Eine reale Analyse wäre nicht schlecht.
    GEnauso wie Ustasche sind auch Cetniks Faschisten. Ich mache da keinen Unterschied. Lediglich sind die Ustase AUFGESTANDEN (daher auch die Bezeichnung) gegen eben diese Ungerechtigkeit gegenüber dem kroatischen Volk, von seiten der Kraljevina, die ja serbisch dominiert und unterdrückend für das kroatischen Volk war. Leider in falscher Koalitien, wäre tolle hätten wir damals schon reinen Tisch gemacht. Hätten wir 60 JAhre für unser Land, Enwicklung, Infrastruktur etc. gearbeitet statt für die Belgrader Staatsbank, wären wir noch um einiges weiter als wir schon sind; ganz zu schweigen von den Kriegsschäden die Serbien in Kroatien gemacht hat und niemals Reparationen bezahlt hat.

  9. #119

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von StankovicD Beitrag anzeigen
    so siehts aus...

    Genau! Hier noch eine größere Karte:



    Und schau, was Noel Malcolm über Draza Mihailovic schreibt:

    Mihailović sprach sich für den Fall, dass Jugoslawien scheitern sollte, für ein Serbien in den Grenzen vor der Ausrufung Jugoslawiens im Dezember 1918, mit Mazedonien und Montenegro, aus.

    Kroatien sollte die Grenzen nach dem serbisch-kroatischen Einverständnis von 1939 bekommen, d. h. neben Kroatien etwa ein Drittel Bosnien-Herzegowinas, während das restliche Bosnien in einer Volksabstimmung abstimmen sollte, ob es sich Serbien oder Kroatien anschließen wolle (siehe: Noel Malcolm, Geschichte Bosnien-Herzegowinas).

  10. #120

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von crolove Beitrag anzeigen
    Ach nein, was hat denn Stjepan Radic beispielsweise 1929 verloren in dem Diktatur-Königreich-Jugoslawien? Und andere? Und das kroatische Volk? Eine reale Analyse wäre nicht schlecht.
    GEnauso wie Ustasche sind auch Cetniks Faschisten. Ich mache da keinen Unterschied. Lediglich sind die Ustase AUFGESTANDEN (daher auch die Bezeichnung) gegen eben diese Ungerechtigkeit gegenüber dem kroatischen Volk, von seiten der Kraljevina, die ja serbisch dominiert und unterdrückend für das kroatischen Volk war. Leider in falscher Koalitien, wäre tolle hätten wir damals schon reinen Tisch gemacht. Hätten wir 60 JAhre für unser Land, Enwicklung, Infrastruktur etc. gearbeitet statt für die Belgrader Staatsbank, wären wir noch um einiges weiter als wir schon sind; ganz zu schweigen von den Kriegsschäden die Serbien in Kroatien gemacht hat und niemals Reparationen bezahlt hat.
    A ko je izgradio Hrvatsku nakon 1945.? Da nije mozda Beograd?

Ähnliche Themen

  1. Radikale Salafisten gehen in die Offensive
    Von Ares im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 21.11.2016, 03:58
  2. Counterstrike GO (Global Offensive) 2012
    Von ShiRaZ im Forum PC, Internet, Games
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 06.01.2012, 18:24
  3. Kenias Somalia Offensive
    Von IbishKajtazi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 14:46
  4. 11.Jahrestag vom beginn der Oluja Offensive!
    Von SAmo_JoSip im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 119
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 09:01
  5. Vor 10 Jahren: Die Kroatische Offensive in Knin
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 19:44