BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 28 ErsteErste ... 713141516171819202127 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 280

Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit

Erstellt von Metkovic, 21.08.2008, 11:19 Uhr · 279 Antworten · 12.437 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Cetniks waren nun mal Faschisten, die auch mit den Achsenmächten zusammenarbeiteten! Das ist nun mal Fakt! Jeder, der was anderes behauptet, hat keine Ahnung von Geschichte oder sein Gehirn ist durch Propaganda "gewaschen" worden.
    Die hatten nicht die gleichen Möglichkeiten wie die Ustaschas, darum sind die Ausmasse an Verbrechen verschieden gross. Doch in ihren Methoden und der Ideologie, standen sie den Ustaschas und anderen Nazis im nichts nach.

    Von wegen "Freiheitskämpfer für den König"

  2. #162
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    wo erkennst du eine Steigerung und was soll der Vergleich ? Es geht um Cetniks und ihre Taten im II WK , die für dich natürlich humaner waren und nicht kontrolliert bzw systematisiert




    endlich......





    gibt es dazu ne Quelle ?



    auch hier kann dir geholfen werden....






    humanes und weniger grausames Morden sieht so aus...???


    Metlovicu, die Geschichte des 2. WK ist geschrieben und sie steht gegen euch, ob dir das nun passt oder nicht!
    Und da werden dir die Cetnikmorde, die serbische Kollaborateure einfach nichts bringen! Kollaborateure gab es in jedem Land das Hitler überfallen hat! Doch Pavelic empfand Nazi Deutschland als Befreier und standesgemäss begrüsste man die NAZIS dann auch mit Blumen!

    Und jetzt kannst du dich weiter dumm stellen und versuchen den Fokus auf serbische Cetniks und ihre Verbrechen lenken!

    Und wenn du dann damit fertig bist, dann mach mit den Partisanen weiter und dem Verbrechen in Bleiburg!

    Vielleicht gelingt euch ja dann der unglaubliche Wahnsinn und du schaffst es die Ustase des 2. WK als reine Opfer der Cetniks und Partisanen darzustellen und die Geschichte wird nochmal neu geschrieben!

    Viel Glück dabei!

  3. #163

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Metlovicu, die Geschichte des 2. WK ist geschrieben und sie steht gegen euch, ob dir das nun passt oder nicht!
    Und da werden dir die Cetnikmorde, die serbische Kollaborateure einfach nichts bringen! Kollaborateure gab es in jedem Land das Hitler überfallen hat! Doch Pavelic empfand Nazi Deutschland als Befreier und standesgemäss begrüsste man die NAZIS dann auch mit Blumen!

    Und jetzt kannst du dich weiter dumm stellen und versuchen den Fokus auf serbische Cetniks und ihre Verbrechen lenken!

    Und wenn du dann damit fertig bist, dann mach mit den Partisanen weiter und dem Verbrechen in Bleiburg!

    Vielleicht gelingt euch ja dann der unglaubliche Wahnsinn und du schaffst es die Ustase des 2. WK als reine Opfer der Cetniks und Partisanen darzustellen und die Geschichte wird nochmal neu geschrieben!

    Viel Glück dabei!
    Metlovicu, die Geschichte des 2. WK ist geschrieben und sie steht gegen euch, ob dir das nun passt oder nicht!
    die Geschichte des letzten Balkan Kriegs ist geschrieben und Serbien gilt als Schurkenstaat, ob dir das nun passt oder nicht .....



    Vielleicht gelingt euch ja dann der unglaubliche Wahnsinn und du schaffst es die Ustase des 2. WK als reine Opfer der Cetniks und Partisanen darzustellen und die Geschichte wird nochmal neu geschrieben!
    Du schlitterst wie so oft am Thema vorbei. Es geht nicht darum wer schlimmer war, sondern einfach um Fakten, die in Serbien und vorallem bei der serbischen Dijaspora gerne totgeschwiegen wird und immer mit dem Hinweis....ja die Ustasa und Jasenovac..und das spiegelt auch die serbische Gesellschaft die einen hohen Anteil hat an Seselj Wähler

  4. #164
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    die Geschichte des letzten Balkan Kriegs ist geschrieben und Serbien gilt als Schurkenstaat, ob dir das nun passt oder nicht .....





    Du schlitterst wie so oft am Thema vorbei. Es geht nicht darum wer schlimmer war, sondern einfach um Fakten, die in Serbien und vorallem bei der serbischen Dijaspora gerne totgeschwiegen wird und immer mit dem Hinweis....ja die Ustasa und Jasenovac..und das spiegelt auch die serbische Gesellschaft die einen hohen Anteil hat an Seselj Wähler


    Du schlitterst aber auch ganz gerne am Thema ab indem du mal wieder ganz schnell auf einen anderen Krieg hinweist!

    Warum sollte ich denn die Cetniks in Schutz nehmen wenn sie eindeutig faschisten waren!? Wo ist der Sinn?

    Ich sehe das Problem ein wenig anders!
    Es passt nicht ins kroatische Opferprogramm der 90iger im 2.WK mit NAZI Deutschland grausamste Verbrechen an serbischer, jüdischer und kroatischer antifaschisten betrieben zu haben!!! Und deswegen versucht man schnell auf faschistische Cetniks hinzuweisen und gaaaaaaaaaaaaaanz grooooooooooooosssssssssssssssseeeeeeeeeeeeeeeeee Bilder und Dokumente zu posten, mit der Hoffnung die eigene Schmach wird übersehen!

    Ganz schön erbärmlich!

  5. #165

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Du schlitterst aber auch ganz gerne am Thema ab indem du mal wieder ganz schnell auf einen anderen Krieg hinweist!
    das war Absicht....und sollte nur als Vergleich dienen ,deiner Aussage...die Geschichtsbücher sind geschrieben......


    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Warum sollte ich denn die Cetniks in Schutz nehmen wenn sie eindeutig faschisten waren!? Wo ist der Sinn?
    allein das Wort eindeutig, zeigt wohin du möchtest....was ustase waren ,wissen wir, was Cetniks sind oder waren, muss einigen noch erst klar gemacht werden...

    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen


    Ich sehe das Problem ein wenig anders!
    Es passt nicht ins kroatische Opferprogramm der 90iger im 2.WK mit NAZI Deutschland grausamste Verbrechen an serbischer, jüdischer und kroatischer antifaschisten betrieben zu haben!!! Und deswegen versucht man schnell auf faschistische Cetniks hinzuweisen und gaaaaaaaaaaaaaanz grooooooooooooosssssssssssssssseeeeeeeeeeeeeeeeee Bilder und Dokumente zu posten, mit der Hoffnung die eigene Schmach wird übersehen!

    Ganz schön erbärmlich!
    XaXa....klar...und deshalb sollten die Taten der Cetniks totgeschiegen werden in dem der serbischen Jugend erklärt wird, dass Cetniks Antifaschisten so wie die Partisanen..... ........und zur Abrundung des ganzen werden die Zahlen von Jasenovac verzehnfacht.....

    und jetzt wird es noch kriminell....in Valjevo steht ein Denkmal eines gewissen Stevan Filipovic, der in Wirklichkeit Stjepan hiess und Kroate aus Opuzen war. Cetniks hängten ihn auf und später hat man ihn als serbischen Partisanen erklärt............ganz schon erbärmlich......


  6. #166
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Du schlitterst aber auch ganz gerne am Thema ab indem du mal wieder ganz schnell auf einen anderen Krieg hinweist!

    Warum sollte ich denn die Cetniks in Schutz nehmen wenn sie eindeutig faschisten waren!? Wo ist der Sinn?

    Ich sehe das Problem ein wenig anders!
    Es passt nicht ins kroatische Opferprogramm der 90iger im 2.WK mit NAZI Deutschland grausamste Verbrechen an serbischer, jüdischer und kroatischer antifaschisten betrieben zu haben!!! Und deswegen versucht man schnell auf faschistische Cetniks hinzuweisen und gaaaaaaaaaaaaaanz grooooooooooooosssssssssssssssseeeeeeeeeeeeeeeeee Bilder und Dokumente zu posten, mit der Hoffnung die eigene Schmach wird übersehen!

    Ganz schön erbärmlich!
    Du schlitterst total am Thema vorbei.
    Das Thema heisst Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit.
    Und zu den Muslimen in NDH, es war Pavelic's eigene Aussage.
    Aber nochmal's Hallo wegen Aufarbeitung. In Kroatien sind Ustascha und Symbolik verboten. In Serbien beziehen Cetnik's eine Pension und es werden Statuen von Cica Draza und sonstigen Konsroten aufgestellt.
    Die faschistische Vergangenheit der Cetniks beginnt schon im 19 Jahrhundert.

  7. #167
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    das war Absicht....und sollte nur als Vergleich dienen ,deiner Aussage...die Geschichtsbücher sind geschrieben......




    allein das Wort eindeutig, zeigt wohin du möchtest....was ustase waren ,wissen wir, was Cetniks sind oder waren, muss einigen noch erst klar gemacht werden...



    XaXa....klar...und deshalb sollten die Taten der Cetniks totgeschiegen werden in dem der serbischen Jugend erklärt wird, dass Cetniks Antifaschisten so wie die Partisanen..... ........und zur Abrundung des ganzen werden die Zahlen von Jasenovac verzehnfacht.....

    und jetzt wird es noch kriminell....in Valjevo steht ein Denkmal eines gewissen Stevan Filipovic, der in Wirklichkeit Stjepan hiess und Kroate aus Opuzen war. Cetniks hängten ihn auf und später hat man ihn als serbischen Partisanen erklärt............ganz schon erbärmlich......


    Sag mal Metlovicu, was los mit dir?
    Welchen Teil von " Ich weiss das Cetniks Faschisten sind und waren " hast du nicht verstanden?

    Und die typisch kroatische Propaganda und ewig selber Leier, die Serben haben die Opferzahlen in Jasenovac verzehnfacht!!!!
    Das hat Franjo Tudjman in seinen Büchern auch versucht ein wenig erträglicher zu formulieren!!!! Und die meisten habens gefressen! Hört sich ja auch gut an! Und sowas wählt dann das kroatische Volk dann 89!

    Die Zahlen in Jasenovac und Gradiska kennt kaum einer genau aber man vergisst ja auch gerne mal die Zahlen der serbischen Zivilisten des 2. WK in Kroatien die von kroatischen Nachbarn umgebracht wurden! Und das waren ja beim besten Willen auch nicht wenige!


    Aber mal ne andere Sache : Wusste gar nicht das Filipovic ein typisch kroatischer Nachname ist??? Du etwa?

  8. #168
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Du schlitterst total am Thema vorbei.
    Das Thema heisst Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit.
    Und zu den Muslimen in NDH, es war Pavelic's eigene Aussage.
    Aber nochmal's Hallo wegen Aufarbeitung. In Kroatien sind Ustascha und Symbolik verboten. In Serbien beziehen Cetnik's eine Pension und es werden Statuen von Cica Draza und sonstigen Konsroten aufgestellt.
    Die faschistische Vergangenheit der Cetniks beginnt schon im 19 Jahrhundert.

    Mach dich bitte nicht lächerlich!
    Unter Franjo wurden Ustasa Symbole zum florierende Geschäft!

    Und der populärste kroatische Musiker heisst Thompson!

    Noch Fragen?

  9. #169
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von mannheimer Beitrag anzeigen
    du bist echt mal voll das Opfer....Metko.

    Die ganze Welt weiß dass alle Ustasha dreckige Nazis waren.

    Bei den Cetniks gab es vereinzelte Einheiten die mit Nazis kolllaborierten.
    Das Gros der Cetniks (Mihaljovic) kämpfte erbittert gegen die Nazis und Ustasa.

    Oder wie erkärst du dir, dass auf Draza ein Kopfgeld seitens der Wehrmacht ausgesetzt wurde ??

    und dass die Amis ihm eine Tapferkeitsmedaille verliehen haben ?


    Du bist ein fürchterlicher Demagoge und Geschichtsverdreher indem du die Cetniks auf eine Stufe mit den Ustasas stellst......

    Die Cetniks hatten keine Jasenovac.
    jetzt mal langsam.Draza und erbittert gekämpft,bitte!Die einzigste erwähnenswerte Schlacht dieser Läusebande war die Zerschlagung der Republik Uzicka,auf der Seite der Wehrmacht.Sonst ist keine bekannt oder kannst du mir eine Offensive oder Operation Drazas nennen???
    Widerstand haben sie nur Anfangs mit den Partizanen zusammen geleistet,bis es zum Verrat durch Draza,Stichpunkt Uzicka!!!
    Sie waren so Feige,dass die Alliierten die Hilfslieferungen 43 für die Draza-Bande einstellten und alles den Partisanen zukommen ließ.Fragt dich mal warum???

    Das selbe war auch in Slowenien der Fall,Plava Garda slowenische Cetniks JUV,Führer Novak,Oberbefehlshaber Draza !Kein Widerstand gegen die Wehrmacht oder den Italienern,ab zu mal gegen die Partizanen.Bis 1943 da hat es den Partizanen gereicht,sie wurden von ihnen bei der Schlacht um Grčarice völlig aufgerieben.

    Wenn ich mir das Plakat ansehe,wenn das mal keine billige Fälschung ist!!!

    Tapferkeitsmedaille,wem haben die Amis keine verliehen!!!Bis 1943 hat er abgeschossene Piloten versteckt um an die Lieferungen der Alliierten zu kommen.

    Kein Jasenovac,spielt aber keine Rolle.140.000 massakrierte Moslems in Bosnien sprechen eine deutliche Sprache.

    Fazit:Ihr verehrt schon seit eh und je die falschen Helden,nicht alle,aber einige!! und das wird euch immer zum Verhängnis.Der Unterschied zu den Ustasas,die konnten was die Cetniks nicht durften.Danket Gott,dass sie von den Deutschen nicht die Möglichkeiten bekammen wie die Ustasas,aber die haben schon ohne,viel Unheil angerichtet.

  10. #170
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Mach dich bitte nicht lächerlich!
    Unter Franjo wurden Ustasa Symbole zum florierende Geschäft!

    Und der populärste kroatische Musiker heisst Thompson!

    Noch Fragen?
    Unter Franjo wurden Ustasa Symbole verboten. Unter Milosevic wurden Cetnik Symbole zum Nationalstatus erklärt.
    Lern' mal wirklich Geschichte.
    Und vor allem lies dir mal Cvrcak's Beitrag durch. Darin findest auch Antworten auf einige deiner Fragen.
    Noch Fragen?

Ähnliche Themen

  1. Stahlharte Cetniks
    Von Serbian Eagle im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:06
  2. Cetniks
    Von dinarac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 516
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 01:54
  3. Cetniks
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 02:49
  4. Heute vor 17 Jahren: Der faschistische Mordanschlag von Solingen
    Von Grizzly im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 20:20
  5. Ustascha und ihre faschistische Vergangenheit
    Von Drobnjak im Forum Politik
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 21:09