BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 28 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 280

Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit

Erstellt von Metkovic, 21.08.2008, 11:19 Uhr · 279 Antworten · 12.437 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ich bin stolz auf unsere cetniks die sich geopfert haben für das wohl des volkes den sie waren und sind das volk..worauf die nicht-serben aus sind ist klar auf der hand man muss nur den nicht serben lauschen wenn die wieder einmal das thema serbe haben dann heisst es eh alle serben sind cetniks und damit versuchen sie durch ein paar wenige racheakte..... im vergleich zu der greul und dem genocide der kroaten und musliem an den serben...... so hochzupuschen das sie damit das ganze serbische volk indirekt als faschisten in dem fall als cetniks bezeichnen....fakt ist aber das cetniks keine politische bewegung waren und auch nicht sind sondern erst mals freischärler gegen die türken waren und dann irgendwann als miliz sowie soldaten des königs anerkannt wurden.....die cetniks haben treue dem vaterland dem volk und der krone geschworen zu diesen zeiten und nichts am hut mit faschisten gehabt .....die racheakte der djuic cetniks und einigen anderer cetnik gruppen beruhen auf den massakern ausgeführt seitens der muslim faschisten der ss handzar die ganz klar am anfang besonders unterstützt wurden von den balkan muslimen sowie die massaker der brutalen kindermörder den ustasas die auch besondere unterstützung erhielten bei den kroaten vorallem denen aus der herzegowina....ein djuic wurde von den usa aufgenommen weil er ein anti faschistischer kämpfer war und ein nedic hätte nie so ein "asyl" seitens der amis erhalten....es gab cetniks die mit den deutschen zusammengearbeitet haben weil sie sahen das die kroaten und muslime weit aus besser zu diesen zeitpunkt standen durch die zusammenarbeit mit den deutschen und das es weit aus mehr serbische opfer gab dadurch ......diese banden jedoch hätten nie zuflucht in den usa oder england gefunden und das ist fakt...........sowie fakt ist das draza mihajlovic der erste antifaschistische kämpfer europas war der sich tarute den aufstand gegen die deutschen zu führen und dafür hat er auch reichlich anerkennungen bekommen seitens der westmächte!!....die kroaten und muslime sind erst gegen ende des krieges zahlreich zu den partizanen gelaufen als sie die hoffnungslose lage der deutschen und dadurch ihre eigene erkannten!!!.....dieses gelalle hier von euch gegen die cetniks ist einfach euer hass auf alles serbische und jeder balkaner weiss das in jedem dorf in jeder stadt in jeder ecke wo muslims und kroaten sich über serben unterhalten bzw über sie herziehen das wort cetniks für alle serben steht und das sie somit ihren hass und ihre abneigung gegen alles serbische untereinander kund geben....dies haben und versuchen sie auch in die weltöffentlichkeit zu bringen..die serben gleich die cetniks gleich das böse und die kroaten und muslime das gute ..schwarz weiss denken von hasserfüllten nationen die nur einen sinn haben das leid der anderen zu betrachten und sich daran zu ergötzen!!



    Der erste antifaschistische Widerstand fand im von Italien besetzten Gebieten Sloweniens und Istriens statt.Tigr(Trst, Istra, Gorica, Reka)

    Mitte der 1920er Jahre gründeten junge slowenische Revolutionäre den anti-italienischen Geheimbund TIGR (die Abkürzung für Trst, Istra, Gorica, Reka) und damit die erste antifaschistische Bewegung Europas. Die Gruppe hielt sich nicht lange mit politisch-agitatorischen Aktivitäten auf, sondern schlug bald eine härtere Gangart ein. Sie setzte italienische Schulen und Kindergärten in Brand und verübte mehrere Morde an so genannten Konfidenten. Den größten »Erfolg« feierte TIGR mit einem Bombenattentat auf die Redaktion des faschistischen »Il Popolo di Trieste« im Jahre 1930.
    DAS WEITE SUCHEN
    Und der erste Widerstand in Jugoslawien wurde auch in Slowenien organisiert!

    Die Slowenen waren die Ersten, die - noch im April - sich zum Widerstand formierten. Unter den Augen der italienischen Besatzer gründeten sie am 26. April in Ljubljana die "Antiimperialistische Front" (PF); in ihr waren Nationaldemokraten, Christlichsoziale und Kommunisten vereint.
    derStandard.at

    Eine kleine Aufklärung,bevor du dich noch in Extase schreibst.

  2. #192
    Šaban
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    hätte es die aufstände der cetniks nicht gegeben dann wäre nach 45 kein überlebender serbe mehr gewesen auf der lionken seite der drina!

    Ihr hättet uns alle vernichtet 100%

    1/8 des serbischen volkes wurde ausgerottet.

    niemand hatte soviele feinde wie die serben: albos, ustasas, turci, nazideutschland, naziösterreich,

    und zu guter letzt bruder gegen bruder partisane gegen cetnik

    einfach krass nur das verhältniss ist schon enorm ein wunder das es uns noch gibt.

    Jaja aber zu guter letzt seid ihr wieder ihre Brüder

  3. #193
    Gast829627
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Komisch wieso kommen wir ALbaner net vor???
    Oder hast du uns unter Muslime eingeordnet????


    ihr kriegt auch noch euer fett ab .......

  4. #194

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    hätte es die aufstände der cetniks nicht gegeben dann wäre nach 45 kein überlebender serbe mehr gewesen auf der lionken seite der drina!

    Ihr hättet uns alle vernichtet 100%

    1/8 des serbischen volkes wurde ausgerottet.

    niemand hatte soviele feinde wie die serben: albos, ustasas, turci, nazideutschland, naziösterreich,

    und zu guter letzt bruder gegen bruder partisane gegen cetnik

    einfach krass nur das verhältniss ist schon enorm ein wunder das es uns noch gibt.

    welche Aufstände...nenne sie doch beim Namen ...Schlachten,Aktionen....oder haste das erfunden ?

  5. #195
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ihr kriegt auch noch euer fett ab .......

    Okej

  6. #196

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Mit Unterstützung der nazis habt ihr uns gef* 41- 45
    Mit Unterstützung der amis habt ihr uns gef* 92-95
    Mit Unterstützung der nato habt ihr uns gef* 99

    das einzige mal war 1804 und 1809 die russen unterstützten konnten wir die türken zurückschlagen aber ausgerechnet napoleon machte uns einen strich durch die rechnung ansonsten konnte der verkaufte russe nichts unternehmen der wurde ja auch fast 100 jahre geplündert nun ist ja zum glück schluss damit

    wenn die grossmächte fallen..........

  7. #197
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    Mit Unterstützung der nazis habt ihr uns gef* 41- 45
    Mit Unterstützung der amis habt ihr uns gef* 92-95
    Mit Unterstützung der nato habt ihr uns gef* 99

    das einzige mal war 1804 und 1809 die russen unterstützten konnten wir die türken zurückschlagen aber ausgerechnet napoleon machte uns einen strich durch die rechnung ansonsten konnte der verkaufte russe nichts unternehmen der wurde ja auch fast 100 jahre geplündert nun ist ja zum glück schluss damit

    wenn die grossmächte fallen..........

    Führst du Selbstgespräche..........???

  8. #198
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    die slowenen hatten ja ihren schülern in den letzten 50 Jahren beigebracht das die cetniks schuld am krieg im balkan waren 41-45 als dann uros mit seinem buch veröffentlicht das er selber für draza sympathisierte und für ihn arbeitete ging ein grosses echo durch slowenien weil plötzlich das alte schema nicht mehr passt vom bösen cetnik.

    auch bajt(slowene) war im auftrag von drazas Geheimdienst unterwegs in italien. es gibt viele widersprüche ich kann jedem empfehlen wie auch sicherlich ivo2 das empfehlen würde meherere bücher zu lesen und das von kroaten, slowenen und serben geschrieben ist damit ihr euch ein neutrales bild machen könnt.
    Das wurde niemals in Slowenien gelehrt.Schuld waren nicht Cetniks,sondern Hitler.So wars und so stehts geschrieben.Übrigens waren nicht nur in Belgrad Demos gegen den drei Mächtepakt,sondern auch in Ljubljana und Maribor.Auch waren diese Cetniks in Slowenien nicht böse in dem Sinne wie die serbischen,nur Feige.Feige wegen Drazas Politik.Stillhalteabkommen mit Hitler.Draza,Nationalist, hat auf die Grossserbische Karte gesetzt.Kampf gegen die Partizanen,kein Widerstand und in Bosnien Moslems vertrieben und massakriert.Hätte er in dem Sinne wie Tito gehandelt.Eine Politik der Einheit der Völker,um gemeinsam gegen die Besatzer Widerstand zu leisten.Er hatte die besten Möglichkeiten dazu und eigentlich wäre er dazu verpflichtigt gewesen,als JUV General .Na dann wäre er Heute ein Held wie Tito.Aber er war ein verbrecherischer Nationalist durch und durch.Somit das was er ist ein Läusebandit.

  9. #199

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Führst du Selbstgespräche..........???
    nein nur zur info

    keine angst eure unterstützung fällt auch mal weg und dann reden wir wieder im kosovo.

  10. #200
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    nein nur zur info

    keine angst eure unterstützung fällt auch mal weg und dann reden wir wieder im kosovo.

    Wieso redest du den von Unterstützung, wo doch ihr ohne Russland nicht mal größer als das heutige Lichtenstein währt.

Ähnliche Themen

  1. Stahlharte Cetniks
    Von Serbian Eagle im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:06
  2. Cetniks
    Von dinarac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 516
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 01:54
  3. Cetniks
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 02:49
  4. Heute vor 17 Jahren: Der faschistische Mordanschlag von Solingen
    Von Grizzly im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 20:20
  5. Ustascha und ihre faschistische Vergangenheit
    Von Drobnjak im Forum Politik
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 21:09