BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 28 ErsteErste ... 1622232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 280

Cetniks und ihre faschistische Vergangenheit

Erstellt von Metkovic, 21.08.2008, 11:19 Uhr · 279 Antworten · 12.449 Aufrufe

  1. #251

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Die Cetniks waren zu keiner Zeit antifastisch. Und man muss nicht zu Hitler laufen um ein Nazi sein.
    Lerne mal die Geschichte der Cetniks. Da gab es eigentlich keine Epoche wo diese nicht mordeten und plünderten.
    1912/1913 dokumentierter Völkermord an den Albanern im Kosovo. Das ist nichts anderes als Nazigesinnung.
    e ivo, ivo kaj seres?


    sogar du versuchst hier märchen zu verbreiten nenenene so nicht.

    du kannst doch die cetniks die für menschenrechte und die freiheit stehen nicht als faschisten bezeichnen im gegensatz zu euch mit euer holocaust ideologie........

    wenn cetniks so faschistisch sein sollen warum ist SERBIEN eins der multiethnischsten länder der welt? und nicht gesäubert wie Croazia?

    Krozia ist heute um mehrere 100'000e menschen anderer nationalität, ethnie ärmer als vor 100 jahren warum wohl?

    Serbien hingegen nicht in belgrad leben weit über 50'000 albanskis kenne viele die fühlen sich alle pudelwohl niemand tut den was nicht heute nicht vor 50, 100, 500 jahren

    was soll det scheiss vonwegen faschistisch blabla du weisst das nur zu genau. hier im forum besser als 99.99% aller hier

  2. #252
    Šaban
    Zitat Zitat von TeslaNikola Beitrag anzeigen
    e ivo, ivo kaj seres?


    sogar du versuchst hier märchen zu verbreiten nenenene so nicht.

    du kannst doch die cetniks die für menschenrechte und die freiheit stehen nicht als faschisten bezeichnen im gegensatz zu euch mit euer holocaust ideologie........

    wenn cetniks so faschistisch sein sollen warum ist SERBIEN eins der multiethnischsten länder der welt? und nicht gesäubert wie Croazia?

    Krozia ist heute um mehrere 100'000e menschen anderer nationalität, ethnie ärmer als vor 100 jahren warum wohl?

    Serbien hingegen nicht in belgrad leben weit über 50'000 albanskis kenne viele die fühlen sich alle pudelwohl niemand tut den was nicht heute nicht vor 50, 100, 500 jahren

    was soll det scheiss vonwegen faschistisch blabla du weisst das nur zu genau. hier im forum besser als 99.99% aller hier
    1. Du kannst wohl märchen nicht von wahrheit unterscheiden.

    2. Serbien hat zwar nicht im eigenen land ethnische säuberungen vollzogen, aber in anderen ländern!!! (Die Orthodoxen kroaten kommen auch wieder langsam zurück)

    3. Du hast wahrscheinlich keine albanischen freunde!!! Wenn man deine Posts ansieht!!!

    4. Jeder Nichtserbe weiss, dass viele serben faschistische gedanken hegen!

  3. #253
    pqrs
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    So so Völkermord sagst du, hast du Qellen?

    ps:Was haben die muslimische Albaner den mit uns gemacht im Kosovo nach ihrer Ansiedlung aus Albanien zur Zeit des osmanischen Reiches 1389-1912?

    Wenn man bedenkt Ende des 15 jahrhudnerts soll es nach osmanischen Angaben 5% Albaner gegeben haben, 1912 waren es schon um die 70%. Das lässt du gerne ausen vor was ivovicu?
    Aha.. das Ereignis vor 500 Jahren rechtfertigt das alles natürlich, sehr schön. ^^

    Dann könnte man nach dieser Logik auch die Vertreibung der Serben nach dem Kosovo-Krieg rechtfertigen.

  4. #254

    Registriert seit
    17.03.2008
    Beiträge
    2.087
    Zitat Zitat von Šaban Beitrag anzeigen
    1. Du kannst wohl märchen nicht von wahrheit unterscheiden.

    2. Serbien hat zwar nicht im eigenen land ethnische säuberungen vollzogen, aber in anderen ländern!!! (Die Orthodoxen kroaten kommen auch wieder langsam zurück)

    3. Du hast wahrscheinlich keine albanischen freunde!!! Wenn man deine Posts ansieht!!!

    4. Jeder Nichtserbe weiss, dass viele serben faschistische gedanken hegen!
    1.

    2. wir werden seit 1389 unterdrückt und seither gab es keinen punkt wo wir friedlich in einem land leben konnten ohne stress

    3. ich bin direkt undoffen alle albaner wissen wer ich bin und was denke kein problem.

    4. faschistische gedanken? unterdrückung durch türken 500 jahre hmm faschistisch? unterdrückung durch bulgaren 12/13 faschistisch? unterdrückung durch Ustasas 41-45/91-95 faschistisch? unterdrückung der Nazis 41-45 faschistisch? unterdrückung der habsburger 14-18 faschistisch? unterdrückung der ungaren im 18 jahrhundert faschistisch? unterdrückung der moslems 41-45/91-95 faschistisch? unterdrückung der albaner 82-20??/ 41-45 faschistisch?

    unzählige unterdrückungen die liste geht noch viel weiter.

    all das blut für die freiheit= faschistisch ???

    Bravo wir sind ja sowas von aggressoren.

    diese forum ist voll von kleinen chauvinisten und polemikern.

  5. #255

    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    121
    Wowaren den Unterdrückungen der "Ustase" an Serben in 91-95 ????? Schätz mal meinst nur Bosnien.....

  6. #256
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    die hätten ihn doch fangen können....

    Du traust kommunistischen Falschdokumenten? Sehr bedauerlich für einen Kroaten.

  7. #257
    Dzek Danijels
    woher kommt das wort cetnik, richtig von ceta was in der armee sowas wie einheit von 40 soldaten bedeutet, ceta cetredeset, cetnik.....

    des weiteren waren die cetniks immer, d.h. seit dem ersten weltkrieg die einheit des königs, keine frage kriegsverbrechen wurden von ihnen begangen, aber jetzt nennt mir mal eine armee die im 2. wk keine verbrechen an der menschlichkeitbegangen hat.....
    die cetniks haben im 2 wk versucht den rechtmäßigen herrscher wieder zurück zu bringen, den könig, es waren alle mittel recht, auch teilweise verbündungen mit den nazis, dennoch sind sie keinesfalls mit den ustasas oder nazis zu vergleichen, denn es sie hatten keine kz`s, wer das behauptet sollte beweise bringen, ganz klar nachgewiesen sind die nazi und ustasa kz`s, zu guter letzt liebe freunde seit dem ende 2. wk gibbet keine cetniks mehr......
    jeder der sich als solcher im balkankrieg angesehen hat, hatte ehrlich gesagt keine ahnung was überhaupt ein cetnik ist.....


    und soviel jeder sieht General Draza Mihajlovic als Kriegsverbrecher an:

    USA [Bearbeiten]

    Aus Sicht der konservativen US-amerikanischen Publizistin Mary Mostert ist Draža Mihajlović ein „Held“ des Zweiten Weltkriegs. „Wenige Amerikaner, besonders junge, haben jemals von Mihailović und seinen Männern gehört, die unter hohem Risiko über 500 Amerikanern und 250 Alliierten hinter feindlichen Linien das Leben retteten.“ Dies sei aus politischen Gründen verschleiert worden, weil der britische Premierminister Winston Churchill für die kommunistischen Partisanen unter Tito Partei ergriffen habe. Unter den Geretteten befand sich auch Major Richard Felman. Er sprach 1994 von „der größten Aktion zur Rettung amerikanischer Leben aus feindlichem Gebiet in der Kriegsgeschichte“.
    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailović und seine Tschetniks 432 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Unter den Geretteten befand sich auch der US-amerikanische Major Richard Felman. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt. Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailović mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovićs Tochter.
    In einem Schreiben vom 14. Oktober 1942 äußerte sich der US-amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt positiv über Mihailović und lobte seinen beispielhaften Mut, der sich im Widerstandskampf gegen die Besatzer äußere. Roosevelt betrachtete den Kampf Mihailovićs als wichtigen Beitrag zum Endsieg der Alliierten.
    Der US-amerikanische General Dwight D. Eisenhower übermittelte 1942 seinem „Waffenkamerad“ Mihailović die besten Wünsche und Grüße der US-amerikanischen Streitkräfte in Europa und den USA.

  8. #258

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SlavicWolf Beitrag anzeigen
    Du traust kommunistischen Falschdokumenten? Sehr bedauerlich für einen Kroaten.

    sehr bedauerlich....das ganze....


  9. #259
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    So so Völkermord sagst du, hast du Qellen?
    Natürlich hab' cih Quellen
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    ps:Was haben die muslimische Albaner den mit uns gemacht im Kosovo nach ihrer Ansiedlung aus Albanien zur Zeit des osmanischen Reiches 1389-1912?

    Wenn man bedenkt Ende des 15 jahrhudnerts soll es nach osmanischen Angaben 5% Albaner gegeben haben, 1912 waren es schon um die 70%. Das lässt du gerne ausen vor was ivovicu?
    Lern Geschichte.

  10. #260
    Avatar von SlavicWolf

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    456
    Und? Was hast du nun von diesem Bild?

Ähnliche Themen

  1. Stahlharte Cetniks
    Von Serbian Eagle im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 21:06
  2. Cetniks
    Von dinarac im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 516
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 01:54
  3. Cetniks
    Von Krešimir im Forum Rakija
    Antworten: 137
    Letzter Beitrag: 02.01.2011, 02:49
  4. Heute vor 17 Jahren: Der faschistische Mordanschlag von Solingen
    Von Grizzly im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2010, 20:20
  5. Ustascha und ihre faschistische Vergangenheit
    Von Drobnjak im Forum Politik
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 21:09