BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 92

"Che Guevara lebt - in Transnistrien"

Erstellt von Schiptar, 12.12.2005, 23:51 Uhr · 91 Antworten · 4.035 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: "Che Guevara lebt - in Transnistrien"

    Zitat Zitat von Schiptar
    Mal was aus einer wenig beachteten Nachbarregion des Balkans:

    Che Guevara lebt - in Transnistrien

    Von Anika Zeller, Tiraspol

    Kleinkrieg im Pseudo-Staat Transnistrien: Eine linientreue Jugendorganisation liefert sich einen heftigen Schlagabtausch mit der OSZE-Mission. Ziel der Jung-Stalinisten: die Unabhängigkeit von der Republik Moldau. Ihr Vorbild: Che Guevara.

    Trist und grau ist es in Tiraspol und das nicht nur im November. ..............
    SPIEGEL ONLINE - 12. Dezember 2005, 18:38 URL: http://www.spiegel.de/politik/auslan...389143,00.html
    Das ist wohl die grösste Trottel Region von Europa. Einziges Export Produkt: junge Frauen, welche vollkommen naiv sind und in die Klauen von üblen Sex Sklaven Händler fallen.

  2. #82
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031

    Re: "Che Guevara lebt - in Transnistrien"

    Zitat Zitat von lupo-de-mare

    Das ist wohl die grösste Trottel Region von Europa. Einziges Export Produkt: junge Frauen, welche vollkommen naiv sind und in die Klauen von üblen Sex Sklaven Händler fallen.
    Solange das Moskau am Arsch vorbeigeht ist es doch egal, denn niemand kann was daran ändern.

  3. #83
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031

  4. #84
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    13. August 2006

    Erneut Anschlag auf Bus in separatistischer Dnjestr-Republik
    Mitte September Abstimmung über Unabhängigkeit geplant


    Chisinau - Bei einem erneuten Anschlag in der von Moldawien abtrünnigen Dnjestr-Republik auf einen Bus sind mindestens ein Mensch getötet und sieben verletzt worden. Die Explosion ereignete sich am Sonntag in der Nähe einer belebten Haltestelle in der Haupstadt Tiraspol, meldete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Die Sicherheitsbehörden hätten am Tatort Splitter von Handgranaten gefunden. Augenzeugen berichteten, unter den Verletzten befänden sich auch zwei Kinder.

    Bei einem ähnlichen Anschlag auf einen voll besetzten Bus in der nicht anerkannten Dnjestr-Republik waren Anfang Juli acht Menschen ums Leben gekommen.

    Unabhängikeits-Referendum im September

    Das überwiegend von Russen und Ukrainern besiedelte Gebiet hatte sich nach dem Zerfall der Sowjetunion in einem Bürgerkrieg mit hunderten Toten 1992 von Moldawien abgespalten. Mitte September will die Regierung des Dnjestr-Gebiets über seine Unabhängigkeit abstimmen lassen. Moldawien hat bereits angekündigt, dass es das Ergebnis des Referendums nicht anerkennen werde. (APA/dpa)

    Der Standard

  5. #85
    Avatar von Vasile

    Registriert seit
    14.07.2005
    Beiträge
    4.031
    Zitat Zitat von Schiptar
    13. August 2006

    Erneut Anschlag auf Bus in separatistischer Dnjestr-Republik
    Mitte September Abstimmung über Unabhängigkeit geplant


    Chisinau - Bei einem erneuten Anschlag in der von Moldawien abtrünnigen Dnjestr-Republik auf einen Bus sind mindestens ein Mensch getötet und sieben verletzt worden. Die Explosion ereignete sich am Sonntag in der Nähe einer belebten Haltestelle in der Haupstadt Tiraspol, meldete die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass. Die Sicherheitsbehörden hätten am Tatort Splitter von Handgranaten gefunden. Augenzeugen berichteten, unter den Verletzten befänden sich auch zwei Kinder.

    Bei einem ähnlichen Anschlag auf einen voll besetzten Bus in der nicht anerkannten Dnjestr-Republik waren Anfang Juli acht Menschen ums Leben gekommen.

    Unabhängikeits-Referendum im September

    Das überwiegend von Russen und Ukrainern besiedelte Gebiet hatte sich nach dem Zerfall der Sowjetunion in einem Bürgerkrieg mit hunderten Toten 1992 von Moldawien abgespalten. Mitte September will die Regierung des Dnjestr-Gebiets über seine Unabhängigkeit abstimmen lassen. Moldawien hat bereits angekündigt, dass es das Ergebnis des Referendums nicht anerkennen werde. (APA/dpa)

    Der Standard
    Ich habe diesen Artikel bei der jeweiligen Zeitung nicht gefunden. Bist du sicher dass es von "Der Standard" ist?

  6. #86
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Ja, ich kann nur leider nie einen direkten Link zu den Artikeln posten. Weiß auch nicht warum, aber bei mir steht immer nur die normale Startseiten-URL oben, egal, welchen Artikel ich dort anschaue... :?

  7. #87
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    11.12.2006

    "Präsident" von Transnistrien im Amt bestätigt
    Offiziell 82 Prozent für Smirnow - "Dnestr-Republik" international nicht anerkannt


    Chisinau - Der Präsident der moldauischen Region Transnistrien, Igor Smirnow, ist mit großer Mehrheit im Amt bestätigt worden. Nach vorläufigen Ergebnissen vom Montag stimmten rund 82 Prozent der Wähler für Smirnow, der die abtrünnige Region seit 1991 regiert. Smirnow wertete seinen Sieg als Bestätigung für "Transnistriens Weg in die Unabhängigkeit".

    Im September hatte sich die Bevölkerung in einem international nicht anerkannten Referendum für die endgültige Loslösung von der Republik Moldau und den späteren Anschluss an Russland ausgesprochen. Smirnow will die Annäherung an Russland weiter vorantreiben. Das moldauische Außenministerium nannte die Wahl vom Sonntag unrechtmäßig. Das überwiegend von Ukrainern und Russen bewohnte Transnistrien hatte sich 1992 nach blutigen Kämpfen für von Moldau unabhängig erklärt, wird aber international nicht als Staat anerkannt. (APA/AP)

    Der Standard

  8. #88
    jugo-jebe-dugo
    Der Kosovo Domino Faktor kommt immer mehr ins rollen. Es könnten mit einer unabhängigkeit Kosovos gleich 3-4 Kriege ausbrechen wenn den Leuten dann nicht das gleiche gewehrt wird.

  9. #89
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Der Kosovo Domino Faktor kommt immer mehr ins rollen. Es könnten mit einer unabhängigkeit Kosovos gleich 3-4 Kriege ausbrechen wenn den Leuten dann nicht das gleiche gewehrt wird.
    Na ja, an der Theorie von einer möglichen Domino-Gefahr bei einer Unabhängigkeit Kosovos mag ja was dran sein [vgl. BiH (RS), Makedonien (Albaner), Montenegro (Albaner), Serbien (Presevo, Sandzak), etc.], aber mit Transnistrien hat das m.E. nichts zu tun.

  10. #90
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Schiptar
    Zitat Zitat von Sumadinac
    Der Kosovo Domino Faktor kommt immer mehr ins rollen. Es könnten mit einer unabhängigkeit Kosovos gleich 3-4 Kriege ausbrechen wenn den Leuten dann nicht das gleiche gewehrt wird.
    Na ja, an der Theorie von einer möglichen Domino-Gefahr bei einer Unabhängigkeit Kosovos mag ja was dran sein [vgl. BiH (RS), Makedonien (Albaner), Montenegro (Albaner), Serbien (Presevo, Sandzak), etc.], aber mit Transnistrien hat das m.E. nichts zu tun.
    Du hast da was vergessen.


    Bosnien(Republika Srpska,kroat. Herzegowina), Georgien, Russland (Tschetschenien) und da gibt noch lauter solcher Beispiele wo es kurz vorm Krieg oder heftigen Auseinadersetzungen kommen könnte.

Seite 9 von 10 ErsteErste ... 5678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 14:31
  2. Transnistrien: "Moldau wird früher oder später Teil Rumäniens"
    Von Tarmi Rićmi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2011, 23:09
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 18:00
  5. schreibe ein leises "lebt wohl" !!!
    Von absolut-relativ im Forum Rakija
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 02:59