BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 109

Christlicher Fundamentalist Breivik - Der schwierige Gefangene

Erstellt von Guerrier, 08.01.2015, 18:42 Uhr · 108 Antworten · 6.983 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Du kannst keine einzige Stelle im Evangelium finden, die zum Töten aufruft.
    warum ignorierst Du z.B Matthäus 15:1-9 -> #65 ?

    oder das z.B:

    Markus 9,42-43:
    "Und wer einen dieser Kleinen, die an mich glauben, zum Abfall verführt, für den wäre es besser, dass ihm ein Mühlstein an den Hals gehängt und er ins Meer geworfen würde.
    Wenn dich aber deine Hand zum Abfall verführt, so haue sie ab! Es ist besser für dich, dass du verkrüppelt zum Leben eingehst, als dass du zwei Hände hast und fährst in die Hölle, in das Feuer, das nie verlöscht."

    Apostasie ist also besser?

  2. #72
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.578
    "Meinest du, daß ich Gefallen habe am Tode des Gottlosen, spricht der HERR, und nicht vielmehr, daß er sich bekehre von seinem Wesen und lebe?" Hesekiel 18;23

  3. #73
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    "Meinest du, daß ich Gefallen habe am Tode des Gottlosen, spricht der HERR, und nicht vielmehr, daß er sich bekehre von seinem Wesen und lebe?" Hesekiel 18;23

    Du bist so anstrengend!

    Du stellst das Judentum und das Christentum über den Islam und nennst die Juden als Gläubige und die Christen, weißt aber im Grunde selber dass die Christen die juden für die Kreuzigung Jesus verantwortlich machen.

    beruhigt dich einfach und Akzeptiere dass alle diese 3 Religionen am ende ein und das selbe sind, und diese Leute welche diese Religionen vertreten kämpfen um die Macht, Mekka/Vatikan oder die Zotteligen Juden

  4. #74

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    bis er kapiert hat, das das gute&böse in Menschen nicht davon abhängig ist wie sich der betroffene nennt(Jude, Christ oder Muslim, Atheist, Buddhist etc.) sondern wie der betroffene selbst ist.... da werden Jahren vergehen bzw. bis er endlich erwachsen wird.

    Schau nur wie er sich selbst belügt mit Wörter wie keine einzige stelle blablabla, wobei es eben diese stellen gibt(siehe oben), er tut also Blind/ist nicht ehrlich. Wobei ich sagen muss, ich glaube nicht das das Jesus war, weil eben der Jesus im Koran als nicht-gewalttätig bestätigt wird. Außerdem gibt es andere Evangelien, die mit der Zeit gefunden wurden und eines davon berichtet über einen Jesus(zu seiner Kindheit ) das er einen Jungen getötet hat, weil er ihn angerempelt hat...

  5. #75
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.578
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Du stellst das Judentum und das Christentum über den Islam und nennst die Juden als Gläubige und die Christen, weißt aber im Grunde selber dass die Christen die juden für die Kreuzigung Jesus verantwortlich machen.
    Die Juden glauben zwar an den ewigen Gott den Schöpfer aber sie haben die Erlösung durch den Messias Yeshua nicht angenommen und unterstehen damit voll und ganz dem Gesetz. Wenn sie jedoch Yeshua annehmen sind sie unter Gnade, so einfach ist das.

    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    beruhigt dich einfach und Akzeptiere dass alle diese 3 Religionen am ende ein und das selbe sind, und diese Leute welche diese Religionen vertreten kämpfen um die Macht, Mekka/Vatikan oder die Zotteligen Juden
    Ich halte nichts von Vatikan, da sie sich sehr weit von Gottes Wort entfernt haben und Gotteslästerung begehen indem sie sagen der Papst sei Stellvertreter von Gott.

    Trotzdem sind die 3 Glaubensrichtungen nicht das selbe auch wenn sich viele einen sogenannten Einheitsbrei wünschen, allen voran die Illuminati / Freimaurer und andere Satanslogen die eine Weltregierung mit Weltreligion gründen wollen.

    Shalom

  6. #76
    Eli
    Avatar von Eli

    Registriert seit
    30.11.2010
    Beiträge
    1.812
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Die Juden glauben zwar an den ewigen Gott den Schöpfer aber sie haben die Erlösung durch den Messias Yeshua nicht angenommen und unterstehen damit voll und ganz dem Gesetz. Wenn sie jedoch Yeshua annehmen sind sie unter Gnade, so einfach ist das.
    Gott liebt seine Kinder allesamt!
    Der Mensch ist nicht unfehlbar, solange ein Mensch was gutes tut, und niemanden schadet und sich nach Gott richtet ist es völlig egal wie er an Gott glaubt!


    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ich halte nichts von Vatikan, da sie sich sehr weit von Gottes Wort entfernt haben und Gotteslästerung begehen indem sie sagen der Papst sei Stellvertreter von Gott.

    Trotzdem sind die 3 Glaubensrichtungen nicht das selbe auch wenn sich viele einen sogenannten Einheitsbrei wünschen, allen voran die Illuminati / Freimaurer und andere Satanslogen die eine Weltregierung mit Weltreligion gründen wollen.

    Shalom
    Moment bitte du vermischt hier einiges!
    Du sagst die Juden sollen Yeshua annehmen damit sie begnadigt werden, andernfalls werden sie im Fegefeuer leiden.

    Dann kann ich dir nur sagen laut Johanes sind es die Christen welche im Fegefeuer leiden werden, da sie eben nicht auf Jesus hören/gehört haben.
    Der Herr Gott wird oftmals verwechselt mit Jesus, Jesus selbst sprach und sagte ''Bettet zu Gott''

    Im Übrigen zu deiner aussage ''Die Abrahamitischen Religionen'' sind nicht alle gleich.
    Das alte Testament wurde ''Reformiert/verändert'' somit spricht es nicht mehr das Wort Gottes, das zumindest glauben die Muslimischen Glaubensbsbrüder sowie die Jüdischen Glaubensbrüder, die Muslime dürfen das alte Testament nicht beleidigen, denn das ist dass Wort Gottes, so dürfen Sie auch nicht Jesus (im Islam Isaak) schlecht reden, denn das ist einer ihrer Propheten.

    Johannes 14:16: “Und ich will den Vater bitten, und er wird euch einen anderen Tröster geben, daß er bei euch sei ewiglich.”
    Das griechische Wort paravklhtoß, ho parakletos, wurde als “Tröster” übersetzt.
    esus sagte, der Parakletos ist ein menschliches Wesen:
    **Johannes 16:13 “Er wird reden.”
    Johannes 16:7 “…denn wenn ich nicht hingehe, so kommt der Tröster nicht zu euch.”

    Es ist unmöglich, daß der Tröster der “Heilige Geist” sein kann, denn der Heilige Geist war lange vor Jesus anwesend und in seinem Amt.
    Johannes 16:13: Jesus bezieht sich siebenmal auf den paraclete als ´er´ und nicht ´es´, kein anderer Vers in der Bibel enthält sieben männliche Pronomen. Deshalb ist paraclete eine Person, kein Geist.
    esus wird ein Parakletos genannt:
    “Und ob jemand sündigt, so haben wir einen Fürsprecher (parakletos) bei dem Vater, Jesus Christus, der gerecht ist.” (1 Johannes 2:1)
    Hier sehen wir daß Parakletos ein physischer und menschlicher Vermittler ist.
    Jesus war nicht als göttlich akzeptiert worden, bis zum Konzil von Nicea, 325 n.Chr., aber jeder -mit Ausnahme der Juden- war damit einverstanden, ihn als Propheten Gottes zu betrachten, wie in der Bibel gezeigt wird:
    Matthäus 21:11 “...Das ist Jesus, der Prophet aus Nazareth in Galiläa.”
    Lukas 24:19 “...Jesus von Nazareth, welcher war ein Prophet, mächtig von Taten und Worten vor Gott und allem Volk.”
    Jesus beschreibt die Aufgabe des anderen Parakletos:
    Johannes 16:13 “der wird euch in alle Wahrheit leiten”
    Gott sagt im Quran über Muhammad:
    “O ihr Menschen! Der Gesandte ist nunmehr mit der Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen, darum glaubt (an ihn) das ist besser für euch....” (Quran 4:170)
    Johannes 16:14 “Derselbe wird mich verherrlichen.”
    Der Quran, den Muhammad gebracht hat, lobt Jesus:
    “…dessen Name der Messias Jesus der Sohn Maryams ist, angesehen im Diesseits und Jenseits und einer der (Gott) Nahegestellten.” (Quran 3:45)
    Muhammad lobt Jesus ebenfalls:
    “Wer auch immer bezeugt, daß niemand der Anbetung würdig ist außer Gott, der keinen Partner hat, und daß Muhammad Sein Diener und Gesandter ist, und daß Jesus Gottes Diener ist, Sein Gesandter und Sein Wort, welches Er Maria gegeben hat, und ein Geist von Ihm geschaffen; und daß das Paradies wahr ist und daß die Hölle wahr ist, den wird Gott in das Paradies eintreten lassen, entsprechend seinen Taten.” (Sahieh Al-Bukhari, Sahieh Muslim)
    Johannes 16:8 “wird er der Welt die Augen auftun über die Sünde und über die Gerechtigkeit und über das Gericht.”
    Der Quran kündigt an:
    “Fürwahr, ungläubig sind diejenigen, die sagen: Gewiß, Gott ist der Messias, der Sohn Marias, wo doch der Messias (selbst) gesagt hat: ‘O Kinder Israels dient Gott, meinem Herrn und eurem Herrn!’ Wer Gott (etwas) beigesellt, dem verbietet fürwahr Gott das Paradies, und dessen Zufluchtsort wird das (Höllen-) Feuer sein. Die Ungerechten werden keinen Helfer haben.” (Quran 5:72)
    Johannes 16:13 “Denn er wird nicht aus sich selber reden, sondern was er hören wird, das wird er reden...”
    Der Quran sagt von Muhammad:
    “und er redet nicht aus (eigener) Neigung. Es ist nur eine Offenbarung, die eingegeben wird.” (Quran 53:3-4)
    Johannes 14:26 “…der wird euch alles lehren und euch erinnern an das, was ich euch gesagt habe.”
    Die Worte des Quran:
    “…wo doch der Messias (selbst) gesagt hat: ‘O Kinder Israels dient Gott, meinem Herrn und eurem Herrn!’” (Quran 5:72)
    …erinnern die Menschen an den ersten und größten Befehl von Jesus, den sie vergessen hatten:
    “Das vornehmste Gebot ist das: ‘Höre Israel, der Herr, unser Gott, ist allein der Herr...’” (Markus 12:29)
    Johannes 16:13 “…und was zukünftig ist, wird er euch verkündigen.”
    Der Quran stellt fest:
    “Dies gehört zu den Nachrichten vom Verborgenen, das Wir dir (als Offenbarung) eingeben. ” (Quran 12:102)
    Hudhaifa, ein Gefährte des Propheten Muhammad, berichtet uns:
    “Der Prophet sprach einst zu uns, und er lies nichts aus, sondern erwähnte alles, was bis zur Stunde (des Gerichts) geschehen wird.” (Sahieh Al-Bukhari)
    Johannes 14:16 “daß er bei euch sei ewiglich”
    Johannes 14:17 “der Geist der Wahrheit”
    …bedeutet, er wird ein wahrer Prophet sein, siehe 1 Johannes 4: 1-3.
    Johannes 14:17 “denn sie (die Welt) sieht ihn nicht...”
    Viele Menschen heutzutage kennen Muhammad nicht.
    Johannes 14:17 “...und kennt ihn nicht”
    Noch weniger Menschen erkennen den wahren Muhammad, Gottes Propheten der Gnade.
    Johannes 14:26 “den Verteidiger (parakletos)”
    Anselm Turmeda (1352/55-1425 n.Chr.), ein Priester und christlicher Gelehrter, war ein Zeuge der Prophezeihung. Nachdem er den Islam angenommen hatte, schrieb er das Buch “Tuhfat al-arib fi al-radd ‘ala Ahl al-Salib.”

  7. #77
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.578
    Zitat Zitat von Eli Beitrag anzeigen
    Moment bitte du vermischt hier einiges!
    Du sagst die Juden sollen Yeshua annehmen damit sie begnadigt werden, andernfalls werden sie im Fegefeuer leiden.
    Ich habe nicht gesagt, dass die Juden in die Hölle kommen, so etwas würde ich mir nicht anmassen.

    Ich überlasse das Richten dem Sohn Gottes, Yeshua dem Messias der in Vollmacht des Vaters Gericht halten wird.

    Wichtig ist es Frucht zu tragen und gute Werke zu tun.

    Shalom

  8. #78
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.847
    Gute Werke zu tun indem man andere Religionen und Kulturen durch den Dreck zieht.

    Das muss ich mir merken ....

  9. #79
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    4.578
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Gute Werke zu tun indem man andere Religionen und Kulturen durch den Dreck zieht.

    Das muss ich mir merken ....
    Ich hetze gegen keine Kultur.

    Wenn ich eine Irrlehre als solche bezeichne, dann hat dies nichts mit Hetze zu tun sondern mit Aufklärung.

  10. #80
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    4.847
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ich hetze gegen keine Kultur.

    Wenn ich eine Irrlehre als solche bezeichne, dann hat dies nichts mit Hetze zu tun sondern mit Aufklärung.
    Du weisst schon das du im ewigen Feuer verbrennen wirst wenn du so weiter machst ??

    Der Tag des Herren wird kommen und dann wird gegrillt.

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albaniens schwieriger Umgang mit der Geschichte
    Von TheAlbull im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.08.2010, 19:06
  2. Sinn und Bedeutung der Ehe aus Christlich Orthodoxer sicht
    Von Viva_La_Pita im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 20:40
  3. Sind wir Gefangene der eigenen Geschichte
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 23:25
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.04.2005, 16:02