BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 65

CIA-Helfer Mazedonien verurteilt.

Erstellt von Grdelin, 13.12.2012, 16:59 Uhr · 64 Antworten · 2.683 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Mir geht es Primär um die jetzigen Meldungen. Die laut "Lord Vejder" alle das Urteil widerspiegeln. Scheint aber nicht so zutreffend zu sein ...
    Da Du die Behauptung aufgestellt hast, dass der von mir gequotete Bericht nicht mit dem Urteil korreliert, solltest Du ausser dummdämlichen Nebelkerzen den Rest Deiner überschaubaren Fähigkeiten vlt. nutzen, das dort geschriebene zu widerlegen ? Hm ?

    Trotz Deiner sinnleeren Ablenkerei ist eines dock Fakt: Das Gericht hat FYROM doch verurteilt, wg. diverser Verstösse gegen das Menschenrecht. Die aufgeführten Verstösse sind eher in Bananenstaaten zu beobachten, was also auf einen grundsätzlichen Bedarf einer Reform Justiz- und Polizeiapparak in FYROM hinweist.

  2. #32
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Da Du die Behauptung aufgestellt hast, dass der von mir gequotete Bericht nicht mit dem Urteil korreliert, solltest Du ausser dummdämlichen Nebelkerzen den Rest Deiner überschaubaren Fähigkeiten vlt. nutzen, das dort geschriebene zu widerlegen ? Hm ?

    Trotz Deiner sinnleeren Ablenkerei ist eines dock Fakt: Das Gericht hat FYROM doch verurteilt, wg. diverser Verstösse gegen das Menschenrecht. Die aufgeführten Verstösse sind eher in Bananenstaaten zu beobachten, was also auf einen grundsätzlichen Bedarf einer Reform Justiz- und Polizeiapparak in FYROM hinweist.

    Ja gerne,

    in deinem Bericht wird diese Version vertreten
    Zwar wurde in dem Hotel keine Gewalt angewandt, allerdings drohten die mazedonischen Beamten El Masri zu erschießen, wenn er das Hotel verlasse.
    In anderen Medien war von Folter die Rede. zB hier
    Die Richter schenkte damit al Masris-Darstellung Glauben. Er hatte geschildert, dass er in einem Hotel in Skopje, der Hauptstadt des Landes, 23 Tage lang festgehalten, verhört und misshandelt worden sei.


    Also welcher Artikel ist am nächsten zum Urteilsspruch den du noch nie gelesen hast, aber aufgrund des (angeblichen!) durch Lesens des Urteils du zu dem Schluss gekommen bist Makedonien sei eine Bananenrepublik.

    Sag ich doch, Amateur hoch zehn.


    Und wieder hast meine Frage außen vor gelassen, warum?

    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Zeitungsberichte sind ziemlich unterschiedlich. Deshalb vertrauen Profis auf originale Unterlagen, Amateure wie du, suchen bei Google solange in Artikel bis sie was finden das ihre These stützt, andere Artikel die der Meinung kritisch gegenüber stehen werden nicht beachtet.


    Das ist das eine.


    Das andere, ist dann laut deiner Logik jeder Staat der vor dem IGH verurteilt wird eine Bananenrepublik?

  3. #33
    Bendzavid
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Da Du die Behauptung aufgestellt hast, dass der von mir gequotete Bericht nicht mit dem Urteil korreliert, solltest Du ausser dummdämlichen Nebelkerzen den Rest Deiner überschaubaren Fähigkeiten vlt. nutzen, das dort geschriebene zu widerlegen ? Hm ?

    Trotz Deiner sinnleeren Ablenkerei ist eines dock Fakt: Das Gericht hat FYROM doch verurteilt, wg. diverser Verstösse gegen das Menschenrecht. Die aufgeführten Verstösse sind eher in Bananenstaaten zu beobachten, was also auf einen grundsätzlichen Bedarf einer Reform Justiz- und Polizeiapparak in FYROM hinweist.
    Man hat hier auf Befehl der Amis gehandelt und wer etwas weiter über den Tellerrand hinausschauen kann hätte mittlerweile gemerkt das der komplette Balkan ein einzig großer Satellit der USA ist und in so einem Falle kein anderes Land in der Umgebung auch nur ansatzweise anders gehandelt hätte. Hätte man hier den Amis eine Abfuhr erteilt, kurz nach den Konflikt auch noch, hätte es nicht lang gedauert bis das Land dann komplett untergeht.

  4. #34
    tetovë1
    Interessiert kein Puups in MK diese Geschichte!

    Aber die US Botschaft ist halt schon riesig in SK! die frage ist warum?

  5. #35

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja gerne,

    in deinem Bericht wird diese Version vertreten


    In anderen Medien war von Folter die Rede. zB hier




    Also welcher Artikel ist am nächsten zum Urteilsspruch den du noch nie gelesen hast, aber aufgrund des (angeblichen!) durch Lesens des Urteils du zu dem Schluss gekommen bist Makedonien sei eine Bananenrepublik.

    Sag ich doch, Amateur hoch zehn.


    Und wieder hast meine Frage außen vor gelassen, warum?
    Deine neurotisches Festhalten an trivialen Formulierungen ändert doch ab Gesamtbild nichts: Die Misshandlungen fallen in den Einflussbereich FYROMS = eigenem Staatsgebiet. Ob er nun von fyromischen Polizisten direkt misshandelt wurde, oder aber die Männer am 23.1.2004 fyromische Polizisten waren die ihn schlugen während er nichts sehen konnte, ändert am Urteil nichts. Dort wurde FYROM verantwortlich gemacht für: Verletzung von Artikel 3 (Verbot der Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung), Verletzung von Artikel 5 (Recht auf Freiheit und Sicherheit), Verletzung von Artikel 8 (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) sowie Artikel 13 (Recht auf wirksame Beschwerde)....also Verantwortlich für alles was im Einflussbereich dieses Landes ist.

    Das Du hier dann noch etwas von "Amateur" faselst, entbehrt nicht einer gewissen Komik...

    Zudem wurde Deine Frage beantwortet, vermutlich hast Du es überlesen oder -viel wahrscheinlicher- einfach nicht verstanden.

    Man hat hier auf Befehl der Amis gehandelt und wer etwas weiter über den Tellerrand hinausschauen kann hätte mittlerweile gemerkt das der komplette Balkan ein einzig großer Satellit der USA ist und in so einem Falle kein anderes Land in der Umgebung auch nur ansatzweise anders gehandelt hätte. Hätte man hier den Amis eine Abfuhr erteilt, kurz nach den Konflikt auch noch, hätte es nicht lang gedauert bis das Land dann komplett untergeht.
    Das alles ändert nichts am Urteil und seiner Rechtmässigkeit. Zudem ist ein Sachverhalt hier spannend. El Masri reiste mit dem Bus durch ganz Europa, um am 31.12. am Grenzübergang FYROMS verhaftet zu werden. Es bestand also offensichtlich kein internationaler Haftbefehl, denn dann wäre er wohl früher abgefangen worden. Die Frage also ist, auf wessen Initiative diese Erstverhaftung zurückzuführen ist? Eleganterweise hätten ihn die deutschen Behörden dann schon viel früher festsetzen können. Demnach lässt man El-Masri so lange in Ruhe, in der Hoffnung er besteigt einen Bus und reist irgendwann an eine Grenze wo es "passt" ?

    Mit Deinen Ausführungen hast Du nicht ganz Recht, aber auch nicht ganz Unrecht. In Bosnien wurden einige Islamisten an die USA ausgeliefert, obwohl ein bosnisches Gericht die Auslieferung verbot und später auch für illegal erklärte. Das bedeutet aber mindestens eines: Es gab da zumindest eine Aufarbeitung, die im Falle El-Masri völlig ausgeblieben ist. Dabei gab es dazu in der Post-Bush Äre eine hervorragende Gelegenheit, nur leider war es den fyromischen Gesandten vor dem EUGH wichtiger, sich lächerlich zu machen und sich die Logbücher eines CIA-Fluges vorhalten zu lassen.

    Kroatien hat eine Aufforderung der USA nicht akzeptiert, die vorsah US-Staatsbürger nicht an internationale Tribunale auszuliefern.

    Du siehst also, der Balkan kann sich da durchaus auch etwas anders verhalten als FYROM, was für diese Aktion nichts als Ärger und nun ein quasi Bananenrepubliks-Urteil bekommen hat. Denn die in diesem Falle aufgezählten Verstösse sind damit vergleichbar

  6. #36
    tetovë1
    In MK sind ein paar Schläge von der Polizei wie der Grundtarif beim Telefonieren!

  7. #37
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Deine neurotisches Festhalten an trivialen Formulierungen ändert doch ab Gesamtbild nichts: Die Misshandlungen fallen in den Einflussbereich FYROMS = eigenem Staatsgebiet. Ob er nun von fyromischen Polizisten direkt misshandelt wurde, oder aber die Männer am 23.1.2004 fyromische Polizisten waren die ihn schlugen während er nichts sehen konnte, ändert am Urteil nichts. Dort wurde FYROM verantwortlich gemacht für: Verletzung von Artikel 3 (Verbot der Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung), Verletzung von Artikel 5 (Recht auf Freiheit und Sicherheit), Verletzung von Artikel 8 (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) sowie Artikel 13 (Recht auf wirksame Beschwerde)....also Verantwortlich für alles was im Einflussbereich dieses Landes ist.

    Das Du hier dann noch etwas von "Amateur" faselst, entbehrt nicht einer gewissen Komik...

    Zudem wurde Deine Frage beantwortet, vermutlich hast Du es überlesen oder -viel wahrscheinlicher- einfach nicht verstanden.
    .

    Hast du aber schön kopiert.

    juris - Mazedonien muss Schmerzensgeld an el Masri wegen Entführung und Folter zahlen


    Doch Amateur

  8. #38

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ähem....die Auflistung enstammt aus diesem Link: European Court of Human Rights (!), also der Pressemitteilung des Europäischen Gerichtshofes......und zwar aus Seite 1/7:


    Mazedonische Regierung verantwortlich für Folter, Misshandlung und geheime Überstellung eines Mannes mit angeblichen Verbindungen zu Terrornetzwerk

    In seinem Urteil der Großen Kammer im Verfahren El-Masri gegen die „Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien“ (Beschwerdenummer 39630/09), das rechtskräftig ist1, stellte der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) heute einstimmig die folgenden Verletzungen der Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) fest: Eine Verletzung von Artikel 3 (Verbot der Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung) aufgrund der unmenschlichen und erniedrigenden Behandlung Herrn El-Masris während seiner Gefangenschaft in einem Hotel in Skopje, aufgrund seiner Behandlung am Flughafen Skopje, die der Gerichtshof als Folter einstufte, und aufgrund seiner Überstellung an die Behörden der USA, die ihn der Gefahr weiterer Behandlung im Widerspruch zu Artikel 3 aussetzte; eine Verletzung von Artikel 3 aufgrund der mangelhaften Untersuchung der Misshandlungsvorwürfe Herrn El-Masris durch die Behörden der „Ehemaligen Jugoslawischen Republik Mazedonien“; eine Verletzung von Artikel 5 (Recht auf Freiheit und Sicherheit) aufgrund seiner 23-tägigen Haft in einem Hotel in Skopje und der anschließenden Gefangenschaft in Afghanistan sowie aufgrund der mangelhaften Untersuchung seiner Vorwürfe, er sei willkürlich festgehalten worden; eine Verletzung von Artikel 8 (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) sowie eine Verletzung von Artikel 13 (Recht auf wirksame Beschwerde).
    Ich schrieb:

    Deine neurotisches Festhalten an trivialen Formulierungen ändert doch ab Gesamtbild nichts: Die Misshandlungen fallen in den Einflussbereich FYROMS = eigenem Staatsgebiet. Ob er nun von fyromischen Polizisten direkt misshandelt wurde, oder aber die Männer am 23.1.2004 fyromische Polizisten waren die ihn schlugen während er nichts sehen konnte, ändert am Urteil nichts. Dort wurde FYROM verantwortlich gemacht für: Verletzung von Artikel 3 (Verbot der Folter und unmenschlicher oder erniedrigender Behandlung), Verletzung von Artikel 5 (Recht auf Freiheit und Sicherheit), Verletzung von Artikel 8 (Recht auf Achtung des Privat- und Familienlebens) sowie Artikel 13 (Recht auf wirksame Beschwerde)....also Verantwortlich für alles was im Einflussbereich dieses Landes ist.
    Na, was fällt (sogar) Dir auf bezgl. der Quelle ?

    Und? Was kommt nun? Villeicht ein qualifizierter Einwurf, dass die Presseabteilung des EUGHfMR das Urteil verfälscht darstellt ?

    Hast Du heute so´n "Ich mache mich lächerlich Tag", oder soll ich Dir lieber ein paar Sachen auf bulgarisch schreiben, damit Du es besser verstehst ?

  9. #39
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.754
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ähem....die Auflistung enstammt aus diesem Link: European Court of Human Rights (!), also der Pressemitteilung des Europäischen Gerichtshofes......und zwar aus Seite 1/7:



    Und? Was kommt nun? Villeicht ein qualifizierter Einwurf, dass die Presseabteilung des EUGHfMR das Urteil verfälscht darstellt ?

    Hast Du heute so´n "Ich mache mich lächerlich Tag", oder soll ich Dir lieber ein paar Sachen auf bulgarisch schreiben, damit Du es besser verstehst ?


    Junge, ich habe weder den IGH noch die Medien kritisiert, sondern dich Amateur. Kannst ja nochmal in Ruhe nachlesen, ab hier: CIA-Helfer Mazedonien verurteilt.

    Du lenkst andauernd ab

  10. #40

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Junge, ich habe weder den IGH noch die Medien kritisiert, sondern dich Amateur. Kannst ja nochmal in Ruhe nachlesen, ab hier: CIA-Helfer Mazedonien verurteilt.

    Du lenkst andauernd ab
    Na den IGH kannst Du auch nicht kritisieren, da es sich hier um den EUGHfMR handelt. Das deutet schon darauf hin, dass Du etwas nervös bist und im Grunde genommen selbst nicht mehr weisst, worüber Du hier eigentlich blubbern willst.

    Ansonsten ist festzustellen, dass Du mir den ganzen Thread wie ein Kläffer hinterherhechelst um den Eindruck zu vermitteln, ich kratze das alles von Presseportalen zusammen.

    Das ist im vorausgegangenen Thread gerade richtig (und für jeden sichtbar) in Deine fyromische Hose gegangen. Und nachdem selbst Du mit Deinen mehr als überschaubaren Fähigkeiten, die nicht mal mehr IGH und EUGHfMR auseinanderhalten können, wohl gemerkt hast wie peinlich Du Dich hier generierst, ruderst Du nun zurück und blubberst was von "Ich kritisiere nicht" und konterst mit Presseberichten um die es in der Diskussion nie ging.

    Du peinliche Nummer.....man könnte ja fast Mitleid mit Dir haben .....

Ähnliche Themen

  1. Pakistan: US-Helfer wegen Landesverrat angeklagt
    Von Robben84 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 12:00
  2. James Bond gegner und deren Helfer
    Von Perun im Forum Film
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.12.2008, 15:31
  3. Serbische Behörden spüren Helfer von Karadzic auf
    Von skenderbegi im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 15:09
  4. Untersuchungshaft für mutmaßlichen Mladic-Helfer
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.01.2006, 13:43
  5. Deutsche Politiker als Mafia Aufbau Helfer
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 20:03