BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 21 von 27 ErsteErste ... 11171819202122232425 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 261

"Clinton ließ die serbische Armee nach Srebrenica"

Erstellt von MaxMNE, 01.05.2011, 20:07 Uhr · 260 Antworten · 15.094 Aufrufe

  1. #201
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Liebster Ratko, deine Fürsorge ehrt dich, aber ich kann dir versichern, dass mich der Admin-Posten noch nie wirklich überfordert hat. Soviel dazu

    Um die tatsächliche Verantwortlichkeit an Srebrenica zu klären -ohne die Einbezugnahme von Gerichtsurteilen, die in ihrer Komplexilität mehr zur Relativierung ausgenutzt werden durch auszugsweise Zitate- stellt sich hier doch die finale Frage, wer diese 8000 Seelen auf dem Gewissen hat. Serbien oder doch Alija und Clinton?

    Ich hoffe sehr, deine Antwort fällt knapp und sachbezogen aus, denn du hast mir (und auch anderen Kollegen) schon genug wertvolle Lebenszeit mit diesem Geplänkel geklaut.

  2. #202

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    Was genau steht da?
    Ich gehe auf diverse Punkte ein die von Serben immer gerne angeführt werden und sich auf die Lage in BiH zwischen Juni 91 bis März 92 beziehen.

  3. #203
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.299
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Die Verantwortung für Srebrenica wird/ wurde nicht über den Kriegsbeginn oder über eine Kriegsschuld ermittelt. Srebrenica ist ein Kriegsverbrechen, im gesamten Verlauf des Krieges.

    Sprich der Tatzeitpunkt ist 1995 und nicht 1992.

    Es gibt ein internationales Kriegsrecht das bewaffnete Auseinandersetzungen legitimiert. Da es in BiH die Unabhängigkeit ausgesprochen wurde und es zu keiner Einigung gekommen ist war für alle klar das es zum Krieg kommen wird. Auch Izetbegovic und der SDA und deswegen sind die bewusst in den Krieg gegangen.

    In Den Haag werden nur Kriegsverbrechen verhandelt und nicht die Kriegsschuld. Auch wenn manche es sich wünschen aber Krieg ist kein Verbrechen im internationalen Recht.
    Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, waren Fälle wie die Verkündung der Unabhängigkeit von einem Staatsverband noch nie vom internationalen Kriegsrecht gedeckt im Sinne der Berechtigung für bewaffneten Kampf. Werde mich da aber sehr gern noch einmal belesen. Und dass die jugoslawische Verfassung das hergegeben hätte kann ich mir nur schwer vorstellen.

    Die These, ob Izetbegovic sein eigenes Volk quasi bewusst in den Krieg getrieben hat, dazu sollen sich Leute äußern, die sich damit besser auskennen. Ich weiß nur, dass sein politischer Counterpart Radovan Karadzic hieß und wenn mich nicht alles völlig täuscht, gar keine Gespräche, Kompromisse etc. möglich waren, da zumindest irgendwann beiderseits festgefahreneVerhältnis. Aber nochmals, ich sehe kein Recht, einen Krieg deswegen zu beginnen. Und vielleicht hat genau deswegen Izetbegovic auch darauf vertraut und vertrauen dürfen, dass zu SOLCHEN Mitteln der Konfliktlösung nicht gegriffen wird. Ob er da vielleicht nicht realistisch genug dachte, zu blauäugig, ist nicht an mir zu beurteilen.

  4. #204

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Hi Kiko,
    wenn du genau hinschaust kommen wir wieder zu dem Thema, denn die unterlassene Hilfeleistung Serbiens stellt zwangsläufig die Frage nach der unterlassenen Hilfeleistung der SDA und Izetbegovic.
    Der Vergleich ist interessant. Welche Zwangsläufigkeit ergibt sich auf eine "Unterlassene Hilfeleistung" Serbiens im Hinblick auf Izetbegovic?. Erläutere doch bei der Gelegenheit auch gleich mal, wie diese unterlassene Hilfeleistung Izetbegovics ausgesehen hat ?

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Sprich siehe die Aussage von Meholjic. Die vom UN Bericht und Mustafic gestützt wird.
    Die Aussage wird im UN Bericht erwähnt nicht gestützt wird, ebenso wie das Dementi von Izetbegovic dort nur erwähnt wird. Das ist ein großer Unterschied und es dürfte klar sein warum es Du bewusst verbiegen willst.

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Und was hinzukommt ist das keiner der damals anwesenden Deligierten die Meholjic als Zeugen benennt, seiner Aussage öffentlich wiedersprechen.
    Klar. Daraus kann man dann sofort ableiten das die beiden Jungs im Recht sind.

    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Auch Mitglieder des Veteranen Verbandes Srebrenica unterstützen Meholjic.
    ..der immer noch nicht sagt wie der Verrat Izetbegovics genau ausgesehen hat. So wie Du übrigens auch nicht. Er reicht das es ein Meholjic sagt, das keiner widerspricht......und es muss wahr sein. Paradebeispiel für die Funktionsweise von Verschwörungstheoretikern...

  5. #205

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Liebster Ratko, deine Fürsorge ehrt dich, aber ich kann dir versichern, dass mich der Admin-Posten noch nie wirklich überfordert hat. Soviel dazu

    Um die tatsächliche Verantwortlichkeit an Srebrenica zu klären -ohne die Einbezugnahme von Gerichtsurteilen, die in ihrer Komplexilität mehr zur Relativierung ausgenutzt werden durch auszugsweise Zitate- stellt sich hier doch die finale Frage, wer diese 8000 Seelen auf dem Gewissen hat. Serbien oder doch Alija und Clinton?

    Ich hoffe sehr, deine Antwort fällt knapp und sachbezogen aus, denn du hast mir (und auch anderen Kollegen) schon genug wertvolle Lebenszeit mit diesem Geplänkel geklaut.
    Also ich würde eher sagen das du uns die Zeit gestohlen hast mit der unbegründeten Sanktionierung. Wenn du diese nicht glaubhaft Begründen kannst, dann musst die Verwarnung auch zurück nehmen.
    Oder schreib über den Regelkatalog...der zählt nur wenn die Mods bock drauf haben. Dann herrscht da wenigstens klarheit.

    Solange das nicht geklärt ist kann man dir mit Recht unterstellen Scheindiskussionen zu führen um dann irgendwelche Sanktionierungen zu begründen.

    pozdrav
    Ratko

  6. #206
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Also ich würde eher sagen das du uns die Zeit gestohlen hast mit der unbegründeten Sanktionierung. Wenn du diese nicht glaubhaft Begründen kannst, dann musst die Verwarnung auch zurück nehmen.
    Oder schreib über den Regelkatalog...der zählt nur wenn die Mods bock drauf haben. Dann herrscht da wenigstens klarheit.

    Solange das nicht geklärt ist kann man dir mit Recht unterstellen Scheindiskussionen zu führen um dann irgendwelche Sanktionierungen zu begründen.

    pozdrav
    Ratko
    Die Sanktionen wurden wunderbar erläutert. Interessanterweise in dem dafür vorgesehenen Thread, auf den ich hiermit ein letztes Mal verweisen möchte. Meine themenbezogene Frage wurde nicht beantwortet. Ich warte.


    BTW: Bevor ich deine Verwarnung zurückziehe, friert die Hölle (samt Milosevic) ein

  7. #207

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Wenn mich meine Erinnerung nicht trügt, waren Fälle wie die Verkündung der Unabhängigkeit von einem Staatsverband noch nie vom internationalen Kriegsrecht gedeckt im Sinne der Berechtigung für bewaffneten Kampf. Werde mich da aber sehr gern noch einmal belesen. Und dass die jugoslawische Verfassung das hergegeben hätte kann ich mir nur schwer vorstellen.

    Die These, ob Izetbegovic sein eigenes Volk quasi bewusst in den Krieg getrieben hat, dazu sollen sich Leute äußern, die sich damit besser auskennen. Ich weiß nur, dass sein politischer Counterpart Radovan Karadzic hieß und wenn mich nicht alles völlig täuscht, gar keine Gespräche, Kompromisse etc. möglich waren, da zumindest irgendwann beiderseits festgefahreneVerhältnis. Aber nochmals, ich sehe kein Recht, einen Krieg deswegen zu beginnen. Und vielleicht hat genau deswegen Izetbegovic auch darauf vertraut und vertrauen dürfen, dass zu SOLCHEN Mitteln der Konfliktlösung nicht gegriffen wird. Ob er da vielleicht nicht realistisch genug dachte, zu blauäugig, ist nicht an mir zu beurteilen.
    Das Kriegsrecht ergibt sich schon aus dem konstituiven Status der Völker in BiH. Sprich gibt es keine politische Einigung dann kommt es zur bewaffneten Auseinandersetzung, zum Krieg.

    Unterscheiden muss man zwischen der persönlichen Einstellung und dem Gesetz. Als Pazifist kann man jeden krieg als Verbrechen bezeichenen nur hat das mit einer Rechtsgrundlage nicht zwangsläufig etwas gemeinsam.

    Izetbegovic kann man nicht aus der Verantwortung nehmen denn wie sich das Geschehen entwickelt wenn eine Unabhängigkeit ohne Einigung ausgesprochen wird hat sich ca. 9 Monate vorher in Kroatien gezeigt.

  8. #208

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Die Sanktionen wurden wunderbar erläutert. Interessanterweise in dem dafür vorgesehenen Thread, auf den ich hiermit ein letztes Mal verweisen möchte. Meine themenbezogene Frage wurde nicht beantwortet. Ich warte.


    BTW: Bevor ich deine Verwarnung zurückziehe, friert die Hölle (samt Milosevic) ein
    Ja dann kannst du lange auf eine Antwort von mir warten.

  9. #209
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    An Josip,Grobar und alle anderen die gegen Ratko schiessen.
    Ihr alle haltet ja viel von Dinarski Vuk vorallem Metkovic.
    Hier sind ein Paar Zitate von Dinarski Vuk die die Aussagen von Ratko bestätigen. Würdet ihr dazu Stellung nehmen?
    Auch wenn ich nciht direkt weiss warum du mich ansprichst, ist mir doch aufgefallen das dir keiner antworten moechte.
    Auch ich will eigentlich nicht weil ich finde andere sollten sich mehr angesprochen fuehlen aber jetzt bist du eben damit gekommen also gut.


    Die Aussagen von Dinarski Vuk unterstuetze ich, auch weil sie um einiges authentischer sind als das was Ratko hier zu formulieren versucht.
    Vuk sagt in seinen aussagen in vielen teilen genau das aus was Ratko's postings auch aussagen aber wie du sicher selbst bemerkt hast ist in den von dir zitierten aussagen von Dinarski Vuk in keinster weise die Rede von Srebrenica und das ist es was Ratko hier angreifbar macht.
    Da ist er aber selbst schuld denn er wollte umbedingt durch das Thema tanzen...frag ihn warum, nicht mich.

    Ein zitat von vuk hebe ich heraus:
    Da se sad malo i posvetim i tvom „legalnom referendumom“
    Tebi bi isto trebalo biti poznato, da je skupstina BiH donjela odluku o raspisivanju referenduma, dje su se trebali stanovnici BiH izjasniti, dali su za nezavisnu BiH ili nisu, ali ta odluka je donjeta bez srpskih poslanika !!!!!!!
    Cengic (koji je tada bio potpredsjednik Vlade BiH i takodjer potpredsjednik SDA) je predlozio, da se napravi nova unutrasnja organizacija BiH!!!
    Smjesno je cak bilo, da je to u stvari bio Izetbegovicem prijedlog, al nakon sto je video, da muslimanski poslanici se uopste neslazu sa tim prijedlogom, Izetbegovic je zestoko napao Cengica !!!!!!
    Na tom referendumom na kojem nisu izasli Srbi, znaci manje od dvije trecine su bili za nezavisnosti BiH, sto uopste nije bilo dovoljno za mjenjanje ustavne pozicije BiH !!!!

    To ti je moj odgovor za tvoju "suverenu i zakonito priznatu drzavu BiH" !!!!
    Dieses Zitat unterstuetze ich voll!






    ...um den naechsten block abzukuerzen....
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Zum 2 Zitat habe ich ein Video welches diese Aussagen bestätigt, bitte das Datum der Aufnahme beachten


    Was die formierung Paramilitaerischer einheiten seitens der SDA betrifft
    sagen die Zitate das ihrige und das Video eben das seinige.
    Mich wundert es nicht das diese aufnahmen existieren.
    Es war klar das sich vollidioten mit einer Kamera gerne filmen.
    In diesem Fall mache ich mir keinerlei illusionen ueber die Gewaltbereitschaft dieser Vollidioten und sie sind fuer mcih in keinerlei
    weise anders einzustufen als gewaltbereite Serbische paramilitaers oder Kroatische und die Bilder beweisen das es sehr wohl auch von Bosniakischer seite eine vorbereitung zum Krieg gab.
    Ob dies nun einigen gefaellt die sich in ihrem selbstverstaendnis eingerichtet haben oder nicht, ist mir egal.


    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Jetzt bin ich aber wirklich gespannt wie sich einige hier rausreden werden

    Zurueck zu Ratko.
    Warum drueckt er sich nicht einfach klarer aus?
    Er weiss doch das dies nicht irgendein Thema ist.

  10. #210
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Also ich würde eher sagen das du uns die Zeit gestohlen hast mit der unbegründeten Sanktionierung. Wenn du diese nicht glaubhaft Begründen kannst, dann musst die Verwarnung auch zurück nehmen.
    Oder schreib über den Regelkatalog...der zählt nur wenn die Mods bock drauf haben. Dann herrscht da wenigstens klarheit.

    Solange das nicht geklärt ist kann man dir mit Recht unterstellen Scheindiskussionen zu führen um dann irgendwelche Sanktionierungen zu begründen.

    pozdrav
    Ratko
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Ja dann kannst du lange auf eine Antwort von mir warten.

    :

    Gut.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 22:36
  2. Bill Clinton ehrt Tony Blair "Freiheitsmedaille"
    Von Mastakilla im Forum Politik
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 14.09.2010, 16:38
  3. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 21:11
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.01.2007, 14:43
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 19:30