BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 23 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 230

DANAS:Dan pobjede i domovinske zahvalnosti!!!!!!!!!!!!!

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 05.08.2007, 11:32 Uhr · 229 Antworten · 6.809 Aufrufe

  1. #121
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Aufbau und Struktur der deutschen Militärverwaltung in Serbien!

    Die Organisation der deutschen Militärverwaltung in Serbien klar und eindeutig zu beschreiben, ist ein nahezu unmögliches Unterfangen. Ständige kleinere und größere Veränderungen und Kompetenzüberschneidungen zwingen zu starker Generalisierung. Jene Kompetenzüberschneidungen übrigens sind durchaus als Ausdruck des 'Führerprinzips' zu sehen; die Reibereien in dieser 'Polykratie' von Ressorts und Machthabern sollten letztlich das Emporkommen eines zu starken, möglichen Hitler-Rivalen verhindern. [18]
    Prinzipiell gliederte sich die Militärverwaltung in Serbien, wie sie 1941 aufgebaut wurde, unter der Leitung des 'Militärbefehlshabers Serbien' in zwei Stäbe auf. Zum einen war dies der militärische 'Kommandostab', zum anderen der 'Verwaltungsstab' unter dem früheren SS-Gruppenführer Harald Turner [19]. Die Wehrmachtstruppen in Serbien standen unter dem 'höheren Kommando LXV'. Erst ab September 1941 wurde die Führung dieser Truppenteile mit dem Posten des Militärbefehlshabers unter dem 'Bevollmächtigten Kommandierenden General und Befehlshaber in Serbien', zunächst General Böhme, ab Dezember 1941 General Bader, vereint. Daneben und unabhängig davon agierte der 'Generalbevollmächtigte für die Wirtschaft Serbien', Franz Neuhausen, der direkt dem 'Beauftragten für den Vierjahresplan', Hermann Göring, unterstellt war [20]. Zudem gab es noch einen 'Bevollmächtigten des Auswärtigen Amtes', der jedoch als eher diplomatischer 'Botschafter' keine Exekutivgewalt hatte.
    Am Juni 1941 wurde dem 'Militärbefehlshaber Serbien' (MbS) noch der 'Wehrmachtsbefehlshaber im Südosten' (später 'Oberbefehlshaber Südost') übergeordnet, zunächst war dies der Feldmarschall List.
    Die Einsetzung eines 'Höheren SS- und Polizeiführers' (HSSPF), Meyszner, machte die Lage nicht übersichtlicher. Ständige Reibereien zwischen Meyszner und Turner waren die Folge.
    Nach den militärischen Rückschlägen in Rußland kam es 1943 dann zu einer tiefgreifenden Neuordnung der Militärverwaltung Serbiens. Der Stab des 'Kommandierenden Generals und Befehlshabers' wurde aufgelöst und dessen Einheiten unmittelbar dem neuen 'Militärbefehlshaber Südost' unterstellt. Dasselbe galt für den 'HSSPF' und den 'Generalbevollmächtigten für die Wirtschaft'.
    Wichtiger als ein detailliertes Durchschauen des Besatzungsapparates ist jedoch die Erkenntnis des zugrundeliegenden Phänomens: Eine Selbstverwaltung Serbiens wurde zu keinem Zeitpunkt erreicht. Die am 29. August 1941 gebildete Regierung unter dem früheren Kriegsminister General Milan Nedic blieb weitgehend ohne Machtbefugnisse und wird deshalb in weiten Teilen der Literatur auch als 'Marionettenregierung' bezeichnet und der Kollaboration zugeordnet. [21] Die eigentliche 'Regierung' blieb also die deutsche Militärverwaltung, es kam zu einer ständigen Besatzung. Da weiterhin, insbesondere 1941, kaum deutsche SS- oder Polizeieinheiten in Serbien zur Verfügung standen, fielen der Wehrmacht zu weiten Teilen 'Ordnungsmaßnahmen' wie etwa Erschießungen zu. Von einer klaren Trennung zwischen Wehrmacht und Polizei- und SS-Organen jedenfalls kann in Serbien nicht gesprochen werden.

    Das kroatische Ustasa-Regime war auch ein Marionetten Regime!
    Ich weiß nicht worauf du hinaus willst?

  2. #122
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Wieso in Serbien gab es doch auch ein faschistisches Militärregime!
    Und die Cetniks haben sich an der kroatischen und bosniakischen Zivilbevölkerung vergriffen!

    Ja....aber Kroatien belegt mit Abstand den ersten Platz!

  3. #123
    hahar
    Zitat Zitat von I_am_not_Superman Beitrag anzeigen
    quelle?

    cetnici zählen in der kriegsführung auch als partisanen! jetzt ist die frage welche sie meint

  4. #124
    hahar
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja....aber Kroatien belegt mit Abstand den ersten Platz!

    wie ich weiss ist titos partisanen bewegung in kroatien entstanden

    also wer den ersten platz hat ist wohl noch nicht geklärt

  5. #125
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja....aber Kroatien belegt mit Abstand den ersten Platz!

    Wie kommst du auf so einen Bullshit!

    Alle Seiten haben Scheiße gebaut Cetniks, Ustasas und Partisanen ich weiß nicht warum du jetzt versuchst es so hinzustellen als ob nur die Ustasa Verbrechen begangen hat und die Cetniks nur kleine Ausfälle hatten!

  6. #126
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Das kroatische Ustasa-Regime war auch ein Marionetten Regime!
    Ich weiß nicht worauf du hinaus willst?

    Kroatien war Verbündeter Hitlers und Serbien nicht....meinst du das du das in diesem Leben noch begreifen wirst!

  7. #127
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von mujo Beitrag anzeigen
    wie ich weiss ist titos partisanen bewegung in kroatien entstanden

    also wer den ersten platz hat ist wohl noch nicht geklärt

    Und in Kroatien lebten zu diesem Zeitpunkt keine Serben....

  8. #128

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    wie ich sehe gehts hier immer noch zur sache...

  9. #129
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Kroatien war Verbündeter Hitlers und Serbien nicht....meinst du das du das in diesem Leben noch begreifen wirst!

    Restserbien war doch unter General Nedic auch mit Hitler verbündet die ware Macht lag aber bei den Nazis genau so in Kroatien aber sort hat Hitler halt einen unabhängigen Staat ausrufen lassen aber dort hatten auch die Deutschen das sagen!

  10. #130
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Und in Kroatien lebten zu diesem Zeitpunkt keine Serben....

    Willst du behaupten das es Anfangs bei den Partisanen nur Serben aus Kroatien gab und kein einziger Kroate dabei war!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 12:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 11:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 09:30
  4. Dan zahvalnosti za decu iz Krfske
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 19:30
  5. Povelja zahvalnosti za Karabati?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 16:00