BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 23 ErsteErste ... 101617181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 230

DANAS:Dan pobjede i domovinske zahvalnosti!!!!!!!!!!!!!

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 05.08.2007, 11:32 Uhr · 229 Antworten · 6.800 Aufrufe

  1. #191
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Er war kroatischer Politiker und der erste Präsident Kroatien er kämpfte während der SFJR innerhalb Jugoslawien gegen die serbische Unterdrückung und für mehr Freiheit was soll daran jetzt Nationalistisch sein?
    gegen die serbische unterdrückung....ok.

    bis 1980 hatte ja ein kroate das sagen, richtig?

    und jetzt klugscheisser,
    zähl mir doch alle bösewichte auf die von 1980 -1990 in belgrad das sagen hatten.....

    wie viele serben waren's denn?
    wie viel kroaten und slowenen waren's denn? na?

  2. #192
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Dir ist unklar warum Tudjmans Spruch als nationalistisch eingestuft werden sollte oder könnte!Tudjman war nichts anderes als ein Faschist!Das ist wohl eins der offensten Geheimnisse dieses Universums!
    Ich sage nicht, dass Tudjman nicht vielleicht doch ein Faschist war, zumindest ein vom Kommunisten zum Nationalisten mutierter.
    Aber was hat das mit seiner Aussage zu Pavelic und Tito zu tun?
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Was die Partisanen im gesamten Jugoslawien angeht stellten Serben und Muslime die grosse Mehrheit und das Schlusslicht waren die Kroaten!
    Damit beweist du zweierlei:
    1. Du anscheinend Schwierigkeiten mit dem gechriebenen Wort hast, weil die Rede vom NDH-Staat war.
    2. Leider auch hier keine Ahnung hast, wenn's um Jugoslawien geht.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Mein Grossvater war auch bei den Partisanen so wie 90% meiner Familie damals!Mein anderer Grossvater war 1941 in Zagreb stationiert und als die Nazis einmarschierten wurde er von seinen kroatischen Brüdern verraten und verbrachte 4 Jahre in kroatischer und deutscher Kriegsgefangenschaft!
    Ich möchte nicht behaupten, dass du die Unwahrheit sagst, aber ich kann behaupten, dass du in keinster Weise die Wahrheit sagen kannst.
    Ist relativ einfach, rechne nach, wie alt du sein müsstest.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    So nun können wir das Schicksal unserer Vorfahren gegeneinander aufwägen....kein Thema!
    Können wir, wenn du mit dem Rechnen fertig bist.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Jedoch lässt sich die Geschichte des 2.WK nicht neu schreiben und die Verbrechen sind klar und die Bekenntnisse jeweiliger Völker zu einer Ideologie!
    Und wenn hier jemand Bilder von Cetniks ausm 2.WK reinstellt dann dementiere ich sie nicht....es gab diese Verbrechen....es gab auch einen Nedic in Beograd, es gab in den Niederlanden Frankreich Belgien usw usf Kollaborateure die mit den deutschen gemeinsame Sache machten aber Serbien war nie in der Geschichte Verbündeter Deutschlands....auch nicht im 2. WK.....Serbien war unter deutscher militärischer Verwaltung, Kroatien war ein unabhängiger Staat und Verbündet mit NAZI Deutschland und ich bin es Leid zu widerholen was jeder weiss!
    Warum versuchst du dann die Geschichte neu zu schreiben?
    Anscheinend weisst du nicht soviel wie jeder (wer dies auch immer sein mag).
    Jeder weiss, dass der Pakt mit Hitler von Prinzregent Paul und Ministerpräsident Cvetkovic unterschrieben wurde und Macek seine Unterschrift verweigert hatte.
    Und jetzt komm nicht damit, dass es deswegen einen Putsch in Belgrad gab, denn die putschenden Offiziere hatten sich beeilt, Hitler zu versichern, dass sie sich an den Pakt halten werden. Was letztendlich auch nichts geändert hat.
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Oluja ist ein Akt von Vertreibung gewesen an unschuldigen Zivilisten und nicht an irgendeinem Terrorregime!Oder waren diese 200 000 Krajina Serben Terrorristen?

    Feiert was ihr wollt....
    Es wurden in der "sogenannten Krajina" ca. 120.000 Kroaten vertrieben und ca. 9000 ermordet. Auf Veranlassung von der selbsternannten RSK-Regierung.
    Wie würdest du dieses Regime bezeichnen, welches in einem International anerkannten Staat solche Verbrechen an seinen Staatsbürgern verübt hat?

  3. #193
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Lala,Vatrena und Lepoti also sind es 3 Nationalisten!



    Ich weiß schon was du meinst aber sowas das nun mal er hat nicht als großer Jugoslawienschaffer gekämpft sondern mehr als überzeugter Antifaschist der aufjeden Fall das kroatische VOlk von den Ustasas befreien wollte!
    Der grösste Nationalist schreit am lautesten er wäre keiner......

  4. #194
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    3.Und was spricht dagegen das die seit mehr als 1000 Jahren besiedelte Herzegowina wie zu Zeiten Kralj Zvonimirs oder Kralj TOmislavs wieder zu Kroatien gehört!
    Vor allem, weil es nicht zu Kroatien gehört.
    Finde dich damit ab.

  5. #195
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    gegen die serbische unterdrückung....ok.

    bis 1980 hatte ja ein kroate das sagen, richtig?

    und jetzt klugscheisser,
    zähl mir doch alle bösewichte auf die von 1980 -1990 in belgrad das sagen hatten.....

    wie viele serben waren's denn?
    wie viel kroaten und slowenen waren's denn? na?
    Milosevic, dann Milosevic und zu Allerletzt Milosevic

  6. #196
    cro_Kralj_Zvonimir
    Dr.Franjo Tudjman






  7. #197
    Avatar von Lepoto

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    1.266
    Zitat Zitat von cro_Kralj_Zvonimir Beitrag anzeigen
    Lala,Vatrena und Lepoti also sind es 3 Nationalisten!



    Ich weiß schon was du meinst aber sowas das nun mal er hat nicht als großer Jugoslawienschaffer gekämpft sondern mehr als überzeugter Antifaschist der aufjeden Fall das kroatische VOlk von den Ustasas befreien wollte!
    hehehehe....du bist ein prachtsexemplar...

  8. #198

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Ich bin Nationalist weil ich einen Nationalisten verabscheue und ethnische Säuberungen für schlecht befinde.

    Ich sollte mich schämen.

  9. #199
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von Lepoto Beitrag anzeigen
    hehehehe....du bist ein prachtsexemplar...

    Und du bist einfach lächerlich!

    Tuđmans Vater Stjepan war leitendes Mitglied der Kroatischen Bauernpartei. Er hatte zwei Brüder, Stjepan und Ivica. Die Mutter starb 1926, als Tuđman noch in der Volksschule war. Sein Bruder Stjepan kam im Frühjahr 1943 als Mitglied der antifaschistischen Bewegung ums Leben. Sein Vater war einer der Mitgründer des ZAVNOH ("Zemaljsko antifašističko vijeće narodnog oslobođenja Hrvatske"/"Antifaschistischer (Landes-)Rat der nationalen Befreiung Kroatiens"). Im Frühjahr 1946 kam er unter bis heute ungeklärten Umständen ums Leben.
    Tuđman besucht zwischen 1929 und 1933 in seiner Heimatstadt die Volkschule und ging ab dem Jahr 1934 bis 1941 an die Oberschule in Zagreb. Schon während der Oberschule wurde er Mitglied der nationalen demokratischen Bewegung.
    Ab 1941 nahm er aktiv als Partisan an der antifaschistischen Bewegung teil. Noch während des Krieges wurde er zu einer der Repräsentanten im Führungsstab der nationalen Befreiungsarmee (NVO) und der Bewegung für die Befreiung Jugoslawiens (POJ) ernannt.


    Im Jahr 1967 wurde Franjo Tuđman aus der kommunistischen Partei (KP) wegen seinen gewagten politischen Thesen, die auf eine Teilung Bosniens zugunsten der kroatischen Republik wegen einer angeblichen Unterdrückung der kroatischen Volksgruppe in Bosnien abzielten und bereits in dieser Zeit als kroatisch-nationalistisch bezeichnet wurden, ausgeschlossen. Ebenso verlor er seinen Posten als Direktor in dem von ihm gegründeten "Instituts für die Geschichte der Arbeiterbewegung Kroatiens" und seinen Posten als Professor an der Universität Zagreb. Ihm wurden alle öffentliche Ämter entzogen.

  10. #200
    cro_Kralj_Zvonimir
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    Ich bin Nationalist weil ich einen Nationalisten verabscheue und ethnische Säuberungen für schlecht befinde.

    Ich sollte mich schämen.
    Tu nichts so du hast schon oft genug gegen andere Völker gehetzt und Srebrenica glorifiziert!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 12:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 11:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 09:30
  4. Dan zahvalnosti za decu iz Krfske
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 19:30
  5. Povelja zahvalnosti za Karabati?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 16:00