BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 23 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 230

DANAS:Dan pobjede i domovinske zahvalnosti!!!!!!!!!!!!!

Erstellt von cro_Kralj_Zvonimir, 05.08.2007, 11:32 Uhr · 229 Antworten · 6.815 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von LaLa Beitrag anzeigen
    @harhar
    Ja man kann Srebrenica und die Operation Oluja vergleichen. Beide sollten gebiete Befrieden und haben am Ende unschuldige Menschen getroffen.
    Das ist unerhört was ihr hier macht.

    "Oluja" sollte die Krajina von serbischen Terroristeneinheiten befreien. Srebrenica hat man von boesen, gemeinen, blutruenstigen Zivilisten befreit....



    Es ist eine Frechheit, dass du eine Militaeroperation mit einem geplanten Genozid vergleichst


    Und sowas ist Mod....

  2. #42

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    9.864
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur Oluja feiern???

    Dort wurden Menschen vetriebn die noch heute zum grössten Teil als Flüchtlinge irgendwo in ....... oder Montenegro leben.....
    scheisse.. : (

  3. #43

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    -----------------------

  4. #44
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    "Oluja" sollte die Krajina von serbischen Terroristeneinheiten befreien. Srebrenica hat man von boesen, gemeinen, blutruenstigen Zivilisten befreit....



    Es ist eine Frechheit, dass du eine Militaeroperation mit einem geplanten Genozid vergleichst


    Und sowas ist Mod....

    Aus deinem Mund kann man nichts anderes als kompletten Blödsinn erwarten.....

    Oluja war eine ethnische Säuberung.....oder nennst du Frauen, Kinder und alte Menschen Terroristen????

    Wie hohl bist du eigentlich????

  5. #45
    The Rock
    Zitat Zitat von thatz_me Beitrag anzeigen
    Zwischen Oluja und Srebrenica gibt es Welten unterschied.

    Die Operation "Oluja" war dazu da, kroatische Gebiete von serbischen, terroristischen Einheiten zu befreien. Die Operation hat ja nicht dazu gedient Menschen zu vertreiben oder zu toeten....
    Kroatien hatte etwas von Oluja, was hatten serbische Terroristen von einem Voelkermord??
    Das war einer der großen Unterschiede. Die Kroatische Armee hatte ja damals auch die Möglichkeit ein Massaker mit wohlmöglich gleichen oder größeren Ausmaßen wie in "Srebrenica" an den Krajina-Serben zu verüben, komisch dass Mehrheit "nur" vertrieben wurde. Finde es auch interessant, dass von serbischer Seite die zuvor verjagten Kroaten nicht erwähnt wurden, als ob die RSK in friedlich ausgerufen wurde und die dortigen Serben und Kroaten fröhlich "miteinander" lebten. RSK war ja geradezu ein paradies der Völkerverständigung. ^^

    Ach ja die Oluja hatte auch für die Bosniaken einen positiven effekt. Die Region um Bihac konnte durch diese Aktion, nach langer Belagerung der serbischen Truppen, befreit werden.

    Sicher wurden auch einige Verbrechen an Zivilisten verübt, dass will ich garnicht leugnen, (Generäle müssen sich nun in Den Haag verantworten) jedoch wenn man die größe dieser Militärsaktion vergleicht, kann man sagen dass es relativ wenige todesopfer gab. Nach der RSK propaganda hätten die "Ustase" ja ein riesiges Massaker anrichten müssen das ein Jasenovac in der WW2 Zeit übertreffen könnte.

  6. #46
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Das war einer der großen Unterschiede. Die Kroatische Armee hatte ja damals auch die Möglichkeit ein Massaker mit wohlmöglich gleichen oder größeren Ausmaßen wie in "Srebrenica" an den Krajina-Serben zu verüben, komisch dass Mehrheit "nur" vertrieben wurde. Finde es auch interessant, dass von serbischer Seite die zuvor verjagten Kroaten nicht erwähnt wurden, als ob die RSK in friedlich ausgerufen wurde und die dortigen Serben und Kroaten fröhlich miteinander lebten.

    Ach ja die Oluja hatte auch für die Bosniaken einen positiven effekt. Die Region um Bihac konnte durch diese Aktion, nach langer Belagerung der serbischen Truppen, befreit werden.

    Sicher wurden auch einige Verbrechen an Zivilisten verübt, dass will ich garnicht leugnen, (Generäle müssen sich nun in Den Haag verantworten) jedoch wenn man die größe dieser Militärsaktion vergleicht, kann man sagen dass es relativ wenige todesopfer gab. Nach der RSK propaganda hätten die "Ustase" ja ein riesiges Massaker anrichten müssen das ein Jasenovac in der WW2 Zeit übertreffen könnte.

    Ja genau.....Oluja war ne tolle Aktion und man hat ja schliesslich 200 000 Krajinaserben vertrieben und an eine Rückführung denkt man nicht!
    Die Kroaten habens besser gemacht als die Serben....die paar massakrierten aufgerechnet auf 200 000 Zivilisten sind ja gar nicht so tragisch!

    Du bist ein toller MOD!

    Ich gratuliere dem kroatischen Staat zu einem der ethnisch reinsten Gebiete Europas.....habt ihr ganz fein gemacht!DOLL!

  7. #47
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Aus deinem Mund kann man nichts anderes als kompletten Blödsinn erwarten.....

    Oluja war eine ethnische Säuberung.....oder nennst du Frauen, Kinder und alte Menschen Terroristen????

    Wie hohl bist du eigentlich????


    Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen


    "Oluja" ethnische Saeuberung? Ganz genau das, haben serbische Missgeburteneinheiten in ganz Bosnien veruebt, nur in weit groesserem Ausmass.
    Ich habe nie Frauen, Kinder und alte Menschen Terroristen genannt. Damit waren serbische Einheiten gemeint, die eindeutig terroristisch gehandelt haben.


    Wie Phobos schon gesagt hat, man haette viel mehr Serben toeten koennen, doch die meisten wurden "nur" vertrieben. Jedoch ging die Agression in Kroatien ebenfalls von den Serben aus. Und als Agressor sollte man sich nicht wundern, wenn es eine auf die Fresse gibt

  8. #48

    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    18.328
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ja genau.....Oluja war ne tolle Aktion und man hat ja schliesslich 200 000 Krajinaserben vertrieben und an eine Rückführung denkt man nicht!
    Die Kroaten habens besser gemacht als die Serben....die paar massakrierten aufgerechnet auf 200 000 Zivilisten sind ja gar nicht so tragisch!

    Du bist ein toller MOD!

    Ich gratuliere dem kroatischen Staat zu einem der ethnisch reinsten Gebiete Europas.....habt ihr ganz fein gemacht!DOLL!
    süße... du kennst den spruch: wer wind säht erntet sturm...

  9. #49
    Avatar von thatz_me

    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    2.738
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Ich gratuliere dem kroatischen Staat zu einem der ethnisch reinsten Gebiete Europas.....habt ihr ganz fein gemacht!DOLL!


    Serbenfreies Kroatien...man koennte in BiH beinahe neidisch werden....

  10. #50
    Lance Uppercut
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Das war einer der großen Unterschiede. Die Kroatische Armee hatte ja damals auch die Möglichkeit ein Massaker mit wohlmöglich gleichen oder größeren Ausmaßen wie in "Srebrenica" an den Krajina-Serben zu verüben, komisch dass Mehrheit "nur" vertrieben wurde. Finde es auch interessant, dass von serbischer Seite die zuvor verjagten Kroaten nicht erwähnt wurden, als ob die RSK in friedlich ausgerufen wurde und die dortigen Serben und Kroaten fröhlich "miteinander" lebten. RSK war ja geradezu ein paradies der Völkerverständigung. ^^

    Ach ja die Oluja hatte auch für die Bosniaken einen positiven effekt. Die Region um Bihac konnte durch diese Aktion, nach langer Belagerung der serbischen Truppen, befreit werden.

    Sicher wurden auch einige Verbrechen an Zivilisten verübt, dass will ich garnicht leugnen, (Generäle müssen sich nun in Den Haag verantworten) jedoch wenn man die größe dieser Militärsaktion vergleicht, kann man sagen dass es relativ wenige todesopfer gab. Nach der RSK propaganda hätten die "Ustase" ja ein riesiges Massaker anrichten müssen das ein Jasenovac in der WW2 Zeit übertreffen könnte.

    aaa....
    egal wie man argumentiert, viele serben glauben e nur das, was sie glauben wollen.
    jaaaaaaaaaaa, man könnte sagen, in fast jeden serben steckt ein kleiner dejan...

Seite 5 von 23 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 12:30
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2010, 11:00
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2009, 09:30
  4. Dan zahvalnosti za decu iz Krfske
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.11.2009, 19:30
  5. Povelja zahvalnosti za Karabati?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 16:00