BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Dayton, Prud, Butmir, Madrid....wohin Bosnien ?

Erstellt von Machiavelli, 23.01.2010, 17:20 Uhr · 38 Antworten · 1.812 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Lance Uppercut Beitrag anzeigen
    Erzähl uns lieber wie es zu den vielen 100%igen Serbenanteil in so vielen Regionen gekommen ist.
    Das kann man hier "bestaunen", ist aber jetzt wirklich nicht das Thema.



    Bleiben wir beim Thema wie stellen sich die Bosniaken eine Fortschritt in Bosnien vor,,,,

  2. #32

    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von Ravnokotarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Braucht es auch nicht. Es gibt noch eine dritte Seite, falls du so willst.



    Und da gibt es auch 100% Regionen..
    Interresiert mich nicht diese karte kannst du in ein gesichtsbuch stellen den sie entspricht nicht der wahrheit, zu viel blau,sie sind eine randgruppe und in der mitte dieses jahrhundert dort nicht mehr vorhanden. Ich bin neutral wenn du mit der karte auf was anspielen willst

  3. #33

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Das kann man hier "bestaunen", ist aber jetzt wirklich nicht das Thema.



    Bleiben wir beim Thema wie stellen sich die Bosniaken eine Fortschritt in Bosnien vor,,,,
    fortschritt?
    wie wärs wenn sich jeder bosnier nennt ob muslim oder orthodox, denn...

    scheiße bleibt scheiße egal wie schön sie verpackt ist

  4. #34

    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Das kann man hier "bestaunen", ist aber jetzt wirklich nicht das Thema.



    Bleiben wir beim Thema wie stellen sich die Bosniaken eine Fortschritt in Bosnien vor,,,,
    Erstmal muss der moschen bau abgeschlossen sein und diese ziel ist schon ehrgeizig jeden kilometer eine und erst dann hat man eine basis bzw eine strucktur geschaffen um effektiv und effizient an die sache wirtschaft ran zugehen(moschenbau schafft auch arbeitsplätze)

  5. #35

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Qunquer Beitrag anzeigen
    Erstmal muss der moschen bau abgeschlossen sein und diese ziel ist schon ehrgeizig jeden kilometer eine und erst dann hat man eine basis bzw eine strucktur geschaffen um effektiv und effizient an die sache wirtschaft ran zugehen(moschenbau schafft auch arbeitsplätze)
    Die kath. & orthodoxen Mitbewohner machen es ja nicht anders. Ist halt nur
    so, dass man den massiven Ausbau von Gotteshaeusern immer erst beim
    anderen wahrnimmt....

    Aber Du meinst es waere eine effektive Methode die Wirtschaft anzukurbeln, quasi durch herbeibeten ?

  6. #36

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Die kath. & orthodoxen Mitbewohner machen es ja nicht anders. Ist halt nur
    so, dass man den massiven Ausbau von Gotteshaeusern immer erst beim
    anderen wahrnimmt....

    Aber Du meinst es waere eine effektive Methode die Wirtschaft anzukurbeln, quasi durch herbeibeten ?
    bei den ägyptern hats auch nicht geklappt
    guck wieviele pyramiden die haben und trotzdem sind sie nicht reich

  7. #37

    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Die kath. & orthodoxen Mitbewohner machen es ja nicht anders. Ist halt nur
    so, dass man den massiven Ausbau von Gotteshaeusern immer erst beim
    anderen wahrnimmt....

    Aber Du meinst es waere eine effektive Methode die Wirtschaft anzukurbeln, quasi durch herbeibeten ?
    Ich glaube das bei den kroaten der bau von religiösen einrichtungen solche ausmasse annimmt da es a zu wenige sind und b nicht so betroffen sind wie die moslems(zerstört). Weiter ist das für manche kutlurregionen eine basis wo sie sich wohlfühlen und sie dardurch kraft schöffen. Und es schafft arbeitsplätze

  8. #38

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    Zitat Zitat von Qunquer Beitrag anzeigen
    Ich glaube das bei den kroaten der bau von religiösen einrichtungen solche ausmasse annimmt da es a zu wenige sind und b nicht so betroffen sind wie die moslems(zerstört). Weiter ist das für manche kutlurregionen eine basis wo sie sich wohlfühlen und sie dardurch kraft schöffen. Und es schafft arbeitsplätze
    fitfitfitfitfitfitbitbitbitbitbitbitbit

  9. #39

    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    231
    Zitat Zitat von Zmaj Beitrag anzeigen
    fitfitfitfitfitfitbitbitbitbitbitbitbit
    was soll das bedeuten ?

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. [Dokumentation] Bosnien: Das Jahr nach Dayton
    Von Vjecna Vatra im Forum Bosnien-Forum
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:36
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2009, 22:20
  3. Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 23:57
  4. Bosnien: Weihbischof für Dayton-Revision
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 10:56
  5. Bosnien verliert Orginal des Dayton-Abkommens
    Von Popeye im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 11:22